Sachschaden mit Fahrerflucht

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von bluespider, 15.04.2009.

  1. #1 bluespider, 15.04.2009
    bluespider

    bluespider Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    habe folgendes Problem. Mir ist am vergangenen Samstag einer ins Auto gefahren und hat meinen Celica demoliert. Polizei wurde eingeschaltet und Anzeige wegen Fahrerflucht aufgegeben.
    Beweissicherung vom Lack und die entsprechenden Filmmaterialien hat die Polizei bekommen da es an einer Tankstelle passiert ist.
    Jetzt meine Frage: Das mit der Strafrechtlichen Verfolgung ist alles eingeleitet und in Arbeit. Was kann ich aber zivilrechtlich machen um meinen Schaden bezahlt zu bekommen und im wahre Sinne des Wortes im die Hosen auszuziehen (er soll dafür Bluten). Rechtschutzversicherung habe ich und mein Anwalt werde ich auch noch einschalten. Was wür Kosten kann ich im auferlegen.

    Für Hinweise wäre ich dankbar
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Den Schaden kann man geltend machen und die nötigen Auslagen eventuell auch. Alles andere ist Sache der Gerichte, irgendeine "Strafe" kannst Du nicht verhängen, wäre ja auch noch schöner.
     
  4. #3 bluespider, 15.04.2009
    bluespider

    bluespider Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Das weis ich ja, Strafrechtlich läuft es ja über die Staatsanwaltschaft. es geht mir nur über das zivilrechtliche was ich für möglichkeiten habe mein Schaden an meinem Auto und meine Auslagen (welche Auslagen???) einzuklagen
     
  5. Maddin

    Maddin Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 6
    Erstmal brauchste den Schuldigen. Sonst bleibst du auf dem Schaden sitzen. Hab ich leider auch schon durchgemacht. Wenn der Schuldige ausgemacht wurde, bekommt er ohnehin ne Anzeige wegen der Fahrerflucht, das macht Punkte und ne saftige Geldstrafe. Dann bekommst du natürlich auch von seiner Versicherung das Geld um die Reparatur durchzuführen. Die Schadenssumme legt ein Gutachter fest.

    MFG
    Maddin
     
  6. #5 bluespider, 15.04.2009
    bluespider

    bluespider Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort,

    den Schuldigen glaub ich zu haben da wir an der Tankstelle eine Videoüberwachung haben. Die Filme habe ich gestern der Polizei gebracht. mir geht es um die Schadenshöhe die max. berechte wird. was ist zum Beispiel wenn die Schadenssummer höher ist wie der Wert vom Auto? Wird das auch gezahlt oder nur bis zum Wert vom Auto? Wie sieht es aus mit den Auslagen die habe Zeitaufwand um die Filme zu sichten und den Schuldigen zu finden. Oder meine Entstandenen Kilometer zahlt auch das die Versicherung?

    Wie läuft das mit dem Gutacher die Versicherung vom Schuldigen wird wahrscheinlich einen Gutachter schicken oder? Kann ich eigentlich auch einen Gutachter bestimmen der mein Auto inspiziert und wer zahlt die Kosten von dem Gutachter
     
  7. Maddin

    Maddin Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 6
    Also wie das ist wenn der Fahrzeugwert überschritten wird kann ich dir nicht sagen.

    Ich hab damals selbst einen Gutachter aufgesucht und dessen Kosten werden auch von der Versicherung übernommen. Sowohl mit als auch ohne bekanntem Verursacher. Ich glaub die Versicherung des Verursacher schaltet nur dann einen Gutachter ein, wenn ihnen die Schadenssumme deines Gutachters zu hoch vorkommt.

    Wie das mit den Kilometern usw. ist kann ich dir auch nich sagen!

    Gibt aber sicher noch n paar Leute hier die dir da weiterhelfen können!
     
  8. #7 Energy_Master, 15.04.2009
    Energy_Master

    Energy_Master Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    1.630
    Zustimmungen:
    9
    Wie es in deinem speziellen Fall ist kann ich dir nicht sagen, kann dir nur bereichten, wie es bei mir gelaufen ist. Damals ist mir einer auf der AB in meinen alten Corolla geknallt.
    Ich bin mit meinem Auto in ne Werkstatt und hab das Auto da von nem Gutachter (SELBST GEWÄHLT) betrachten lassen. LAss dir keinen Gutachter von der gegnerischen Versicherung aufschwatzen, du hast das Recht auf einen selbstgewählten.
    Bei mir kam dann raus, dass der Schaden am Auto wesentlich höher war als der aktuelle Wert, also wirtschaftlicher Totalschaden. (bis zu einem Betrag con 13 % (glaube ich) über Restwert wird sogar repariert, wenn du den Wagen anschließend nicht verkaufst).
    Erstattet bekommst du Telefongebühren (entweder pauschal 20€ oder per Einzelverbindungsnachweis). Außerdem ein Ersatzauto für die Zeit, wo du deines nicht nutzen kannst (es gibt aber ne maximale Anzahl an Tagen für den Ersatzwagen).
    Kosten für Gutachter, Abschleppen etc. kannst du auch bei der Versicherung vom Gegner abrechnen...
     
