Reparatur Klimaanlage Corolla E11

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Deufel81, 01.08.2010.

  1. #1 Deufel81, 01.08.2010
    Deufel81

    Deufel81 Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab da eine Frage zu der Reparatur unserer Klimaanlage.
    Es handelt sich um einen Corolla E11 Facelift Liftback mit dem 1,4er Benziner.

    Zur Geschichte:
    Die Klima ging nicht, also das Angebot der Globuswerkstatt angenommen diese zu Warten und neu zu befüllen. Dort wurde festgestellt das die Leitung gerissen ist und sich kein Kühlmittel mehr in der Anlage befindet.

    Danach gings zur Toyotawerkstatt und nach den Kosten für die Reparatur gefragt. Uns wurde vorgerechnet:
    1. Leitung der Klima 150 Euro
    2. Einbau 40 Euro
    3. Befüllung 60 Euro
    plus Mehrwertsteuer. Es wurde explizit gesagt das sich kein Kühlmittel mehr in der Anlage befindet.

    Nachdem wir uns für die Reparatur entschieden haben mussten wir nochmal zur Werkstatt fahren da es laut Aussage des Chefs dort mehrere Leitungen gibt und er nochmal Nachschauen will.
    Am Reparaturtermin sind wir hin gefahren und wurden vertröstet, die Leitung wurde zwar per Express lagernd bestellt, würde aber erst Sonntag Nacht eintreffen.
    Eine Woche später also nochmal hin gefahren (die Strecke von uns zur Werkstatt sind immerhin 15km) und das Auto "abgegeben". Eine viertel Stunde später wurden wir abgeholt und das Auto in die Werkstatt rein gefahren. Die Reparatur sollte laut Werkstatt eine Stunde dauern. Wir warem um 9 Uhr in der Werkstatt und um 10 Uhr haben wir angerufen wie lange es noch dauern würde und man sagte uns eine halbe Stunde.
    um viertel vor 11 Uhr waren wir wieder in der der Werkstatt und das Auto stand vor der Werkstatt und lief vor sich hin.

    So, unser Fehler war es die Rechnung schicken zu lassen, den jetzt hat uns der Schlag getroffen.........

    Die einzelnen Positionen der Rechnung:
    1. Klima-Leitung erneuert 8x 7,95 -> 63,60
    2. Klima Evakuiert und befüllt -> 69,90
    3. Leitungsklemme 1x 7,00 -> 7,00
    4. Kühlleitung 1x 90,20 -> 90,20
    5. Klima-GAS 100g 6x 15,16 -> 90,96
    plus 61,12 Mehrwersteuer
    Zusammen 382,78 Euro

    Irgendwie fühlen wir uns verarsch (sry wenn man das hier nicht sagen darf).
    Der erste Posten hört sich nach der Arbeitszeit an und zwar 8 mal eine viertel Stunde. Demnach wurden wir über Ohr gehauen, da das Auto nur 1,5h in der Werkstatt war.
    Der 5. Posten ist noch schlimmer, wir haben am Anfang gesagt das die Anlage LEER ist und es wurde uns KEIN Wort gesagt dass das Gas extra kostet.

    Wir sind der Meinung das hier irgendwas nicht Stimmt, daher wollen wir mal andere Meinungen hören. Denn wir empfinden das als Abzocke uns Kosten die Garantiert vorhanden sind vorzuenthalten.
    Mit den 300 Euro hätten wir noch leben können. Mit den 400 Euro nicht.
    Zumal auf dem Weg zur Werkstatt uns ein Steinschlag das Glas des Beifahrerscheinwerfers geschrottet hat was auch nochmal 150 Euro kosten wird (Dank Teilkasko, denn der Scheinwerfer kostet alleine 200 Euro).
    Wir können daher den Scheinwerfer nicht reparieren lassen wenn die obige Rechnung in Ordnung wäre.
    Vom Vertrauen zu dem Händler mal abgesehen.

    Achja, in der Globuswerkstatt wo wir zur Wartung waren, wäre das Gas im Preis von 70 Euro mit drin gewesen.


    MfG
    Deufel81
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 diosaner, 01.08.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Na ja, normal ist bei einer Neubefüllung das Gas mit im Preis drin.

