Runderneuerte Reifen

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Zebulon, 07.11.2003.

  1. #1 Zebulon, 07.11.2003
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Moin,
    fährt hier jemand runderneuerte Reifen und kann dazu was sagen?

    Wie ist der Komfort und die Haltbarkeit und Qualität im Allgemeinen?
    Lohnt sich das? Oder ist das am falschen Ende gespart?
    Oder hat jemand nen Tipp zu billigen aber guten Neu-Reifen? Ist für ne Carina E 1,6l.
    Gruß Jo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rocka

    Rocka Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.01.2003
    Beiträge:
    4.056
    Zustimmungen:
    0
    Hab bis jetzt nix gutes von denen gehört. Du denkst bestimmt an runderneuerte Winterreifen , oder?
    schau mal auf www.reifen-direkt.de sind sehr günstig.
     
  4. #3 Jackhammer, 07.11.2003
    Jackhammer

    Jackhammer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    0
    Die paar Euro wären es mir nicht wert.

    Schau Dir mal unter www.reifen.com die billigsten Winterreifen an. Die sind bestimmt besser als runderneuerte bei denen sich schlimmstenfalls das Profil ablösen kann...
     
  5. #4 Musicus, 07.11.2003
    Musicus

    Musicus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Verso AR2 FL, Aygo, Honda CBF600
    Ich hatte bisher nur einmal runderneuerte Reifen, seitdem sind mir neue Reifen das Geld wert. Bekam damals am Montag den Führerschein und stand am Freitag mit geplatztem Reifen aufm Standstreifen an der Autobahn... Okay, muss net so laufen, is bei meinem Vater jahrelang gut gegangen (deswegen warn se ja drauf), aber mir wars ne Lehre, geht schließlich auch um die eigene Sicherheit und die von anderen Autofahrern.
    So viel von mir zum Thema...
     
  6. #5 Michael_E11, 07.11.2003
    Michael_E11

    Michael_E11 Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2002
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Alfa Romeo Mito QV 101
    Hi,

    hm, kann gut gehen, kann aber auch böse enden.Viele runderneuerte schaffen den Schnelllauftest net. Schau wie gesagt unter den oben angegebenen Links nach.Die neuen Semperit haben gar net so schlecht abgeschnitten und sind glaub ich recht günstig.

    Gruss Michael
     
  7. #6 Rollaboy, 07.11.2003
    Rollaboy

    Rollaboy Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2001
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ich selber halte auch nix von runderneuerten Reifen, egal ob Winter oder Sommer.

    Die 20 € mehr für nen einigermaßen Guten Reifen sind es mir allemal wert. Frag mal nach Semperit ( sollen sich gut gemacht haben ) oder BF Goddrich, sind auch für kleines Geld zu haben.
     
  8. IR

    IR Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mir keine holen, denn dann sparst du am falschen ende!!! die reifen sind der einzige kontakt zwischen auto und strasse!
     
  9. #8 Speedsta, 07.11.2003
    Speedsta

    Speedsta Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.09.2001
    Beiträge:
    6.070
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Highlander Hybrid + 4-Runner
    sorry aber runderneuerte reifen sind nix schlechtes. du musst einfach darauf achten dassde die von nem namhaften hersteller hast. da gabs mal ne ganze tv-sendung drüber war noch interessant :]

    fazit der sendung: solange die dinger richtig aufbereitet wurden sindse gut. aber die dinger aus ostblock und co haben oft mängel X(
     
  10. #9 Carinakombi, 07.11.2003
    Carinakombi

    Carinakombi Guest

    Naja hatte mein Onkel auch mal.Einer hat sich bei 180sachen zerfetzt X( Seitdem nur neue.
     
  11. #10 Schuttgriwler, 08.11.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Hier http://www.toyotas.de/cgi/wbb2/editpost.php?postid=381395&sid= schmeißt Du das Geld zum Fenster raus, indem Du alle 6'km das Öl wechselst, da willst an der Sicherheit sparen.... Warum drehst Du den Spieß nicht um ?? Wechselst alle 15-20'km und kaufst für ein Hochgeschwindigkeitsfahrzeug neue Reifen ??

    Wir ziehen in der Firma runderneuerte nur auf den Linienbussen bis 60km/h auf, sonst alles was schneller fährt (Reisebus, Schulbusse 9Sitzer zB) bekommt neue Reifen.....

