rote LEDS / Vorwiderstand?

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Odin-TTG, 01.03.2004.

  1. #1 Odin-TTG, 01.03.2004
    Odin-TTG

    Odin-TTG Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    1.234
    Zustimmungen:
    1
    bin nun beinahe soweit mit meiern neuen mittelkonsole aber bevor ich bilder reinsetzen kann muss ich noch wissen was rote leds für ein vorwiderstand brauchen? sidn ganz normale noname 3 mm

    will nähmlich die kippschalter so schalten das wenns an ist rot leuchtet....


    mfg

    Odin
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 E10Jens, 01.03.2004
    E10Jens

    E10Jens Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.08.2003
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    0
    rote leds 2V 20mA

    wieviele willste den einbauen?
     
  4. Jevil

    Jevil Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.09.2002
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Vorwiderstand irgendetwas grösser als 650 Ohm, bei angegebenen Daten.
     
  5. #4 E10Jens, 01.03.2004
    E10Jens

    E10Jens Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.08.2003
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    0
    naja kommt drauf an wieviel leds er will und wie die geschaltet werden.
     
  6. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    is doch ladde, soll er sich doch einfach vor jede led nen vorwiderstand für 12V löten, dann anschliessen und freun!

    bei widerständen folgender tip:

    led kaufen und beim verkaüfer nach passenden vorwiderständen fragen, dann bekommste garantiert die richtigen! :]
     
  7. #6 E10Jens, 02.03.2004
    E10Jens

    E10Jens Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.08.2003
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    0
    naja nicht unbedingt! ich würde so viel wie möglich in reihe schlaten und dann nen kleineren vorwiderstand. so 5 stück dann 100ohn davor und das passt
     
  8. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    ich würde so viel wie möglich in reihe schlaten und dann nen kleineren vorwiderstand. so 5 stück dann 100ohn davor und das passt

    das würde ich net machen falls da mal eine kaputt geht dann leuchtet keine mehr und du kannst sie auch net einzeln ein und aus schalten
    da is echt besser vor jede diode n widerstand zu löten und an 12V anschließen und sich danach freuen ;)
    widerstände kosten kein geld bei conrad gibts die im 1000er pack für paar €
     
  9. #8 corolla2003, 02.03.2004
    corolla2003

    corolla2003 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.02.2003
    Beiträge:
    2.112
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E12
     
  10. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also einfach Datenblatt suchen. Da ist ein Diagramm drinnen wo die sog. Forward Voltage (Flussspannung) in abhängig des Forward Current (Durchflussstrom) angegeben ist. Vorher schauen wieviel strom die LED maximal verkraftet.
    Ich würde die LEDs in Serie schalten, weil dann die Helligkeit gleichmäßiger ist. Also wenn wie schon mal erwähnt die LED 25mA verkraftet und sie bei 2V 20mA braucht schaltest einfach 6 Stück in Serie und fertig. Da jedoch die Bordspannung meist höher ist, kannst nun entweder einen Vorwiderstand nehmen oder eine weiter LED.

    Vorwiderstandsberechnung wie folgt.

    Rv= (Uo - Uf) / If

    Uo...Versorgungsspannung
    Uf....Forward Voltage
    If.....Forward Current

    Bei Serien schaltung einfach die Flussspannung einer LED mit der anzahl der Serie geschaltenen multiplizieren.

    Zur Parallelschaltung rate ich nicht, weil:

    1. du dann einen (großen) Vorwiderstand brauchst, in dem dann viel Leistung verheizt wird und der dann entsprechend viel aushalten muss
    2. die Helligkeit ungleich sein kann, weil bei LEDs die Hellgikeit nur vom Strom abhängt und dieser bei Parallelschaltung bei jeder einzelnen LED anders ist, während bei einer Serienschaltung der Strom durch alle LEDs gleich ist.
     
  11. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Ja freuen, dass es im Auto schon warm wird :)

    An einem Vorwiderstand wird nur sinnlos Leistung verheizt. Allso soviele LEDs wie möglich Serie schalten, weil man so den besten Wirkungsgrad erreicht.

    Übrigens würde ich auch ein wenig auf die Belastbarkeit der Widerstände aufpassen.
    Ein axial Widerstand beträgt maximal 0.5W, bei den meisten sinds aber nur 0.25W. Wenn man von 2V 20mA pro LED ausgeht fällt auf einen Widerstand 10V ab und es fließen 20mA durch. Das ergibt P = U x I = 0,2W. Das wird schon ziemlich warm.

    Bei 5 in Serie sinds nur noch 0,04W Verlustleistung.
     
  12. Speedy

    Speedy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.08.2001
    Beiträge:
    2.543
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    T25, ST205, GT 86
    Aber er will ja pro Schalter n LED. Dann muss ers einzeln und nicht in Serie schalten!
     
  13. #12 khelget, 03.03.2004
    khelget

    khelget Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ihr habt da ein paar Punkte noch nicht erwähnt:
    Die Auto Batterie hat 12V, bei laufendem Motor liegen aber ca. 13,5 V Bordspannung an. Wenn nun alle LEDs in Reihe sind, dann macht jede Spannungsschwankung große Unterschiede in Helligkeit und Strom! Sieht Sch***e aus, ich habe es mal probiert...
    Gut sind ca. 3 LEDs in Reihe mit Vorwiderstand
    R = U / I = (13,5V - 3*2V) / 0,02 A = 375 Ohm
    P = U * I = (13,5V - 3*2V) * 0,02A = 150mW > 1/8 W
    Also bitte 1/4W verwenden, sonst werden die Teile heiß!
    Wenn die Vorwiderstände vernünftig berechnet sind und einigermaßen passen, stimmt das schon mit der Helligkeit - der Rest ist dann Serienstreuung :D
     
  14. #13 E10Jens, 03.03.2004
    E10Jens

    E10Jens Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.08.2003
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    0
    das stimmt nicht so ganz! man brauch immer nen vorwiderstand weil man sonst nen kurzschluss hat!!!
     
