Resonanzgeräusche beim Avensis nerven total

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von prudens64, 15.12.2007.

  1. #1 prudens64, 15.12.2007
    prudens64

    prudens64 Guest

    Hallo !
    Wenn die Temperatur runter geht, fängt mein Avensis Diesel (Combi 2.2 Executive, 130 kw plus Hopa-Kit) seit kurzem an Resonanzgeräusche zu machen. Über 15 Grad Aussentemperatur hört man nichts. (Bisher) Immer wenn ich vom Gas gehe dröhnt und schwingt etwas blechartiges vorne links mit. Meist im untertourigen Bereich so zwischen 1400 und 1800 Umdrehungen. Oft aber auch etwas schwächer in den oberen Gängen. Auch wenn der Wagen warm geworden ist, bleibt das Geräusch und wird eher stärker. Das macht mich wahnsinnig. In der Werkstatt wurde der Wagen komplett gecheckt - ohne Ergebnis. Habe selber Luftfilter und Plastikverschalung des Motorraums probeweise ausgebaut. Kein Erfolg. Jetzt versucht man mir schmackhaft zu machen, ich sollte mich doch daran gewöhnen. Das kann doch nicht wahr sein !!! Oder?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bezeckin, 15.12.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Kontrolliere zuerst mal die Hitzeschutzbleche und die Ansaugbrücke.
     
  4. #3 prudens64, 15.12.2007
    prudens64

    prudens64 Guest

    Wow, das war echt eine schnelle Antwort. Vielen dank !
    Du bist jetzt hoffentlich nicht böse, wenn ich kurz fragen darf, wo ich die Teile vorne finde ? Vielleicht gibst Du mir einen kurzen Tip, wie ich die überprüfen kann. Oder sollte ich besser gleich noch mal in die Werkstatt, die Jungs drauf ansprechen ?? Wenn man selbst ran kann, wärs schon prima.
     
  5. #4 Bezeckin, 16.12.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Die hitztebleche findest du alle entlang des Auspuffs. Die gehen gern mal locker. Kannst du auch gut lokalisieren, wenn du dein Wagen im Stand untertourst.
     
  6. #5 prudens64, 16.12.2007
    prudens64

    prudens64 Guest

    erster check erfolglos

    Ich habe mich heut mal drunter gelegt. Die Bleche scheinen fest zu sein.
    Mittlerweile ist es ja kälter geworden und das Geräusch wird nun immer differenzierter: klingt nach Plastik. ein Brummen und Vibrieren vorne links, wächst sich manchmal zum Dröhnen aus zwischen 1400 und 1800 Umdrehungen. Taucht je Gang immer im gleichen Bereich auf.
    Hat noch einer von Euch eine Idee ?
     
  7. #6 AE92/101, 16.12.2007
    AE92/101

    AE92/101 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
    Manchmal scheuert die Motorverkleidung am Öleinfülldeckel, mach die ab und fahre mal ohne. Einfach nach oben abziehen, aber mit Gefühl. ;)


    MfG.alex
     
  8. #7 Bezeckin, 16.12.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Ist es auch im Stand? Oder ausschliesslich beim fahren?
     
  9. #8 Trecker, 16.12.2007
    Trecker

    Trecker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris II 1.6 Start Edition
    Es dürfte wahrscheinlich der Ansaugstutzen/Luftfilterkasten hinter dem linken Scheinwerfer sein. Das Problem exakt bei der geschilderten Drehzahl ist nicht neu und sollte die Werkstatt eigentlich kennen.

    Entweder die Verbindung sitzt nicht richtig oder die Teile vibrieren und berühren dabei benachbarte Teile. Im New-Avesis-Forum haben sich einige User mit selbstklebendem Fensterdichtgummi beholfen und damit die Verbindung strammer hergestellt und den Luftfilterkasten gegenüber benachbarten Teilen fixiert.

    Ein User hat das Problem schon dadurch aus der Welt geschafft, indem er einen Spülschwamm zwischen Luftfilterkasten und Batterie geklemmt hat, was natürlich nur von vorübergehender Haltbarkeit war.

