RICHTIGE Ansteuerung der Nebelleuchten vorne!! Bitte um Hilf

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Der Skorpion, 15.01.2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Der Skorpion, 15.01.2004
    Der Skorpion

    Der Skorpion Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    1
    Hallo! Also bei uns ist es gesetzlich so, dass ein Auto, dass Klappscheinwerfer hat, mit Neblern ausgestattet sein muss und diese bei Betätigung der Lichthupe mitleuchten.
    So: Wie mache ich das? Bei mir leuchten die nicht mit der Lichthupe.
    Und wenn ich eine Brücke von den Hauptscheinwerfern zu den Neblern mache, dann würden die bei Fernlicht mitleuchten bzw. bei eingeschaltetem Nelelleuchten das Fernlicht der Hauptscheinwerfer.
    Wie kann ich Lichthupensignal und Fernlichtsignal voneinander unterscheiden.
    Oder Besser: Wie kann ich die Nebeler ansteuern ohne dass das Fernlicht mitleuchtet oder Wie kann ich mit Fernlicht fahern ohne dass die Nebler mitleuchten.

    Danke für Eure Hilfe! mfg Caki
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Phoenix, 15.01.2004
    Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Du legst eine 2. Steuerleitung des Lichthupschalters am Lnekrad (ich würde das Kabel nicht dierekt an Schalter nehmen, sondern irgendwo weiter unten) aus dem Innenraum an ein Relais im Motorraum und dann kannst Du die Nebeler gleichzeitig mit der Lichthupe nutzen und sie bleiben ausgeschaltet bei eingeschaltetem Abblendlicht.

    Ich hoffe jetzt mal, ich habe das nicht zu kompliziert geschrieben.
     
  4. #3 Der Skorpion, 15.01.2004
    Der Skorpion

    Der Skorpion Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    1
    Naja!

    Wie ist den das bei deiner Supra?
    Leuchten da die Nebler mit der Lichthupe mit?

    Ist das Lichthupen signal (Hebel zu mir her ziehen) und das Fernlichtsignal (Hebel nach Vorne drücken) das selbe? Wenn da irgendwo ein Relais ist, dann nur eines und das bekommt eben das eine Signal von dem Hebel. Egal welche Positon.

    Ich habe eh alle Elektropläne vom MR2. Werde mich mal heute abend durch die Pläne kämpfen.

    mfg
     
  5. #4 Phoenix, 15.01.2004
    Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Nein, aber wenn ich die Schaltung fertig habe Blinken die überzreutz mit dem Fernlicht (Nebler unten links + Fernlicht oben rechts sind an und die anderen aus und umgekehrt). Fangt bitte jetzt nicht an zu Fragen Warum. Ist für die Feuerwehr. Damit man mich in meinem privaten PKW auch als Feuerwehrmann erkennt.

    Müsste doch eine Schalterposition(Kippschalter) sein = 1. Kabel

    Müsste dann doch die andere Schalterposition (Kippschalter) sein = 2. Kabel

    Du musst dann ja auch noch ein zusätzliches Relais einbauen. Müsste eigentlich klappen, denn der Lichthup/Fernlichtschalter muss ja 2 Anschlüsse haben, denn der Helbel drückt doch in 2 verschiedene Richtungen und somit müssten dort auch zwei kabel liegen.

    Ich habe gerade in meinem Werkstatthandbuch nachgeschaut und bei einer Supra sind dort 2 Kabel drin.
     
  6. #5 E10 Man, 15.01.2004
    E10 Man

    E10 Man Guest

    Dir ist aber schon klar dass Du als Helfer (egal welcher Organisation) mit Deinem privaten PKW KEINERLEI Sonderrechte hast !?!

    Du darfst auf dem Weg zur Unterkunft/Feuerwache weder Geschwindigkeitsbegrenzungen überschreiten, noch rote Ampeln überfahren etc.
    ...und das diese Fernlicht-Modifikation nicht der StVZo noch der StVo entspricht dürfte klar sein.

