Scheibenwischwasser beheizen

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von nummer5lebt, 06.12.2010.

  1. #1 nummer5lebt, 06.12.2010
    nummer5lebt

    nummer5lebt Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Kombi, Toyota Previa ACR3, Toyota MR2 W2 V6
    Hallo,

    hätte da eine Frage bezüglich des Scheibenwischwasserbehälters.

    Da Toyota leider keine Heizung dort eingebaut hat, ist es im Winter natürlich mehr als bescheiden, wenn das Wasser wegen fehlenden oder ausreichenden Frostschutzes zufriert, daher die Frage ob es und vor allem wie es druchführbar wäre, dort eine Heizung zu implementieren, diese sollte so gesteuert sein, dass sie zusammen mit der heizbaren Heckscheibe angeschaltet wird oder durch externen Schalter.

    Also, wie geht das am besten und, geht es überhaupt?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ebeneezer, 06.12.2010
    Ebeneezer

    Ebeneezer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.06.2003
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4.1 und Volvo V70 Bauschlampe
  4. #3 diosaner, 06.12.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Mir fällt als erstes ein, ob es möglich ist, den Schlauch von der Pumpe zu den Düsen zu verlängern und den Schlauch um einen Kühlwasserschlauch zu wickeln?

    Oder den Zusatz eben ganz ganz wenig verdünnen oder gleich unverdünnt in den Behälter schütten. Bis -30Grad sollten da locker drinn sein.
     
  5. #4 Ebeneezer, 06.12.2010
    Ebeneezer

    Ebeneezer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.06.2003
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4.1 und Volvo V70 Bauschlampe
    Aber ob es so gut ist, warmes oder heisses Wasser auf die Frontscheibe zu sprühen?
     
  6. #5 Celica459, 06.12.2010
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Ich würde da fast einen Heizstab verwenden, wie man ihn aus Aquarien kennt...
     
  7. #6 paseo_rulez, 06.12.2010
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Ich versteh den Sinn dieser Aktion irgendwie nicht.
    Mal davon abgesehen, dass ausreichender Frostschutz das Einfrieren des Wischwassers verhindert, brint es doch gar nix,
    den Wischwasserbehälter zu beheizen. Dann ist das Wasser dort warm, die Leitung zu den Düsen aber wahrscheinlich
    immer noch gefroren oder es braucht ewig zum warm werden,
    da das Wischwasser wohl nicht genügend Frostschutz besitzt.

    Also wieso großer technischer Aufwand für ne Sache, die eh nicht richtig funktioniert?
    Noch dazu wenn man es ganz einfach haben kann und einfach den Frostschutz vernünftig wählt?
     
  8. #7 nummer5lebt, 06.12.2010
    nummer5lebt

    nummer5lebt Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 Kombi, Toyota Previa ACR3, Toyota MR2 W2 V6
    naja, wenn es nicht funktioniert, warum haben dann fast alle deutschen Hersteller dieses System?

    Man könnte es ja noch um die zusätzlichen beheizten Düsen erweiteren.
     
  9. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    wenn dann bringen nur was die düsen... weil eigentlich nur die zufrieren (selbst mit frostschutz)
    hab mal ein system gesehen mit einer spirale um den auspuff... denke aber da wird das wasser so heiß dass die scheibe springt :D

    oder nur dampf rauskommt :D
     
  10. #9 Speedfreak, 06.12.2010
    Speedfreak

    Speedfreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    9.318
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Coroll E11 G6T, Gloria Ultima
    Würde es wie bei Mercedes umsetzen.
    T Stück im Kühlmittelschlauch, dann besorgste dir vom schrotti den teil der im behälter ist und baust ihn bei dir ein. :)
     
  11. meshua

    meshua Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    "Wer's braucht...!" würde ich hier sagen. In mehr als 10 Jahren ist mir bei Japaner auch bei wochenlangen Minusgraden noch nie die Düse zugefroren. Eher gefror das Konzentrat sofort auf der Windschutzscheibe.

    Gruesse, meshua.
     
  12. Vince

    Vince Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris TS HSD, P9 Blue, A3 8PB Ambition, Corsa D Color Edition, Passat B7 Variant Bluemotion
    Was bei den deutschen Herstellern meist beheizt ist, sind die Düsen selbst, da diese nunmal leicht mit Schnee und gefrierendem Wasser in Kontakt kommen und eher gefrieren. Hab auch Frostschutz bis -35°, aber letzte Woche bei -13° waren die Düsen halt dicht, waren aber nach 3km Fahrt wieder frei.

    Was also Sinn hätte wäre eventuell, die von Ebeneezer verlinkte Heizung oder was ähnliches unter der Motorhaube, an den Stellen anzubringen, an denen die Düsen sitzen. In Verbindung mit gut konzentriertem Frostschutz solltest du dann bei jeder in Mitteleuropa realistischen Temperatur freie Düsen und gute Sicht haben.
     
  13. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    bei mir sind die dauerzugefrohrern... trotz -30° pur... shit happens

    aber lol jaja die deutschen premiumherstellerfahrer

    "hö mein spritzwasser geht nicht"

    "leer?!"

    "ne das kann net sein, dass wird mir angezeigt"

    "aha wers braucht, frostschutz drinne?"

    "wieso frostschutz, das haben die mir garnet gesagt bei BMW!"

    "fail"
     
  14. #13 Japanerfan, 07.12.2010
    Japanerfan

    Japanerfan Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cit Xsara Picasso 1,6HDI Bj.2004; ex E10 LB
    Bei mir war's auch immer so!