    Andere User berichten dort von einer losen Spannrolle, die bei Drehzahlen zwischen 1000-1500 u/min dröhnende Geräusche verursacht. Das wäre mein Zweiter Vorschlag dem Problem nachzugehen, wenn das Obige nicht helfen sollte.
     
  10. #9 prudens64, 16.12.2007
    prudens64

    prudens64 Guest

    Kampfansage

    Vielen Dank für Eure Beiträge !! Leider war ich bis eben in einem ganz andren Film (einjährige Tochter krank). Gleich morgen mach ich mich an die Arbeit. Ich brauch jetzt echt ein ruhiges Fahrzeug !!
    Die Geräusche treten nur während der Fahrt auf und auch immer nur dann, wenn ich vom Gas gehe und nicht auskupple ("Motorbremse").
    Hab mal auf die Kürze den Luftfilter ausgebaut und bin ohne gefahren. War zwar nicht weg das Geräusch, war aber nicht mehr so stark.
     
  11. Joh

    Joh Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Resonanz

    Das mit dem Brummen habe ich auch, allerdings nur wenn ich die Kuplung loslasse. Das Geraeusch ist allerdings (noch) recht leise und kommt wann es will, egal ob heiss oder kalt und genauso verschwindet es wieder. Was hat das mit den losen Spannrollen und Umlenkrollen auf sich? Muss man da handeln? Ich hatte bei einem andern Auto eine aufgeloeste Umlenkrolle. Das hat 12 000 DM gekostet.
    Haette ich damals gewusst dass man die Leute erschiessen soll, die einen Zahnriemen ohne Spanner und Umlenkrollen wechseln, Gaebe es eine FOH Werkstatt weniger ;) Schoenen Tag noch
    Joh
     
  12. Danger

    Danger Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.12.2002
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T27 TEC
    Das selbe hab ich auch und es ist, wie schon beschrieben, der Luftfilterkasten. Ich hab länglich ein Zellstoff ganz klein gefaltet und zwischengesteckt und seit dem ist nix mehr.
    Bis auf die Mittelarmlehne, wenn ich den Arm da runter nehme (zum schalten), fängt diese sofort an zu klappern. :rolleyes:
    Ansonsten ist das Auto aber echt perfekt. :] 8)
     
  13. #12 prudens64, 31.12.2007
    prudens64

    prudens64 Guest

    Ich hab das Resonanzgeräusch in Silikonspray "ertränkt" Luftfilter raus und zwischen Ansaugstutzen und Luftfilterkasten eine ordentliche Ladung von innen reingepfeffert. Da steckt etwas faserartiges als eine Art Dichtung zwischen den Plastikteilen, die sich scheinbar leicht verschieben lässt und dann unregelmäßig anliegt. Da fehlt etwas anderes zwischrein - eigentlich schade für ein Wagen dieser Preisklasse, oder !? müsste man mal den Jungs von der Entwicklung sagen.
    Längerfristig scheint mir die Lösung von Danger eine gute Idee zu sein !
    Wenn die Geräusche wieder auftauchen probier ich das mal.
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Corolla Fanatic, 01.01.2008
    Corolla Fanatic

    Corolla Fanatic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus SC 430, RAV4 Executive
    Das Problem interessiert mich aber auch. Wieso kommt dann aber das Geräusch nur bei einer gewissen Drehzahl vor? Ist man darüber hinaus und darunter, ist das Geräusch weg wenn ich das richtig verstanden habe.
     
  16. #14 Trecker, 02.01.2008
    Trecker

    Trecker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris II 1.6 Start Edition
    ...weil es entsteht, wenn gewisse physikalische Reize, die sowohl eine akustische, als auch mechanische Schwingung sein können, durch die Resonanzeigenschaften eines Körpers verstärkt werden.

    Hast du als Kind nicht mit einem angefeuchteten Finger Kreise um den Rand eines Glases gedreht und dich gefreut, wenn das Glas begonnen hat zu singen?
     
Thema:

Resonanzgeräusche beim Avensis nerven total

Die Seite wird geladen...

Resonanzgeräusche beim Avensis nerven total - Ähnliche Themen

  1. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  2. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  3. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  4. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...
  5. Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel

    Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel: Vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem mit dem Toyota Corolla. Anfang der Woche wurde ein Scheinwerfer und die Batterie getauscht. Beim...