Schiebedach defekt?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von magicB, 24.03.2003.

  1. magicB

    magicB Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2003
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    T19 Schiebedach defekt

    Moin,

    irgendwie scheint sich mein Auto nun von mir zu verabschieden, letzte Woche der Tacho (siehe Tread hier) und jetzt mag das Schiebedach nicht mehr :( . Auf jeden Fall hab ich heute Mittag versucht das Teil (elektrisch) zu öffnen, sprich "ganz" auf zu fahren. Nichts. Irgendwie war da ein Widerstand. Dann habe ich es mal nach oben gefahren...

    [​IMG]

    ...und habe bemerkt, das der linke "Schlitten" (also Fahrerseite) lose da rum hängt...

    [​IMG]

    ...im Gegenteil zum Rechten...

    [​IMG]

    Mittlerweile war ich in zwei Werkstätten, da ich absolut nicht wußte, ob das nur irgendwie eingehängt, oder geschraubt wird. Die erste Werkstatt verwies mich da auch Freitag, man würde ohne Abbau des Himmels nicht wissen was genau die Ursache sei. Die zweite Werkstatt schaute sich das an und meinte, das der Schlitten gerissen sei, ein Komplettwechsel beider Schlitten (man sollte den zweiten mitwechseln) würde mit 450.- Euro (alle Kosten incl. Mwst.) zu Buche schlagen. Letzte Woche der Tacho...heute das Schiebedach. 450.- Euro sind für mich ne Menge Geld, vor allem wenn man nicht weiß, was da noch alles passiert. Ich würde mir den Einbau beider neuen Schlitten zutrauen, so schwierig kann ich mir das echt nicht vorstellen. Oder ist da jemand anderer Meinung, wer kann mir da was verraten? Oder hat jemand noch sowas rumliegen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. samy

    samy Guest

    Hi magicB!

    Also erstens: Mach mal kleinere Bilder, das dauert bei mir ewig bis das fertig ist.
    Zweitens: Ich glaub die bescheissen dich! Der Eric, bzw. XLarge hat das bei sich schon selbst repariert und das hat wohl materialmäßig so um die 20 DM gekostet. Ist auf seiner Homepage auch beschrieben (www.toyotacarina.de oder so). Aber vielleicht schreibt er ja selbst noch einen Beitrag dazu. Wär ich auch sehr dankbar, hab nämlich GENAU das selbe Problem, wollte mich dem aber erst widmen wenns wärmer ist.
    Ja, ich glaub die zentrale Frage ist: Wo kriegt man den Schlitten her und wie baut man ihn ein? Also falls Eric oder jemand anderes sich hier äußern möchte - wir sind schon zwei begeisterte Leser.
     
  4. samy

    samy Guest

    P.S.: Der Link ist richtig - mußt unter Bugs schauen.
     
  5. magicB

    magicB Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2003
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Hi Samy, da bin ich schon mal beruhigt, das ich nicht alleine bin :) Da hätte ich auch drauf kommen müssen, hab mir doch die Bugs schon mal durchgelesen. Wie vergeßlich man doch ist :] . Und die Grundeinstellung muß garnicht neu gemacht werden, so wie Eric schreibt. 18DM/Stück...das ist ja günstiger als ich gedacht habe. Vielleicht kann sich ja trotzdem mal jemand dazu äussern, wie wir mit der Demontage des Dachs am besten beginnen sollten, worauf wir achten sollen. Danke schon vorab! Die nächsten Fotos werden kleiner, versprochen :D
     
  6. magicB

    magicB Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2003
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    So, war jetzt beim Händler und habe mir beide (links und rechts) Schlitten bestellt, soll sogar schon morgen früh da sein. Pro Schlitten 9,40.- Euro, komt in etwa mit Erics Preis hin, hoffe mal das nicht mehr defekt ist. Falls das morgen dann alles so hinhaut werde ich das mit Fotos dokumentieren und hier veröffentlichen.
     
  7. samy

    samy Guest

    Wär auch cool, wenn du beschreibst wie du vorgegangen bist. Kommt auf mich ja auch noch zu...
     
  8. magicB

    magicB Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2003
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Klar Samy, ich werde mir Mühe geben. Allerdings bin ich gestern umsonst zum Händler gefahren. Die Teile waren noch nicht da, die Lieferung verzögert sich um 3-4 Tage. Also gehts hier erst frühestens Dienstag/Mittwoch weiter.
     
  9. djr97

    djr97 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2001
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    um himmels willen, BITTE BITTE mach die bilder forumstauglich!!!

    skalier die auf 640px breite runter und stell ne anständige komprimierrate ein, sonst ist das echt ne zumutung...
     