    Was soll das Ganze dann also ?
     
  7. #6 Phoenix, 15.01.2004
    Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Und ich darf auch nicht meine Blauestoboskopleuchte ins Fenster setzten. :rolleyes:

    Und? Soll ich jetzt weinen?

    Ich weis zwar nicht, ob Du bei der Feuerwehr bist, aber als wir letztes Jahr eine Alarmierung bekamen, wo gesagt wurde, das dass örtliche Krankenhaus brennt und es sich nicht um eine Übung handelte, dann ist mir die StVO total egal und dann kann mich auch keine Rennleitung aufhalten.

    Dürfen die ja sowieso nicht, denn wenn ich eine Alarmierung bekommen bin ich (Zitat) "Unterwegs in erfüllung hoheitlicher Aufgaben", und das heist, ich stehe in der Rangordnung noch über der Polizei. Und das heist wiederum, dass die meine Befehle ausführen müssen.

    Sonst noch was, oder können wir wieder zum Thema zurückkehren?

    PS: Die StVO kennst Du ja wie Du sagst. Dann kennst Du ja auch die §§ 1, 35 & 38. Wenn nicht, lies sie Dir mal durch.
     
  8. #7 Schuttgriwler, 15.01.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Wo steht das ? Das wüßte ich zugerne..... bitte Quelle angeben, die ich einsehen kann.
     
  9. #8 E10 Man, 15.01.2004
    E10 Man

    E10 Man Guest

    Wenn ich so eine SCHEISSE lese, dann könnte ich gerade an die Decke gehen !!!
    Wahrscheinlich bist Du auch so einer, der mit Blaulicht und Vollgas durch Ortschaften donnert und über rote Ampeln fährt.

    Ich kann Dir nur eines sagen: ich bin zwar nicht bei der Feuerwehr, aber ebenfalls im Katastrophenschutz (da bleiben ja nicht mehr allzu viele Organisationen die das sein könnten) und ich führe selbst Kraftfahrerbelehrungen aus, deshalb kenne ich die Materie.

    Punkt 1:
    Du hast mit Deinem PKW KEINERLEI Sonderrechte !
    Es ist vollkommen egal ob ein Mülleimer oder ein Krankenhaus brennt, Du mußt Dich mit Deinem PKW an die STVO halten.

    Punkt 2:
    Falls Du auf der Fahrt zur Wache einen Unfall verursachen solltest, dann bist Du mit Sicherheit wg. grob fahrlässigem Verhalten dran.

    Punkt 3:
    Was hilft es anderen, wenn Du selbst einen Unfall baust, auf der Fahrt zur Wache ?
    Woher sollen andere Verkehrsteilnehmer denn wissen wer Du bist und was das soll ?

    Punkt 4:
    Die Rennleitung hat jederzeit das Recht Dich anzuhalten.

    Punkt 5:
    Hoheitliche Aufgaben kannst Du mit Deinem PKW nicht erfüllen. Diese Ausnahme in der STVO gilt nur für Einsatzfahrzeuge und ich denke nicht dass Du privat ein Einsatzfahrzeug fährst, oder ?

    Die ganze Sache geht sogar noch weiter.
    Selbst wenn Du mit einem Einsatzfahrzeug und Blaulicht mit Martinshorn unterwegs bist und Sonderrechte (z.B. indem Du eine rote Ampel überfährst) in Anspruch bist und fährst jemanden um, dann bist Du dran, denn selbst in diesem Fall hast Du keinen Freibrief zum Rasen.
     
  10. #9 Phoenix, 15.01.2004
    Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Nicht mit Vollgas und schon garnicht mit Blaulicht. Falls Du es gesehen hättest, auf meinem Avatar und auf meiner Homepage kannst Du genaustens erkenne, das ich einen Dachaufsetzer mit der Aufschrift "Feuerwehr im Einsatz" habe.

