Rost an meinem Corolla E10

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Budspencer, 26.04.2010.

  1. #1 Budspencer, 26.04.2010
    Budspencer

    Budspencer Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12
    Mein Corolla fängt jetzt nach 15 Jahren und 189.000 km an zu rosten. Es ist eines der ersten Faceliftmodelle EZ 10/95. Er fängt an beiden Radläufen hinten an zu rosten. Beifahrerseite ist schlimmer da auch schon nen ca. 2€-Stück-Loch im Schweller(aber nur Radlaufende/ Schwelleranfang, restlicher Schweller in top Zustand) obwohl die Seite vor 6 Jahren mal vom Autohaus auf Gebrauchtwagengarantie gemacht wurden ist. Also haben raus getrennt, neues Stück eingesetzt und lackiert aber denke mal nicht richtig konserviert.

    Ich habe im Juli TÜV. Meine Frage ist: Was kann man da am besten machen bzw. was nimmt man dafür?

    mfg

    Der BUDDY
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jeri

    Jeri Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    0
    Bilder würden die Sache vereinfachen.
    Mein E10 hatte damals auch leichte Blasen an einem Radlauf hinten. Hab ich beim Klempner um die Ecke machen lassen. Also Runterschleifen, Ausbessern und neu Lackieren und zwar bis zu der Sicke die der E10 hat. Ist super geworden und hat 120€ glaub ich gekostet für eine Seite.
    Zum Schweller kann ich nix sagen.
     
  4. #3 Budspencer, 26.04.2010
    Budspencer

    Budspencer Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12
    Ok werde mal Bilder rein stellen
     
  5. e10-DO

    e10-DO Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E10
    Meinst du direkt am Schweller hinten wo der Radlauf anfängt?

    Hatte ich nämlich das selbe Problem. Auch schon ein Loch drin gewesen.
    Habe dann alles schön blank gemacht und nen Blech angefertigt, und eingeschweißt. Die Schweißpunkte glatt geschliffen, und zum Schluß Versiegelt.
     
  6. #5 Japanerfan, 26.04.2010
    Japanerfan

    Japanerfan Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cit Xsara Picasso 1,6HDI Bj.2004; ex E10 LB
    Das Problem mit den Schwellern hatte ich auch voriges Jahr, beidseitig. Da ich sowas nicht selber kann, musste ich machen lassen. Abschleifen, Blech ca. 30 cm lang einschweißen, verschleifen, versiegeln auf ganzer Länge des Schwellers hat unter 200,- gekostet. (meiner ist Bj. 92 mit über 290 tkm) Dafür ist bei mir an den Radläufen wieder überhaupt nichts...
    lg Japanerfan
     
  7. #6 Budspencer, 26.04.2010
    Budspencer

    Budspencer Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12
    ja genau. vom Radlauf übergehend zum Schweller. Aber wirklich nur am Schwelleranfang. Der Rest ist in einem super Zustand. Aber halt beide Seiten. Nur Beifahrerseite ist schlimmer.

    mfg

    Der BUDDY
     
  8. #7 rebellpk, 27.04.2010
    rebellpk

    rebellpk Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Nimm dir mal einen kleinen Gummihammer und klopfe damit mal vorsichtig aber bestimmt die Schweller ab...
    Will dir ja keine Angst machen... aber wenn da einmal Wasser in die Seitenschwellter gelangt greift der Feind oft unbemerkt an.
     
  9. #8 Bender-1729, 27.04.2010
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Ich kann mich diesem Topic leider direkt mal anschließen. Hab heute bei der "Frühjahrsvisite" das hier entdeckt:

    [​IMG]

    Ist leider kein Dreck, auch wenns so aussieht. Man sieht hier den Schweller auf der Beifahrerseite - hinten. Mehrere kleine Rostbläschen haben sich im Lack gebildet. Ein Bläschen ist sogar schon aufgeplatzt. Der andere Schweller und auch die Radkästen sind OK.

    Mir ist klar, dass das eigentlich komplett rausgetrennt und neu geschweisst werden müsste, da Schweller-Rost sowieso immer von innen kommt (Hatte mal nen Opel Kadett E. Ich kenn mich aus mit Rost. :D )

    Jetzt aber meine spezielle Frage: Der Wagen muss sowieso "nur" noch bis zum nächsten TÜV, sprich bis November 2011 halten. Wie krieg ich es notdürftig hin, dass die Stelle nicht weiter leidet und noch so lange einigermaßen hält?

    Als rein "instinktiv" würd ich die Stelle jetzt großzügig und sauber abschleifen, Rostumwandler auftragen und dann Rostlack und Lack draufmachen. Korrekt?
     
  10. e10-DO

    e10-DO Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E10
    Solang es noch nicht durch ist. Einfach alles blank machen, und dann Grundieren und Lackieren. Eventuell ein wenig Spachtel auftragen und Glatt schleifen, wenn du willst das es vernünftig wird.
     
  11. #10 rebellpk, 28.04.2010
    rebellpk

    rebellpk Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Nimm einfach mal hinten die Innenverkleidung ab (is nur geklipst) und dann wirst du mit Sicherheit sehen, dass es dort auch schon blüht.
    Die Feuchtigkeit tritt beim E10 nämlich über den Radlauf in den Schweller ein (dort wo die Bleche zusammengepresst sind). Darum kannst du davon ausgehen, dass wenn der Schweller schon den Rosttumor hat sich schon Metastasen im Radlauf gebildet haben.