  9. #8 penthero_iss, 15.04.2009
    penthero_iss

    penthero_iss Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Wenn dein Fahrzeugwert überschritten wird spricht man von einen witschaftlichen Totalschaden und du bekommst nur den Restwert (was er vor den Unfall wert war) von der Versicherung.

    Deine auslagen und auch Ausfallkosten weil dein Auto ja in die Werkstatt muss bekommst du zum teil auch bezahlt.

    Einen Gutachter kannst du selber wählen, ich würde auf keinen Fall einen von der gegnerischen Vericherung bestellten akzeptieren.

    Deinen Gang zum Anwalt kannst du dir eigentlich erstmal sparen, denn wenn der Unfallverursacher gefunden wird bekommt er eh ne Anzeige wegen Fahrerflucht und das heißt ne saftige Geldstrafe, Punkt, ein Jahr Führerscheinentzug und wenn er pech hat muss er seiner Versicherung die Schadenssumme auch noch zurückbezahlen.

    Ich denke damit ist er bestraft genug oder?
     
  10. #9 bluespider, 15.04.2009
    bluespider

    bluespider Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    auf einer Seite hast du recht das er damit genug bestraft ist.

    allerdings seh ich das micht so witzig da wenn er es gleich gemeldet hätte hätte seine Versicherung eh bezahlt und jetzt hoffen das er nicht gefunden wird ist sein Pech. SORRY das ich es so schreibe aber mir ist es egal wie wieviel er blechen darf aber er darf mal richtig zulangen damit er es für die Zukunft weiß. und alle anderen die ihn kennen auch mitbekommen und beim nächsten mal gleich die Polzei anrufen. Sorry bei sowas kann ich nicht lachen.
    Er ist erst dann richtig bestraft wenn ich mit ihm fertig bin und alles mögliche unternommen habe auch wenns Monate dauert.


    Sorry bin leicht angefressen.
     
  11. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    ich geb dir nur einen tip:

    du machst nachdem was du schreibst den eindruck, als würdest du am liebsten ein wenig selbstjustiz üben wollen......

    egal wie sehr dich der typ ankotzt, wie sauer du auch bist, überlass es der justiz dir in diesem falle recht zu sprechen, der typ wird schon noch genug bestraft, bei fahrerflucht ist man in D gottseidank nicht sehr zimperlich.

    also abwarten was da kommen mag, du hast ja ne sehr gute ausgangssituation aufgrund der videoaufnahmen........das wird schon!


    kopf hoch, es gibt schlimmeres :]


    fitzi
     
  12. #11 Leyland, 15.04.2009
    Leyland

    Leyland Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    ...und uns bitte auf dem laufenden halten :]
     
  13. #12 bluespider, 15.04.2009
    bluespider

    bluespider Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Werde euch auf dem laufenden halten.
    selbsjustiz auf keinen Fall, ich will nur das machen was mögllich ist (legal natürlich) sowas würde sich irgendwann eh rechen. denke das ich morgen mehr weiß.
     
  14. #13 AndreLei, 16.04.2009
    AndreLei

    AndreLei ich zieh mich nicht aus!

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    4.988
    Zustimmungen:
    45
    Fahrzeug:
    1990 Celica 2.0 GTi ST182, 1999 Corolla 1.6 G6R AE111
    Ich kann die Wut sooooo nachvollziehen. Mir hat auch mal einer meinen Corolla fast totalschadenmäßig zerdemmelt und ist abgehauen. Bin leider auf dem Schaden sitzengeblieben, weil der Kerl nie ermittelt wurde.

    Ich wünsch Dir mehr Glück.
     
  15. #14 Trecker, 16.04.2009
    Trecker

    Trecker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris II 1.6 Start Edition
    Verärgerung ist verständlich, Wut ist etwas, das kleine Kinder bekommen, wenn sie ihren Willen nicht durchsetzen können ;)

    Ich würde in so einem Fall erst mal abwarten und Kontakt mit der Polizei halten. Mit den Fotoprints der Tankstellenkamera ist noch nichts bewiesen, es sei denn, das Unfallgeschehen selbst ist einwandfrei drauf und das Kennzeichen erkennbar.

    Erst wenn die Polizei das unfallverursachende Fahrzeug aufgefunden und daran korrespondierende Spurensicherung vorgenommen hat, ist die Sache rund.

    Dann würde ich mir einen Rechtsanwalt nehmen! Ja, auch ich! Gerade wenn der Schaden grenzwertig zum wirtschaftlichen Totalschaden tendieren könnte, müssen aktuelle Gerichtsurteile herangezogen werden, um den günstigsten Regulierungsweg zu finden.

