Reifenverschleiss durch falsche Spur, Was bedeutet WAS?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Pizzaschnitzer, 13.03.2006.

  1. #1 Pizzaschnitzer, 13.03.2006
    Pizzaschnitzer

    Pizzaschnitzer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Hier wäre ich über eine Antwort von jemadem gelehrtem sehr Dankbar.
    Was die jeweilige Dinge für Auswirkungen haben, ist mir schon klar, doch die Aufschlüsselung ist mir nicht ganz klar.

    Meine Celica soll:
    Radeinstelldaten/Lenkgeometrie
    Vorspur 0 ±0.5 mm
    Vorspur 0° ±5'
    Sturz 0°10'N ±45'
    Nachlauf 1°45'
    Spreizung 14°10' ±45'

    haben.

    jetzt würd ich gern wissen, wie sich die einzelnen Komponen aufzeichnen liessen.

    das ± ist die Toleranz, klar, das heisst das " ' " nach der 5 ?
    was bedeutet das 0°10'N ± 45 ?
    Nachlauf ist klar, doch auch hier die Aufschlüsselung unklar. wie habe ich es bildlich zu verstehen?
    Spreizung?


    Grund der Hinterfragung ist:
    Manche Fahrzeuge werden aus Gründen der besseren Kurvenlage mit negaitvem Sturz ausgeliefer.
    durch entsprechende vorspur der HA wird dann ein ungleicher Radverschleiss ausgeglichen. Stimmt das?
    Meine Celica hat auf der Reifeninnenbahn Glatze und auf der Radaussenseite ca 4mm Profil.
    Siet etwa aus wie bei einem BMW E30 mit 60er Tieferlegung.

    Sollte das Problem gelöst sein, wenn ich die Spur einstellen lasse, welcherlei Ersatzteile stehen mir zur Möglichkeit.

    Der Wagen hatte mal einen Kotflügelschaden HA,links, der ist auch nur ausgespachtelt. Eine Richtbank scheint nicht nötig, hätte ggf jemanden der diesbezüglich helfen könnte, doch meine Frage zielt auf die höchste Wahrscheinlichkeit des defektes.
    Auf der Bühne ist ein Wackeln der Hinterräder nicht/kaum wahrnehmbar, Radlager machen beim normal drehen keine Geräusche.

    Liegt mein Reifenverschleiss jetzt an der mit großer Wahrscheinlichkeit verstellten Vorspur der HA oder an augeschlagenen Buchsen oder an dem Unfallschaden.
    Der Sturz ist auf beiden seiten etwa gleich.

    Wer kann mir hier behilflich sein, der möge antworten.

    vielen Dank im Voraus.

    mfg
    Benny
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hardy

    Hardy Guest

    Feineinteilungen sind das.
    ° (Grad) > ' (Minuten) > '' (Sekunden)
     
  4. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    :( :rolleyes:


    Klingt nach zuviel neg. Sturz.
    Ansonsten hab ich davon nur rudimentäre Nascar Game Erfahrungen. :D
     
  5. Hardy

    Hardy Guest

    @ukhh
    Wo ist das Problem?
     
  6. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello

    Ob ihm das hilft? Ich weiß ja nicht, ob er nen Segelschein hat. :D
     
  7. Hardy

    Hardy Guest

    Weißt Du, ich habe einfach mal geantwortet, weil er u.a. danach gefragt hat. ;)
     
  8. #7 bremsenbenno, 14.03.2006
    bremsenbenno

    bremsenbenno Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    wenn deine möhre geügend dampf hat verschleissen die
    reifen sowieso
     
  9. #8 Pizzaschnitzer, 18.03.2006
    Pizzaschnitzer

    Pizzaschnitzer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    hey.

    danke schonmal für die Antworten.

    jetzt soll der sturz: 0°10'N ±45' sein

    gilt das für vorne wie auch hinten?

    Wo und vorallem ÜBERHAUPT Kann man den Sturz einstellen bei der Celica T18?
    Vorzugsweise ist die Hinterachse betroffen.

    Beide seiten gleich schräg.

    kann eine vorspur den Verschleissnachteil von einem starken negativen Sturz wieder ausgleichen durch den "reinzieheffekt"?

    danke auch jetzt schonmal für eure antworten.

    und -> dampf hat der ofen auch... *rauchtjahintenraus* ;)
     
  10. #9 Pizzaschnitzer, 21.03.2006
    Pizzaschnitzer

    Pizzaschnitzer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    push....

    gibts hier keine Leute, dir mir kurz mitteilen könnten, wie ich jetzt was zu verstehen habe?

