Ruckeln unter Teillast / Celica Carlos Sainz

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Rumpel, 02.06.2003.

  1. Rumpel

    Rumpel Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin!

    So Jungs, jetzt seid Ihr mal gefragt:
    Meine Celica ruckelt seit kurzem etwas, wenn man den Wagen leicht beschleunigt (besonders merkt man das so bei etwa 120 Km/h im 5ten Gang unter Teillast). Das fühlt sich so an, als würde man den Fuß leicht vom Gas nehmen und wieder treten. Ich vermute ja, es liegt am Luftmengenmesser. Bevor ich das Teil tauschen lasse: Kennt einer von Euch den Effekt und hatte dabei einen ANDEREN Fehler als den LMM? Und hat einer von Euch ne Ahnung, was dieses doofe Ding kostet?

    Viele Grüße
    Christian
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 optifit, 03.06.2003
    optifit

    optifit Guest

    Hallo,
    Ich hatte an meiner T16 auch so was.
    Überprüfe die Ansaugschläuche, die werden durch die Hitze des Turbos und durch das Öl perös, dann zieht der Motor Falschluft.
    Grüsse
    Thomas
     
  4. djr97

    djr97 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2001
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    da ich manchmal bei "halbgas" auch so ein verhalten feststelle, liegt es wohl nicht am lmm, meine celi hat nämlich einen drucksensor! das symptom passt aber genau auf deine beschreibung.

    helfen konnte mir damit aber bisher noch niemand. solche feinheiten merkt man ja auch immer nur selbst, wenn man den wagen regelmäßig bewegt.

    ich hoffe, du findest den fehler - vielleicht hilft mir das auch weiter...
     
  5. #4 T23Owner, 03.06.2003
    T23Owner

    T23Owner Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.0 D-4D Combi Facelift
    Schau mal alle Schläuche und Kabel inkl. Zündkabel nach. Ist bei deutschen Autos ( vor allem VW & Audi ) mit 99%iger Sicherheit immer der Fehler. Bei BMW ists der Leerlaufsteller.
    Wenn das Ruckeln immer nur sporadisch ( nicht permanent ) auftritt, kann es der Luftmengenmesser nicht sein, wenn der hin ist, stottert sich dein Motor nur noch weg. Bei den Schläuchen vor allen die Bögen nachschauen.
     
  6. djr97

    djr97 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2001
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    defekte an schläuchen oder kabeln schließe ich aus!

    ich hab schon mal überlegt, ob es evtl. an der druckdose liegt!? es fühlt sich nämlich immer so an, als würde dieses "zögern" (ruckeln isses eigentlich nicht) direkt mit dem druckaufbau vom turbo zusammenhängen!
     
  7. Rumpel

    Rumpel Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Genau DAS ist der richtige Ausdruck, es ist ne leichte Verzögerung, oder auch eine "ungleichmäßige Beschleunigung". Der Fehler ist immer da, allerdings merkt man es am meisten im hohen Gang bei mittlerer Drehzahl unter Teillast. Ich hatte identisch den gleichen Fehler mal an meinem RS4 (Gott habe ihn seelig), da lag es definitiv am LMM. Nunja, ich werde der Sache auf die Schliche kommen und Euch auf dem Laufenden halten, aber ich tippe wirklich auf den LMM...

    Gruß aus Hamburg
    Christian
     
  8. Lecter

    Lecter Guest

    Hi, ich hatte das selbe Symptom als meine Lamda-Sonde sich verabschiedete. Wenn das verzögerte hochdrehen einsetzte, habe ich immer mehr Gas gegeben, bis sie wieder zu ziehen begann. Als die neue Sonde drin war, hatte ich Ruhe. Das Gemisch passet im mittleren Drehzahlbereich einfach nimmer...

    Lass mal in ner Toyo-Werkstatt die Fehlercodes auslesen. Machen die umsonst.
     
