Rostproblem

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von tintin, 26.08.2006.

  1. tintin

    tintin Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    HABE vor gut 2 jahren an der kofferklappe Rost weg gemacht...
    1. Rost weggeschliffen...
    2. Stelle mit Rostumwandler behandelt...
    3. Stelle mit rostschutz behandelt..

    und nun fängts wieder an zu brodeln obwohl nie wasser drann gekommen ist... da das AUTOin ner garage stand...

    liegt es an dem holraum dahinter ? muss ich holräume mit rostumwandler fluiten? weil wegmachen geht da ja nicht...

    danke schonmasl für eure hilfe....

    gruss tintin
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Celi GT, 26.08.2006
    Celi GT

    Celi GT Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Rostumwandler gut und schön, richtig angewendet?
    Hohlräume gut versiegelt?
    Oberflächenrost gut entfernt?
     
  4. tintin

    tintin Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    habe den rost bis aufs blanke metal weg geschliffen gut ok 100% GING ES AN manchen stellen nicht weg aber fast alles habe den rostumwandler drauf gestrichen und einziehen lassen so wsie nach anleitung... den holraum habe ich wie gesagt nicht behandelt...

    ist da der fehler?
     
  5. #4 Celi GT, 27.08.2006
    Celi GT

    Celi GT Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Der Rost kommt meist von innen.
    Hohlräume spritz mit Seilfett aus. Das Fett wird durch Erwärmung dünnflüssig und kriecht überall hin und versiegelt. Ich hab damit
    sensationell gute Erfahrungen gemacht. Auch mein Toyotahändller hat
    vor Jahren eine TA23 restauriert und alles mit Seilfett ausgespritzt.
    Das Auto steht seit längerem im Freien und kein Rost kommt mehr!
    Meines ist von Eurol, einer Firma aus Oberösterreich.
     
  6. tintin

    tintin Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    danke für den TIP wo bekomme ich dieses Seilfett her? und was kostet das?

    gruss Tintin
     
  7. #6 Noudels, 27.08.2006
    Noudels

    Noudels Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2001
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    www.eurol.at

    machen im auch kleinverkauf.. aber nicht im webshop

    einfach mal hinmailen..
    gibts auch in 5 liter gebinden ( ebenfalls nicht im webshop)

    dürft ein webshop problem sein

    einfach mal n mail hinlassen und fragen
     
  8. Alex

    Alex Guest

    @tintin: An welcher Stelle hast Du es denn behandelt?

    In der Regel kannst Du davon ausgehen, dass Rost zu 99% von INNEN nach Aussen herauskommt- in diesem Falle kann ich nur immer wieder den Stcknadeltest empfehlen- mit einer dünnen Nähnadel in die Roststelle von aussen hineindrücken- stichst Du durch kommt der Rost von innen...
     
  9. #8 euphras, 27.08.2006
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Wie kommt das Wasser denn rein? Ist das evtl. Kondenswasser, oder wie hat man sich das vorzustellen?
     
  10. tintin

    tintin Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    gut danke für die tips ich werd ihn mal gründlich mit ner versiegeliung(Seilfett) bearbeiten in den holräumen und dann ma schauen.... denke mehr kann man nicht machen

    gruss tintin
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Normalerweise rostiges Blech plus einige cm außenrum rausschneiden, Stück anpassen, einschweißen. Dann hast Du den scheiß von innen schon mal weg. Dann von außen ganz normal grundieren/spachteln/füllern/lackieren. Dann von innen Hohlraumversiegelung / Wachs / Seilfett oder was auch immer.
    Auch wenn Du nicht schweißen willst - In jedem Fall immer erst von außen den Schaden beheben, dann von innen.
     
  13. tintin

    tintin Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    danke... ja ds sowieso von aussen alles wegmachn dann zusätlich von innen mit seilfett
     
Thema:

Rostproblem

Die Seite wird geladen...

Rostproblem - Ähnliche Themen

  1. Rostproblem mit Yaris XP9 BJ:2007

    Rostproblem mit Yaris XP9 BJ:2007: Hallo, meine Frau fährt seit einem Jahr den Yaris II Executive EZ:10/2007 mit 1.3l/87 PS Motor und war am Anfang sehr zufrieden mit dem Auto. Dann...
  2. Starlet Rostproblem - edit: Jetzt auch die Türen, wie die Verkleidung abnehmen?

    Starlet Rostproblem - edit: Jetzt auch die Türen, wie die Verkleidung abnehmen?: So, nach 17 Jahren geht die Rostproblematik bei meinem P7 jetzt so richtig los. Ums Schweißen (lassen) komme ich diesen Sommer sowieso nicht mehr...
  3. Corolla e10 Rostproblem

    Corolla e10 Rostproblem: Hi, an meinem e10 habe ich ein langsam nerviges problem. Die radlaufkanten ( die, die man bei alufelgen umbördelt) fangen immer wieder an zu...
  4. Rostproblem Corolla E9

    Rostproblem Corolla E9: Hallo alle zusammen, ich habe ein kleines Rostproblem bei meinem Corolla E9 (Bj.`91). Meine eigentliche Frage ist, ob es reicht die Roststellen...