Rost an Schwellerkante T18

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Boba-Fett-007, 28.02.2009.

  1. #1 Boba-Fett-007, 28.02.2009
    Boba-Fett-007

    Boba-Fett-007 Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    So wende mich an euch mit einem Problem ,was sich so langsam bei mir ergibt.
    Jetzt wo der Winter so langsam schwindet macht mir meine Schwellerkante (Wagenheberaufnahme) hinten rechts langsam Sorgen. Sieht langsam übel aus und sie fängt so langsam an sich aufzulösen.
    Da hat irgendein Vorbesitzer das Auto wohl mal unsachgemäß aufgebockt und son Schrott hinterlassen...
    Hab vielleicht nicht schnell genug gehandelt letztes Jahr ,habs nur versucht es halbwegs trocken zu legen und mit Rostumwandler ,Kriechöl und Versiegelung behandelt ,sollte es erstmal nur aufhalten bzw. verlangsamen.
    Jetzt wenns auf den Frühling zugeht muss ich dann wohl erstmal richtig Hand anlegen ,nur die Frage ist wie? Kann man sowas noch retten oder ist es unumgänglich die "kranke Stelle" rauszuflexen und nen neues Blech einzuschweißen?
    Sollte insgesamt auch leider kein Riesenaufwand werden ,da ich selber nur bedingt schweißen kann ,eher "Bruzzeln". Es bei nem richtigen Karrosserieinstandsetzer machen zu lassen ,würde ja nen Vermögen kosten und das ist mir mir ehrlich gesagt nicht mehr Wert bei nem 19 Jahre alten Auto ,das ich eventuell auch nur noch 1-2 Jahre fahren werde.

    Auto soll erstmal nur im Mai bedenkenlos durch den TÜV kommen und ansich läuft die Celica sonst noch perfekt bis auf ein paar weitere kleinere oberflächliche Roststellen an den Radläufen ,die aber alle durch Fremdverschulden mal enstanden sind und sie dann im Frühling auch behandeln will. Nur da ist noch keine Substanz angegrifen ,wie an der Schwellerkante...

    Gibt doch bestimmt Karosserieinstandsetzer und andere Schrauber ,die da Rat wissen. Für jegliche Lösungsvorschläge bin ich offen ,einfach mal posten!

    Ärgere mich selbst ,dass ich als KFZ-Mechatroniker Azubi nie schweiße bzw es in der Ausbildung heutzutage auch nicht lernen werde... Total widersinnig ,da soll man später Autos reparieren und sobald irgendwas mit Karosserie kommt ist man total aufgeworfen...

    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dirk76

    dirk76 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica T18 GTI Wide Body
    Glaube nicht das du da noch viel retten kannst. Die oberen Stellen sehen schon Weich aus. Für mich ist das von Innen nach Aussen gerostet. Die Kanten finde ich jetzt nicht so schlimm, mit ner Drahtbürste mal den gröbsten Dreck abkratzen, falls möglich bis aufs Blech abtragen und neu versiegeln.
    Glaube aber ehr das du da "Durchfällst" wenn du daran arbeitest.

    Gruß Dirk
     
  4. #3 derjunky, 06.03.2009
    derjunky

    derjunky Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mr2 Turbo
    mit der flex alles bis zur kante weg und ein neues blech rauf... die anderes eite sieht ähnlich aus? die t18 hat andere stellen wo man ein wenig "besch..." rankommt.. zb die holme beim hinteren radkasten von untern...
     
  5. #4 Roderic McBrown, 06.03.2009
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Wenn du flext dann bitte nicht tief, die T18 hat noch einen Innenschweller, den solltest
    du nicht unnötig beschädigen.
    Aber unter dem Blech wirds noch schlimmer aussehen.
     
  6. #5 Boba-Fett-007, 06.03.2009
    Boba-Fett-007

    Boba-Fett-007 Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Ja muss ich mir bald mal etwas überlegen... werde auch nochmal mit nem Karosserieinstandsetzter bei uns in der Werkstatt sprechen....
    Nein die andere Seite der Celica sieht 100%ig aus ,ist auch nur dieser Rost an dieser Stelle, sonst hat sie keinen weiteren wirklichen Roststellen.
    Nur an 2 Radläufen kommen durch vermutliche frühere Parkrempler langsam etwas Rost hervor ,aber den dürfte ich eigentlich noch gut bekämpfen können ,zur Not einfach nen gebrauchten Kotflügel irgendwo her besorgen ,evtl lacken und fertig ist die Sache... nur unten an den Schwellern ist ja mal eben nichts mit schnell abschrauben und austauschen.
    Wär der totale Müll ,wenn ich durch soetwas "Kleines" eventuell nur durch den TÜV fliegen würde. 1 Jahr sollte sie noch mindestens halten und selbst dann wollt ich sie eigentlich auch noch wenigsten für etwas verkaufen und nicht zum Schrotti bringen...
     
Thema:

Rost an Schwellerkante T18

Die Seite wird geladen...

Rost an Schwellerkante T18 - Ähnliche Themen

  1. Toyota Hilux rost probléme

    Toyota Hilux rost probléme: Hallo, eine bekannte von mir fährt eine Hilux 3.0 D4D von 2006, langes Chassis , der Wagen ist eigentlich top aber der Unterboden ist total...
  2. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  3. verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung

    verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung: Rücksitzbank + Lehne viele Innenverkleigungen/Plastikteil,..(Kofferaum hinten Seite schon weg) ggf noch andere teile.. Abholung bevorzugt. Kann...
  4. Celica T18 original Heckspoiler in weiß

    Celica T18 original Heckspoiler in weiß: Hallo, wie in der Überschrift, suche ich den originalen Heckspoiler der T18 in weiß :) Gruß, Alex
  5. Schlachte T18

    Schlachte T18: Hallo zusammen, Bin in den letzten Zügen..die Karosse geht dieses Jahr noch aufen Schrott. wer was bracuh kann noch fragen, alles günstig... Ist...