  9. #8 Polofrek, 03.06.2003
    Polofrek

    Polofrek Guest

    Oder kauf dir ein Auto... :D
     
  10. Rumpel

    Rumpel Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin noch mal.... also, ich bin ein Stück weiter gekommen. An der Lambda liegt es nicht, alle Schläuche sind in gutem Zustand. Aber im LMM sitzt ein kleines Poti, daß je nach Stellung der Klappe justiert wird. Die Kohleschicht (und somit der Kontakt) an diesem Poti ist ganz übel, wahrscheinlich kommt es deswegen zu den beschriebenen Problemen. Natürlich gibt es dieses Teil wieder nicht einzeln, da muß ich mal schauen, woher ich das nehme (das von Mitsu sieht genau so aus, muss ich mal messen). Der komplette LMM kostet übrigens 800 Tacken... ganz schön heftig, das würde ich ja doch gerne umgehen :(

    Scheint aber tatsächlich ein Teil zu sein, daß eine echte Schwachstelle ist. So wie das aussieht KANN es gar nicht ewig halten.

    Viele Grüße
    Christian
     
  11. #10 user666, 04.06.2003
    user666

    user666 Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    da du aus HH bist kann ich dir gern so ein teil zuverfügung stellen um zu testen ob es daran liegt wenn interesse besteht per mail melden
     
  12. Rumpel

    Rumpel Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Sie haben Post :o)
     
  13. djr97

    djr97 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2001
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    ha :P ich bin auch einen schritt weiter :]

    fahre seit gestern eine füllung v-power zum testen und siehe da: es scheint zu wirken!!!

    - das ungleichmäßige beschleunigen hab ich seitdem nicht mehr gehabt.

    - das ruckeln beim "rollenlassengasgebenrollenlassen..." im langsamen kolonnenverkehr ist verschwunden.

    - der motor läuft definitiv ruhiger, besonders ist das "bollern" beim gasgeben bei niedrigen drehzahlen sehr zurückgegangen.

    vielleicht hat ja jemand ne erklärung dafür bzw. einen tip, wo das problem mit "normalsuper" liegen könnte?! ?(
     
  14. Rumpel

    Rumpel Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Glücklicher Du... das habe ich aber auch schon gemacht, allerdings konnte ich nicht den gerinsten Unterschied feststellen. Wenn ich es allerdings recht bedenke, dann wird eine Reparatur wahrscheinlich recht schnell günstiger, als immer dieses teure Zeugs zu tanken, oder? Aber halt mich mal aufm Laufenden, ob es wirklich bei Dir daran liegt... das wär ja der Hit... haste denn mal "normales" Super Plus getankt und es damit getestet?

    Gruß
    Christian
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. djr97

    djr97 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2001
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    das war mein erster test mit der gt-four. ich hatte mal ein paar füllungen optimax in meiner gt ausprobiert - ohne besondere wirkung! daher hab ich nie was anderes probiert und hatte jetzt auch keine erwartungen.

    von der wirkung finde ich das v-power spontan jetzt erstmal klasse, obwohl das den wucherpreis nicht rechtfertigt. sollte der verbrauch nicht entsprechend sinken, werde ich es auch nicht mehr tanken!

    ich frage mich nur, welche rückschlüsse ich jetzt daraus ziehen kann, um die problemchen evtl. auch mit normalem super los zu werden?! liegt es an der zündung oder an irgendwelchen sensoren oder ...?
     
  17. #15 moetterking, 01.07.2004
    moetterking

    moetterking Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Klopfsensor! 100 Oktan kann zündet später von selbst als 98/95 Oktan
     
Thema:

Ruckeln unter Teillast / Celica Carlos Sainz

Die Seite wird geladen...

Ruckeln unter Teillast / Celica Carlos Sainz - Ähnliche Themen

  1. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  2. Stahlfelgen für Celica T23S

    Stahlfelgen für Celica T23S: Hi, ich hätte da mal eine wahrscheinlich blöde Frage. Ich habe noch originale Stahlfelgen von einer Celica T185 (2Liter Turbo) -...
  3. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  4. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....
  5. Celica ST205 GT4

    Celica ST205 GT4: Möchte mir für den kommenden Frühling neue Felgen zulegen, habe da an die Gram Lights 57 Xtreme 18 Zoll gedacht. Hat jemand erfahrung mit der...