    Denke mal nach.... ich meine Du hast einen falschen Gedankengang.... Eine Antwort Deinerseits würde mich freuen....
     
  12. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    kann auch nichts schlechtes über runderneuerte (winterreifen) sagen, bin damit prima durch den letzten winter gekommen und werd sie mir auch diesen winter wieder draufziehen....

    speedsta hat recht, es kommt drauf an von welchem herteller die "erneuert" wurden, michelin, goodjear, usw. die machen das schon ganz gut.......
     
  13. #12 Zebulon, 08.11.2003
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    @ Dennis L.
    1. Ich will garnix. Ich habe nur nach Meinungen und Erfahrungen zu runderneuerten Reifen gefragt.
    Schon gar nicht werde ich an der Sicherheit sparen. Wie kommst Du darauf?

    2. Dass ein Ölwechsel nach 6.000 km rausgeschmissenes Geld ist, das muß Du erst mal beweisen. Meine Maschine hat 180 Tkm und ist kerngesund, und wird sicher noch ne Weile laufen.
    Andere mit der Laufleistung schütten alle 1000km einen Liter Öl nach. Ist das günstiger? Rechne mal nach!

    3. Warum diese aggressive Ton? Habe ich Dir was getan?
     
  14. #13 Schuttgriwler, 08.11.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    1.: wenn Du danach fragst, wirst Du bestimmt aber daran denken und gedanklich damit spielen, oder ??

    2.: Ist es. Diese Intervalle hatte man früher beim Käfer, als dieser noch keinen Ölfilter hatte und man jedes halbe Jahr für die entsprechende Saison ein anderes reinschütten mußte. Warum bist Du eigentlich als moderner junger Mensch so altmodisch ?? Wer hat Dir eingetrichtert, daß alle 6'km bei der Carina notwendig sind ? Mein alter Starlet hat 246'km drauf und hat auch nicht früher als notwendig seine Ölwechsel bekommen. Du solltest auch mal daran denken, daß es sinnvoll sein kann, Öl zu sparen. Auch aus Umweltschutzgründen, wobei ich hier kein Oberöko bin.

    3.: Aggressiv ?? Habe ich Dich direkt beleidigt oder angegriffen ?? Ich finde Dein Denken nur äußerst unlogisch, alle 6'km neues bestes Öl, aber den Gedanken runderneuerte Reifen anschaffen zu wollen.
     
  15. Jens

    Jens Administrator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Porsche 911 Carrera 2
    Wer verschimmeltes Brot wieder aufbackt, der kann auch mit runderneuerten Reifen fahren :P
     
  16. #15 Zebulon, 09.11.2003
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Ist das schon gefährlich?

    Vielleicht bist Du mit Deiner Vorstellung altmodisch, Runderneuerte wären gefährlich?
    Die Stiftung Warentest hat im Heft 10/2003 Winterreifen (auch 3 Runderneuerte) getestet und kommt zum Schluß: "Runderneuerte nicht weniger sicher". So hat z.B. der runderneuerte Ökon den verschärften Hochgeschwindigkeitstest bestanden, während die Neureifen von Fulda (Kristall Montero) und Goodyear (Ultra Grip 6) schlapp machten.

    Mach ich doch!
    Ich habe nach 15 Tkm 7l Altöl, die ich zum Recyclen zurückgebe. Andere haben nach 15 Tkm mit ihrer abgenudelten Maschine 15 l Öl in die Umwelt geblasen. Was bitte ist nun besser für die Umwelt?

    Bist Du Chemiker in der Castrol Motorölforschung oder woher nimmst Du die Arroganz mir unlogisches Denken vorzuwerfen und für Dich in Anspruch zu nehmen, genau zu wissen, wie lange ein Öl in der Carina bleiben kann?
     
  17. #16 Schuttgriwler, 09.11.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Warum so Aggressiv ?? ?(

    Ich bleibe bei meiner Meinung, daß runderneuerte immer runderneuerte bleiben und nicht die Qualität haben, auch wenn der ADAC anderer Meinung ist. Und genauso sind alle 6'km Ölwechsel altmodisch und verschwenderisch.
     