    Wenn ich eine Alamirung mit ner Ölspur bekomme benutze ich den nicht. Wenn ich aber sowas wie das mit dem Krankenhaus bekommen, kann mich auch keiner daran hindern mal mit 70 oder 90 durch die Ortschaft zu fahren. AUCH DU NICHT!!!!


    Dann gehe ich mal von THW oder DRK aus. Na ja!

    Bei euch vielleicht. Sonderrechte sind nicht gleich Sonderrechte!!!

    Da hast Du recht. Muss ich zugeben. Aber ich bin seit über 7 Jahren nun dabei und habe noch keinen Unfall, geschweigen denn Personengefährdung in irgendwelcher Art und Weise gemacht.

    Darum ja auch der Dachaufsetzter.

    Das wäre ja auch noch schöner. Wenn die mal hinter mir sind, das können die ja mal gerne versuchen. Das wird dann mal wieder lustig. So kleines Disziplinarverfahren gegen einen Polizisten hatte ich schon lange nicht mahr.

    Nein, ich Fahre, wie Du auch in meinem Avatar sehen kann, eine Supra. Und oh doch, denn die erfülle ich bereits wenn ich auf dem Weg zur Wache bin.

    Auch richtig, darum fahre ich ja sowohl mit Einsatzfahrzeug als auch dem Privaten (natürlich nur wenn es der Straßenverkehr zulässt) langsam in eine Kreutzung rein, bevor ich bei rot durchfahre.

    Mir ist das ganz auch klar und darum fahre ich auch zu jedem Einzatz nach dem Motto: "Lieber 5 Minuten zu Spät als garnicht!"

    Und somit ist diese Diskusion beendet. Ich will ja nicht wegen so einen Schei... unnütz Forumsspeicher verschwenden. Außerdem geht es hier nicht um mich, der ein Problem hat, sondern um Caki21 der etwas wissen will.

    Und noch etwas zu guter letzt. Melde Dich erstmal an, bevor Du hier so große Spürche reist.

    Und Nochmal: Jetzt wieder zurück zum Thema.
     
  11. #10 Schuttgriwler, 15.01.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    [MOD]: Ruhe im Puff !!

    [MOD]: @Phoenix und @E10Man:

    STOPP !!

    Tragt das unter Euch aus, per Telefon, oder PN, nicht über das Forum, sonst schließe ich den Artikelbaum, bzw setze den Löschknopf an [​IMG]

    Ich selbst gebe aber E10Man von meiner privaten Meinung als Busfahrer mit 8 Jahren Berufspraxis her Recht. Wenn auf dem Weg zum Betriebshof des Katastrophendienstes was passiert, biste dran. Der Verkehr ist heutzutage viel zu Dicht, als daß man den Satz der StVO "...sofort freie Bahn zu schaffen..." bei ertönen des Martinshornes mit Blaulicht 1:1 umsetzen kann. Zudem besitze ich das Buch "Kommentar zur Straßenverkehrsordnung", wo auch gültige Rechtsverweise gegeben sind. Narrenfreiheit oder "ein bißchen Sonderrechte" hat man nicht als Katastrophenhelfer auf dem Weg zum Betriebshof.
     
  12. #11 Phoenix, 15.01.2004
    Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Versuche ich hier jmanden zu helfen, oder nicht?

    Bin ich etwa derjenige, der hier nichts zum thema schreibt?
    (OK. in den letzten beiden Posts gebe ich ja zu)

    Ich bin mir keiner Schuld bewust! Wenn der sich so über meine Planungen aufregt, dann tut es mir leid.

    Was ich Privat mit meinem Wagen mache und wenn ich da nen kompletten Blaulichtbalken mit Martinshorn draufschraube, kann dem doch egal sein.

    Nicht anmelden und große klappe haben. das habe ich gerne!!!

    Ich habe selber ja geschrieben:
    Ich mache hier nicht auf möchte gern. Wenn ich irgendwie bei der Feuerwehr etwas falsch mache, dann wird mir das schon unsere Löschzugführung sagen.

