Rost behandeln

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Odin86, 09.03.2009.

  1. Odin86

    Odin86 Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2006
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Hi das Auto meiner Eltern rostet doch schon recht Stark an den Radläufen( Blasen und auch schon durch)

    was kann ich da am besten gegen tun?
    Optik is egal

    Ich dachte an Rost mit Schleifpapier weg schleifen dan Rostschutz drauf und mit ner Farb Dose aus dem Baumarkt drüber gesprüht.

    Wie macht man es richtig?


    mfg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 diosaner, 09.03.2009
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Hallo
    Am besten die rostigen Stelle bis auf blanke Blech entfernen. Oder wenn die betroffenden Stellen schon durch sind, das kranke Blech raustrennen und neue Bleche verschweissen.
    Rostschutzfarbe ist auch nicht ohne. Die zieht Wasser an wie nix. Und mit Schleifpapier kommt man je nach Rostbefall auch nicht weit.
    Gruss
     
  4. suYin

    suYin Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS 1.5
    Was bringen eigentlich Rostumwandler ?!

    Hatte da me ne kleine Flasche gesehn mit Pinsel..hat gestunken wie die Hölle
     
  5. #4 Bezeckin, 09.03.2009
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    für kleine sachen ganz ok.
     
  6. #5 Eric Draven, 10.03.2009
    Eric Draven

    Eric Draven Guest

    Mit Schleifpapier kommst Du nicht weit.

    Einen Fächeraufsatz für die Flex ist da viel besser,weil man die Stellen besser anschleifen kann...gibt es in jedem Baumarkt.
    Dann Rostumwandler(Brunox,Fertan) drauf und ganz wichtig
    Decklack drauf.....rostumwandler selber zieht Wasser an genau wie
    Spachtel.....
    Dann hast Du ruhe für 1-2 Jahre....

    Wenn Du es richtig machen willst:
    Den Rost rausschneiden und neue Bleche einschweißen....
     
  7. #6 HeRo11k3, 10.03.2009
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde außerdem von innen noch Fluidfilm reinschmieren - sonst rostet es neben dem Rostumwandler/Spachtel/wasauchimmer gleich fröhlich weiter, der Rost kommt schließlich meist von innen, wenn es durchrostet.

    Ob es helfen wird, weiß ich noch nicht. Meine Arbeit von letztem Herbst war jedenfalls fürn Arsch, der Gammel ist schon wieder durchgekommen.

    MfG, HeRo
     
  8. #7 swanangel, 10.03.2009
    swanangel

    swanangel Junior Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Mit dem Rost habe ich bei meinem E9 dasselbe Problem, ohne Durchrostung. Wollte nach dem Rostentfernen , spachteln und mit Sprühdose lackieren. Wäre da noch was zu beachten?

    Viele Grüße

    Peter
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Tower88, 10.03.2009
    Tower88

    Tower88 Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    am besten ist rausschneiden und sprüdosen lack bring so gut wie garnix!!!!
    habe im september vorne am radkasten den rost mit der flex weg gemacht und dann gespachtelt und auch nur baumarkt sprüdose drüber natürlich mit grundierung und so!! ist schon wieder am rosten jetzt werde ich am näcksten sonnen we alles ausschneiden und schweißen!!
     
  11. #9 Redfire, 11.03.2009
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Wenn es ein Kotfluegel ist, gleich ersatzen, ansonsten Reperatur bleche einsetzen und grossflaechig austrennen (also nicht nur minimal ums Rostloch, sodass man sicher gehen kann, das der nicht von innen weiter rostet. Dann schoen nachm schweissen mit nem Konservierungsspray bespruehen (innen) oder halt Unterbodenschutz bei Kotfluegeln und dann ab zum lacker.
    Halbe Sachen werden dir nur fuer ein p[aar Wochen "Freude bereiten".
     
Thema:

Rost behandeln

Die Seite wird geladen...

Rost behandeln - Ähnliche Themen

  1. Toyota Hilux rost probléme

    Toyota Hilux rost probléme: Hallo, eine bekannte von mir fährt eine Hilux 3.0 D4D von 2006, langes Chassis , der Wagen ist eigentlich top aber der Unterboden ist total...
  2. Starlet P8 (Bj. 94) Benzintank undicht und am rosten - reparieren?

    Starlet P8 (Bj. 94) Benzintank undicht und am rosten - reparieren?: Hi, bei meinem Starlet rostet der Benzintank (siehe Bild) und ist, wie mir seit kurzem aufgefallen ist, undicht. Lässt sich sowas gescheit...
  3. Rost am Unterboden und Tragenden Teilen - Corolla e12

    Rost am Unterboden und Tragenden Teilen - Corolla e12: Hallo, ich bräuchte mal Hilfe von euch, und zwar Rostet mein Auto am Unterboden schon an vielen stellen stärker und wollte gerne wissen, was ich...
  4. Rost-Reparaturen an Corolla E9 Station Wagon. Hilfe!

    Rost-Reparaturen an Corolla E9 Station Wagon. Hilfe!: Hallo! Ich habe den Corolla E9 Station Wagon meiner Eltern hier auf der Bühne, nachdem er von der MFK (Tüv) grausam abgewiesen wurde und mit dem...
  5. Rost Bremsscheibe Corolla entfernen ?

    Rost Bremsscheibe Corolla entfernen ?: Seit Ende Winter steht mein Corolla E11 die meiste Zeit nur mehr auf nem Parkplatz und im Parkhaus herum. Nach dem Wechsel auf Sommerreifen, sieht...