  18. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    So, jetzt sind mal wieder alle lieb zueinander, ok ?(
    Thema Reifen:
    Den Spruch von Jens finde ich gut :) Mag sein, dass auch ich da eine etwas eingefahrene Meinung habe. Früher (noch vor 10 Jahren) waren erneuerte ein Albtraum, die Technik ist weiter und somit auch sicher die Reifen besser. Ich glaube aber einfach nicht, dass runderneuerte von der Qualität her an neue drankommen.
    Ich bin Student, hab also somit relativ wenig Geld zur Verfügung. Wenn neue Reifen anstehen, mache ich immer folgende Überlegung: ein Kind springt auf die Strasse, ich muss eine Vollbremsung machen. Zwischen einem Noname Ostblock Produkt, was hoffentlich keiner fährt, und einem guten runderneuerten können aus 100 KM/h bis zu 12 Meter liegen. Diese Werte sind astronomisch, sollen aber auch nicht als Vergleich dienen. Aber von dem guten runderneuerten zum Premiumprodukt liegen vielleicht nochmal 2 oder 3 Meter. In dem Fall mit dem Kind kann das (fremde) Menschenleben retten, wenn anstatt dem Kind ein 40 Tonner auf der Strasse steht unter Umständen auch Deins. Ich pfeif auf die 10 Euro, die ein guter Reifen mehr kostet. Vielleicht kann ich damit im Zweifelsfall mal jemandem (oder mir) das Leben retten. Das reicht mir als Begründung. Sollte ich damit falsch liegen, hab ich die 40 Euro eben aus dem Fenster geschmissen, sterb ich auch nicht von. Und schlechter bremsen Michelin zum beispiel sicher nicht.
    Meine Meinung also: keine Runderneuerten.

    Thema Öl:
    Ob es nötig ist, alle 6tkm zu wechseln- kann man drüber streiten. Aber auch hier gilt für mich--> schaden tut es ganz sicherlich nicht.

    Toy, wechselt alle 5tkm
     
  19. Dani

    Dani Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    0
    *demToyzustimm*
    Mir kämes nicht in den Sinn runderneuerte Reifen zu kaufen. Ich bin weder scharf drauf die Erfahrung zu machen wenn bei 120 km/h (CH rulez :D ) ein Reifen platzt noch auf irgendwelche Bremsmanöver die wegen einem Scheissreifen in die Hosen gehen. Du spielst mit deinem Leben und mit dem von anderen Menschen. Mag sein dass so ein Reifen gut ist wenn er an einem Trabbi montiert ist aber bei Fahrzeugen die 180km/h und mehr schaffen..., ich weiss nicht. Ich sage mir: entweder hab ich das Geld mein Fahrzeug richtig zu unterhalten, wenn nicht dann lass ichs grad ganz sein.
    *DanidernurneueReifenfährt*

    PS: Ich finde den Ölwechsel alle 6tkm bei einer 1,6er Carina übertrieben, alle 10tkm reicht völlig. Der Camry (220tkm) von meinem Vater und der Rolla (250tkm) von meinem Bruder habens auch überlebt... (meine Meinung,gell 8) )
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ich hab schon zu viele runderneuerte Reifen tauschen müssen weil die Lauffläche sich gelöst hat. Auch wenn das (und meine aktive Zeit als KFZler) schon 4 Jahre vorbei sind bleiben runderneuerte Reifen ein Flickwerk, das ich nie kaufen werde. Mir sind die billigen Kleber-Winterreifen die ich mir letztes Jahr angetan hab schon (wegen des miesen Fahrverhaltens) ein Greuel, da werd ich mir sicher keine runderneuerten kaufen. Bei Reifen und Bremsen wird bei mir nicht gespart. Auch deswegen gab es dieses Jahr wieder zwei neue Winterreifen von Bridgestone. haben zwar (in 195/60-15) 75 € das Stück gelöhnt, sind aber qualitativ das bessere Produkt.
    Ölwechsel mach ich alle 10tkm (wie früher bei Toyota vorgeschrieben). Seit 70tkm bekommt meine Carina immer RS 10W60 von Castrol. Inzwischen hat sie unter den Bedingungen die 200tkm vollgemacht, ohne einen nennenswerten Ölverbrauch an den Tag zu legen.

    mfg Eric
     
  22. #20 Zebulon, 09.11.2003
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Reifen:
    Auch ich kenne die Schauergeschichten über runderneuerte Reifen und fahre deswegen seit 20 Jahren nur neue Markenreifen, meist Michelin.

