Schadet dem E10 lang andauernde hohe Drezahlen?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von LPJigga, 20.10.2007.

  1. #1 LPJigga, 20.10.2007
    LPJigga

    LPJigga Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab einen Corolla E10 1.4 75 Ps mit der 3 Gang Automatik.Nun bin ich gestern zur Ostsee und zurück gefahren und war erstmal überrascht wie zügig er doch beschleunigt im Gegensatz zu meinem ehemailgen 1.8er Golf 3.Naja jedenfalls dreht er recht hoch dank der nur 3 vorhandeden Gänge.Bei 150-155 hat er schon 5000 Umdrehungen drauf und bei 5200-5300 schaltet die Automtik in den höheren Gang.Laut Tacho schafft der auch 170 aber dann ist er schon im Begrenzer.Ich bin gestern dann lange so mit 150 gefahren.Schadet das dem Motor wenn ich lange bei der hohen Drezahl fahre?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AvensorVersor, 20.10.2007
    AvensorVersor

    AvensorVersor Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2001
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Nö, deshalb hat dein Auto ja einen Drehzahlbegrenzer!

    Wenn du das Auto warm fährst, also net auf den ersten 10km vollstift, und regelmäßig Öl,... wechselst ist das Teil 100pro Vollgasfest. Dh du kannst auch ganze Tankfüllungen mit VOLLGAS fahren. Wie dein Spritverbrauch dann aussieht ist eine andere Frage! :D :D

    Aber der Motor nimmt das sicher nicht übel! :]
     
  4. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Also Vollgasfest ist er sicher , das muste mein E12 schon 40 Km lang machen Dauervollgas 205 km/h. Ich denke das sich das eher auf die Langzeithaltbarkeit evtl. Niederschlägt. Aber wenn man solche Sachen dann wieder umrechnet Wieviel das Prozentual ausmacht an den Wegstrecken wo man Wirklich in solchen Bereichen fährt kann man es glaub ich vernachläassigen.
    Ich mach mir jedenfalls kein Kopp drum wenn AB Frei und kein Limit dann das Pedal zum Boden.
     
  5. #4 LPJigga, 20.10.2007
    LPJigga

    LPJigga Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Na dann ist ja gut.Er tat mir ja gestern schon richtig leid immer am Anschlag zu fahren.Aber bei 5000 Umdrehungen war der Motor am leisesten komischerrweise;)Und irgendwie hab ich gestern auch den 4. Gang vermisst aber was solls.So ist er ein klasse Wagen:)
     
  6. #5 Yaris 1.3, 20.10.2007
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Das ist doch nicht schlimm. Außerdem sollte man jeden Motor ab und zu mal richtig auf der AB feuern, damit alles freigeblasen wird. ;)
     
  7. #6 Bezeckin, 20.10.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Dauerhaft würde ich meine Wagen nicht so fahren. Ab und zu mal ok, aber alles andere schlägt sich gravierend auf die Lebensdauer aus.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. jojo

    jojo Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1,1er, E10 Kombi
    Mein roter E10 Kombi hat auf der AB auch immer alles gegeben... Und der lief trotz seiner 315tkm auf der Uhr, seine 170-180 km/h durch.
    War auch ein 1,4er mit 75 PS :D
    Wichtig ist halt, Warmfahren, Ölwechsel und alle anderen Sachen wie Kerzen usw. :tup



    Naja jetzt ist er im Toyota Himmel, wegn eines blöden Fiatfahrers X(

    Und der neue hat kein Klima und noch nichtmal 100tkm runter. :rolleyes:
     
  10. #8 Norman Bates Jr., 20.10.2007
    Norman Bates Jr.

    Norman Bates Jr. Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 328i, Corolla E11 G6, Ex Corolla E9
    mein e9 kennt das gar nich anders. der wird auf der autobahn nur vollgas getreten (dank geht hiermit an die a71 :D ) ist zwar ne motorengeneration älter aber bisher hat ihm das noch nicht geschadet trotz inzwschen 180tkm++ auf der uhr. säuft dann halt nur ganz schön sprit aber das wird ehh immer einkalkuliert ;)
     
Thema:

Schadet dem E10 lang andauernde hohe Drezahlen?

Die Seite wird geladen...

Schadet dem E10 lang andauernde hohe Drezahlen? - Ähnliche Themen

  1. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  2. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  3. Kotflügel E10 Liftback links

    Kotflügel E10 Liftback links: Wie in der Überschrift. Nach Möglichkeit in rot. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  4. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....
  5. Corolla E10 Si Autoslalom

    Corolla E10 Si Autoslalom: Seit 3 Jahren besitze ich den Corolla E10 Si und verwende ihn als Slalom und Spaß Auto. In dieser Zeit habe ich schon in einem Amateur Slalom Cup...