Ruhestrom von 280 mA beim Corolla Verso ? Geht's noch ?

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von ChristianHJW, 25.01.2014.

  1. #1 ChristianHJW, 25.01.2014
    ChristianHJW

    ChristianHJW Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.01.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Verso
    Liebes Forum,

    ich habe ein nerviges Problem beim Corolla Verso meiner Frau, mir geht ständig die (fast neue) Batterie leer ! Eine Woche nicht bewegt, schon geht nichts mehr ?

    Ich habe mal gemessen, bei abgestelltem Fahrzeug fliessen 280 mA Ruhestrom ? Geh'ts noch ?

    Der Ruhestrom geht fast auf Null zurück wenn ich die 30 A Sicherung 'DCC' im Motorraum ziehe. Jedoch kann ich dann nicht zuordnen welcher Verbraucher diesen hohen Strom tatsächlich verbraucht, denn wenn ich die Sicherungen des Kastens im Fahrerbereich einzeln ziehe dann ändert sich rein gar nichts ? Wo bleibt der viele Strom ? Morgen werde ich nochmal versuchen die einzelnen Relais zu ziehen, aber normalerweise dürfte nicht mal ein defektes Relais so viel Strom ziehen ? Bei 12 Volt sind das fast 4 Watt, da dürfte so ein Relais auf die Dauer ziemlich heiss werden ?

    Hat irgendwer hier im Forum etwas ähnliches erfahren und kann mir eventuell vorab einen Tip geben ?

    Vielen Dank

    Christian
    (matroska Mitgründer)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christoph, 25.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2014
    Christoph

    Christoph Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2001
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Verso 1.8 life (ZGR21L)
    Ich habe keine Ahnung, ich kann dir aber den Rat geben, es auch im Toyota-Verso Forum zu versuchen. da gibt es auch einen speziellen Bereich für den Corolla Verso. Und zwar getrennt für den E12 und den R1.


    www.mein-verso.de
     
  4. #3 yellowsnow, 25.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2014
    yellowsnow

    yellowsnow Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    4
    Du musst 10-15 min. warten, bis du den Ruhestrom messen kannst,und vor allem das Auto zuschließen.
    So lange können noch Steuergeräte kommunizieren, besonders Smart-key, wenn du den Schlüssel bei deiner Messung einstecken hast :)

    Ansonsten hatte ich schonmal nen Verso, wo das Radio defekt war und die Batterie leer gezogen hat.
     
  5. #4 ChristianHJW, 25.01.2014
    ChristianHJW

    ChristianHJW Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.01.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Verso
    @ Yellowsnow :

    Den GPS-Radio (B9002) habe ich heute ausgebaut da er defekt ist (nach Verpolung), der war es aber nicht, die 280 mA stehen unverändert an. Nach Deinem Hinweis mit der Wartezeit bin ich sofort nochmal in die Kälte und habe nachgemessen, der Wagen steht jetzt seit fast 3 Stunden abgeschlossen draussen, und ich habe ohne Veränderung nachgemessen (die Motorhaube ist jetzt permanent offen, ich konnte also ran ohne nochmal aufschliessen zu müssen) :

    Wenn die 30 A Sicherung 'DCC' im Motorraum gezogen ist beträgt der gesamte Ruhestrom ins Auto ca. 55 mA, was wohl normal sein dürfte. Sobald ich die Sicherung reinstecke, wächst er sofort auf 320 mA an und fällt dann auf konstant 280 mA ab. Nur über diese Sicherung fliessen also zusätzlich kontinuierlich ca. 225 mA Ruhestrom ab, kein Wunder dass selbst eine neue Batterie das nur wenige Tage mitmacht, vor Allem bei der Kälte.

    Was mich so stutzig macht die die Tatsache dass dieser zusätzliche Ruhestrom auch dann unverändert weiterfliesst, wenn ich ALLE Sicherungen im Kasten im Fahrer-Fussraum ziehe, der Verbraucher muss also direkt und ohne eine weitere Sicherung an der 30 A DCC Sicherung im Motorraum hängen. Was hängt denn da beim Corolla Verso alles dran ? Hat hier vielleicht irgendwer einen Stromlaufplan ?

    Ich habe auch schon überlegt ob es die Schließanlage sein kann, aber die hängt doch sehr wahrscheinlich hinter der Sicherung 'DOOR' im inneren Sicherungskasten, oder ?
     
  6. #5 ChristianHJW, 25.01.2014
    ChristianHJW

    ChristianHJW Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.01.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Verso
    Nachtrag :

    Ich habe ein wenig in Englischen Foren recherchiert, und bin jetzt wesentlich schlauer als zuvor :

    Kein Wunder dass der Stromverbrauch so drastisch runtergeht wenn man die DCC-Sicherung zieht, denn die ist genau dafür gemacht ! DCC ist die Abkürzung von 'DC Cut', also Unterbrechung der Stromversorgung, und die wird gezogen wenn man den Wagen über längere Zeit transportieren möchte (z.B. per Schiff) oder er auf Halde steht, damit die Batterie geschont wird !