    Jetzt will man mal vorsichtig prüfen, ob sich da was geändert hat und ob das inzwischen eine Alternative sein könnte, da bekommt man gleich vorgeworfen, an der Sicherheit sparen zu wollen. Und von Billigreifen aus dem Osten habe ich nie gesprochen.
    Wenn überhaupt, dann würde ich nur Reifen von Herstellern in Erwägung ziehen, die den Arbeitskreis Industrieller Runderneuerer angehören (AIR). Die haben Qualitäts- und Sicherheitsstandards festgelegt, die die Hersteller auch garantieren.

    Dass die Runderneuerten nicht (mehr) so übel sind wie ihr Ruf, das bestätigen ja auch die positiven Erfahrungen, die hier berichtet wurden und die Testergebnisse der Stiftung Warentest (bzw. ADAC).

    Als ich nach Erfahrungen gefragt habe, habe ich gehoft Fakten zu hören und nicht Vorurteile.


    Öl:
    Und was ist mit Benzin und Wasser und anderen Verunreinigungen im Molekülformat, die die Eigenschaften des Öls kontinuierlich verschlechtern? Da hilft der Ölfilter auch nix.

    Dies hohen Ölwechselintervalle werden deswegen angegeben, weil die Kunden das so hören wollen und andernfalls zur Konkurenz laufen, wo sie mit angeblich mit der Brühe x Tkm länger fahern können.
    Ich denke, jeder Toyota-Ingenieur würde Dir abends bei einem Bier empfehlen, die Brühe früher zu wechseln, wenn Dir an Deinem Motor was liegt. Nur offiziell und öffentlich würde man das nie tun.

    Und Dennis, Du kannst mein Öl, das ich nach 6 Tkm rauslasse gerne geschenkt haben und nochmal 9 Tkm fahren. Tolles Markenöl, nicht verschwendet sondern optimal genutzt und das noch für lau!

    Und wenn morgen ein Gesetz rauskäme, dass die Unterhosenhersteller ein Wechselintervall auf ihren Produkten aufdrucken müßten, dann würde der erste 5 Tage schreiben, der nächste gleich 10 Tage. Und so würden sich die Hersteller ständig mit längeren Intervallen übertreffen, bis man sich auf die absolute Schmerzgrenze von 15 Wochen eingeschossen hat. Und halb Deutschland würde dann die Unterhosen mit dem höchsten Wechselintervall kaufen und 15 Wochen tragen, weil es ja irgendwo gedruckt steht....
    (Und dann gäbe es noch die, die ab und zu ein Tempo einlegen und ihre Buxen erst nach 25 Wochen wechseln würden.)

    Gruß
    Jo
     
Thema:

Runderneuerte Reifen

Die Seite wird geladen...

Runderneuerte Reifen - Ähnliche Themen

  1. Biete Reifen und Felgen, Ersatzteile

    Biete Reifen und Felgen, Ersatzteile: Hallo an Alle, Habe mich Nebenbei noch selbständig gemacht und vertreibe Ersatzteile aller Art und verkaufe diverse Tuningartikel. Unter anderem...
  2. Reifen Kontrollleuchte resetten ?

    Reifen Kontrollleuchte resetten ?: Hallo fahre einen Toyota Yaris 2015 nun leuchtet die Kontrolllampe der Reifen . Habe Reifen kontrolliert und etwas luftdruck mehr rauf gemacht ....
  3. Spike reifen

    Spike reifen: Hat wer erfahrung? Modell & Bezug? Spikes zum reinschrauben will ich nicht, zu viel arbeit Werden nur für paar 1000km benötigt.. ggf reichen da...
  4. RAV4 Bj 2015 - Geländetauglichkeit, Reifen etc.

    RAV4 Bj 2015 - Geländetauglichkeit, Reifen etc.: Hallo, ich besitze neuerdings einen RAV4 Bj 2015. Sehr schönes Fahrzeug soweit, allerdings stören mich zwei Sachen: - das Fahrzeug ist mit diesen...
  5. Warmes Reifen nach der Fahrt

    Warmes Reifen nach der Fahrt: Hi, Ich hoff, ihr könntet mir helfen. Ich war bei duzenden Werkstätten keine konnte das Problem behoben. Nach der Fahrt habe ich festgestellt das...