Restaurierung T16 was haltet Ihr davon

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von optifit, 29.12.2003.

  1. #1 optifit, 29.12.2003
    optifit

    optifit Guest

    So mal hier die Bilder meines T16 den ich zur Zeit restauriere.
    Mich würde es interessieren, was Ihr davon haltet.
    Leider konnte ich nicht von jedem Arbeitsschritt Fotos einstellen, das würde zu viel.

    Bild 1
    Alter Radlaufteil herausgeschnitten, Kante gebörtelt.
    [​IMG]

    Bild2 und 3
    Neuen Radlauf angepasst, mit Schrauben auf bördelkante geschraubt und punktgeschweißt
    [​IMG]
    [​IMG]
    Bild 4
    Schweißpunkte verschliffen und zum verzinnen vorbereitet
    [​IMG]

    Bild 6
    Blech mit Flussmittel behandelt und Zinn aufgetragen, und verteilt
    [​IMG]
    Bild 7
    Verteiltes Zinn mit Karosseriefeile der Karosserie angepasst
    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 29.12.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    So gehört das! :]
    Ich hab´s auch so gelernt!
    Nur leider kann ich es nur in der Theorie.
    In der Praxis stell ich immer wieder fest,dass ich zwei linke Hände hab ;( oder mir einfach die Übung fehlt! :rolleyes:

    Wenn man in den Radkasten so reinguckt,wartet da aber noch viel Arbeit!
    Der Auspuff sieht aus,als wenn er er bald abfällt und die Bremse sieht auch fürchterlich aus.Aber hinten sieht´s nach einigen Jahren ja immer grausam an der Bremse aus! ;)

    Was das noch an Geld kosten wird,da darf man gar nicht drüber nachdenken,bei so´m alten Auto!
    Aber so´n Celica ist es Wert! :]
     
  4. Alex

    Alex Guest

    Ja, ist doch sehr schön...so oder so ähnlich dürfte es auch Lehrbuch stehen...

    Aber: Heißt der erste schrit nicht anstatt "bördeln" "absetzen"...ist doch auch eine Absetzzange?
     
  5. #4 optifit, 29.12.2003
    optifit

    optifit Guest

    Ich habs aber mit einem Bördelgerät gemacht, mit walzen.
    Denn die absetzzange ging nicht tief genuf rein.
    Ich hab ein bischen dickeres Blech genommen ;)

    Also das Auto hat jetzt knappe 38.000km.
    und stand die meiste Zeit seines Lebens.
    Die Bremsen sind im eimer.
    Der Auspuff ist vor 4 Jahren neu gekommen mit KAt ?(
    Ebenso neuer Kühler, neue Kopfdichtung mit Zylinderkopf, neuer Motorblock, da der Zahnriemen gerissen war.
    Der Motor ist also neuwertig :D

    Federbeindöhme sind faul
    Unterbodenblech Beifahrerseite ist faul
    Kotflügel vorne sind Faul, Tankdeckel ist durchgerostet.
    C- Säule ist am Übergang zur Seitenwand durchgerostet.
    Radhausendspitze über Auspuff ist durchgerostet.

    Als das richtige Übungsobjekt zum Karosseriemeister :rolleyes:
     
  6. #5 E 9 GT-I, 29.12.2003
    E 9 GT-I

    E 9 GT-I Guest

    Restaurieren

    Hi

    Sieht wirklich wie Lehrbucharbeit aus, nur eine Bemerkung am rande. Warum fängst du beim radlauf zu restaurieren an ?(
    Ich rumpf die Kiste immer bis auf die Rohkarosse, dann wird das gute Stück auf die Seite auf eine Matratze gelegt. und dann fleissig der unterbodenschutz abgeschabt :D Dann alles blitzblankschleifen und mit rostschutzgrund behandeln.
    Dann wird geflext und geschweißt was nötig ist.

    Vielleicht willst du aber keine komplettrestauration, ich ging jetzt mal von einen Neuaufbau aus :rolleyes:
     
  7. #6 optifit, 29.12.2003
    optifit

    optifit Guest

    Der Unterboden ist schon blank, wir haben eine Hebebühne :D
    Für den Karosseriemeister muss ich noch ein bischen üben, unser Lehrer bei der KFZ- Techniker- Meisterprüfung hatte uns damals viel beigebracht (der war schon über 80 und konnte sowas richtig gut)
    aber Übung schadet nie :O
    Jetzt übe ich am Unterboder schweißen und hartlöten.
    Da rostet dann so schnell nichts mehr.
    Für nachher suche ich einen guten und günstigen Lackierer im raum Trier, da ich selbst keine Lackiermöglichkeit habe. :(
     
  8. CWceli

    CWceli Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2001
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Da macht sich jemand Arbeit.
    Sieht gut aus.
    Ich hätt da auch noch was zu machen wenn du noch zum üben brauchst.
    Achja Lackierer Raum Trier hätt ich.
    ca 50km von trier richtung Koblenz.
     