    Genau so. Aber ich würde dass nicht jetzt machen sondern kurz vorm TÜV.
    Denn aufhalten / verzögern kannst du es auf diese Weise eh nicht mehr.
    Sollte der Rost aber schon zu stark sein bzw. das Metall zu schwach, kannste dir auch bei der nächsten Hinterhofwerkstatt den Mist rausschneiden lassen und ein selbst gegängeltes Reparaturblech einschweißen lassen.
    Hat mich glaub 40€ gekostet.

    Für den Sommern reicht es, wenn du den Schweller säuberst, die Stelle abschleifst und mit matt-schwarzen Hammerit überpinselst oder rollers (sieht es was sauberer aus).
    Nach dem nächsten Winter sieht es eh wieder aus wie Hund.

    Das mit dem Rostumwandler kannste lassen. Wird in dem Fall die Sache eher Verschlechtern. Der Rost kommt, wie du schon richtig gesagt hast, von Innen und ist schon soweit, dass er nach Außen durchblüht.
    Rostumwandler, bringt nur was wenn du auf der Oberfläche leichten Rost hast (Egal was dir der Hersteller für Wunder verspricht).
     
  12. #11 Martin@E10, 28.04.2010
    Martin@E10

    Martin@E10 Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Der Rost im Schweller des E10 kommt aber sicher nicht durch das bisschen Wasserdunst, der durch die gepressten Bleche kommen könnte. Die Feuchtigkeit tritt bei den Löchern der äußeren Zierleisten und bei den Einklipslöchern der äußeren Scheibenverkleidung ein und läuft dann an der Innenwand in den Schwellerbereich. Man sollte diese Löcher halt von innen abdichten.
     
  13. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Sebastian, 28.04.2010
    Sebastian

    Sebastian Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10
    ich hab damals alles rausgerissen um zu sehen wo rost is.dann neue einschweißbleche rein.

    siehe signatur
     
  15. #13 Bender-1729, 28.04.2010
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Ich hab ja einen Liftback und keinen Compact. Macht das irgendeinen Unterschied? Ich denke mal nicht, aber fragen kostet ja nichts. Werd gleich mal hinter die Verkleidung schielen.

    Wie gesagt: Ich kenn diese Spielchen von meinem Opel Kadett. Da waren zum Schluß beide Radläufe (hinten) und beide Schweller nur noch mehr oder weniger braunes Pulver, das vom Lack in Form gehalten wurde. :rolleyes: Daran ist er schließlich auch erlegen.

    ... Ok, der Mercedes, der mir irgendwann im Kofferraum hing weil seine Fahrerin es für unnötig hielt zu bremsen hat sicher auch seinen Teil dazu beigetragen, aber den nächsten TÜV ein halbes Jahr später hätte er wegen dem Rost eh nicht mehr bestanden.

    Es geht mir übrigens nicht darum, dass der Wagen den nächsten TÜV nochmal schafft, ich möchte ihn BIS DAHIN in einem einigermaßen guten Zustand halten, da ich 2011 evtl. sowieso mal eine Neuanschaffung ins Auge gefasst hatte, auch wenns mir leid tut, da ich das Auto wirklich gerne mag und er unserer Familie seit 1997 treu und ohne große Reparaturkosten dient, aber er fängt jetzt leider langsam an reparaturanfällig zu werden, was man ihm mit über 16 Jahren aber auch nicht wirklich verübeln darf. (Übrigens wird mein neuer leider keinen Toyota mehr werden, da ich keine Mini-Vans mag und was anderes gibt es im Hause Toyota ja leider nicht mehr. :( )

    EDIT: Konnte auch innen in den Radläufen nichts feststellen außer teilweise etwas Flugrost, der sich sogar wegkratzen lies. Da ist nichts, was durch geht. Ich könnte mir das evtl. dadurch erklären, dass der Vorbesitzer die Radläufe 1995 professionell hat bördeln lassen. Vielleicht hat man damals entsprechende Schutzmaßnahmen getroffen, dass das dem Radlauf nicht zum Verhängnis wird.

    Dafür hab ich festgestellt, dass sich die "Beulenpest" über eine Fläche von etwa 20 cm zieht und auch eine Stelle überschreitet, an der 2 Bleche aufeinander treffen (kurz vorm Radlauf). Das ist natürlich ungünstig.
     
Thema: Rost an meinem Corolla E10
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Reparaturblech schweller Toyota Corolla e10 www.toyota-forum.de

    ,
  2. schwellerverkleidung bmw e10

    ,
  3. toyota corolla e10 www.toyota-forum.de

Die Seite wird geladen...

Rost an meinem Corolla E10 - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  2. Toyota Hilux rost probléme

    Toyota Hilux rost probléme: Hallo, eine bekannte von mir fährt eine Hilux 3.0 D4D von 2006, langes Chassis , der Wagen ist eigentlich top aber der Unterboden ist total...
  3. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  4. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  5. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...