Rostige Bremsleitungen Corolla E11U LB

Diskutiere Rostige Bremsleitungen Corolla E11U LB im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Bei meiner Rolla sind die hinteren Bremsleitungen total vergammelt. Hab ich zufällig beim Ölwechsel auf der Grube gesehen. Der Dekra-Dieter hatte...

  1. #1 clausi, 23.08.2021
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2021
    clausi

    clausi *TrAxX sein Nudelkocher* ❤️

    Dabei seit:
    09.07.2015
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    338
    Fahrzeug:
    Corolla E11U 1.4
    Bei meiner Rolla sind die hinteren Bremsleitungen total vergammelt. Hab ich zufällig beim Ölwechsel auf der Grube gesehen.
    Der Dekra-Dieter hatte wohl einen akuten Anfall von Sehschwäche,letzten Monat HU geklebt.
    Scheint bei dem Fahrzeugalter ja normal zu sein.
    Wer weiß wo ich konfektionierte und gebördelte Bremsleitung bekomme, außer beim FTH?
    @eNDi du hast doch das gleiche Fahrzeug, wie sehen die Leitungen da aus?
    Edit: Die Bilder vom Handy krieg ich hier nicht hochgeladen, Datei zu groß:doh
     
  2. Anzeige

  3. #2 SterniP9, 23.08.2021
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    4.040
    Zustimmungen:
    1.580
    Fahrzeug:
    2 x P8 Bj. 93+95; 4 x P9 Bj.96-98; E10 Bj.96; L5 Bj. 97; T19 Bj.97
    Vermutlich nirgends! (Hab ich jedenfalls noch nie gesehen.)
    Außerdem wird das Wechseln der kompletten Leitung am Fahrzeug schwer möglich sein, denn die "gehen" ja von vorne bis hinten durch.
    Da hilft nur selber bördeln. 8o
    Sind die Leitungen denn rostig/narbig oder nur am Blühen?
     
  4. clausi

    clausi *TrAxX sein Nudelkocher* ❤️

    Dabei seit:
    09.07.2015
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    338
    Fahrzeug:
    Corolla E11U 1.4
    Sind schon schön am rosten und blühen.Besonders in der Kunststoffschiene. Aber wieso sollte man die mit Bördel und Anschlussdingsbums nicht verlegen können?
     
  5. #4 SterniP9, 23.08.2021
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    4.040
    Zustimmungen:
    1.580
    Fahrzeug:
    2 x P8 Bj. 93+95; 4 x P9 Bj.96-98; E10 Bj.96; L5 Bj. 97; T19 Bj.97
    Weil die Leitungen einfach viel zu sperrig sind, um sie ohne zu verbiegen am kompletten Fahrzeug zu verlegen.

    Mache die Verkleidungen mal ab und sieh Dir die Leitungen besonders an den Stellen in den Halterungen an.
    Wenn da keine Rostnarben verhanden sind, reicht Rostschutzfarbe.
     
  6. clausi

    clausi *TrAxX sein Nudelkocher* ❤️

    Dabei seit:
    09.07.2015
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    338
    Fahrzeug:
    Corolla E11U 1.4
    Bevor ich die entroste und streiche, mach ich die lieber neu.
    An der Spritzwand ist ein Anschlußblock, von da geht es zweimal nach hinten und zweimal zum Abs-Block. Da sind jetzt nicht soviele Biegungen drin, das sollte schon gehen. Meterware ist genauso starr,also machts keinen Unterschied. Ich muss mal im Netz wühlen, für andere Fahrzeuge gibts komplett konfektionierte Sets, hab ich gesehen.
     
  7. #6 SterniP9, 23.08.2021
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    4.040
    Zustimmungen:
    1.580
    Fahrzeug:
    2 x P8 Bj. 93+95; 4 x P9 Bj.96-98; E10 Bj.96; L5 Bj. 97; T19 Bj.97
    Da die Leitungen im vorderen Bereich kaum rostig sind, ist ein kompletter Austausch nicht nötig.
    Hier einige Bilder, wie ich bei der Carina alle Bremsleitungen im Heck erneuert habe:
    IMG_0547.JPG IMG_0552.JPG IMG_0627.JPG IMG_0542.JPG
     