  9. #8 optifit, 29.12.2003
    optifit

    optifit Guest

    Hallo, für Geld machen Wir Alles :D Wir haben ein
    SVR von 47Euro und sind ein reiner Meisterbetrieb.
    Villeicht kommen Wir auch auf anderem Wege klar ;)
    Was hast Du denn zu machen ?(
    Ruf mal einfach an:
    06589-7224
    ThomasProksch
     
  10. #9 backpulva, 30.12.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;(
    optifit..bitte! in den osterferien! 8)

    *heeeul* wie geil das ausschaut... ;( ;(

    michael... :(
     
  11. #10 Sternengucker80, 30.12.2003
    Sternengucker80

    Sternengucker80 Guest

    Hi!
    Sieht gecht sau gut aus Deine Arbeit!!!! :respekt
    Wenn das bloßdie Firmen auch alle so machen würden!!!!
    Gruß Timo
     
  12. #11 optifit, 30.12.2003
    optifit

    optifit Guest

    Also wir arbeiten auch an Kundenautos so :]
    Alles andere ist Pfusch.
    Denn Spachtel rostet an Schweißstellen.
     
  13. #12 E 9 GT-I, 31.12.2003
    E 9 GT-I

    E 9 GT-I Guest

    Wer solls bezahlen???

    HI

    In unserem Betrieb würden wir gerne so arbeiten dürfen, nur wer eine alte Kiste fährt und nur mal eben TÜV braucht, bezahlt bestimmt nicht für unzählige Stunden X(
    Meistens heissts doch nur darf nix kosten so bilig wie möglich..... also Radlauf draufbrutzeln und Unterbodenschutz drüber- fertig ;(

    Bei Privaten fahrzeugrestaurationen, ohne an lohnkkosten gebunden zu sein, also Freizeitarbeit, kann man spielen und alles mögliche mal durchprobieren. Das sind dann meist auch die besseren Arbeiten :D

    Ich kenn Leute, die haben nix mit Autos gelernt oder sonst zu tun, die basteln hald nach Feierabend an irgendwelchen Mantas oder so rum, da gibts richtige
    Tüvtler, die dengeln da Stundenlang ein Stück Blech zurecht, das man dann wirklich vom Original kaum wegkennt:wow
    Solche Arbeiten find ich absolut geil

    Leider gibts auch sehr viele Pfuscher ;(
     
  14. #13 JesseJames, 01.01.2004
    JesseJames

    JesseJames Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich das so lese, tut es mir um meinen SV11 richtig weh. Der ist in ähnlichem Zustand. Und ich habe dummerweiße nicht die möglichkeir, das selber zu machen. Unterboden mußgemacht werden, so wie die Radkästen innen und außen, Neue Querlenker, Kopfdichtung (nur Ölverlust) Radlager hinten rechts, Getriebewellensimmering, Kupplung. Wars das?
    Glaube ja. Ne, Türgummis :D
    aber das is ja das kleinere Übel.
    Hat einer vielleicht nen Tipp?
    Möchte ihn ungern weggeben: wenn ichs machen lasen (das schweißen), komme ich auf ca 700€.
    ;(
     
  15. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ich bin in Sachen blech nicht besonders begabt. Deswegen hab ich meinen MR2 für die nötigen Schweißarbeiten auch zu nem Karosseriebauer gebracht damit das ordentlich gemacht wird. OK, hat über 1000 € gekostet, aber ich hab in die Arbeit mehr Vertrauen als wenn ich selber gemacht hätte.

    mfg Eric
     
  16. #15 JesseJames, 01.01.2004
    JesseJames

    JesseJames Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ja, nur ob sich das bei meine lohnt. Bj 85 kein Kat
     
  17. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Eigentlich lohnt sich sowas nie, jedenfalls nicht finanziell. Man muß eben immer selbst entscheiden ob man für sowas Geld ausgeben will. Mein MR2 war in der Hinsicht auch ein Faß ohne Boden, aber ich hab eigentlich nicht darüber nachgedacht ihn nicht zu retten, obwohl er auch ein 85er nonKat ist. Hatte kurz darüber nachgedacht den Karosserieumbau auf mein Schlachtauto zu übertragen, aber das wär dann kein echter Fritzinger-MR2 mehr und an das Thema TÜV möcht ich gar nicht erst denken...

    mfg Eric
     
  18. #17 optifit, 01.01.2004
    optifit

    optifit Guest

    Hallo,
    Wir haben ein Rentnerhehepaar in Kundschaft die haben einen SV11 mit Kat.
    Einspritzer EZ85
    Soll ich bescheid geben wenn der reinkommen sollte?
     
