Schadensabwicklung der HUK bei Teilkaskoschäden

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von djtoby, 23.07.2013.

  1. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Hallo zusammen,

    kaum war mein Nissan Note repariert (ich berichtete im Note-Forum "mein Note ist kaputt"), ist mir ein Hase auf die Motorhaube gesprungen...
    Um es kurz zu machen, weder bei der Schadensaufnahme, noch bei dem Antwortschreiben wurde ich auf meinen Kasko-Select Vertragsbestandteil hingewiesen...mir wurde keine Partnerwerkstatt genannt. So suchte ich mir die Werkstatt "meines Vertrauens" aus und der Werkstattleiter konnte auch nichts Verwerfliches am HUK-Schreiben feststellen...
    Nachdem ich den Note repariert bekommen habe, reichte ich die Rechnung der HUK ein. Nach der Vorschuss-Zahlung und dem Schreiben nach Schadensmeldung musste ich eine Werkstattrechnung mit Mehrwertsteuer nachweisen. Das tat ich...
    "Wir prüfen welche weiteren Zahlungen zu leisten sind", hieß es....
    Das nächste Schreiben der HUK beinhaltete die Aufschlüsselung Ihrer Restzahlung mit einem Abzug von 15% bei Kasko-Select Verträgen!! Ich war baff, hatte die HUK doch vorher alles an Information für sich behalten...
    Da es sich bei einem Gesamtschaden von rund 900 Euro um ca. 135 Euro handelte, wollte ich das nicht so stehen lassen.
    Ich drohte mit einem Anwalt und setzte eine Frist (Tipp von meiner Werkstatt, welche die ganze Zeit von mir über die Machenschaften der HUK informiert wurde). Kurz vor Fristablauf rief mich ein "netter Mitarbeiter" der HUK Schadenstelle Wiesbaden an und textete mich zu, Textbausteine wären unglücklich gewählt worden, die Schadensaufnahme sei auch nicht regulär erfolgt...Er biete mir 20 Euro an, da das ca. der Mehrwertsteuerbetrag aus dem Dekra Gutachten gewesen wäre (wurde erstellt, hatte ich vergessen zu erwähnen) und da mein Schadensverlauf so gut wäre nochmal 30 Euro obendrauf! Das wäre natürlich alles reine Kulanz, da die HUK nichts falsch gemacht hätte, sondern ich einen Vertragsbestandteil missachtet hätte.
    Bei Zweifeln hätte ich ja anrufen können (Information von Profis als Hohlschuld!!!).
    Nachdem ich 100 Euro schriftlich in die Waagschale geworfen hatte, gab es Seitens der HUK Funkstille!
    Erst als ich beabsichtigte, meine Verträge zu kündigen kam wieder etwas an Reaktion...

    Unterm Strich bin ich mit der HUK seit dieser Aktion nicht zufrieden (ich bin stinksauer).

    Ich werde Verträge kündigen...!
    Wie sind Eure Erfahrungen und Einschätzungen mit KFZ-Versicherungen?

    Gruß

    Toby
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.802
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    Sorry, aber wenn du einen Vertrag abschließt solltest du wissen was dieser beinhaltet.

    Die meisten denken beim Vertragsabschluss: "boa des is billiger, des nehm ich"
    Also lieber das nächstemal das durchlesen was du unterschreibst als dann im nachhinein Wind zu machen weil man was zahlen muss...

    Meine Erfahrungen mit der HUK sind durchweg positiv, hab auch extra drauf geschaut dass ich keine Werkstattbindung habe ;)
    HDI war ich auch schon mal, deren System kommt mir aber etwas "schlampig" und durcheinander vor.
    Beispiel: Vertragsunterlagen haben fast 2 Monate gebraucht bis sie bei mir waren.
     
  4. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic

    Richtig das hat Mittlerweile jede Versicherung so. War es die Huk24 oder die Huk normale ?

    Eine Versicherung ist solange Gut solange sie nicht zahlen muss egal welche. Und glaube mir das ganze fängt erst richtig gut an wenn beide Unfallbeteiligten bei der gleichen sind.
     
