Rost am Radlauf E10

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Janni, 24.05.2010.

  1. Janni

    Janni Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    3
    Hallo, ich hab letztens ne unschöne Roststelle.
    Hab auch gleich mal ein bild gemacht

    [​IMG][/URL] Uploaded with ImageShack.us[/IMG]

    Es handelt sich hier um den hinteren Radlauf Fahrerseitig.
    Bei der grösseren stelle ist das äussere Blech schon durch.
    Auf der anderen seite fängts auch langsam an, scheint aber noch nicht durch zu sein.

    Also, könnt ihr mir raten wie ich vorgehen soll?

    Mfg, Janni
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sebastian, 24.05.2010
    Sebastian

    Sebastian Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10
    zum lackierer gehen und es beseitigen lassen :D
     
  4. #3 greg777, 24.05.2010
    greg777

    greg777 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    1.593
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T182

    :applaus
     
  5. #4 rebellpk, 25.05.2010
    rebellpk

    rebellpk Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Jo, das Problem bekommen jetzt nach und nach immer mehr E10.
    Is fieser Rost von Innen. Je nach dem wie lange du das Auto nach fahren willst lässt du es von einem vernünftigen Karosseriebauer richten (wird aber sicher nicht billig).
    Oder du pfuscht mit Lack und Spachtel was zurecht und hast das Problem im nächsten Jahr wieder, aber weitaus heftiger, an der Backe.

    An deiner Stelle würde ich auch die Schweller mit einen Gummihammer abklopfen. Die sind sicher auch bald dran.
     
  6. #5 redceli1, 27.05.2010
    redceli1

    redceli1 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T18, Corolla E11, Camry SXV20
    am besten rausschneiden und neu reinschweissen. hab ich vor einem Monat bei meiner T18 auch gemacht. mit spachtel und kitt rumpfuschen hält vielleicht ein jahr. such dir einen günstigen Spengler und das passt wieder und hält auf Dauer.
    Mir haben die 2 hinteren Radläufe und der Schwelleransatz rausschneiden und neu einschweißen inkl. lackieren € 280,-- gekostet.
    (ohne Rechnung **gg**)
     
  7. #6 Sebastian, 27.05.2010
    Sebastian

    Sebastian Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10


    was willst du sonst machen?daran rum pfuschen und dich nächstes jahr wieder drüber ärgern? ich hab ihn komplett zerlegt und alles was rostig aussah getauscht oder tauschen lassen.ich hab kein problem mehr mit rost^^
     
  8. #7 Stoni87, 27.05.2010
    Stoni87

    Stoni87 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10 xli
    was hast da investiert für, sebastian????
     
  9. #8 Sebastian, 27.05.2010
    Sebastian

    Sebastian Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10
    hast pn
     
  10. Janni

    Janni Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    3
    Also, für mich siehts aus als hätt das mal als kantenrost angefangen, so wie die Roststellen weiter oben. Hab mal gelesen, dass beim 2türer feuchtigkeit durch die seitenleiste kommt. Aber ich habe nen 5 türer und da gibts keine leiste an der seitenwand.

    Die andere Seite fängt auch langsam an. Wenn die nicht durch ist, kann ich das auch selber machen. Die frage ist nur welchen unterbodenschutz ich nehmen soll?
     
  11. #10 rebellpk, 30.05.2010
    rebellpk

    rebellpk Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, aber ich glaube da nicht an "Kantenrost"...
    Schau dir einfach das ganze von Innen an. Sprich mach mal die Seitenverkleidung hinten hab (geht recht easy).
    Wenn die von Innen rostfrei sind, hast du Glück, und kannst da selber noch was machen.
    Als Unterbodenschutz würde ich, wenn es sich denn lohnt, "Perma Film" nehmen.
     
  12. Janni

    Janni Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    3
    Also, ich hab mal die verkleidung abgemacht, aber da sieht man nur den Radkasten. Man kann nicht in den schweller gucken. Liegt vielleicht daran, dass es ein 5 Türer ist? Ich glaub ich brauch ein Endoskop. Wisst ihr wo man sowas herbekommt?
     
  13. #12 rebellpk, 07.06.2010
    rebellpk

    rebellpk Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Nee nee du nen Endoskop brauchste dafür nicht wirklich...
    Wenn ich es nicht vergesse und Zeit hab, mach ich nach der Arbeit mal Bilder.
     
  14. #13 rebellpk, 07.06.2010
    rebellpk

    rebellpk Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    So, hab mal nen paar Bilder gemacht:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Lass dich nicht vom Hammerite täuschen.
    Wenn dein Kasten von Innen so aussieht, Hilft nur noch professionelle Hilfe.