    Ich finde das Verrechnen des Gas auch nicht ganz in Ordnung.
    Da kann man mal nachhaken.
    6x100gr sind auch viel zuviel. Die Anlage bekommt nur um die 450gr.
    Hat er wohl noch 150gr. zuviel berechnet. :rolleyes:

    Die Arbeitszeit ist so weit richtig, weil er ja 8 AW verrechnet und das wäre etwas mehr als eine dreiviertel Stunde.
    1 AW= 6min.

    Das Problem ist, das er dir das wohl nur vorgerechnet hat. Bei einem schriftlichen KV wäre die Auflistung genau ersichtlich gewesen.

    Egal, ob du nun die Rechnung gleich bezahlt hättest oder du sie geschickt bekommst.
    Hingehen und Reklamieren.
    Mehr wie das die sich nicht darauf einlassen, kann nicht passieren.

    Wir verlangen für eine Neubefüllung 99€. Da ist aber die Arbeitszeit und das Gas mit im Preis drin.
    Ne wartung mit Entleeren, Prüfen auf Dichtheit und Auffüllen kostet nur 79€
     
  4. #3 Montags-Celi, 01.08.2010
    Montags-Celi

    Montags-Celi Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    3
    Die Arbeitszeit mit 8 x 7,95 sind nicht 8 x 15 Minuten, denn das wären nur 31,80 EUR Stundenlohn. Dafür arbeiten nicht einmal mehr freie Werkstätten.

    Die 7,95 werden eher pro 6 Minuten sein, was dann 10 AW = 1 Stunde = 79,50 EUR sind. In deinem Fall wären dann 8 AW 48 Minuten und nicht wie du vermutest 1,5 Stunden.
     
  5. #4 diosaner, 01.08.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Du darft auch nicht so rechnen das der Wagen 1,5std in der werkstatt war. Wichtig ist nur, wie lange daran gearbeitet wurde.
    Bei uns sind die Autos auch von morgends halb acht bis 6Uhr abends in der Werkstatt.
    Das heisst aber nicht, das ich diese Zeit auch verrechne.
     
  6. #5 Deufel81, 01.08.2010
    Deufel81

    Deufel81 Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    OK, dann hat sich das mit der Arbeitszeit ja geklärt.

    Dennoch stört und dass das Befüllen 70 Euro gekostet hat und das Gas nochmal extra 90 Euro und es scheinbar auch zuviel verfüllt oder berechnet wurde.

    Die Werkstatt ist noch im Urlaub, aber ich werde erstmal vorsorglich eine E-Mail hinschicken das die Rechnung nicht bezahlt wird da es noch Klärungsbedarf gibt.

    Uns würden aber noch mehr Meinungen interessieren zum den Thema Befüllen und Gas extra abrechnen.
    Gibt es eine Anlaufstelle wo man sich da Erkundigen kann? Z.B IHK, Toyota oder andere Werkstätten?
     
  7. #6 diosaner, 01.08.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Du kannst dich gerne in anderen Werkstätten erkundigen, wie die das so regeln.

    Ich kenne es aber nicht anders. Bei einer Befüllung oder Wartung ist das Gas mit im Preis schon eingerechnet. So wie der Globus es gemacht hat.
    Alles andere ist nicht so ganz korrekt.

    Wobei das von Werkstatt zu Werkstatt unterschiedlich gehandhabt wird.
    Regeln gibt es keine. Das reguliert sich im Normalfall von selbst, wenn eben keiner mehr hingeht.
     
  8. #7 Speedfreak, 01.08.2010
    Speedfreak

    Speedfreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    9.318
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Coroll E11 G6T, Gloria Ultima
    ok das befüllen ist echt zu teuer und zuviel kältemittel is wohl auch berechnet worden.
    Aber das das Kältemittel extra kostet is bei einer neubefüllung normal. da wird richtig hingelangt
     
  9. #8 Deufel81, 21.08.2010
    Deufel81

    Deufel81 Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Nun haben wir ein neues Problem.

    Wenn die Klima aus ist, ist alles normal. Ist die Klima an, fängt man an zu reiten. Also mal zieht das Auto, mal nicht.
    Im Stand ist das Auto extrem unruhig und vibriert entsprechend stark, aber nur wenn die Klima an ist.

    Ich nehme an das es damit zu tun hat das zuviel Gas in der Anlage ist?

    (Seit dem die Klima gemacht wurde, wurde sie nocht gebraucht.)
     