  5. BilboX

    BilboX Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 Facelift 2.0 D4D EZ 12/2005
    Ich bin seit ich auf 4 Rädern unterwegs bin bei der HUK (TK Select) und bin sehr zufrieden. Hatte bisher nur einen Steinschlag als Versicherungsfall. Mir wurde direkt am Telefon die Werkstatt genannt zu der ich den Wagen bringen muss, mit dem Angebot das sie mir einen Termin beschaffen oder das ich selbst anrufen und einen Termin vereinbaren kann.
    Und ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen: Man sollte schon wissen was man genau abschließt. Und ich finde das bei Kasko Select sehr deutlich gemacht wird, dass man sich im Schadenfall erst melden muss und dann eine Werkstatt zugewiesen bekommt. Das die HUK dir da so entgegen kommt ist wirklich nicht Selbstverständlich und für mich nur ein weiterer Beweis, dass die HUK eine (wenn nicht sogar die) der kulantesten Versicherer ist.

    Sent from my Lumia 920 using Board Express
     
  6. #5 Ex_Skoda, 24.07.2013
    Ex_Skoda

    Ex_Skoda Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris P1F Sol 1.3 2005
    Bin selbst bei der HUK 24
    Hatte bis jetzt einen Teilkaskoschaden, dieser wurde sofort und direkt mit der Partnerwerkstatt reguliert .

    einfach die Hotline angerufen und diese hat dann die entsprechende Partnerwerkstatt in meiner Nähe rausgesucht. (VW-Vertragswerkstatt)

    Leider wollte diese Werkstatt die Scheibe gleich austauschen!

    Dann nochmal bei der Hotline angerufen und nach einer anderen Partnerwerkstatt in meiner Nähe gefragt. (Carglass)

    Carglass hat es dann hinbekommen die Scheibe nur zu reparieren anstatt zu gleich auszutauschen.
     
  7. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Ich habe mit der Huk (nicht Huk24) bisher nur sehr gute Erfahrungen gemacht. Seinerzeit habe ich die sogar nur deswegen in die engere Wahl gezogen, weil mir mal einer auf meinen früheren, roten Starlet gefahren ist und dieser Schaden von der gegnerischen Versicherung (HUK) sehr gut reguliert worden ist. Dabei habe ich den Schadenservice der HUK genutzt, wobei der Wagen am gleichen Tag bei meinem Arbeitgeber abgeholt wurde und mir ein Leihwagen hingestellt worden ist und das reparierte und gereinigte Fahrzeug wurde später wieder gebracht. Ich hatte null Ärger, die übliche Telefonkostenauslage gabs als Verrechnungsscheck.

    Danach hatte ich noch zweimal einen Glasschaden, einmal Carina, einmal Yaris. Beide Male reibungslose Abwicklung. Kasko Select habe ich allerdings nicht mehr, ich will meinen Wagen ausschließlich zur Vertragswerkstatt bringen können.

    Das mit der Kasko Select ist ärgerlich, andererseits hast Du Dich damals bewusst dafür entschieden, um Geld zu sparen. Das hätte auch Dir bei der Schadenmeldung klar sein müssen, auch wenn der Hinweis seitens der Versicherung versäumt worden ist. Bei der Schadensmeldung muß man eben die Partnerwerkstatt erfragen. Das ist aus meiner Sicht ein Versäumnis beider Seiten, da kann man eigentlich nicht mehr als ein wenig Kulanz erwarten.
     
  8. #7 ~ Fox ~, 24.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2013
    ~ Fox ~

    ~ Fox ~ Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    MR2 AW11 / Corolla E11
    Kann mich den Vorrednern nur anschließen.
    Die haben doch genau zu diesem Zweck ihre Schadens-Hotline. Anrufen, regeln und alles läuft von selbst.
    Die Hotline ist mittlerweile sogar für alle dt. Netze kostenlos.

    Die Huk ist auch als Versicherung eines Unfallgegners sehr zuverlässig. Da gibt es ganz andere bei denen man selbst wenn alles klar und geklärt ist von Anfang an die Abwicklung über den Rechtsbeistand laufen lassen muss.
     