    Nur so als Anmerkung, den Hohlraum habe ich vor ca. 4 Jahren (so gut es ging) abgeschliffen/gedremelt, alles mit Fertan überschwemmt, mit destillierten Wasser ausgespült, mit einem Heißluftföhn (ewig lange) getrocknet und mit Hammerite bepinselt.
    Wie man sehen kann hat es nicht viel gebracht. Evtl. hat es den Prozess etwas verzögert, aber gestoppt...nicht wirklich.

    Um "Alex" hier aus dem Forum zu zitieren "Never trust rust!" ;) :D
     
  15. Janni

    Janni Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    3
    Hollo nochmal. Hab mir das jetzt etwas genauer angeguckt. Leider konnte ich die verkleidung nicht komplett abnehmen, sondern nur soweit wegdrücken um drunter zu schielen. Aber ich konnte keinerlei Rost entdecken.
    Aber mal ne andere frage, wenn ich jetzt das stück schweiße, was hat das für auswirkungen auf den Hohlraum dahinter? Ich schätze mal, dass ich den neu konservieren muss richtig? Aber das hatte ich ja sowiso vor.
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Janni

    Janni Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    3
    Was haltet ihr eigentlich von einem Unterbodenschutz auf Kautschuk- Kunstharzbasis?
     
  18. #16 lahme Schnecke, 21.06.2010
    lahme Schnecke

    lahme Schnecke Guest

    Eine neu geschweißte Stelle muss wieder konserviert werden. Wenn es geht gleich nach dem Schweißen mit Grundierung lackieren. Wenn das in Hohlräumen nicht geht, gleich einfetten. So hat das "nackte" Blech kein Sauerstoffkontakt und wird nicht rosten.
    Eine brauchbare Hohlraumkonservierung geht nur mit einem guten Korrosionsschutzfett.
    Wenn auf dem Rost oder aufs Blech Unterbodenschutz geschmiert wird, dann wird dieser nicht darauf halten. Unter dem Schutz wird es weiter rosten.
    Auch Sprühdosenwachse aus dem Baumarkt taugen nichts. Sie enthalten Lösungsmittel, die nach ein paar Wochen verdampft sind. Die Schutzschicht schrumpft und wird reisst ein. Sauerstoff und Feuchtigkeit können wieder ans Blech kommen.

    Ich hatte mal vor ein paar Jahren an meinem E10 festgestellt, dass die werksseitige Abdichtung im hinteren rechten Radkasten an einer Stelle (Stecknadelkopfgröße) nicht ok war und deshalb immer Spritzwasser in den Schweller gelaufen ist. Folgedessen hatte sich an und unterhalb der Eintrittsstelle sowie im Schweller bereits etwas Rost gebildet. Noch nicht tragisch, aber nicht schön. Also nach verschließen des Löchleins (und der Öffnungen für die Seitenzierleiste) den ganzen losen Dreck mit Druckluft ausgeblasen und den Hohlraum mitsamt Radkasten mit "Mike Sanders Korrosionsschutzfett" ordentlich eingefettet.
    Vor ein paar Wochen war mir langweilig und ich habe malwieder die Seitenverkleidung abgenommen. War immernoch alles bestens.


    @rebellpk
    Ist es noch an keiner Stelle durchgerostet, losen Mist abkratzen und dann sofort (auch auf die rostige Oberfläche) ordentlich Fett drauf. Dein Hamerite hat nicht gehalten, weil keine Grundierung drunter war. Den Mist hatte ich mal im hinteren Längsträger. Da ist mir die Farbe auch immer wieder angebröckelt. Hab da den loosen Mist mit einem Dreikantschaber rausgekratzt und auch alles eingefettet. Seitdem ist Ruhe.
     
Thema: Rost am Radlauf E10
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota paseo Seitenwand

    ,
  2. corolla Wasser Schweller

Die Seite wird geladen...

Rost am Radlauf E10 - Ähnliche Themen

  1. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  2. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  3. Kotflügel E10 Liftback links

    Kotflügel E10 Liftback links: Wie in der Überschrift. Nach Möglichkeit in rot. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  4. Corolla E10 Si Autoslalom

    Corolla E10 Si Autoslalom: Seit 3 Jahren besitze ich den Corolla E10 Si und verwende ihn als Slalom und Spaß Auto. In dieser Zeit habe ich schon in einem Amateur Slalom Cup...
  5. Liftback e10 1992 Fahrergurt

    Liftback e10 1992 Fahrergurt: Liebe Toyoten, nun wird der alte Gurt langsam sehr faserig und schreit nach Ersatz. Liegt vielleicht noch so ein Teil bei jemandem? Muss aber für...