Saughubsteuerventile

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Yogiline, 21.12.2010.

  1. #1 Yogiline, 21.12.2010
    Yogiline

    Yogiline Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Was ist nur los mit Toyota, ich muss jetzt schon zum dritten mal, dieses verflixte Saughubsteuerventil wechseln lassen. Als ich gestern in die Werkstatt kam und sagte, das ich gerne ein paar Neue hätte, haben die die Hände über den Kopf zusammengeschlagen und gesagt, nicht schon wieder einer. Sind gerade alle aus und müssen neu bestellt werden. Toyota weiß haargenau was mit diesen dummen Dingern los ist und tut absolut nichts.
    Klar der Biodieselanteil ist zu hoch, das weiß ich als Mädchen sogar inzwischen, aber warum ändern sie nicht das Ventil – Entwicklungskosten zu hoch, auch das weiß ich als Mädchen, wird es aber wirklich billiger, jedes Jahr neue Ventile auf Kulanz einzubauen?

    Ich hatte nun gerade Pech und meine haben fast zwei Jahre gehalten, sollte mein RAV 4 jetzt aber auch nur einmal eine Andeutung auf Leistungsverlust haben, bin ich wieder in der Werkstatt und lasse die Dinger tauschen, bis es denen zum Hals raushängt. :rolleyes:

    Eins ist mir auf jeden Fall klar, NIE WIEDER TOYOTA.

    Denn das ist auch nicht das Einzige was dieses Auto hatte. Ich habe auch eine neue Schwungscheibe samt Kupplung bekommen. Die Elektronik ist defekt, es wird immer bei nassem Wetter angezeigt, ich hätte Wasser im Tank. ?(

    Dieses Auto kostet mich wirklich Zeit, Geld und Nerven. Tut mir Leid das ich jetzt gleich als erstes mal meckern musste – aber ich habe echt die faxen dicke!!!

    Viele Grüße & ich hoffe ihr habt mehr Glück mit Euren Autos,
    Yogiline
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 INTERCEPTOR, 21.12.2010
    INTERCEPTOR

    INTERCEPTOR Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    http://board.toyotas.de/thread.php?threadid=180012&sid=&threadview=0&hilight=&hilightuser=0&page=1

    Les dir das mal durch... da gehts um die gleiche Sache.

    Warum schließt du darauf das Toyota absolut nichts macht dagegen? Was war vorher der D4D Motor oder der 7% Diesel? Warum unternehmen andere Hersteller mit der gleichen Pumpe nichts... warum unternehmen die Mineralölkonzerne dagegen nichts?

    Also wenn der Schwimmer im Kraftstofffilter anzeigt das Wasser drinnen ist und deine Saughubsteuerventile dauernt defekt sind würde ich einen direkten Zusammenhang mal NICHT ausschließen. FAME ist nämlich auch Wasseranziehend und selbst wenn das nicht der Grund ist würde ich mal 100% sicherstellen wollen das wirklich kein Wasser im Tank ist. Denn Wasser im Kraftstoffsystem mag kein Motor und schon garnicht neumodische Diesel.

    Mich faszinierten immer die Aussagen "nie wieder dieses oder jeines Auto"! Wegen den SCV Ventile hab ich bei einem anderen großen Automobil Importeur vorgesprochen und gefragt ob die bei denen auch so oft defekt werden. Unter der Hand haben die mir mitgeteilt das die zwar extreme Probleme mit der HP2 Hochdruckpumpe haben aber die SCV einzeln sehr selten tauschen sondern dem Kunden gleich eine neu Hochdruckpumpe empfehlen und im Zuge dessen den Tank reinigen und den Kraftstoffilter tauschen. Natürlich OHNE Kulanz!!! Toyota bietet den Kunden eine vergleichsweise billige Reparatur an und übernimmt die Kosten dann meist noch auf Kulanz und dann heißts nie wieder Toyota...also irgendwie versteh ich das nicht.