    Von mir aus kannst Du die letzten beiden Posts löschen. Nur blöde anmachen lass ich mich hier nicht. Und schon garnicht von einem der nur gast ist.

    Das was mich nur jetzt am meisten nervt ist, dass wieder mal ein Problemthread zu einem Diskusionsthread wurde.

    Und daher muss ich mich bei nur bei Caki21 entschuldigen und hiermit tue ich das.

    @ Caki21
    Sorry Caki21, das dass hier so ausgeartet ist.
     
  13. #12 optifit, 15.01.2004
    optifit

    optifit Guest

    Also wenn die Nebelscheinwerfer bei Lichthupe mitleuchten sollen und bei Fernlicht nicht, ist das ganz einfach.
    Du nimmst als Steuerstom:
    1. Abblendlicht.
    2. Fernlicht.

    Du greifst Abblendlicht von der rechten Fahrzeugseite ab, nun legst Du dies über einen Schalter An dein Relais an Klemme 86
    Jetzt greifst Du Fernlicht ab, und verbindest Dies mit Klemme 85 an deinem Relais.

    Nun nimmst du ein entsprechendes Kabel mit einer Sicherung und verbindest dies mit Klemme 30 an deinem Relais.
    Weiter verbindest du den Ausgang, Klemme 87 mit dem Plusleitungen deiner Nebelscheinwerfer.
    Jetzt leuchten die Nebelscheinwerfer bei Lichthupe, außer du hast Abblendlicht an, dann sind deine Scheinwerfer aber sowiso offen.
     
  14. #13 Phoenix, 15.01.2004
    Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Und dann noch den normalen Schaltkreis, damit Du die auch einschalten kannst, wenn es nebelig ist. :] :D
     
  15. #14 E10 Man, 16.01.2004
    E10 Man

    E10 Man Guest

    @ Dennis:

    JAAAAA, SORRY, Du hast ja absolut Recht !!!

    Das Thema des Beitrags lautet(e) "RICHTIGE Ansteuerung der Nebelleuchten vorne!!" und daraufhin kam die Antwort von Phoenix mit dem überkreuzenden Geblinke - und Sorry falls ich mich irren sollte: DAS ist definitiv NICHT die richtige Ansteuerung.

    Geärgert hatte mich daran nur, dass Leute, die bisher nicht auf den Gedanken gekommen sind ihre Beleuchtung so zu schalten, auf die Idee kommen könnten "Heeee, ich bin ein Helfer bei der XY-Gesellschaft - also habe ich Sonderrechte und diese Sachaltung ist ja eine klasse Idee diese durchzusetzen".

    Nur aus diesem Grund wollte ich die falsche Aussage von Phoenix richtigstellen.

    Mittlerweile interessiert es doch ohnehin kaum noch jemanden was erlaubt ist und was nicht - das fängt bei beleuchteten Scheibenwaschdüsen an, geht über Unterbodenbeleuchtungen bis hin zu roten Standlichtleuchten oder blau leuchtenden Nummerschildeinfassungen.


    @ Phoenix:

    Du bist seid Juli 2001 registriert, richtig ?
    Gut, dann war die Aussage "Melde Dich erstmal an, bevor Du hier so große Spürche reist" überflüssig, denn ich bin schon ein paar Tage länger in diesem Forum aktiv.


    In diesem Sinne - ich werde jetzt nichts mehr zu diesem Beitrag sagen/schreiben.
     
  16. muc

    muc Guest

    Zum ursprünglichen Thema... von der Schaltung mit den NebelSW hab ich noch nie was gehört und nach EG-Recht (selbiges sollte auch in Ö inzwischen gelten ;) ) gibts das ohnehin nicht. Stellt sich auch die Frage, wie das bei Autos ohne NebelSW zu lösen wäre...