  9. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    109
    huk ist eigentlich immer günstig + korrekt.

    @themenstarter: da ist i-was schief gelaufen, vermutlich wäre das zu vermeiden gewesen, wenn du deinen vertrag genauer gekannt hättest.

    ich würde das unter "erfahrungen sammeln" ablegen, und bei der huk bleiben.
     
  10. #9 Shar, 24.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2013
    Shar

    Shar Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris HSD Exec. - EZ.12/11
    Servus.

    Wie schon geschrieben wurde, du hast einen Vertrag unterzeichnet und damit solltest du mindestens genauso gut über die Vertragsbedingungen bescheid wissen, wie dein Vertragspartner. Die Kasko-Versicherung unterliegt dem Vertragsrecht.
    Weiter wäre es deine Aufgabe gewesen, vor Erteilung eines Reparaturauftrages die Versicherung zu involvieren (die zahlen schließlich die Rechnung) und spätestens da hätten sie dir vmtl. dann auch nochmals gesagt, daß dein Vertrag eine Werkstattbindung beinhaltet und dir wären Partnerwerkstätten genannt worden.
    Kurzum, auf Hinblick des Vertragsrechts wäre es deine Aufgabe gewesen, dir die nötigen Informationen - in dem Fall die Standorte der Partnerwerkstätten - zu erfragen, denn dein Vertragspartner kann es nicht "riechen", ob du dein Wagen reparieren lassen willst oder zu den Vielen gehörst, die lediglich fiktiv abrechnen.

    Und daß du diese Informationspflicht hast, steht in dem Vertrag, den du unterzeichnet hast:
    -> E - Welche Pflichten haben Sie im Schadensfall?
    ----> E.3 Zusätzlich in der Kaskoversicherung


    Zur Frage an sich. Ich bin seit Anfang an (knapp 20Jahre) bei der HUK und hatte nie Probleme gehabt. Immer korrekt (hatte schon diverse Kasko-Fälle: Wildschaden, Glasbruch, Einbruch, Marderschaden) abgewickelt worden. Muss aber dazu sagen, daß ich auch keinen Select-Vertrag abgeschlossen hatte.


    Grüße ~Shar~


    PS: Unter "Kasko/Kaskoversicherung" fällt Teil- wie Vollkasko.
     
  11. #10 Nera, 25.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2013
    Nera

    Nera Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Celica T23 S & ST202
    Ich bin nach einigen Jahren wieder zurück zur HUK und weiß eigentlich gar nicht so recht warum die Ausflüge zu anderen Versicherungen sein mussten.
    Konnte mich eigentlich noch nie über deren Service beschweren, lief immer alles problemlos

    Und auch die Anforderung die ich an den neuen Versicherungsvertrag gestellt hatte wurden zu einem guten Kurs erfüllt.
    Und ich hab einiges verglichen. Entweder horrende Preise oder nicht alles abgedeckt.

    Von der Schadensabwicklung kann ich mich bspw. auch nicht über die aioi beschweren, aber die wollten mir nicht den entsprechenden Umfang versichern.

    Habe aber bisher auch noch nie eine Versicherung abgeschlossen wo ich keine freie Werkstattwahl habe.
     
  12. #11 Corollamark, 25.07.2013
    Corollamark

    Corollamark Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    3.104
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Mitsubishi CS0 Kombi (Familie: E12 T + Yaris Verso)
    Mir ist ein Versicherter der HUK dieses Jahr im Mai hinten auf den G6 aufgefahren.
    Selber Gutachten (ca 1000Euro) meines Heckschadens machen lassen, der Aufgefahrene leitete es sofort wieter.
    Nach ca 1 Woche rief ich bei der HUK an wie es denn aussehen würde.
    Es wurde gesagt das die HUK im Prinzip nur auf die Rechnung warten würde.
    Ich sagte das ich es wohl erst im Herbst machen lassen würde.
    Da kam prompt die Antwort das die HUK es mir dann gleich überweisen möchte! (-19% wg MWSt)
    Nach Angabe meiner Kontonummer hatte ich es 3 Tage später!