    Aber um dir mal bei der Sach zu helfen... wo tankst du und wann wurde das letzte mal der Tank ausgebaut und gereinigt bzw. der Kraftstofffilter ern.? Wurde der Tank und Einfüllstutzen schon mal auf undichtigkeit kontr.? (bez. Wasser im Tank)
     
  4. ingh

    ingh Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 2.0 D-4D
    Ich glaube, damit hast du so ziemlich alle Schwachstellen deines Automodells (bzw. dieser Motorisierung) aufgezählt. ;)

    Gerade die Sache mit den Saughubsteuerventilen nervt doch arg, gerade weil auch die verbauten Ersatzteile dasselbe Problem wieder bekommen...

    Abhilfe könnte sein, öfters Diesel mit geringerem "Bio"-Anteil zu tanken - das kostet allerdings, wenn man nicht gerade im nahen Ausland tanken kann, wo der Bioanteil (noch?) nicht so hoch ist ...

    So habe ich einen Avensis mit demselben Motor auf über 350.000 km gefahren, ohne dass ich Probleme mit den SHSV gehabt hätte.

    Spätere Modellgenerationen mit demselben Motor haben schon eine geänderte Technik, so dass es hier keine SHSV-Probleme mehr gibt.


    Bei welchem km-Stand hat bei dir denn das Zweimassenschwungrad aufgegeben?

    Meins hatte ziemlich genau 200.000 km gehalten - ich habe dann die Kupplung direkt mitmachen lassen, weil die eh bald fällig gewesen wäre.
    Im Vergleich zum Auto meines Bruders hat sich dann auch er Preis für das ZMS etwas relativiert - dort ist das ZMS von vorneherein als Verschleißteil konzipiert und steht alle 60.000 km zum Austausch an.
     
  5. #4 diosaner, 21.12.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Das wollte ich auch erwähnen.
    Das Teil wird doch bei VW grundsätzlich bei jedem Kupplungswechsel erneuert.
    Regt sich da irgendeiner darüber auf?
    Nee, das Geld wird auf die Theke geklatscht und der Karren vom Hof gefahren.

    Und zu den SCV´s:

    Interceptor hat das auf den Punkt gebracht.
    Immer die bösen Ventile und dann ist noch Toyota unfähig, hier was zu unternehmen. :rolleyes: :rolleyes: :D

    Dir braucht es auch nicht leid tun. Vielleicht denkst du auch an die guten Seiten deines Fahrzeuges.
    :]

    Edit:
    Wenn du die Suchfunktion (saughubsteuerventile) genutzt hättest, dann hätte man sich in schon bestehende Themen darüber einklinken können, anstatt einen Thread zu eröffnen, bei dem ja doch nix bei rauskommt, denn du hast dir über dein Auto deine Meinung gebildet. Das ist schade, aber doch wohl nicht mehr zu ändern. :(
     
  6. haki

    haki Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Bei feuchtem Wetter zeigt er Wasser im Filter an?.
    War das nicht früher bei den Dieseln von corolla (CE90) ein hinweis auf verbrauchte Limakohlen.
    Wir hatten damals etliche solche erscheinungen...........
     
  7. #6 Yogiline, 22.12.2010
    Yogiline

    Yogiline Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ok Jungs, noch mal von vorne. Mir geht es nicht darum, warum so ein Ventil kaputt geht, mich ärgert es einfach das meine kleiner RAV 4 Baujahr 08.03 ca. alle 3 Monate in der Werkstatt ist, weil irgendwas damit nicht stimmt. Anscheinend ist wohl auch meine Toyota Werkstatt total unfähig.

    Mein Zweimassenschwungrad hat sich bei ca. 100.000 km von mir verabschiedet und ich finde 3000 € nicht gerade günstig für son Teil, dann habe ich wie schon geschrieben zum 3. mal jetzt die Ventile im Eimer und ich durfte immer die volle Summe dafür zahlen, inzwischen liegt das ganze bei 500 € inkl. Benzinfilter und dem ganzen Pipapo.

    Ich will nichts von der Technik in einem Auto wissen und ich will mich auch nicht mit dem wieso und warum auseinandersetzen. Ich will doch nur mal, das dieses Auto ein Jahr lang das tut, wofür es gebaut worden ist, nämlich fahren!