  10. verso

    verso Guest

    Schiebedaecher sind oft eine ziemliche Fummelei.
    Von wegen rankommen kann ich Dir herzlich wenig sagen, wir haben haeufig nur Kassetten (ohne Dachhaut, Himmel etc) herumliegen.
    Wenn Du Pech hast hast Du die Schlitten umsonst bestellt. Schau mal, ob sich die Dinger wieder einhaengen lassen. Oft hat sich da nur der Mitnehmer vorbeigeschummelt und das war das ganze Problem!

    Vorgehen: Auf jeden Fall muss der Antriebsmotor raus. Dann Fummel, fummel, spiel, spiel, ...
    Der groesste Aufwand ist oft hinter die Grundlagen der Mechanik zu kommen.
    Abschluss: Autoinit (Lernen der 0-Position und evtl der Kennlinien) - damit die Elektronik wieder wiess, wo 'Geschlossen' ist.

    Sei vorsichtig beim hin & herschieben, die Dinger sind wirklich nur aus Plastik und mit kleinsten Nasen als Mitnehmer ausgestattet...
     
  11. magicB

    magicB Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2003
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    djr97: So müsste das okay sein!

    verso: Der Motor muß raus? Eric (toyotacarina.de) schreibt dazu folgendes auf seiner Homepage: *schnipp* "Um an die Schlitten dranzukommen muss der Innenhimmel und der Glaseinsatz raus. Wenn man dann die Verbindungsschienen der zwei Schlitten pro Seite ausbaut kann man die Übeltäter nach hinten aus den Schienen schieben. Den Schiebedachmotor sollte man auf keinen Fall ausbauen, weil anschliessend eine Grundeinstellung nötig wird ." *schnapp*


    Doch, der Schlitten ist bei mir gebrochen, das ist gut sicht- und fühlbar. Ist leider auf dem Foto nicht zu sehen, kam da mit der Kamera nicht richtig ran.
     
  12. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    So, da bin ich dann auch endlich hier.... Also ersten, vergiss ganz schnell was "verso" da geschrieben hat. Ist vollkommen falsch im Bezug auf den gebrochenen HILFSschlitten bei der Carina E. Der Motor kann ( SOLLTE) drin bleiben um eine Grundeinstellung zu sparen. Die Hauptschlitten, die in direkter Verbindung mit dem Motor stehen bleiben nämlich drin. Demontiert werden müssen:
    -A-,B- und C-Säuleninnenverkleidungen
    -Innenspiegel und Sonnenblenden
    -Die Griffe über den Türen
    -Türdichtungen im oberen Bereich (abziehen und hängen lassen genügt)
    -Innenraumleuchten
    -Der komplette Dachhimmel
    -Die Abdeckleisten der Befestigungsschrauben des Glaseinsatzes (innen am Glaseinsatz)
    -Der Glaseinsatz
    -Hinterer Dichtrahmen des Glaseinsatzes
    -Schiebedachspoiler
    -Die Verbindungsstreben Haupt- --> Hilfsschlitten

    Dann kann man die Hilfsschlitten nach hinten aus den Schienen schieben.
    Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge.
    Hat bei mir 3 Stunden gedauert und abgesehen von den beiden Schlitten und etwas Fett ist nur folgendes Werkzeug nötig:
    - ein kleiner Schlitzschraubendreher
    - ein Kreuzschraubenzieher
    - ein Torxdreher (T20 oder T25, wenn ich mich recht erinnere) für die Schrauben des Glaseinsatzes
    - eine Spitzzange
    - ein Pinsel für das Fett zu verteilen

    Es bietet sich an die komplette Mechanik neu zu fetten, wenn man schon mal alles auseinander hat.
    Die Schlitten sollten übrigens immer im Satz getauscht werden weil die Werksseitig unterdimensioniert sind. Die neuen sind verstärkt.

    mfg Eric
     
  13. verso

    verso Guest

    Sorry, tut leid.
    Alle Daecher sind leicht verschieden.
    Hab' die Anleitung nicht gelesen und dachte das funzt fuer Euch auch so.

    Verlorene Grundstellung (0-Position, ...) ist fuer mich nie ein Thema, da ich weiss wie ich das Problem behebe (ich mach' schliesslich die SW).
    Mein Problem ist meist, dass die Mechanik (meist Vor-Serie) so ihre Macken hat und irgendwie wieder zusammengebastelt werden muss.

    Tja, andere Ziele bzw Gebrechen anderes Vorgehen...
     
  14. magicB

    magicB Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2003
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich bin nun endlich fertig mit der Reparatur meines Schiebedaches. Nachdem ich gestern morgen bei Händler war und mit Erschrecken feststellen mußte daß es ganz andere Teile waren, die er mir da bestellt hatte, kamen nun heute die richtigen Teile, so daß ich diese auch gleich eingebaut habe. Die neuen Schlitten sind in der Tat ein bischen verändert, aber nur minimal. Von der Einbauzeit war ich auch echt überrascht, nur knapp 3 Stunden hats gedauert.
    War auch ganz einfach, war echt positiv überrascht.