  15. #14 Odin-TTG, 03.03.2004
    Odin-TTG

    Odin-TTG Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    1.234
    Zustimmungen:
    1
    alles falsch man kaufe einfach 12 volt dioden *G*
    so ahb ichs jetztg emacht

    odin
     
  16. #15 E10Jens, 03.03.2004
    E10Jens

    E10Jens Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.08.2003
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    0
    auch ne idee wenn auch teurer *g*
     
  17. Jevil

    Jevil Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.09.2002
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Nee, hast Du nicht, da Du im Auto mit bis zu 15 Volt rechnen musst. 12 V-Dioden sind auch nix anderes als eine "normale" Diode mit Vorwiderstand.
    Ausserdem habe ich noch nie superhelle 12 V-Dioden gesehen, wenn ich ehrlich bin.
    Serienschaltung empfehle ich ganz und garnicht, da im Auto häufig Spannungsspitzen auftreten und bei einem geringen Vorwiderstand ganz schnell mal die Dioden im Eimer sind. Bei Glühlampen mag das gehen, aber LEDs sind halt nunmal keine ohmschen Verbraucher.
     
  18. #17 E10Jens, 03.03.2004
    E10Jens

    E10Jens Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.08.2003
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    0
    also ich habe jetzt seit 3 autos leds als innenraum licht 2x3 in reihe und da passiert nichts obwohl ich mit 12volt gerechnet habe!!
     
  19. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Stimmt, nicht! Ich komme aus der Elektronik Branche und kenne mich doch sehr gut aus damit. Wenn die gewünchte Flussspannung der Versorgungsspannung entspricht braucht man keinen Vorwiderstand, weil die LED selbst ein verbraucher und somit ein Widerstand ist. Die LED ist halt ein nichtlinearer Widerstand, d.h. er änder sich in abhängigkeit der FLussspannung. Aber Kurzschluss ist das definitiv nicht.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    LEDs haben eine sehr hohe Impulsbelastbarkeit. Ein LED Treiber z.B. betriebt die LEDs im Pulsbetrieb. Die Stromspitzen sind da bis zu 10 mal höher als im Gleichstrombetrieb.
    Ich habe auch mal eine LED testweise mit der 10fachen Spannung über einen Vorwiderstand betrieben. Ist nicht kaputt geworden.
    Allerdings die die ursprünglich grüne LED nach einiger zeit gelb und dann orange und ziemlich heiß geworden :D
     
  22. #20 martin0r, 04.03.2004
    martin0r

    martin0r Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2003
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Das is Reihe Schalten von LED´s würde ich auch bevorzugen.
    Um Bauelemente zu Sparen
    und um Strom zu Sparen.
    Um die Spannungsspitzen brauch man sich kein Sorgen machen. Die LEDs machen das mit. Die Schwangt bei den 3mm LEDs meistens eh um 0.2-0.4V


    Bei einer Diode muss IMMER der Strom begrenzt werden.
    weil der Widerstand einer LED recht gering ist.

    @Brain
    der Jens meint mit dem Vorwiderstand indirekt die Strombegrenzung. In deinem Fall wird der Strom ja auch vom Gernerator begrenzt!!
     
Thema:

rote LEDS / Vorwiderstand?

Die Seite wird geladen...

rote LEDS / Vorwiderstand? - Ähnliche Themen

  1. Original Toyota Schaltknauf, rote Nähte, Auris, Yaris, IQ, Aygo, Celica, RAV, etc

    Original Toyota Schaltknauf, rote Nähte, Auris, Yaris, IQ, Aygo, Celica, RAV, etc: Ich habe hier noch aus meiner Sammlung einen neuen originalen Toyota Schaltknauf für diverse Toyotas wie Auris, Avenis, Yaris, Aygo, IQ, MR2,...
  2. Toyota Yaris P1 TS Rückleuchten LED

    Toyota Yaris P1 TS Rückleuchten LED: [ATTACH] Verkaufe zwei Rückleuchten mit LED Beleuchtung von einem Toyota Yaris P1 TS. Mangel: Beim linken Bremslicht leuchten drei Led nicht mehr...
  3. LED Getränkehalter/Becherhalter Beleuchtungsringe Mittelkonsole *amber*

    LED Getränkehalter/Becherhalter Beleuchtungsringe Mittelkonsole *amber*: Hi! Ich habe hier noch ein neues Set Becherhalterbeleuchtungen für die Getränkehalter der Mittelkonsole. Es wurde passend für den Celica T23...
  4. Starlet P8 Stoßstangen in rot (3E5)

    Starlet P8 Stoßstangen in rot (3E5): Hallo zusammen, suche für den P8 die beiden Stoßstangen (vorn + hinten). Wichtig: Es muss die Farbe 3E5 sein. Egal ob die Standard, GT oder...
  5. Starlet P8 Stoßstangen in rot 3E5

    Starlet P8 Stoßstangen in rot 3E5: Hallo zusammen, suche für den P8 die beiden Stoßstangen (vorn + hinten). Wichtig: Es muss die Farbe 3E5 sein. Egal ob die Standard, GT oder...