    Ich stecke jedes Jahr zwischen 1000 – 3000 € in das Auto und nun will mir einer sagen, das ist normal??? Ich denke, es ist verständlich, das ich einfach keine Lust mehr habe und mich mal ausk….. musste, leider bei euch. :]

    Ich hatte 12 Jahre lang ein Suzuki Vitara Cabrio, er hat Benzin, Öl und auch mal ein wenig Wasser von mir bekommen und nach 8 Jahren auch zwei neue Sätze Reifen und das war es. Alle zwei Jahre zur Inspektion und er schnurrte wie ein Kätzchen. Dann dachte ich mir, ein wenig mehr Komfort wäre nicht schlecht und habe mir den RAV gekauft – war halt ein Fehler.

    Ich danke Euch trotzdem für die Antworten und werde meinen Rumpelmauser jetzt mal durch den Schneesturm nach hause ins warme bringen - drückt mir die Daumen, das er das schafft. ;)
     
  8. marino

    marino Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    das zms musste ich auch bei ca 200tsd km mal wechseln und die saughubsteuerventile halten dank vermeidung von biodiesel schon seit jahren.ich denke mit den beiden dingern sind die gröberen probleme gelöst und normalerewiese müsste der rav4 jetzt einige jahre ohne probleme fahren-wei gesagt -sprit mit biodieselanteil vermeiden (bp ultimate oder shell v power usw tanken) und der d4d schnurrt problemlos dahin
     
  9. #8 INTERCEPTOR, 07.01.2011
    INTERCEPTOR

    INTERCEPTOR Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Selbstverständlich hat die Kraftstoffqualität einen dirketen Einfluss auf die Lebensdauer der SCV. Manche behaupten auch das sie mir NORMALEN SHell Diesel viel länger halen als mit dem Diskont Treibstoff, aber das BP Ultimate und Shell Vpower keinen Bioanteil haben und die Ventile deshalb nicht defekt werden kann ich nicht bestätigen. Im BP Ultimate ist laut Technischem Produktdatenblatt auch die biogene Komponente HVO (hydriertes Pflanzenöl) und im Shell Vpower sind laut schriftlicher Stellungsnahme von Shell auch 7% FAME enthalten.
     
  10. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    wie sicher ist das eigentlich, dass du ne frau und kein fake bist?
     
  11. #10 Oliver24, 07.01.2011
    Oliver24

    Oliver24 Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Habe auch auf Nachfrage bei OMV und BP die Information erhalten, dass die Biodiesel Zugabe gesetzlich vorgegeben ist und daher auch in den "Ultimate" Varianten nicht umgangen werden kann.

    Ich denke nicht, dass es noch Diesel ohne Bioanteil gibt, zumal ja die Tanklastzüge mehrere Abnehmer ansteuern und wie gesagt die Zumischung gesetzlich verankert ist.
     
  12. marino

    marino Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    laut auskunft meiner bp tankstelle ist im bp ultimate kein biodiesel beigemischt (im normalen diesel schon)-hab aber soeben ne mail an bp geschrieben um das mal auzuklären-angebllich ist das mit dem biodieselbeimischen in d und ö unterschiedlich geregelt-bin mal gespannt auf die antwort
     
  13. marino

    marino Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    so das is die ofizielle auskunft von bp zu dem thema-also zumidest in ö is der ultimate ohne biodieselanteil


    vielen Dank für Ihre Anfrage.


    Unser Premiumkraftstoff BP Ultimate Diesel enthält keinen Biodieselanteil.
    Sollten Sie nähere Informationen benötigen, so schicken wir Ihnen gerne das Produktdatenblatt dazu.


    Für Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.


    Mit freundlichen Grüßen,
     
  14. #13 INTERCEPTOR, 19.01.2011
    INTERCEPTOR

    INTERCEPTOR Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Wie oben erwähnt, hab ich mir das Technische Produktdatenblatt von BP schicken lassen und da steht drinnen das kein FAME verwendet wird aber 7% HVO (hydriertes Pflanzenöl) Biokomponente. Kann also die Aussage in der Mail nicht ganz nachvollziehen... naja vielleicht ist die Antwort von der Presse oder Marketingabteilung gekommen und nicht von der Technik!
     