  19. Alex

    Alex Guest

    Ich finde es lohnt sich immer, ein besonderes Auto zu fahren...und halt eben auch zu erhalten!!! :] :] :]

    Gestern:
    [​IMG]

    Heute:
    [​IMG]


    ...und wer hat bitte heute noch´n V1-Camry???
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 E 9 GT-I, 01.01.2004
    E 9 GT-I

    E 9 GT-I Guest

    Unterschied

    Hi

    Ich seh das so, da ich in der Lage bin mir selbst zu helfen, kann ich auch mal ein fahrzeug fit machen und es als Alltagsauto nutzen. wenn wieder was nachkommt, machs ich eben nochmal.
    Bei den vielen Leuten die sich nicht selbst helfen können, ists schon schwerer, sich zu entscheiden obs sich der Aufwand (meist finanziell) noch lohnt bei älteren Fahrzeugen.
    Bei restaurierungen die bei einem fachbetrieb für teueres Geld gemacht worden sind, ist dann eher so, das das fahrzeug nur noch im Sommer bewegt werden sollte, da sonst die ganzen ausgaben und Bemühungen sehr bald wieder dem lieben Rost zum opfer fallen. Was man normalerweise verhindern will :D

    Also solls nur nochmal durch den TÜV, und nach 2 jahren verabschiedet werden, oder soll eine restaurierung erfolgen die ein Fahrzeug über Jahre hinweg im Sommereinsatz erhalten soll???

    Es stellt sich aber schon bei Beträgen von 700€ die Frage, bekomm ich nicht ein Fahrzeug dafür, welches evtl. aus Rentnerhänden so fit ist, das es getrost 2-3 Jahre gefahren werden kann ohne sich in Unkosten zu stürzen.

    Die Entscheidung, wieviel man in ein fast totes Auto hängt oder hängen kann ist jedem selbst überlasssen.

    In Jesse james fall, ist schwierig, man müsste sich das eben mal ansehen was zu machen wäre, wie groß der Aufwand und wie hoch die kosten wären.
    Noch dazu hat er nichtmal Kat, ich persönlich würd mich langsam mit dem gedanken des fahrzeugwechsels anfreunden :(
     
  22. #20 JesseJames, 02.01.2004
    JesseJames

    JesseJames Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre super, spitze.

    Hab mich irgendwie in de SV11 verliebt.
    und meiner ist Seit 92 in der Familie, hat mein Vater gefahren bis vor 2 Jahren. Da hängt also auch ein Stück Familie dran.
    Hatte vorher mal den selben in Blau Leider Unfall damit gebaut
    X(
     
Thema:

Restaurierung T16 was haltet Ihr davon

Die Seite wird geladen...

Restaurierung T16 was haltet Ihr davon - Ähnliche Themen

  1. Celica T16 Cabrio Teile

    Celica T16 Cabrio Teile: 4 ATS Felgen 4 Loch KBA Nr 42506 195/50/15 100,00€ 1 4A-FE 52X Motor (Vergaser) ohne Anbauteile...
  2. Hosen.-Flexrohr Celica T16

    Hosen.-Flexrohr Celica T16: Hallo Suche Hosen.-Flexrohr für Celica T16 2.0 140PS. Gruß Stefan
  3. Schlachtfest Celica T16 Cabrio

    Schlachtfest Celica T16 Cabrio: Schlachtfest Celica Cabrio wird bereits ausgeschlachtet, diverse Teile sind vorhanden Verdeck mit Hardtop,4 ATS Felgen Motor:1600ccm Vergaser...
  4. Zahnriemen Celica T16 / 1.6l

    Zahnriemen Celica T16 / 1.6l: Hallo Toyota Freunde, bei mir steht mal langsam aber sicher nach 11 Jahren ein Zahnriemenwechsel an. Es ist eine 1.6er T16 Liftback mit 116PS /...
  5. Ersatzteile Celica T16 1985-1989 2Liter

    Ersatzteile Celica T16 1985-1989 2Liter: Auspuffanlage Hosenrohr Mittel- Endschalldämpfer, beide Seitenfenster, Motoranbauteile, Anlasser, Kühler, diverse Teile…. PKW-Sonderrad (Schwarz...