S: Kabelbelegung AHK-Steckdose fahrzeugseitig

Diskutiere S: Kabelbelegung AHK-Steckdose fahrzeugseitig im Elektrik Forum im Bereich Technik; Hallo! Ich komme nicht weiter: Ich habe eben eine neue alte Steckdose für die Anhänger-Kupplung angebaut. Und zwar ersetze ich damit die...

  1. M.S.

    M.S. Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.04.2003
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich komme nicht weiter:

    Ich habe eben eine neue alte Steckdose für die Anhänger-Kupplung angebaut.
    Und zwar ersetze ich damit die zwischenzeitige 7-polige wieder durch die ursprüngliche 13-polige.
    (Ich hatte am Anhänger erst nur einen 7er Stecker und wollte nicht immer den Adapter nehmen, weil der zu oft Ärger gemacht hatte, aber nun ist auch der 7er Stecker hinüber gewesen und da habe ich dem Anhänger gleich einen modernen 13er spendiert und will eben auch wieder die 13er Dose ans Auto.)

    Dazu habe ich die ersten sieben Drähte 1:1 übernommen.

    Doch was mache ich mit den anderen Drähten vom Auto?
    Leider stimmen die Farben nicht und ich kann den Zettel mit der alten Belegung nicht mehr finden.
    Es müsste noch Dauerplus, Ladeplus für Anhängerbatterie (evtl. = Zündplus), Rückfahrlicht (das weiße) und zwei Massen für die eben genannten Plus sein.
    Ich habe schon versucht, die auszumessen. Aber ich kann keine Spannung messen - egal ob ich Zündung an, aus oder Rückwärtsgang drin habe.

    Wer kann mir helfen?
    Dankeschön!

    Gruß
    Micha.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 optifit, 07.06.2007
    optifit

    optifit Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Viele Werkstätten haben Die nicht angeschlossen.
    Schau mal wo abgegriffen ist, den Rückwärtsgang usw.
    Bei Dauerpluss kann die Sicherung kaputt sein, die Leitung sollte von vorne der Batterie gezogen sein.
    Ebenso eine Masseleitung(macht aber kaum einer).
     
  4. #3 Schuttgriwler, 07.06.2007
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.015
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Wie hast Du gemessen ?

    Hast Du die Kabel zurückverfolgt ?
     
  5. M.S.

    M.S. Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.04.2003
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab' die Steckdose abgemacht und dann die einzelnen Drähte zur Masse gemessen. Je nach eingeschaltetem Verbraucher hatte ich so immer einen Draht mit Spannung (die beim Blinker natürlich schwankte, und beim Rücklicht sind's zwei Drähte (li+re), und die NSL hat einen mit und einen ohne Spannung (Die werden in der Dose verbunden und versorgen die KFZ-NSL. Steckt der Stecker, werden die getrennt und die KFZ-NSL geht aus)).
    Dies diente aber am Ende nur zur Kontrolle, da ich einen Draht nach dem anderen von der einen Dose in die andere gemacht habe.
    Und bei den vier ungenutzten Drähten war dann eben keine Spannung zur Masse.

    Ich hab' die jetzt aber auch sein gelassen - zumal das nur vier statt fünf Drähte waren. Wer weiß, welcher da fehlt?!
    Auf Dauerplus und Ladeplus samt eigenen Massen kann ich verzichten, da ich eh keinen Wohnwagen ziehe mit den 75 PS ;-)
    Aber das Rückwärtslicht hätte ich gern gehabt.
    Leider verschwinden die Kabel einfach im Stoßfänger, und ich weiß nicht wo lang. Direkt an den Rücklichtern ist jedenfalls nichts abgegriffen - die hatte ich offen.
    Wahrscheinlich sind die übrigen vier Drähte gar nicht am PKW angeschlossen, sonst hätte ich bei eingelegtem Rückwärtsgang und Zündung an ja irgendwo etwas messen müssen.
    Wie auch immer, der Anhänger hat eh kein weißes Licht und mit dem Fahrradträger muss ich dann eben genauso vorsichtig sein.
    Und dass die Nebelschlusslicht-Abschaltung am PKW nicht immer richtig funktioniert, wenn der Stecker steckt, ist mir egal. Die 7-polige Version hatte so etwas gar nicht.
    Da es langsam dämmerte wollte ich ja auch fertig werden!