    Wie soll der Sturz der Celi hinten serienmäßig sein? (Bild!)
     
  11. Tom_E9

    Tom_E9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Hat die Celica nicht Doppelquerlenker ?( ?(

    Wenn ja, kannst du den Sturz nicht einstellen lassen.
    Ist dein Wagen Tiefer gelegt? Dann wäre nämlich die ungleiche Abnutzung das Ergebnis der Tieferlegung.

    Es könnte aber auch sein, dass einfach nur die Spur verstellt ist. Am besten einfach mal in die Werkstatt und kontrollieren lassen.

    Aber selbst wenn es kein Dopperlquerlenker ist, kann man meines Wissens nach sowieso nur die Spur einstellen, aber keinen Sturz.
     
  12. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Ein innen zu stark abgenutzter Reifen ist meist das Ergebnis von zu großem negativen Sturz, versucht durch abnormale Tieferlegung. (kann je nach Auto schon bei >30mm sein).

    Lass mal deinen Sturz vermessen. Wenn der stark negativ ist (>1-2°) dann ist der Fehler gefunden. Das kann man bei McPherson Federbeinen durch Sturzjustierungsbolzen einstellen. kostet pro Achse ca. 60 Euro, allerdings ist das Einstellen an der VA ziemlich aufwändig, weil wenn man den Sturz verdreht, ändert sich auch die Spur. Mein Mech hat fast einen ganzen Tag gebraucht :D

    Ist dein Auto tiefer gelegt?
     
  13. #12 Pizzaschnitzer, 23.03.2006
    Pizzaschnitzer

    Pizzaschnitzer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    danke erstmal für die antworten.

    der sturz ist hinten etwa gleich wie vorn.
    schätzungsweise 1° negativ.

    der Wagen ist nicht tiefergelegt, die vorderen Reifen laufen sich auch richtig ab.

    Der Sturzverstellbozen für die VA hab ich im Ebay für 13 euro gesehen, wenns mich nicht täuscht, aber es geht ja um die HA.

    die celi hat hinten nur den unteren Querlenker, doppelstrebe + oberes Federbein.

    Man kann von hinten exzenterschrauben sehen, die sicher einen Sturzverstellen erlauben würden, doch NIEMAND kann mir da was verlässliches sagen ohne mindestens eine ganze Arbeitsstunde zu berechnen... alles schweine.
    ich wär gern bereit für eine Klare Aussage zu zahlen... doch ausser gedruckse immer nix.

    Ich werf mein Geld nicht auf die Strasse...

    Weiss jemand mit bestimmter Sicherheit, dass man den Sturz hinten verändern kann? (bei der T18)
    Vorn ist es nun ja über die Sturzbolzen möglich.

    gibt es "Self Made" mittel, die Spur auszumessen und ggf selbst zu verstellen?
    Die Werte habe ich ja, brauche nur eine Erklärung, was das auf sich hat.
    Kann morgen auf der Arbeit sonst auch nochmal rumfragen.
    Was die Werte für Funktionen haben, ist mir klar.
    Sturz ist halt Sturz und Nachlauf, Spur, Spreizung (noch etwas unklar)... sind mir nicht ungeläufig...
    nur wie habe ich die Zahlen zu deuten... ?
     
  14. #13 toyotamän, 24.03.2006
    toyotamän

    toyotamän Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ich wolllte jetzt eigentlich ins Bett gehen aber nachdem ich den Tread durchgelesen habe werde ich hier mal Licht ins Dunkel zu bringen.

    Zu deiner ersten Frage:
    Ein Winkel wird immer in Grad°, minute' und Sekunde'' angegeben.
    1°=60 Minuten
    Sturz ist wie du schon gesagt hast die Radneigung horizontal nach innen oder aussen. Es stimmt dass ein negativer Sturz die Kurvenlage verbessert aber die Geradeausfahrt wird etwas schlechter. Der Geradeauslauf kann etwas verbessert werden durch mehr Vorspur. Dies hängt allerdings von der Achskonstruktion ab. Man kann es aber drehen oder wenden mehr neg. Sturz heisst mehr Reifenverschleiss.

    Spreizung ist der Winkel des Stossdämpfers zum Rad (ohne Sturz)

    Spur ist die Radneigung vertikal nach innen und aussen. Vorspur ist positive Spur d.h. beide Räder sind nach innen gelenkt.
    Nagative Spur gibt es kaum.
    Die Vorspur soll das Spiel in sämtlichen Lagern der Achse ausgleichen. beim fahren werden die Räder durch die Fliehkraft nach aussen gedrückt. Mit entssprechend Vorspur stehen sie dann gerade.
    Vorne nd hinten ist natürlich unterschiedlich.