  10. #9 diosaner, 21.08.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Wenn der Wagen in Stand mit eingeschalteter Klima läuft, hört man immer ein Klacken vom Kompressor? Klack-Klima an... Klack-Klima aus.
    Das in einem gleichmässigen Rhytmus?
    Kühlt die Anlage richtig?

    Ich zitiere mal einen Teil deine PN an mich:

    Auf den Einwand das zuviel Gas in der Anlage wäre, meinte der Chef nur das der der mir das gesagt hätte "keine Ahnung von Hand und Fuß hätte".
    Sie hätte eine Befüllmaschine von Toyota und diese befüllt die Anlage bis sie voll ist.


    Sag ihm von einem, der keine Ahnung von nix hat einen schönen Gruss. :D

    Die Anlage ist überfüllt. :rolleyes:
    Aber wir sind doof und haben keine Ahnung. :rolleyes: :rolleyes: :(
     
  11. marko

    marko Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Ist das klacken normal?
    Hab das auch beim Yaris und ist schon ziemlich laut, wenn mehr neben dem Auto steht und die Klima an hat.
    Im Innenraum ist nichts zu hören.......
     
  12. #11 diosaner, 21.08.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Das unregelmässiges Klacken ist normal. Ab und an schaltet sich die Klimaanlage aus und dann mal wieder an. Erledigen tut das die Magnetkupplung.

    Wenn die Anlage aber überfüllt ist, schaltet sich die Anlage immer dauernd an und ab. Der Druckschalter erkennt einen zu hohen Druck. Sobald der Druck wieder abfällt, schaltet sie sich dazu.

    Das kann man beim Fahren merken, weil dann der Motor ruckelt.
     
  13. #12 Deufel81, 21.08.2010
    Deufel81

    Deufel81 Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ob der Klimakompressor klackt kann ich gerade nicht sagen, Motorhaube war zu. Man hats aber schon gemerkt, in dem Moment wo der Kompressor aus ging lief alles rund.
    Der Drehlzahlmesser ist auch recht unruhig. Ist die Klima aus bleibt er im stand stabil bei knapp 750. Ist die Klima hingegen an schwankt er zwischen 1100 und den 750.
    Die Klima an sich läuft super, richtig kalte Luft wenn sie läuft. Man merkt aber am Luftstrom wenn die Klima ausgeht. Die Luft die aus dem Gebläse kommt ist zwar auch kalt, aber man merkt das die Luft etwas wärmer wird (besonders wenn die Aussentemp 33° ist).

    Wird sicher lustig in der Werkstatt, besonders wenn ich für das zuviel eingefüllte Gas, was dann wieder raus kommt, das Geld wieder zurück haben will. Aber mal schauen ob Sie und nicht irgendeinen Defekt an der Klima andichten wollen. Denen trau ich mittlerweile alles zu. :rolleyes:

    Zum Glück gibts in Mainz/Wiesbaden noch weitere Toyota Werkstätten die sich das zur Not anschauen können wenn die Ingelheimer Werkstatt was verbockt. :D


    Besonders unlustig war das heute Mittag auf der Autobahn. Bei 160 km/h die Klima eingeschaltet und auf einmal fängt das auto so an zu rucken, das man im Sitz vor und zurück geschoben wurde. Wir dachten zuerst an war anders bevor uns eingefallen ist das es die überfüllte Klima sein könnte. :(
     
  14. Lara

    Lara Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mein Süßer ( T27 Tec D-Cat Combi )
    Hi,
    ich dachte immer, man kann eine Klima nicht überfüllen......beim Ex, hatte man immer, in eine Liste geschaut und dann danach, die Befüllungsmenge eingestellt....
    Schau
    Lara
     
  15. #14 Deufel81, 22.08.2010
    Deufel81

    Deufel81 Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Soweit ich mir das jetzt angesehen habe, ist die Klimaanlage ein geschlossener Kreislauf ohne Ausdehnungsgefäss. Der Druck der entsteht bleibt daher ja im Kreis drin.

    Das ist wie eine Heizung mit defekten Ausdehnungsgefäss. Wenn das Wasser warm, bzw auf 70° Erhitzt wird steigt der Druck. Wenn das Gefäss den Druck nicht mehr ausgleichen kann, wird er so hoch das das Sicherheitsventil auslöst und den Kreislauf öffnet um Druck, bzw. Wasser abzulassen. (Bin Installateur)

    Der Druck in der Klima kann aber nirgends hin, daher schaltet der Druckschalter die Klima komplett ab bis der Druck sich soweit abgebaut hat um einen reibungslosen Betrieb zu garantieren. Nur das das dann minütlich passiert. Richtig so?