  15. #14 Oliver24, 23.01.2011
    Oliver24

    Oliver24 Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Für die Österreicher - OMV Superdiesel könnt ihr euch sparen, steht hochoffiziell im Datenblatt, dass da FAME drin ist...

    Bei Shell habe ich nichts gefunden, habe aber noch nicht sonderlich genau gesucht...
     
  16. #15 HeRo11k3, 23.01.2011
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Nein, sondern HVO ist nicht Biodiesel. Biodiesel steht für RME (Rapsmethylester) oder FAME (Fettsäuremethylester) - HVO ist dagegen wahrscheinlich ein Biokraftstoff ein oder zwei Generationen weiter, mit besser definierten Eigenschaften. Sowas wie dieses Synfuel oder ähnliches.

    MfG, HeRo
     
  17. #16 Oliver24, 24.01.2011
    Oliver24

    Oliver24 Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Das ist schon klar, die OMV gibt aber im Datenblatt mindestens 5% FAME Zumischung an... GTL Synthetiktreibstoff ist wie bei allen anderen Superdieseln auch drin und die eigentlich aktive Komponente die Leistungssteigerung verspricht. HVO hat auch sehr hohe Cetanzahlen, ist daher wohl auch mit verantwortlich für mehr Bums.
     
  18. #17 Yogiline, 26.01.2011
    Yogiline

    Yogiline Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin wirklich ein Mädchen und ich wollte jetzt mal ein kleines Update geben.

    Gestern hat mich mein geliebtes kleines Auto mitten am Hang wieder verlassen. Meine ca. 1 Monate alten Saughubsteuerventile haben versagt!

    Also, was soll ich tun, jeden Monat austauschen lassen? In in den Garten stellen und mit Blumen beflanzen? Ich kann ihn ja nicht einmal verkaufen, da mich der neue Besitzer wohl erschlagen würde!

    Liebe Grüße,
    Yogiline
     
  19. #18 INTERCEPTOR, 27.01.2011
    INTERCEPTOR

    INTERCEPTOR Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es am Hang passiert ist würde ich nicht ausschließen das tatsächlich Wasser oder sonstige Verunreinigungen im Tank sind die am Hang "verrutscht" sind und dann angesaugt wurden.

    Wurde jetzt endlich der Tank ausgebaut, gereinigt, ausgewaschen (mit Alkohol - damit die Pilze sterben) der Filter gewechselt (Original Teil) und die Kraftstoffqualität überprüft? Wenn nicht brauchen wird über die ach so bösen bösen SCV Ventile nicht mehr weiterreden!

    Sollte es so sein (was ich stark anzweifle wenn die nur 1 Monate halten).. wer hat die eingebaut? Hat derjenige die Pumpe und die Injektoren überprüft? Wenn nicht weißt du was du "tun" sollst!

    Woher weißt du eigentlich genau das es diesmal wieder die SCV Ventile waren??
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 diosaner, 27.01.2011
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Die Frage ist doch:

    Was genau hat das Auto denn am Hang gemacht?

    Ausgegangen, Drehzahl entwickelt, aber keinen Vortrieb bekommen oder was?

    Hat ne Leuchte gebrannt?
    Ich schliesse mit Interceptor an:

    Woher weisst du, das es die Ventile sind?
     
  22. #20 Yogiline, 28.01.2011
    Yogiline

    Yogiline Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Auto geht in eine Toyota Vertragswerkstatt und nein, der Tank wurde nicht ausgebaut, aber der Filter wurde mit gewechselt.
    Tanken tu ich zu 80% bei der Shell, ansonsten bei Aral, andere Marken-Tankstellen gibt es hier nicht. Allerdings den normalen Diesel, ein Test mit „Ultimate?“ habe ich auch schon gemacht und der hat nichts gebracht. Shell scheint besser zu sein, nur da ich nicht die große Auswahl an Tankstellen habe, bleibt mir ab und zu nichts anderes übrig, als an die Aral zu fahren.

