Rostanfälligkeit Avensis T22

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Toml, 26.07.2005.

  1. Toml

    Toml Guest

    Hallo Leute
    Wie Ist die Rostanfälligkeit bei einem Avensis? Müssen Unterbodenschutz und Hohlräume erneuert werden?
    Was habt ihr für erfahrungen.
    Danke für die Antwort
    Toml
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Meiner ist BJ7/98 und rostet schon. bei den hinteren Radläufen ist der Lack stellenweise abgeblättert und das obwohl ich noch ver den Wionter Lackschutzfolie drauf geklebt habe. Und am Unterboden rostet er auch schon ein wenig.
     
  4. #3 Smartie-21, 27.07.2005
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Bei mir ist Flugrost im Bereich der Heckklappe und Rost oben an den Kabeldurchführungen an der Heckklappe. Sonst nur am Scheibenrahmen der Seitentür hinten rechts. Die Radläufe etc. sind trotz Umlegen alle i.O.
     
  5. carina

    carina Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S203 320CDI Autmatic
    Wenn ich das so höre kommt meiner vor dem Herbst zum nachschauen in die Werkstatt . Will das Schätzchen ja noch ne Weile fahren .
     
  6. #5 Holsatica, 27.07.2005
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Beim Avensis kenn ich Rost am Unterboden.Da sind so Gummipömpel in den Unterboden gesteckt.Da drum rum hatten selbst relativ neue T22 Rostpickel.
    Ist eigentlich schade,dass die Blechqualität bzw. der Korosionsschutz nicht mehr so doll ist.
    Ich weiss nicht,ob die neueren Corollen oder die neueren T22 (ab 2000) auch so´n Problem haben.Aber 98er mit solchen hässlichen Stellen kann eigentlich nicht wahr sein. ;(
    wenn man sich dagegen 96er E10,P9,... anguckt - kein Thema. (GB-Carinen mal ausgeschlossen.Da sind ja die Türen immer vergammelt)
     
  7. #6 Eiskalt12, 05.10.2005
    Eiskalt12

    Eiskalt12 Guest

    Kann es denn sein das der Lack evtl. zu dünn ist?
    Mein T22 (01.2001) rostet auch schon... Naja.. der Rost blüht unter dem Lack.
    Ist aber ein Ost-Auto. In Hagenow gekauft... D.h. Steinschlag ohne Ende.
    Das gefällt mir nicht so ganz... ;-(
     
  8. #7 RainerS, 05.10.2005
    RainerS

    RainerS Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11, XP9TS, C6
    Das darf doch nicht wahr sein. Erreicht Toyota jetzt überall Mercedes Niveau.
    Bremsen runter, Rost hoch. Mein 93er Carina aus GB hat völlig rostfreie Türen.

    Sahen nach 8,5 Jahren noch aus, wie vor vier Wochen lackiert. Und bei meiner weissen Lackierung würde Rost schon auffallen. War nicht mal viel Hohlraumkonservierung drin. Jetzt schon. :].

    Auch die Heckklappe ist rostfrei.
    Und da ich früher auch mal längere Zeit Fiat gefahren bin traue ich mir zu, zu beurteilen ob es rostet oder nicht.

    Der Carina ist jedenfalls nochmal Klassen besser als mein letzter Mazda 626, und der ist nach 19 Jahren nach Afrika gegangen (gefahren).

    Gruss Rainer
     
  9. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Der Lack des T22 ist ziemlich mies, habe bei meinem vor kurzem die Motorhaube, beide Kotflügel, und den oberen Teil aller Türen lackieren lassen, weil der Lack schon ziemlich kaputt war (steinschläge etc.)

    Am unterboden rostet es auch schon rund um die Gummipfropfen.
    Bin von Toyota echt enttäuscht. Der Avensis ist zwar so ein sehr komfortables und geräumiges Auto, aber mit Lack, Rost, Bremsen und Verarbeitung im Innenraum happerts ziemlich.
     
  10. #9 chris_mit_avensis, 05.10.2005
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Habe ich auch.

    Stimmt, der hält nicht viel aus. Einmal die Türen beim Aussteigen gegen einen Maschendrahtzaun 8) gestreift, schon ist die Farbe an der Türkante einfach weg. :(

    Werde auch mal über eine Hohlraumkonservierung nachdenken. Weiss einer, was das so kostet?
     
  11. #10 RainerS, 05.10.2005
    RainerS

    RainerS Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11, XP9TS, C6

    Habe ich selbst gemacht.

    Die Hohlräume waren bei meinem T19 durch die zahlreichen Gummistopfen super erreichbar. Wenn man auch noch die Teppichleisten an den Türeinstiegen entfernt kann man nahezu alles erreichen.

    Das wichtigste dabei ist eine gute Hohlraumversiegelung aus der Dose. Da kann ich das Teroson-Produkt uneingeschränkt empfehlen. Kostete vor ein paar Jahren zwar ca. 15 Euro/Dose, kenne aber nichts vergleichbares.

    Ein bis zwei Dosen reichen alle 4-5 Jahre. Das letzte Mal war vor zwei Wochen.:]

    Gruss Rainer
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 chris_mit_avensis, 05.10.2005
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    @rainerscarina:

    Danke für den Tipp.

    Werds aber trotzdem machen lassen, habe im Moment einfach gar keine Zeit für so was. Muss dann mal beim Autospengler nachfragen, was es mich kosten würde...
     
  14. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Die beste Konservierung ist Seilfett. Gibts entweder als große Dose die man bei einer Spritzdüse beim Kompressor drauf geben kann, oder als Sprühdose. Alles andere ist nicht so gut, macht dafür aber auch keinen solchen Saustall :D

    Seilfett gibts in jedem guten Autoteilehandel. Auf der Dose steht TW Fluid. Damit habe ich meine Radkästen eingeschmiert und die Türhohlräume. Die restlichen Hohlräume muss ich noch machen.
     
Thema:

Rostanfälligkeit Avensis T22

Die Seite wird geladen...

Rostanfälligkeit Avensis T22 - Ähnliche Themen

  1. Avensis T27

    Avensis T27: Paar Bilder von meinem Avensis. Avensis T27 D4D 2.2 Edition Bj.2011 -H&R Federn 35mm -H&R Distanzscheiben je 20mm hinten -LED Tagfahrlicht statt...
  2. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  3. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  4. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  5. T22 - Innenbeleuchtung defekt

    T22 - Innenbeleuchtung defekt: Tag zusammen, seit gestern ist bei unserem T22 (Fl, 1.8 Automatik) die Innenbeleuchtung am Dach defekt. Kofferraumleuchte und Lämpchen an der...