    Bei der Werkstatt wo wir waren hat mir die Dame am Telefon dann erklärt das die Befüllungsmaschine angeschlossen wird und dann so lange befüllt bis die Anlage voll ist. Dann ist klar das die Alage überfüllt ist, den voll ist voll. So voll das sich kein Druck aufbauen kann.
    Wenn ich ne Heizungsanlage mit 2,5 Bar Wasserdruck auffülle funktioniert die auch nicht mehr, den beim ersten aufheizen entsteht soviel Druck das das Sicherheitsventil (das zwischen 2,5 und 2,6bar auslöst) sofort öffnet und Wasser ablässt.
     
  16. #15 diosaner, 22.08.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Richtig, nur das die das nicht minütlich sonder alle paar Sekunden macht.
     
  17. quo

    quo Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    67' Pontiac GTO, 81' Corolla GT DOHC, 99' Corolla G6R
    soweit ich dass jeweils bei Kühlanlagen auf dem Bau mitverfolgen kann wird solange Gas eingefüllt bis der angestrebte Druck in der Anlage gemessen wird.
    Da sind ja Pressostaten drinne die ständig messen, die optimale Kühlleistung erreicht man nur wenn der Druck im grünen Bereich der Druckanzeige steht (wie bei der Heizung, da muss ja auch Wasser aufgefüllt werden wenn der Kontrollzeiger unter den grünen Bereich fällt).

    Hab noch einen Interessanten Berichte gefunden:


    http://www.autobild.de/artikel/wartung-von-klimaanlagen_37761.html


    Gruss Urs
     
  18. #17 diosaner, 22.08.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Man kann eine Klimaanlage beim Auto noch auf die "alte" Weise füllen.
    Da wird die Flasche direkt mit dem Auto verbunden und anhand der Drücke und einer Steigleitung die ungefähre Füllmenge eingefüllt.


    Heute machen wir das mit Befüllgeräten, denen man die Füllmenge vorgibt und alles andere automatisch ausgeführt wird.

    Wenn man nun die falschen Werte eingibt, ist es ja klar, das die Anlage nicht richtig funktioniert.

    Nur frage ich mich:

    Hat die Werkstatt an diesem Auto das erste Mal so eine Anlage gewartet??

    Dann können die ja wissen, das die Füllmenge im Werkstatthandbuch nicht stimmen. :rolleyes: :rolleyes:
     
  19. #18 Deufel81, 22.08.2010
    Deufel81

    Deufel81 Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Blöde Frage:
    Kann ich das Geld das ich für das Gas das zuviel drin ist und entsprechend wieder abgesaugt werden muss wieder zurück verlangen?

    Wenn ja in voller höhe oder weniger weils "gebraucht" ist?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. quo

    quo Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    67' Pontiac GTO, 81' Corolla GT DOHC, 99' Corolla G6R
    da wirst Du wohl nur auf Kulanz der Werkstatt was erhalten da dass abgesaugte Gas entsorgt werden wird, die Autoklimaanlagen werden mit dem Gas und einem zugemischten Spezialoel geschmiert und auch wenn das Gas frisch eingefüllt wurde und die Klima vorher Evakuiert wurde ist es halt gebraucht.

    Du kannst wirklich nur hoffen dass Dir die Werkstatt entgegen kommt.
     
  22. #20 Deufel81, 22.08.2010
    Deufel81

    Deufel81 Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Wäre ja zu schön gewesen :(


    Ich hab mir jetzt nen Wolf gesucht, aber bis auf englishe Manuals nichts gefunden. Dort steht bei der Air Condition Quantity 650 +/- 50g :rolleyes:
    Wie kann das sein? Mit 600g ist die Klima ja kaum bis nicht nutzbar....
     
Thema: Reparatur Klimaanlage Corolla E11
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota corolla e11 klimaanlage druck messen

    ,
  2. klimabefüllung corolla

    ,
  3. www.globuswerkstatt.de

    ,
  4. Klimaanlage Toyota coeolla,
  5. was kostet klimaanlage auffüllen Toyota carolla
Die Seite wird geladen...

Reparatur Klimaanlage Corolla E11 - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  2. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  3. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  4. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  5. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...