    Und woher ich weiß, das es wieder die Ventile sind, ?( im ersten Moment würde ich sagen meine Erfahrung, zweitens die Lampe leuchtete und drittens war ich am nächsten Morgen in der Werkstatt.

    Es ist auch nicht wirklich ein Hang, sondern wie nennt man eine Erhöhung im platten Land (für uns ist das sogar ein Berg)? Ganz normale Strasse, die ich jeden Tag fahre und an der Stelle hat er mich zum allerersten Mal verlassen. Zudem habe ich schon die Tage vorher gemerkt, das er träge am Gas war (ich weiß nicht wie ich das anders ausdrücken soll).

    Sie wollten die Ventile auch sofort wieder austauschen, woraufhin ich gesagt habe, das wir erstmal ne Strichliste führen, ich sage, was ich kurz zuvor getankt habe, wo er mich verlassen hat, welcher Gang, welcher km auf meiner Strecke, Außentemperatur usw.(Aral, Tank halbvoll, 70 kmh, 4 Gang, km 15, 1° Celsius ) und wir mal sehen können, ob man irgendetwas anders machen kann.

    Liebe Grüße,
    Yogiline
     
Thema: Saughubsteuerventile
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. saughubsteuerventil

    ,
  2. saughubsteuerventil toyota

    ,
  3. saughubsteuerventile toyota

    ,
  4. toyota rav4 diesel leistungsverlust,
  5. saughubsteuerventile,
  6. scv ventil,
  7. toyota rav 4 saughubsteuerventile,
  8. saughubs,
  9. toyota saughubsteuerventile,
  10. saughubsteuerventil toyota kaufen,
  11. toyota d4d saughubsteuerventile,
  12. toyota saughubsteuerventile kaufen,
  13. omv hvo,
  14. wo sitzt hochdruckpumpe beim toyota rav4,
  15. Saughub-Steuerventile,
  16. wo liegt saughubsteuerventil avensis t25 diesel,
  17. saughubsteuerventil toyota rav4 wechseln,
  18. toyota rav4 saughubsteuerventile wechseln,
  19. Wo sitzt beim toyota dessau hubsteuerventil,
  20. wo liegen saughubsteuerventile corolla,
  21. toyota corolla d4d saughubsteuerventile,
  22. toyota rav4 2009 leistungsverlust,
  23. saughubsteuerventil toyota rav4,
  24. toyota rav4 wo saug,
  25. toyota rav4 leis
Die Seite wird geladen...

Saughubsteuerventile - Ähnliche Themen

  1. Toyota Previa Saughubsteuerventile wo?

    Toyota Previa Saughubsteuerventile wo?: Hallo kann mir jemand sagen wo ich die Saughubsteuerventile im Toyota Previa D4D genau finde? Vielleicht hat jemand ein Bild davon. Danke Hat...
  2. Toyota Avensis T 22 - Problem mit Saughubsteuerventilen?

    Toyota Avensis T 22 - Problem mit Saughubsteuerventilen?: Liebes Toyota Forum, ich habe bereits sehr viele Threads bezüglich meines Problems gelesen, jedoch nicht die Antwort auf meine Frage gefunden....
  3. Saughubsteuerventile neu, trotzdem Probleme

    Saughubsteuerventile neu, trotzdem Probleme: Hallo, Ich habe mir heute einen Avensis T22 FL 2.0 Diesel gekauft. Bei der ÖAMTC Kaufüberprüfung wurde ein Fehler mit einem Kurzschluss an den...
  4. Saughubsteuerventile

    Saughubsteuerventile: Saughubsteuerventile für Toyota D4D Modelle Toyota-Nummer 0422127011 Neu und Originalverpackt Preis: 210,- Verhandlungsbasis [IMG]
  5. Saughubsteuerventile

    Saughubsteuerventile: Hallo Zusammen, biete zwei neue original Saughubsteuerventile für Toyota Corolla. Artikelnummer: 04221-2701 Meldet euch bei Interesse an...