schaftdichtungen 4A-FE

Diskutiere schaftdichtungen 4A-FE im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo! Ich will meine Kopfdichtung machen. hab sie schon mal gemacht. nur diesmal will ich die ventil-schaftdichtungen mitmachen weil er öl...

  1. #1 row1976, 02.11.2003
    row1976

    row1976 Guest

    Hallo!

    Ich will meine Kopfdichtung machen. hab sie schon mal gemacht.

    nur diesmal will ich die ventil-schaftdichtungen mitmachen weil er öl verbraucht auf der autobahn.

    brauche ich da ein spezialwerkzeug um die ventilfedern auszubauen? einen speziellen niederdrücker oder so?

    vielen dank im vorraus für euren rat und eure erfahrungen!


    sorry hatte es vergessen:
    motortyp ist 4A-FE
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Ja, so eine Zange zum zusammendrücken ist optimal. Ohne wirds schwierig. Ich weiß leider den speziellen Namen nicht.
     
  4. #3 SchiffiG6R, 03.11.2003
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.258
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, AE111 G6R (Baustelle)
    4AFE-Motor!!

    Hi,
    also Kopf abbauen,Nockenwellen raus,Tassenstössel raus!Wenn die Stössel so reinkommen wie sie drin waren,dann ist die Chance groß das die Ventile nicht eingestellt werden müssen.
    Die Ventilfedern bekommst Du raus,indem Du mit ner 16er ZÜNDKERZENNUß plus mittlerer Verlängerung piano auf die Federn schlägst.Die Haltekeile der Ventile haften an den Magneten der Kerzennuß.Die Schaftdichtungen bekommt man mit ner eigens dafür gemachten Zange raus.
    Zum Ein setzen der Schaftdichtungen diese mit etwas Öl benetzen,dann auf den Schaft setzen und mit ner 10er Langnuss der 1/4-Zoll-Ratsche auf den Schaft drücken!Keine Gewalt,muss nur einmal "plopp" machen!
    Zum runterdrücken der Federn gibt es entweder ne Vorrichtung mit nem Hebel zum Drücken oder nen Bügel,der von unten gegens Ventil drückt oder ne Klammer,die die Feder untenhält!
    Tip:Schau vorher mal nach ob der Kopf noch eben (plan) ist,die kann man leicht nachplanen lassen!Und wenn an den Sitzwinkeln der Ventile Rückstände sind,solltest Du diese eventuell neu einschleifen,damit die wieder richtig dicht sind.
    Ist zwar etwas mehr Arbeit,aber dafür ordentlich gemacht und Du hast Ruhe.
    Ist der Motor mal heiß geworden?

    Mfg SchiffiG6R
     
  5. #4 row1976, 04.11.2003
    row1976

    row1976 Guest

    Vielen Dank für die tipps!

    aber warum muss man bei tassenstösseln die ventile einstellen? sind doch hydros oder nicht?
     
  6. #5 SchiffiG6R, 05.11.2003
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.258
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, AE111 G6R (Baustelle)
    Bei Toyota gibts keine Hydros.Die Tassenstössel werden mit Einstellplättchen eingstellt.Am Besten wenn der Kopf noch ab ist,sonst wirds fummelig!Dazu brauchst Du ne Fühlerlehre,um den Abstand zu bestimmen!!Solltest Du die Ventile neu einschleifen,dann kann es vorkommen das sie sich verstellen.Hier die Einstellwerte,soweit ich die noch im Kopf habe,ansonsten bei Hänlder erfragen:
    Einlassventil: 15 bis 25 Zehntel
    Auslassventil: 25 bis 35 Zehntel

    Ist der Motor heiß geworden und braucht er auch wesentlich mehr Öl als sonst?Hatte letztens nen 7AFE vom Carina (im Prinzip der gleiche Motor),da waren danach die Ölabstreifringe am Kolben fest.

    Mfg SchiffiG6R
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 AnotherT19Driver, 05.11.2003
    AnotherT19Driver

    AnotherT19Driver Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2002
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    @ SchiffiG6R: ich hab ja das selbe problem...verdacht liegt bei mir entweder auf ventlschaftdichtungen oder kolbenringe verhärtet. Kolbenringbruch wurde mitlerweile ausgeschlossen, da kompression in ordnung.

    Jetz meine frage:
    ist der 7A-FE genauso anfällig wie der 4A-FE was das anbelangt, denn ich bin bei meinen recherchen darauf gestoßen dass das bei weitem kein unbekanntes problem bei toyota ist. (allerdings war dies meistens auf den leanburn, also magerrmixer, bezogen)? Bei meinem ists ja auch schon nimma lustig --> gut 1,5 l öl auf 1000km !!!

    Mfg!
     
  9. #7 SchiffiG6R, 05.11.2003
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.258
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, AE111 G6R (Baustelle)
    ölverbrauch

    Hi,
    also als anfällig würde ich diese Motoren nicht bezeichnen.Die Technik ist ausgefeilt und standfest.
    Eine kleine Schwachstelle ist meiner Meinung nach die Wasserpumpe,manchmal bei 90.000 km schon undicht (auch 4EFE).Wenn man das beherzigt,laufen die Dinger problemfrei.Hauptsächlich werden auch nur die Deckel der Pumpe undicht,die gibt es einzeln.

    Bei einem 7AFE-Motor wurde die Pumpe ebenfalls undicht und auch der Motor wurde heiß.Resultat:Zylinderkopfdichtung defekt!Durch das Überhitzen haben sich aber auch die ölabstreifringe am Kolben festgesetzt und das Öl wurde voll mitverbrannt.
    Würde die Kolben mal ziehen,vielleicht ist es ja genauso.Und schau Dir die Zylinderlaufflächen genau an (am Besten vermessen,Daten vom Händler aus dem Handbuch geben lassen).Musste leider letztens einen Block erneuern,ist neu nicht billig.

    Mfg SchiffiG6R
     
Thema:

schaftdichtungen 4A-FE

Die Seite wird geladen...

schaftdichtungen 4A-FE - Ähnliche Themen

  1. E10 4A-FE Hosenrohr 2in1 mit Flexrohr

    E10 4A-FE Hosenrohr 2in1 mit Flexrohr: suche das Auspuffstück zwischen Fächerkrümmer und Kat in einem guten Gebrauchten Zustand nichts zum Schweissen... bitte einmal alles anbieten..
  2. 3S FE Motor Einstellung nach Zahnriemenriss

    3S FE Motor Einstellung nach Zahnriemenriss: Hallo wer kann mir helfen. Nach einem Zahnriemenriss sind ja Kurbelwelle und Nockenwelle verstellt. Wie muss ich beide einstellen um den neuen...
  3. Motor reagiert schwerfällig (Yaris TS XP9 1.8 2ZR-FE)

    Motor reagiert schwerfällig (Yaris TS XP9 1.8 2ZR-FE): Es geht um einen Yaris TS XP9 BJ 2007 mit dem 1.8 2ZR-FE (98kW / 133PS) Kann es sein, dass der Motor softwaremäßig an spontanen Lastwechseln...