    Max T. gefällt das.
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    1.155
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Diese OP hat mein E11U vor zwei Jahren hinter sich gebracht - mit frischem TÜV vom Hof gefahren und dann ins Leere getreten... Muss wohl beim Bremsentest geplatzt sein:
    https://www.toyota-forum.de/threads/corolla-e11-bekannte-roststellen.175343/#post-1945002
    Die Werkstatt hatte dann mit Verbindungsstücken die defekten Teilstücke unten bis hinten ersetzt.
    Ich hatte schon vorher davon gelesen und war so vorgewarnt. Dabei meine ich nichts von vorgebogenen Leitungen gelesen zu haben, auch die original Toyota-Leitungen sollen als Ring kommen.
    Bei der diesjährigen HU wurde allgemein der zunehmende Rost untenrum bemängelt - das muss ich mal angehen. Und den Schwingungsdämpfer der Achswelle kontrollieren - darunter soll es auch gern gammeln. Für den E11U kann ich auch die Klammer für die Scheibenwischerkurbel empfehlen - die kann man ja schon draufmachen bevor das Gestänge abspringt, bzw. Kugelkopf und Lager reinigen ;)
     
  10. #8 SchiffiG6R, 23.08.2021
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2021
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.985
    Zustimmungen:
    447
    Fahrzeug:
    FoFo ST, G6R, Vitz, Roller
    Das gleiche Problem hatte damals mein 1,4er VFL und auch mein 1,4er FL und auch einige Kundenfahrzeuge (T22, T20, T19, E10) ereilt - Bremsleitungen offensichtlich nur oberflächlich verrostet, aber bei näherer Betrachtung an den entsprechenden Stellen durch.
    Bei vielen Fahrzeugen, unter anderem bei meinem VFL, wurde damals die Leitung im defektem Bereich ersetzt, also alles was faul war raus, einassendes Stück Leitung angefertigt und dann an der bestehenden Leitung angesetzt. Da war's aber recht einfach weil die Leitung in der Mitte faul war, also einfach zu erreichen.
    Bei dem FL war die Leitung dann genau oben am Tank durch, also war da nix mit flicken. Man kann die vorgebogenen Leitungen, welche dann von vorne nach hinten gehen, einzeln bestellen. Von der Arbeit her wird es etwas knifflig, weil ja beide Achsen und der Tank im Weg sind. Hab das auch eine einzelne komplett ersetzt, aber schön ist anders, Tank abgesenkt etc.
    Wir hatten damals auch einen E10 kernsaniert, also alles an Leitungen neu auch die vom Tank nach vorne weil beim Ausbau erkennbar war dass da alles faul war.

    Wie gesagt, die Leitungen gibt es vorgebogen vom FTH. Am besten ganz genau schauen was da rostig ist bevor Du das dann zweimal machst.
     
Thema:

Rostige Bremsleitungen Corolla E11U LB

Die Seite wird geladen...

Rostige Bremsleitungen Corolla E11U LB - Ähnliche Themen

  1. Toyota Corolla E100 2C - Kühler undicht / rostig

    Toyota Corolla E100 2C - Kühler undicht / rostig: Grüß euch, mir ist jetzt erst aufgefallen, dass der Kühler grün und rostig ist. Habt Ihr Vorschläge? Hersteller? Kühlerreiniger von LM und rotes...
  2. Bremsscheiben hinten rostig Corolla E11U

    Bremsscheiben hinten rostig Corolla E11U: Als ich meinen E11U gekauft hatte, war an den hinteren Bremsscheiben schon Rostansatz, der von den Bremsklötzen nicht mehr abgeschliffen wurde....
  3. T27. Bremssättel völlig rostig. Hat Toyo da aktuell ein Problem?

    T27. Bremssättel völlig rostig. Hat Toyo da aktuell ein Problem?: Der t27, D-CAT, exe + hat bei mir völlig verrostete Bremssättel. ?( Nach ca. 1,5 Jahren ist das schon strange. Das hatte ich noch nie. Sieht echt...
  4. Celica t18 Endschalldämpfer rostig mit Loch - Austausch nötig?

    Celica t18 Endschalldämpfer rostig mit Loch - Austausch nötig?: Guten Tag zusammen, ich habe mir heute mal den ESD meiner 94er Celica t18 GT-i 2.0 näher angeschaut und festgestellt, dass er an der Unterseite...
  5. T22: rostige Welle

    T22: rostige Welle: An der linken Antriebswelle ist mir die Ummantelung abgebröselt und darunter kam die nackte, rostige Welle zum Vorschein. Was tun? So lassen...