    Fazit:
    - Ich habe nun eine 13-polige Verbindung mit 7-poliger Beschaltung.
    - Es funktioniert alles exakt wie vorher und manchmal auch die Abschaltung der PKW-NSL, wenn der Stecker drin steckt.
    - Da die Kontakte statt Kupfer mit dünnen Messingüberzug nun verchromt sind und der Stecker einen Deckel mit Dichtung hat, werden die Kontakte viieeel länger funktionieren - und damit auch Blinker und Bremslicht!
    - dem Anhänger-TÜV wird's gefallen: nieee wieder 'ne Mischung aus Lichtorgel und Dunkelheit!
    - Ich hoffe der KFZ-TÜV spielt mit - bald ist es wieder soweit...

    Also nochmal dankeschön für Eure Antworten!
    Und wenn Ihr noch etwas wisst, ruhig her damit ;-)
    Wenn ich da noch etwas dran verbessern kann, schraube ich das gern nochmal alles auf!

    Gruß
    Micha.
     
  6. #5 Schuttgriwler, 07.06.2007
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.015
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Ich habe an meinen Autos auch 13er Dosen und nicht alles ist belegt..... Normal.

    Aber das Kabel muß rückverfolgbar sein....... Kofferrauminnenverkleidung entfernen
     
  7. M.S.

    M.S. Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.04.2003
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich schau morgen mal nach
    Auf die Schnelle hab'ch nur mal in das Fach rechts beim Wagenheber gesehen: Da liegt 'ne Rolle Kabel (ein dickes und ein dünnes) von vorn kommend mit offenem Ende (also nicht isoliert): Was ist das nun schon wieder?! - tut jedenfalls nichts zur Sache

    Mitte (ums Schloss) und unten (beim Rad) mach ich morgen mal, die Seiten im Kofferraum (95er Corolla compact) dürften aufwendig werden. Das wird dann sicher später, da ich ab morgen wenig Zeit habe.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Ebeneezer, 07.06.2007
    Ebeneezer

    Ebeneezer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.06.2003
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4.1 und Volvo V70 Bauschlampe
    Auf Wikipedia steht eine Pinbelegung.....
     
  10. M.S.

    M.S. Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.04.2003
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Danke! Aber die habe ich schon in der Art gegoogelt.
    Ich weiß nur nicht bei allen Kabeln, die aus dem Auto kommen, was das für welche sind.
    Da hilft mir leider die Pin-Belegung auch nicht weiter, denn die Kabelfarben der Pins 8-13 stimmen leider nicht mit überein.
    Aber immerhin weiß ich nun dank Wiki, dass Masse auf 11 nicht nach Norm ist. Da 12 auch nicht vorgesehen ist, bleiben 8,9,10,13 also in der Tat vier Drähte.
    Ich habe zwei dicke und zwei dünne Drähte.
    Da ist es nun gut möglich, dass der eine dicke, der die selbe Dicke und Farbe wie die Masse auf 3 hat, auch Masse ist - nämlich für 13.
    Dann dürfte der andere dicke Dauerplus oder Ladeplus sein, die aber nach der ADAC-Belegung beide dick sein müssten - Da wurde bei einem wohl gespart.

    Da hilft dann doch nur, den Verlauf aufzuspüren und so herauszufinden, warum da nichts ankommt.
    Dito für das Rückfahrlicht, was ergo eines der beiden dünnen Kabel ist.
     
Thema: S: Kabelbelegung AHK-Steckdose fahrzeugseitig
Die Seite wird geladen...

S: Kabelbelegung AHK-Steckdose fahrzeugseitig - Ähnliche Themen

  1. Toyota Paseo S - Frontscheine mit(!) Blaukeil

    Toyota Paseo S - Frontscheine mit(!) Blaukeil: Hallo liebe Community, ich bin mit meinen Nerven langsam am Ende. Beim meinem Toyota Paseo S haben sich leider zwei Steinschläge im SIchtfeld...
  2. [S] Atiwe Käseloch 7x15 Oldschool Felgen 4x114

    [S] Atiwe Käseloch 7x15 Oldschool Felgen 4x114: Hallo, suche oben besagt Felgen in 4x114 und 7x15" ET 21 müsste das sein. [IMG]
  3. S: Endschalldämpfer für Celica T18 STI

    S: Endschalldämpfer für Celica T18 STI: Suche einen Endschalldämpfer von zB Sebring/Remus. Deutsche und österreichische Lieferanschrift ist vorhanden.
  4. Clips (S-Klammern mit Pin) für Radhausschalen TA23

    Clips (S-Klammern mit Pin) für Radhausschalen TA23: moin, bin auf der Suche nach den Clips (S-Klammern mit Pin 90464-00118) für Radhausschalen Celica TA23. Bzw. hat jemand eine Alternativlösung für...
  5. AHK Träger

    AHK Träger: Hi Leute, kann mir jemand einen guten AHK Träger empfehlen. Für 3 Fahrräder. Habe hier beim Fahrradträger Test den Thule und EUFAB gesehen. Kann...