    @XLarge: Hat prima geklappt, die Anleitung war echt spitze :]

    So, hier nun ein paar Fotos, die ich währenddessen geschossen habe.

    Glas abgenommen
    [​IMG] (dieses Foto in groß)

    Hilfsschlitten entnommen
    [​IMG]
    (dieses Foto in groß)

    neuer Schlitten gefettet
    [​IMG]
    (dieses Foto in groß)

    Dichtung abgezogen
    [​IMG]
    (dieses Foto in groß)

    so sah die Karre aus...
    [​IMG]
    (dieses Foto in groß)

    hier wird der Schlitten reingeschoben
    [​IMG]
    (dieses Foto in groß)

    nochmal die Schiene, wo der Schlitten reingeschoen wird
    [​IMG]
    (dieses Foto in groß)

    ohne Himmel
    [​IMG]
    (dieses Foto in groß)


    [​IMG]
    (dieses Foto in groß)

    [​IMG]
    (dieses Foto in groß)

    [​IMG]
    (dieses Foto in groß)

    [​IMG]
    (dieses Foto in groß)

    [​IMG]
    (dieses Foto in groß)

    [​IMG]
    (dieses Foto in groß)

    [​IMG]
    (dieses Foto in groß)

    [​IMG]
    (dieses Foto in groß)

    [​IMG]
    (dieses Foto in groß)

    [​IMG]
    (dieses Foto in groß)

    [​IMG]
    (dieses Foto in groß)

    Bei mir werden nur die ersten beiden Bilder angezeigt, keine Ahnung wie das bei euch ist. Klickt doch einfach auf "Dieses Foto in groß" zum betrachten.
     
  15. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ich hab damals auch drei Stunden gebraucht. War auch das erste mal, daß ich das gemacht hab.
    Betreffs der Dchlitten. Die neuen sind auf der Rückseite nicht so hohl gegossen wie die alten und seitlich nicht so ausgefräst. Ausserdem ist das Material der Mitlaufrolle geändert worden. Ist bei den alten Schlitten schwarzes Gummi und bei den neuen (quietsch-)grüner Kunststoff.
    Übrigens bekomm ich auch nur die ersten drei Bilder angezeigt. Mach doch die Vergrößerungen kleiner, damit die Modemuser auch die (vielen und guten) Bilder sehen können. Die sind nämlich eine gute Ergänzung zu der Anleitung von mir.

    mfg Eric

    mfg Eric
     
  16. samy

    samy Guest

    Suuuupi, da werd ich mich auch mal demnächst dran versuchen! Bin ja jetzt bestens präpariert.
    Eine Frage hätte ich aber noch - wegen den Dichtungen und Verkleidungen - die kann man einfach so abziehen, ohne daß was kaputt geht? Und gehen die wieder genau so dran?
     
  17. magicB

    magicB Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2003
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    @XLarge:

    Jetzt müssten die Fotos alle angezeigt werden. (Hatte nen Fehler drin in der Verlinkung der Bilder). So müßte es auch für die Modemuser akzeptabel sein.

    @samy:

    Schau dir das 4. Foto an, da sieht man, das unter den Dichtungen etwas Silikon war, bei mir haben die aber auch so durch einfaches drandrücken wieder gehalten. Bei den Verkleidungen ist das sogar noch einfacher, einfach abziehen, ist alles nur gesteckt. Die Innenraumbeleuchtung nicht, die ist bzw. sind geschraubt! Damit Du Dir das Suchen nach den Teilenummen der Schlitten bei Deinem Händler ersparst, hier sind sie:

    63258-05010 und 63257-05010 (6,94.- € das Stück) Die Bezeichnung für die Teile sind bei mir mit "Scheuerschutzpolster" angegeben, was wohl nicht ganz stimmt.

    Also "froh schaff" oder wie auch immer und ein schönes Wochenende wünsche ich!

    PS: Bei der Reparatur kann ich Dir Erics Beitrag absolut empfehlen :]
     
  18. samy

    samy Guest

    Danke für die Bestellnummern!!! :]
    Hab heut die Hilfsschlitten abgeholt und waren natürlich auch die richtigen. Werd die dann mal reinbauen wenns am WE etwas wärmer werden sollte.
    Danke euch für Infos!!!
     