    Also: 1 +++ mit Sternchen kann ich da nur sagen!
     
  13. #12 AndreLei, 25.07.2013
    AndreLei

    AndreLei ich zieh mich nicht aus!

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    4.988
    Zustimmungen:
    45
    Fahrzeug:
    1990 Celica 2.0 GTi ST182, 1999 Corolla 1.6 G6R AE111
    Ich war auch jahrelang bei der HUK und immer super zufrieden. Ich bin jetzt mit der Celica zur Ergo gewechselt, weil wir da über die Arbeit einen besonderen Tarif bekommen (ich zahle knapp 15 % weniger als ich bei der HUK bezahlt hätte und habe ziemlich die gleichen Leistungen) und ich einen persönlichen Ansprechpartner bei uns im Haus habe, den ich seit Jahren gut kenne. Hätte ich diese Gelegenheit über die Arbeit nicht gehabt, wäre ich definitiv bei der HUK geblieben.
     
  14. #13 Cillian, 28.07.2013
    Cillian

    Cillian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    YHSD
    ich bin nicht bei der HUK, aber ich arbeite da öfters :D Hab ziemlich gut Einblick in deren Geschäftsituationen und auch Mitarbeitersituationen.
    Eventuell wurdest du über eine externe Telefondienststelle (die auf Grund von Mitarbeiterengpässen eingerichtet wurde und von einem externen Dienstleister betrieben wird) bedient. Versuch doch mal wirklich jemand von der Abteilung Schaden zu erreichen. Da gibts genügend kompetente Mitarbeiter.
    Ansonsten, lass dich zum Versicherungsdetektiv (der von RTL, ist wirklich HUK Mitarbeiter) vermitteln ;-D
     
  15. #14 paseo_rulez, 28.07.2013
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Kann ich genau so unterschreiben!
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Predator, 28.07.2013
    Predator

    Predator Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2001
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Celica T23S, Sirion M300, Paseo L5, Diversion 4BRA, 72er Plymouth Roadrunner
    Grundsätzlich bin ich mit der HUK auch sehr zufrieden.

    Ein Fehler ist denen (letztlich mir) unterlaufen: Ich hab keinen Select-Vertrag und die haben mich trotzdem zu einer Partnerwerkstatt geschickt. Diese hat dann massiven Mist gebaut (2 cm ! Abweichung auf der Richtbank, Teile vergessen, Sachen berechnet die nicht ersetz oder verwendet wurden, Neuteile verhunzt, äh, "passend gemacht" usw).
    Nachdem ich einen externen Gutachter eingeschaltet hatte, der diesen Reperaturmurks dokumentierte, wurde ich zu einer anderen Partnerwerkstatt geschickt, die unter meiner Aufsicht alle Schäden beseitigt hat (Fahrzeug in meinem Beisen zerlegt, die schadhaften Teile wurde demontiert und ersetzt, der Reperaturfortschritt mit Fotos -Richtbank z.B.- dokumentiert).

    Prima Ergebnis. Service naja, da der Kontakt mit der HUK nahezu ausschießlich über den Anrufbeantworter lief (Sachbearbeiterin war nie zu erreichen). Erst mit dem Sachverständigen der HUK, der das Gutachten meines Sachverständigen prüfte, gab es den persönlichen Kontakt.

    Hat alles über 6 Monate gedauert. Ob diese Partnerwerkstatt heute tatsächlich noch für die HUK arbeitet ist mir nicht bekannt, der zuständige Monteur und die Pappnase, die die Abnahme (nicht) gemacht hat wurde hoffentlich abgemahnt (muss da mal vobeifahren, sind bei mir quasi "um die Ecke").

    Aber die HUK hat anstandslos bezahlt.
     
  18. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Zu spät...