    Der Händler steckt die DCC Sicherung dann wieder rein, wenn er den Wagen in Betrieb nehmen möchte, erst dann hat der Wagen wieder Saft.

    Ich stehe also wieder ganz am Anfang, es ist völlig unwahrscheinlich dass ich mit dieser Information etwas anfangen kann, die DCC Sicherung schaltet wohl nur irgendein großes Hauptrelais, das ist keinerlei brauchbarer Hinweis auf meinen versteckten Verbraucher X( X(
     
  7. #6 e9gtifahrer, 25.01.2014
    e9gtifahrer

    e9gtifahrer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    SW20, AE92gt-i, Impreza WRX-Sti, P8, Micra, T4.
    tja da wist wohl anders vorgehen müssen.

    wie wärs mit mutimeter zwischen plus der batterie und nach und nach die normalen sicherungen mal ziehen. da hast die größte chance mit kleinstem aufwand was zu finden.

    ne bauchvermutung wäre ne lamdasondenheizung mit kuzschluss zu masse. sollte auch keine fehlermeldung auslösen. aber eigendlich wären da 280 mA wenig.

    gruß marco
     
  8. #7 yellowsnow, 25.01.2014
    yellowsnow

    yellowsnow Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    4
    Hast du irgendwas nachgerüstetes drin? zb Sitzheizung oder Standheizung oder Anhängezugvorrichtung?
     
  9. #8 ChristianHJW, 25.01.2014
    ChristianHJW

    ChristianHJW Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.01.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Verso
    @ Yellowsnow

    Der Wagen sowohl Standheizung als auch Sitzheizung, aber die Stromversorgung der Standheizung habe ich schon letzten Sommer in weiser Voraussicht abgeklemmt, jedoch leider ohne das wirklich zu messen (war zu faul). Die Kabel der Standheizung waren direkt an der Polklemme der Batterie dran, es war einfach die abzunehmen. Jetzt könnte es theoretisch nur noch sein dass die Anlage sich noch irgendwo anders Plus holt, da hängen einige Relais ziemlich unmotiviert über dem Haupt-Sicherungskasten im Motorraum, und die sehen nicht aus als wenn TOYOTA die da hingemacht hätte. Werde die morgen mal abziehen und schauen was sich tut.

    Die Schalter für die Sitzheizung stehen alle auf Null, aber die wird doch bitte nach dem Zündschloss angeklemmt sein 8o 8o ... wer wäre denn so gaga die auf Dauerplus zu packen, die machen die Batterie doch im Nu leer ?
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 yellowsnow, 25.01.2014
    yellowsnow

    yellowsnow Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    4
    Schau dir mal die Relais der Standheizung im Motorraum an. Die vergammeln gerne mal.
     
  12. #10 ChristianHJW, 23.02.2014
    ChristianHJW

    ChristianHJW Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.01.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Verso
    Kurzes Update :

    Habe heute nochmal gemessen und dabei über einen längeren Zeitraum. Nach ziemlich genau einer Minute und 10 Sekunden fällt der Ruhestrom auf unter 30 mA ab. Fazit :

    Ich Id........

    Es spielt ja überhaupt keine Rolle ob ich nach einer Stunde nochmal in die Kälte zum Messen gehen, sobald ich das Meßgerät über die (gezogene) Sicherung brücke, bekommen die Steuergeräte wieder Strom und selbstverständlich fängt die Uhr dann erneut an zu ticken !

    Alles gut, der hohe Ruhestrom steht nur über knapp eine Minute an, dann fällt er auf ein verträgliches Maß ab. Die Schuldige scheint wohl die WEBASTO Standheizung zu sein, sie verbraucht ebenfalls ständig 40 mA. Zusammen mit dem Rest des Fahrzeugs sind das dann 70 mA, und die reichen auf 3 Wochen sicher dazu aus eine nicht voll geladene 60 Ah Batterie soweit zu entladen, dass der Wagen bei Kälte nicht mehr startet.

    Durch meine Solarzellen mit 300 mA max. Ladestrom sollte sich das Problem wunderbar lösen lassen, jetzt muss ich nur mal ein festes Kabel in den Innenraum legen wo ich diese leicht anstöpseln kann, damit ich nicht ständig die Motorhaube öffnen muss um die Zellen an die Batterie anzuklemmen.
     
Thema: Ruhestrom von 280 mA beim Corolla Verso ? Geht's noch ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. webasto standheizung ruhestrom

Die Seite wird geladen...

Ruhestrom von 280 mA beim Corolla Verso ? Geht's noch ? - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  2. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  3. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  4. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  5. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...