  19. samy

    samy Guest

    Hab mich heut mal an das Schiebedach ran gewagt - und muß sagen es war ein Scheißtag!
    Also zuerst mal war ich ja echt überrascht, daß das auseinander bauen tatsächlich so gut flutscht und hab mir direkt als Ziel gesetzt unter 3 h zu bleiben. Hab dann aber doch 5 gebraucht und es trotzdem nicht hingekriegt.
    Ich hab bei der ganzen Aktion vom Dachhimmel eine Klett- und eine Plastehalterung abgerissen (ist nicht so tragisch), die mit normalem Kleber auch nicht wieder halten wollten. Das eigentliche Problem hatte ich aber beim Verbinden von Haupt- und Hilfsschlitten. Da ist doch dieser "Draht", wo das Ende in den Hilfsschlitten reingehen soll und der Kringel auf diesen Bips vom Hilfsschlitten drauf muß ( ich hoffe ihr wißt was ich meine), und weder mit Geschick noch mit Gewalt ließ sich da was machen. In meiner Wut und Verzweiflung wollte ich das Teil schon auseinander biegen und neu drumherum wickeln, aber das hab ich dann doch gelassen, als ich gemerkt habe, daß der Widerstand doch recht groß ist. Da ging auch nix weiter abzubauen - keine Ahnung wo der Fehler lag!
    Naja, kurz bevor es dunkel wurde hab ich die Aktion dann abgebrochen und alles wieder zusammengebaut.
    Die größte Dummheit heute war aber, daß ich die ganzen 5 Stunden CD gehört habe und dazu noch den Schiebedach-Motor hin- und herlaufen lassen habe, weil ich ja den Fehler gesucht habe. Das fand die Batterie jedenfalls gar nicht gut und ich mußte dann schieben - die Schwiegermama saß am Lenkrad
    :D peinlich, peinlich!!! Und dabei hab ich noch kurz vorher erzählt wie zuverlässig mein Auto ist. Gut, war ja meine Schuld, aber trotzdem doof.
    Ja, langes Geschreibsel, kurzer Sinn, bitte erklärt mir was ich falsch gemacht hab, bzw. wie ich den "Kringel" auf den "Bips" draufkriege! Ich habs mir von allen Seiten angeguckt und bin nicht dahinter gekommen wie das funktionieren soll.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Also den Sicherungsclip des Querbolzens hast du abbekommen, oder ? Wenn nicht nimm einen kleinen Schlitzschraubendreher und hebel den VORSICHTIG runter. Aber achte darauf, daß er nicht wegfliegt ! Drauf geht er am besten mit ner Spitzzange. Versuch den nicht aufzubiegen, das überlebt er nicht.
    Die Blechhalter am hinteren Ende des Dachhimmels hab ich damals auch abgerissen (genauer gesagt zwei davon). Hab die wieder angeklebt. Kleber drauf und den Dachhimmel mit Klebeband hochbinden bis der Kleber ausgehärtet ist.

    mfg Eric
     
  22. samy

    samy Guest

    Na da werd ich nochmal mein Glück versuchen. Diesen Sicherungsclip hab ich kurz als Übeltäter in Verdacht gehabt, aber der wollte sich nicht so richtig bewegen und da hab ichs wieder gelassen. Um nochmal sicher zu gehen, daß wir über das selbe reden: Auf dem 2. Bild von magicB sieht man den "Draht", den ich meinte und auf dem 3. Bild ist er auf dem "Bips", bzw. Querbolzen, auf den ich ihn nicht draufgekriegt habe. Also wenn ich diesen Sicherungsclip abmache geht das ohne Probleme?
     
Thema:

Schiebedach defekt?

Die Seite wird geladen...

Schiebedach defekt? - Ähnliche Themen

  1. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  2. honda jazz - anlasser defekt

    honda jazz - anlasser defekt: hallo, kennt sich jemand mit dem honda jazz (bj. 2010, 1,2l, 90 ps) aus? ist der wagen meiner tochter, und daran ist jetzt der anlasser kaputt...
  3. Felgenschloss Schlüssel defekt - wo kaufen?

    Felgenschloss Schlüssel defekt - wo kaufen?: Hello. Ich habe einen Toyota Corolla TTE G6 und da waren so Schlappen dabei die optisch recht fit sind. Nach dem 3. Mal Winterreifen drauf machen...
  4. T22 - Innenbeleuchtung defekt

    T22 - Innenbeleuchtung defekt: Tag zusammen, seit gestern ist bei unserem T22 (Fl, 1.8 Automatik) die Innenbeleuchtung am Dach defekt. Kofferraumleuchte und Lämpchen an der...
  5. Corolla E12 Automatik-Hebel defekt

    Corolla E12 Automatik-Hebel defekt: Hallo liebe Gemeinde, ich habe seit gestern ein Problem mit meinem Corolla E12 Automatik (BJ 2002). Ich habe den Motor gestartet, wollte auf...