    Es ist mir schon klar das ich eine Partnerwerkstatt hätte aufsuchen sollen, aber das Schreiben der HUK sagte damals folgendes:

    "Bitte weisen Sie nach, dass die Mehrwertsteuer tatsächlich angefallen ist. Reichen Sie bitte innerhalb
    der gesetzlichen Verjährungsfrist von drei Jahren - die Original-Rechnung ein, falls Ihr Fahrzeug in
    einer Fachwerkstatt repariert wurde, ...
    Fair wäre gewesen: "...die Original-Rechnung einer unserer SELECT-Werkstätten"!

    So heißt es auf der Internetseite der HUK Coburg:

    Welche Partnerwerkstätten hat die HUK-COBURG unter Vertrag?Auf unserer Homepage finden Sie keine
    Übersicht über unsere Partnerwerkstätten. Zum einen hat dies datenschutzrechtliche
    Beweggründe gegenüber unseren Partnern. Darüber hinaus ist es vor allem wichtig, dass Sie Ihr
    Fahrzeug schnell und hochwertig repariert zurück erhalten. Deshalb nennen wir Ihnen "Ihre" Werkstatt erst
    im Schadenfall. So ist sichergestellt, dass der genannte Partner auch Kapazitäten frei hat und
    schnellstens mit der Reparatur beginnen kann.

    Naja, das Kind liegt nun im Brunnen und ich bleibe auf rund 140 Euro sitzen.

    Meine Eltern haben zur Zeit auch eine Schadensabwicklung mit der HUK.
    Sie werden von vorne bis hinten betüddelt...ist ein Vollkaskoschaden und das betroffene Auto (Yaris) ist 4 Jahre jünger als mein Note...
    ...irgendwie verstehe ich es nicht...
    Wenn ich bei der Schadensaufnahme am Telefon sage: "ich will mein Auto reparieren lassen", ist das doch schon eine konkrete Aussage.
    Die HUK hat mir zuerst mal einen Gutachter geschickt, da so ein Motorhauben-Schaden scheinbar doch schon recht kostspielig sein muß...
    ...dann kam das oben erwähnte Schreiben mit einer Vorschußzahlung.
    Der Mitarbeiter aus Wiesbaden meinte, der Ablauf seie komisch gewesen.
    Normalerweise wird nochmal gefragt, ob man nach Gutachten abrechnen will, oder ob die Werkstatt aufgesucht werden soll.
    Ich finde hier liegt (im warsten Sinne des Wortes) der Hase im Pfeffer!
    Wäre nach meinem Anruf alles regulär abgelaufen, hätte ich mein Fahrzeug in einer Select-Partnerwerkstatt reparieren lassen, inkl. Leihwagen.
    ...so hatte ich einen Betrag x auf meinem Konto und (mein erster Teilkaskoschaden seit 21 Jahren) suchte eine Werkstatt möglichst nah an meinem Wohnort.
    Für den Reparaturzeitraum habe ich mir mit dem Auto meiner Frau beholfen...
    Was jetzt im Nachhinein teurer, besser oder von höherer Qualität gewesen wäre, lasse ich jetzt mal dahingestellt.

    So, nun habt Ihr ein paar mehr Details und könnt vielleicht eher nachvollziehen, warum ich der HUK NICHT hinterhertelefoniert habe.
    Die sind die Profis und haben täglich mit Schadensabwicklungen zu tun...

    Übrigens finde ich den Beitrag von Cillian sehr interessant, es scheint wirklich so gewesen zu sein...
    Die Versicherung habe ich bei der HUK24 abgeschlossen, das Schreiben hingegen kam von der "normalen" HUK...

    Gruß & Danke für Eure vielen Beiträge und Einschätzungen!

    Toby
     
Thema: Schadensabwicklung der HUK bei Teilkaskoschäden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. KFZ Schadensabwicklung mit Huk Coburg

    ,
  2. huk coburg schaden autoscheibe

Die Seite wird geladen...

Schadensabwicklung der HUK bei Teilkaskoschäden - Ähnliche Themen

  1. Teilkaskoschaden an Carina E // Totalschaden

    Teilkaskoschaden an Carina E // Totalschaden: Hallo, ich hatte zwar schon mal nen thread zu dem Thema eröffnet, den finde ich allerdings nicht mehr. Ich habe heute von der Versicherung ne...