    Die ganze Heizerei davor nützt nix ohne ausreichenden Frostschutz. Die Flüssigkeit wird von der Düse und dem anschließenden Wischvorgang auf der eiskalten Scheibe fein vertreilt und bildet sofort wunderschöne Eisblumen. -> Von der Straße siehst nichts mehr...

    Und sehr stark aufheizen würde ich auf keinen Fall, ich glaube auch dass die Scheibe vor Freude darüber springt.

    lg
    Japanerfan
     
  15. #14 Japanerfan, 07.12.2010
    Japanerfan

    Japanerfan Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cit Xsara Picasso 1,6HDI Bj.2004; ex E10 LB
    Kann es sein dass du auch die "Erfahrung" machst die ich letztes Jahr hatte? Einen großen Kanister Frostschutzkonzentrat günstig gekauft - verdünnt und eingefüllt - zugefroren! Was soll denn das? Eisblock im Wischwasserbehälter, habe ich's zu dünn gemischt, ich Depp?
    Dann schau ich in den Kofferraum wo noch der Rest im Originalkanister herumkugelt.. der ist auch ein Eisblock :rolleyes:

    Wer billig kauft, kauft teuer oder so..

    lg Japanerfan
     
  16. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    jap... aber wir mussten es ja unbedingt mitnehmen, war so billig...

    das geht grad mal bis - 5° :rolleyes:

    aber jetz isses schon drinne...
     
  17. vrm

    vrm Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    da brauchst Du leider noch mehr - der Schlauch zu den Wischdüsen ist elektrisch beheizt und die Düsen ebenfalls.

    Gruß
    vrm
     
  18. #17 Dolphinfree, 09.12.2010
    Dolphinfree

    Dolphinfree Junior Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Beheizbare Düsen habe ich mir letzte Woche auch gewünscht.

    Da war ich zwischen Hessen und Berlin unterwegs. Teilweise -18 Grad C und trotz purem Frostschutzmittel (bis - 60 Grad!!!) im Wischwasserbehälter keine Chance auf saubere Scheiben. Ich hatte sogar am Abend vorher bei - 3 Grad C extra vorne und hinten gesprüht, um die Leitungen auch mit Frostschutzmittel zu füllen.

    Doch als ich dann auf der AB unterwegs war, ging gar nichts mehr - und da war ich nicht alleine. Als ich tanken musste, haben alle wie wild Scheiben versucht sauber zu bekommen. Aber durch den Schnee-Salz-Matsch auf der AB dauerte es nur Minuten bis man wieder im Blindflug unterwegs war.

    Meine Wischerblätter kann ich in die Tonne kloppen, weil ich die ganze Zeit versucht habe, damit wenigstens den groben Dreck weg zu wischen.

    Als ich abends bei - 3 Grad C wieder in Berlin (Parkhaus) losfuhr, funktionierte auch meine Wisch-Wasch-Anlage wieder perfekt. Bis ich wieder auf der AB war... ;(

    Das war echt anstrengend und ich habe überlegt, wie ich das bei der nächsten längeren Winterfahrt vermeiden kann.

    Würden denn beheizbare Düsen da was bringen?

    Das Konzentrat ist direkt an der Düse gefroren und nicht mal bis zur Scheibe gekommen! Frostschutzmittel-Sorbet an meinen Düsen wenn ich an der Tanke gehalten habe, um die Scheiben sauber zu machen. Ist das durch den Fahrtwind sofort beim Austreten gefroren???

    Hatte ich echt noch nie! Ist mir noch immer ein Rätsel... :(
     
  19. #18 Mercurius, 09.12.2010
    Mercurius

    Mercurius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mazda 3 BL
    Egal ob Astra, Starlet oder Corolla, alle hatten noch nie wirkliche Probleme. Und bei uns ist immer kälter als in der Stadt.
    Scheiben werden "normal" mit Kratzer frei gemacht, Wischer sind für den Winter ok, Mischung ist nach Anleitung auf -20C° gemischt (NoName Krams vom ATU). Bisher hat es immer gepasst.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Hatte schon fertig Mischung bis -20 Grad unverdünnt eingefüllt und das Zeug ist mir kurz vor den Düsen schon im Schlauch eingefroreren. Offensichtlich kann sich durch die Düsen was verflüchtigen und dann Pech gehabt.
     
  22. #20 Japanerfan, 11.12.2010
    Japanerfan

    Japanerfan Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cit Xsara Picasso 1,6HDI Bj.2004; ex E10 LB
    Also solche Sachen hatte ich noch nicht, dass das Zeug in den Leitungen eingefroren ist - wenn der Frostschutz auch tatsächlich einer war! :]
    Auch so ein extremes Frosten auf Autobahnfahrten wie von Dolphinfree beschrieben noch nicht - vielleicht aber nur deswegen weil ich zwar schon öfter bei -15 bis -20 ° herumgefahren bin aber nicht auf der AB.
    --> Ist mir auch ein Rätsel, wenn jemand eine Lösung hat..
    lg Japanerfan
     
Thema: Scheibenwischwasser beheizen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wischwasser beheizen

    ,
  2. wischwasser behälter toyota aygo

    ,
  3. scheibenwasser beheizen

    ,
  4. toyota avensis t25 wischwasserbehälter eingegroren
Die Seite wird geladen...

Scheibenwischwasser beheizen - Ähnliche Themen

  1. spiegel selbst beheizen?

    spiegel selbst beheizen?: moin moin. wenn ich mir ein neuen satz außenspiegel für meinen corolla e10 kaufe, welche aber nur manuell einstellbar sínd, bekomme ich da...
  2. Scheibenwasser beheizen

    Scheibenwasser beheizen: Hallo zusammen, würde gerne mein Scheibenwasser beheizt auf die Scheibe sprühen. Gibt es ne Möglichkeit, den gesamten Kanister mit so ner Art...