Ruck beim Beschleunigen

Diskutiere Ruck beim Beschleunigen im Motor Forum im Bereich Technik; Tach zusammen, ich habe da ein kleines Problem mit meinem Corolla E11 1,3 Bj 1998 (Kilometerstand etwa 95 000). Lässt man den Wagen genütlich...

  1. #1 Sirbertone, 31.12.2004
    Sirbertone

    Sirbertone Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Tach zusammen,

    ich habe da ein kleines Problem mit meinem Corolla E11 1,3 Bj 1998 (Kilometerstand etwa 95 000).
    Lässt man den Wagen genütlich dahinrollen, ohne Gas zu geben, und tritt dann auf Gas, will der Wagen natürlich beschleunigen.
    Kurz darauf gibt es einen Ruck und der Wagen beschleunigt normal weiter. Das ganze passiert manchmal aber nicht immer und meistens im Drehzahlbereich zwischen 1000 und 2000 Upm. Es ist kein normaler Ruck, der vom Schubwechsel her kommen kann, da er etwas zeitversetzt eintritt, nachdem man aufs Pedal getreten hat.
    Habe auch hier schonmal das Forum gewälzt und schließe Marderbiss oder Luftfilter aus. Die Unterdruckschläuche sind soweit auch alle ok.
    Die Lambda Sonde soll, laut Werkstatt, auch noch in gutem Zustand sein.
    Die Zündkerzen sind jetzt knapp 20000 Kilometer alt, bei etwa 60% Stadtverkehr und 40% Autobahn. Ich konnte sie aber leider noch nicht überprüfen, da mir das Werkzeug fehlt.

    Was haltet ihr davon, woran kann es noch liegen?

    Danke schonmal für eure Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 31.12.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Moin!
    Was sind denn für Kerzen drin?Nicht Beru,Bosch,Champion oder so reinschrauben.Am besten Denso-Kerzen.Die schraubt der Toyota-Händler auch rein!

    Vielleicht ist ein Zündkabel kaputt.Man muss es nicht von aussen sehen können.Es kann auch innen kaputt sein oder vielleicht der Kerzenstecker.
    Hast Du mal alle Stecker richtig auf die Kerzen gedrückt?

    Zündkabel überprüfen geht theoretisch mit nem Multimeter.Besser aber mit nem Oszilloskop am Motortester.Hat leider nur ne Werkstatt.

    Achso : Hat Dein E11 eigentlich noch Zündkabel? ?( Einige E11 ham sowas ja gar nicht mehr!
     
  4. David

    David Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi
    Der 98 iss doch n Vorfacelift und sollte demnach noch Zündkabel haben.
     
  5. #4 Schuttgriwler, 31.12.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.006
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Ist die Motorhalterung noch OK ? Oder wackelt der ganze Antriebsstrang im Motorraum wie ein Katzenschwanz ?
     
  6. Jevil

    Jevil Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.09.2002
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Das passiert, wenn man ihn bei kaltem Motor tritt.
     
  7. #6 Sirbertone, 31.12.2004
    Sirbertone

    Sirbertone Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Also ich trete den bei kaltem Motor nicht.
    Er macht es außerdem nur wenn er schon warm ist.
    Zündkabel werde ich mir nachher mal anschauen.

    Die Kerzen sind von der Toyota Werkstatt eingebaut.
    Ich schätze mal dass es die Richtigen sind.
     
  8. #7 Geisterfahrer, 01.01.2005
    Geisterfahrer

    Geisterfahrer Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Das kann passieren, wenn der Wagen vorher zu mager läuft.
    In dem Moment, wo Du voll auf'm Pedal stehst bekommt die Elektronik die Meldung "Vollgas" und und ignoriert ab dann die Werte der Lambda-Sonde und des Unterdruckfühlers. Das führt zu einem Ruck, weil das Gemisch jetzt auf Fett eingestellt wird und der Motor plötzlich vernünftig zieht.
    Je magerer der Motor vorher lief, umso größer der Übergangsruck.
     
  9. #8 martin@st165, 01.01.2005
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    Wer bitte fährt einen Benziner mit 1000-2000 Umdrehungen?
    Also ich glaube einfach, das der Motor sich in diesem Drehzahlbereich einfach nur schwer tut, die ganze Masse in Bewegung zu bringen.

    Ich würde einfach mal einen Gang zurückschalten, das hilft.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Sirbertone, 05.01.2005
    Sirbertone

    Sirbertone Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich doch im Stadtverkehr gemütlich dahinfahre, warum sollte ich dann nicht bei unter 2000 Umdrehungen fahren. Selbst wenn ich dann beschleunigen will reicht mir das Beschleunigungsverhalten in den meisten Fällen aus, ohne in einen niedrigeren Gang schalten zu müssen.

    Jetzt aber wieder zu meinem Problem.
    Es scheint sich eventuell heute gelöst zu haben. Seitdem heute bei der Inspektion die Kerzen gewechselt wurden läuft der Wagen um einiges ruhiger als vorher und auf der Heimfahrt von der Werkstatt war von Rucklern nichts mehr zu spüren. Mal sehen ob sich da in den nächsten Tagen noch was dran ändert.
     
  12. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    Naja ich sag mal wenn man ihn gem[tlich rollen l'sst dann meist im 4ten ab und an ab ca.55 dann im 5ten.
    Beschleunigen im 5ten kannste eh knicken.
    Besser schalt innen dritten was ja kein akt ist, weil der eh bis 135 geht und schalte dann lieber in den 4ten.
    Allemal besser als im 4ten oder 5ten untertourig aufs gas zu treten.

    Dennoch, die ruckler sind bei mir nicht.
     
Thema:

Ruck beim Beschleunigen

Die Seite wird geladen...

Ruck beim Beschleunigen - Ähnliche Themen

  1. Spiel beim lenken - yaris 2001 - 1.0

    Spiel beim lenken - yaris 2001 - 1.0: moin leute, bis gestern abend war mit meinem yaris noch alles in Ordnung. Gestern war mein 1. arbeitstag im neuen jahr, als ich feierabend hatte...
  2. aygo piept beim gas geben

    aygo piept beim gas geben: hallo ihr lieben, hoffe ich finde hier hilfe. mein auto steht aktuell in der werkstatt...dort kann man das problem nicht lösen und der toyota...
  3. probleme mit Lichmaschine beim Paseo

    probleme mit Lichmaschine beim Paseo: moin, mein 96er Paseo hat gerade frischen Tüv bekommen :) jetzt gehen die probleme los Ladestrom 10,xx also gar nix hab dann die Lima ausgebaut...
  4. Robustheit / Ölverbrauch bei höheren Laufleistungen beim 998ccm Motor / 69PS

    Robustheit / Ölverbrauch bei höheren Laufleistungen beim 998ccm Motor / 69PS: Hallo, ich komme aus dem Daihatsu Lager und leider gibt es ja keine Daihatsu Neuwagen mehr in Deutschland. Bei meiner Überlegung nach einem neuen...
  5. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...