    Zu dem anderen Thema: Laut einer Studie der BAST bring intermittierendes Fernlicht keine bessere Erkennbarkeit von Einsatz- oder Pseudoeinsatzfahrzeugen. M.E. ist das nur was für Möchtegerns und Wichtigtuer... :( ;)
     
  17. #16 InFLiCT, 16.01.2004
    InFLiCT

    InFLiCT Guest

    in D müssen die nebler so geschaltet sein, das sie bei fernlicht ausgehen!! sprich es darf immer nur eins von beiden leuchten...
    ...nur ma so
     
  18. #17 optifit, 16.01.2004
    optifit

    optifit Guest

    Also daas stimmt nicht :(
    In der STVZO steht, die nebelscheinwerfer dürfen nicht mit Fernlicht leuchten und müssen so geschaltet sein, das sie nur mit stand oder abblendlicht angehen.
    Bei Standlicht dürfen sie nich mehr als 40cm von der äußersten Fahrzeugkante entfernt sein.
    Aber das sie bei Fernlicht ausgehen müssen ist nirgens geschrieben (Stand 2002)
     
  19. #18 InFLiCT, 17.01.2004
    InFLiCT

    InFLiCT Guest

    jetzt hast de dis eigendlich grad selber beantwortet... sie dürfen nicht mit fernlich leuchten, sprich sie müssen ausgehen, wenn das fernlicht angeht! realisiert wird es meistens so, das man das plsu für den steuerstromkreises des relais ( kl 85 ) vom standlicht ( kl 58 ) über einen schalter nimmt, und das minus ( kl 86 ) an die plusleitung des fernlichtes anschliest!! solange kein fernlicht an ist zieht er sich die masse für des relais über den glühfaden der ferlichtglühlampe, sobald man aber fernlich anmacht, liegt 2 mal pluspotential an dem steuerstromkreis des relais an und die nebler gehen aus... ;)
    ...noch fragen... ? :D
    okay, eigendlich ganz einfach... aber ob es jemand verstanden hat is mal die andere frage...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 optifit, 17.01.2004
    optifit

    optifit Guest

    Ja, nur wenn Du lichthupe gibst :]
    -Dann musst Du für deutsche Verhältnisse eine Diode einbauen.
    Du redest von deutschen Vorschriften.
    Es steht nur das die nebelscheinwefer nicht mit fernlicht betrieben werden dürfen, das heisst in deutschland muss der Fahrer dafür sorgen.

    Es steht nirgens, das du es so anklemmen musst.
    Das hatten Wir in der Meisterschule zu genüge besprochen, glaube es mir!
     
  22. #20 InFLiCT, 17.01.2004
    InFLiCT

    InFLiCT Guest

    theorie ist aber nicht gleich praxis... dürftest du ja eigendlich auch zu genüge kennen!! na auch egal.. ich würde es so anklemmen wie ich es bei mir geschrieben habe, und schon geht man allem ärger ausm weg!
     
Thema:

RICHTIGE Ansteuerung der Nebelleuchten vorne!! Bitte um Hilf

Die Seite wird geladen...

RICHTIGE Ansteuerung der Nebelleuchten vorne!! Bitte um Hilf - Ähnliche Themen

  1. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  2. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  3. Hilfe Auris 1,6er vvt-i

    Hilfe Auris 1,6er vvt-i: Hallo zusammen... Ich fahre seit fast 6 Jahren meinen geliebten Toyota Auris! Vor ca 2 Wochen hab ich ihr gründlich gereinigt und poliert......
  4. Avensis T25 D4D Heizung geht nicht richtig. Kombi 2,0 BJ 08.2003

    Avensis T25 D4D Heizung geht nicht richtig. Kombi 2,0 BJ 08.2003: Moin aus Reinbek, ich habe mich gestern hier angemeldet da ich ein Problem mit meinem Wagen habe. Folgendes Auto wird normal warm und heizt...
  5. Bremsklötze vorne wechseln

    Bremsklötze vorne wechseln: Hallo Freunde, hier nun meine erste Frage , ich hoff ich bin richtig hier ,da ich ja den RAV 4+4 fahre,Bj. 2007. Ich möchte bald die vorderen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.