Scheibe einkleben --> undicht. Und Nun ???

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Jan, 03.05.2004.

  1. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    Ja, hab letztens mit jemmandem meine Windschutzscheibe gewechselt, der meinte er wüsste wie es geth.war aber irgendwienet so. das resultat die scheibe ist undciht.... über der fahrerseite kommt irgendwo wasser rein, der dichtunsgummi ist auch nicht in Klebereingefasst. ich hab ihn so raus ziehen können nach 2 Tagen.


    Ja, ssoll ich ich scheibe nun nochmal komplett raus nehmen oder nur irgendwie den dichtungsgummi mit scheibenkleber einzlen nacträgloich einkleben???
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nemesisdrei, 03.05.2004
    nemesisdrei

    nemesisdrei Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    wenn die scheibe wirklich richtig undicht ist muss sie wieder raus
     
  4. Yami

    Yami Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Du must die dichtung erst mit Sekundenkleber an die scheibe kleben.Und dann natürlich noch ausreichend Scheibenkleber auftragen.Aber die Scheibe muss wieder raus
     
  5. #4 Toyo Tom, 03.05.2004
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Bleib blos mit Sekundenkleber weg.Du kannst mit ner nünnen Spitze Scheibenkleber nachträglich auftragen, damit die Scheibe abdichten und gleichzeitig die Leiste wieder anbringen.Wird aber sicher ne riesen Schweinerei.Wird wohl einfacher sie nochmal neu einzukleben....

    Gruß Tom
     
  6. #5 Slowrider, 03.05.2004
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    geh zu carglas und lass sie dir von einem profi einsetzen ;)
     
  7. #6 Thunder, 03.05.2004
    Thunder

    Thunder Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2001
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man Windschutzscheibe schon ein paarmal eingesetzt hat, ist das eigentlich gar kein Akt...
    Nachdichten ist mist, da du nicht tief genug reinkommst....
    Mach alles raus, Klebestellen ordentlich mit dem mitgelieferten reiniger sauber machen, und nochmals einsetzen (auch wenn der Kleber sau-teuer ist).
    Und vor allem nicht mit dem Kleber geizen...besser es quillt raus, als wenn zu wenig drin ist. Überschüssigen kleber kann man mit Reinigungsmittel gut entfernen...
     
  8. #7 nemesisdrei, 03.05.2004
    nemesisdrei

    nemesisdrei Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    jo, beste lösung
     
  9. #8 Thunder, 03.05.2004
    Thunder

    Thunder Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2001
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    ja, aber so lernt man es nie...man darf nicht immer gleich aufgeben... :(
     
  10. #9 Thunder, 03.05.2004
    Thunder

    Thunder Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2001
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    vor allem ist es wichtig, das du die Scheibe genau an den markierungspunkten anlegst....dann brauchst du beim e10 noch nichtmal was spannen (haben vor zwei Wochen erst eine beim e10 eingesetzt.)

    Und das Dichtgummi auch zuerst oben in der Mitte an der Markierung ansetzen, denn sonst kommste mit den Bögen nicht hin.

    Einzigste sch**** wenn du zuviel Dichtmasse angibst, geht das Dichtprofil sau-schwer in die Nut...
     
  11. #10 nemesisdrei, 03.05.2004
    nemesisdrei

    nemesisdrei Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    bevor man aber zich 100€ in den wind schießt nur weil man meint man müsste einfach probieren, da lass ichs lieber machen :]
     
  12. #11 Thunder, 03.05.2004
    Thunder

    Thunder Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2001
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    du sprichst hier von dem Kleber???
     
  13. #12 nemesisdrei, 03.05.2004
    nemesisdrei

    nemesisdrei Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    ne, von eventuell brechenden scheiben :]
     
  14. David

    David Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi
    Brechen Scheiben beim einkleben?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Thunder, 04.05.2004
    Thunder

    Thunder Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2001
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    wie bitte klebt ih denn Scheiben ein...du braust beim e10 noch nichtmla was spannen...du legst die auf den Kleber und gut ist...das passt 1A...wenn ich da sehe, wie manche mit Spanngurten und Klötzen hantieren, dann kann ich deine Bedenken gut verstehen...

    Aber weist du was du tun mußt, damit ne Windschutzscheibe bricht????
     
  17. #15 Christoph, 04.05.2004
    Christoph

    Christoph Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2001
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Verso 1.8 life (ZGR21L)
    Ich weis nicht, was man tun muss, damit die Scheibe bricht, aber bei meinem T17 hat es sogar der Toyota-Händler geschafft.
     
Thema:

Scheibe einkleben --> undicht. Und Nun ???

Die Seite wird geladen...

Scheibe einkleben --> undicht. Und Nun ??? - Ähnliche Themen

  1. Corlla AE92 Liftback: Hintere Scheibe undicht

    Corlla AE92 Liftback: Hintere Scheibe undicht: Hallo, Betreffend mein Corolla AE92 Liftback BJ 1991: Habe bemerkt das Wasser im Kofferraum eintretet: Habe die Plastikverkleidung des...
  2. Klima undicht Celica GT4

    Klima undicht Celica GT4: Hallo liebe Freunde. beim befüllen der klima ist aufgefallen, dass an einer Verbindung zum Kompressor das System undicht ist. Liegt evtl nur an...
  3. Starlet P8 (Bj. 94) Benzintank undicht und am rosten - reparieren?

    Starlet P8 (Bj. 94) Benzintank undicht und am rosten - reparieren?: Hi, bei meinem Starlet rostet der Benzintank (siehe Bild) und ist, wie mir seit kurzem aufgefallen ist, undicht. Lässt sich sowas gescheit...
  4. Kupplungsnehmerzylinder undicht?

    Kupplungsnehmerzylinder undicht?: Hallo, habe bei meinem Corolla E11 Feuchtigkeit an der Gummimanschette des Kupplungsnehmerzylinders entdeckt. Auch unter der Manschette ist es...
  5. Zylinderkopfdichtung undicht, t22

    Zylinderkopfdichtung undicht, t22: Bj.98, Motor: 7A-F, 81 kw, 190000km Hallo! Ein paar Tropfen Kühlflüssigkeit unterm Wagen zurückverfolgt bis zur Kopfdichtung, Ecke vorne links...