    Dies kann der aktuelle Zeitwert sein, aber auch der Wiederbeschaffungswert für ein gleichwertiges Fahrzeug. Hierbei wären auch wertsteigernde Investitionen zu berücksichtigen und wie sich eine merkantile Wertminderung auf die Beurteilung des wirtschaftlichen Totalschadens auswirkt. Auch in den "Nebenkosten" kennt sich ein Fachanwalt für Verkehrsrecht bestens aus, ob es günstiger ist, einen Nutzungsausfall geltend zu machen, wie weit man dabei gehen kann (Tage im konkreten Fall, berufliche Notwendigkeit, Erreichen des Arbeitsplatzes etc) oder einen Leihwagen zu nehmen. Sind Pauschalen besser oder welche Detailkosten könnte man auch ohne Belege glaubhaft machen.

    Bedenke hierbei auch: Eine Versicherung wird nicht so schnell versuchen, einen RA über den Tisch zu ziehen!
     
  16. #15 bluespider, 16.04.2009
    bluespider

    bluespider Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort. War heut bei der Polizei, gibts leider nichts neues bis jetzt.

    Mit deiner Aussage "Dies kann der aktuelle Zeitwert sein, aber auch der Wiederbeschaffungswert für ein gleichwertiges Fahrzeug."

    bin ich jetzt auf jedenfall weiter. Das wusste ich bis jetzt auch noch nicht. deswegen habe ich es hier ins Forum geschrieben das ich alle Möglichkeiten mir überlegen kann und das ich aus der Sache nicht schlechter fahre als notwendig. klar werde ich mir einen anwalt noch holen wenn der Verursacher feststeht, aber ich will davor möglichst viele Möglichkeiten kenen.
    Für weitere Ratschläge ist mein Ohr offen. Melde mich auf jedenfall wenn ich was neues weiß und denke wenns andere bertifft ist es auch nicht schlecht.

    Achso noch eine Sache Rechtschreibfehler gehören mir und keiem anderen. :-) bischen Spaß muß auch noch nebenher sein.
     
  17. #16 bluespider, 29.04.2009
    bluespider

    bluespider Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Leider hat sich bischer noch nichts ergeben. habe aber vermutlich das Tatfahrzeug gefunden. würde gerne eure Meinung dazu wissen ob die Schäden identisch sind. Von der Farbe her ist sie denke gleich. Der weiße ist meiner.

    [​IMG]


    [​IMG]


    wurde geändert
     
  18. #17 Schöni, 29.04.2009
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    35
    Hallo,

    die Bilder sind zu klein und lassen sich nicht vergrößern.

    Mach was :D


    LG Domi
     
  19. #18 bluespider, 29.04.2009
    bluespider

    bluespider Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    ween du willst kann ich sie dir noch in Orginalgröße reinstellen,

    aber dann würde ich dein Bildschirm sprengen. ;)

    reicht dir 3848x2736 ?? :naughty :naughty
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ingh

    ingh Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 2.0 D-4D
    Lass das Leute vor Ort begutachten, die sich mit sowas auskennen und ggf. direkt die Beweise sichern! Damit ist dir viel mehr geholfen, als wenn wir hier Vermutungen äußern und der mutmaßliche Unfallgegner heute nachmittag seine Stoßstange absichtlich oder unabsichtlich von den Spuren befreit...
     
  22. #20 bluespider, 29.04.2009
    bluespider

    bluespider Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    wurde schon begutachtet,

    wollte nur eure Meinungen wissen, da es sich wahrscheinlich noch bisschen hinzieht mi der ganzen Lackanalysen usw..
     
Thema:

Sachschaden mit Fahrerflucht

Die Seite wird geladen...

Sachschaden mit Fahrerflucht - Ähnliche Themen

  1. Unfall mit Fahrerflucht und geklautem Auto

    Unfall mit Fahrerflucht und geklautem Auto: Joar der Titel sagt alles denke ich! Gestern kurz vor acht meinte es ein Ford transit transport mit mir aufnehmen zu müssen...Betsch voll in die...
  2. Frage wegen Fahrerflucht

    Frage wegen Fahrerflucht: Servus, ein etwas unschönes Thema. Ich habe zusammen mit meiner jetzigen Ex-Freundin einen Hund gehalten. Gestern war der Hund bei ihr und hat...
  3. Fiktiver Fall - unbeabsichtigte Fahrerflucht?

    Fiktiver Fall - unbeabsichtigte Fahrerflucht?: Hallo zusammen, mal wieder ein rein fiktiver Fall, mich interessiert, wie man sich in so einem Fall verhalten sollte: Person A fährt mit einem...
  4. Fahrerflucht - günstiger Lackierer oder Smart-Repair in meiner Nähe?

    Fahrerflucht - günstiger Lackierer oder Smart-Repair in meiner Nähe?: Da hat wohl jemand gestern bei Avensis die Heckstossstange angebumst. Hab nen 25 langen Kratzer. Und natürlich hat sich niemand gemeldet, keine...
  5. Fahrerflucht...na toll

    Fahrerflucht...na toll: So, nachdem meine Stoßstange im letzten Jahr schon dranglauben musst, hat mir am WE so ein A.... mein Auto nochmal beschädigt. Anzeige gegen...