    Du meinst dein Sturz beträgt ca. 1°?
    Wie hast du das gemessen?
    Ausser auf einem Achsmessstand kann man es nur schwer messen.
    Self-made wäre wenn du die Winkel ausloten würdest, so wie früher, das erfordert aber viel Erfahrung.

    Soweit ich mich erinnere kann man den Sturz an der T18 einstellen.

    Wenn du dazu noch Fragen hast kann ich es nochmal genauer erklären.

    Gruss Recke
     
  15. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Das muss ich jetzt definitiv verneinen. Ich hatte bei meinem Avensis mit Serienfahrwerk, Serieneinstellung und Serienräder außen deutlich weniger Profil als innen (ca.2mm Untertschied) und das trotz richtig eingestellter Spur.

    Das kommt einfach daher, weil der Wagen bei flotter Kurvenfahrt wankt und die Achse des Avensis das Rad nicht so stark in negativen Sturz gehen läßt wie der Wagen wankt. Folglich fährt man in der Kurve verstärkt auf der Außenkante des Reifens. Ich habe jetzt vorne 1,5° und hinten 1,2° Sturz und da ist die Reifenabnutzung fast gleichmäßig . Außen ist es immer noch eine Spur stärker. Ich habs ausgerechnet. Mit 1,6° vorne und 1.4° hinten wäre es perfekt.

    Also die 'richtige' Achseinstellung kommt immer auf die Fahrweise und das Fahrwerk an. Fährt man Kurven flott durch so kann ein negativer Sturz den Reifenschverleiß verbessern.
     
  16. Speedy

    Speedy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.08.2001
    Beiträge:
    2.543
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    T25, ST205, GT 86
    Hier gut Bebildert, verschiedene Verschleisserscheinungen

    Reifenabnutzung
     
  17. #16 toyotamän, 24.03.2006
    toyotamän

    toyotamän Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    @ The Brain
    Ganz genau es kommt natürlich auf die Fahrweise an.

    Das Ganze kommt aus dem Rennsport und heist Setup.
    Das Fahrwerk wird an die Streckenführung und die Fahrweise des Piloten angepasst.

    Wenn du natürlich 80% deiner Laufleistung in Schnellen Kurven verbringst dann geht die Einstellung o.K.
    Theoretisch müsstest du die Einstellung am Winter wieder ändern um nicht die Winterreifen zu sehr abzufahren.
    Auch wenn es in einem Jahr sehr viel regnen würde passt die Einstellung auch nicht mehr.

    Es kommt also darauf an welche Verhältnisse prozentual häufiger vorkommen.
    Nur dann kann eine solche Änderung sinnvoll sein.

    P.S.
    Übrigens 1,5° ist vielleicht eine Temperatur Angabe aber kein Winkelmaß.
     
  18. #17 Pizzaschnitzer, 24.03.2006
    Pizzaschnitzer

    Pizzaschnitzer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    hey.

    danke allen für die antwort.

    die von toyotamann hat viel aufschluss gebracht.

    ablaufbilt ist laut speedys bild der letzte fall.

    einzig:

    Soweit ich mich erinnere kann man den Sturz an der T18 einstellen.

    sollte gewisser sein.

    kann man davon ausgehen, dass die einem das bei Toyota richtig hindrehen oder ist das dünnsinn?

    dass man den Sturz vorn einstellen kann, wusste ich.
    Primär gehts um hinten...

    es wär sooo geil, wenn jemand das mit einer Gewissheit sagen könnte.

    Wo lasse ich es am preiswertesten verstellen und WARUM ist es verstellt?
    Würden schon leicht ausgeschlagene hintere Querlenkerbuchsen solch ein bild hervorrufen können?

    danke schonmal wieder für die Antworten die noch kommen.

    EDIT:
    P.S.
    Übrigens 1,5° ist vielleicht eine Temperatur Angabe aber kein Winkelmaß.

    und warum nicht? bei einer Temperatur fehlt C für Celsius, K für Kelvin und F für Fahrenheit... um Temperaturen korrekt anzugeben.

    :EDIT
     
  19. #18 toyotamän, 25.03.2006
    toyotamän

    toyotamän Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Entschuldigung aber es ist halt schon 10Jahre her als ich das Letzte mal eine T18 von unten gesehen habe.
    Der Sturz wird in der Regel da wo der Stoßdämpfer an den Achsstumpf geschraubt ist verstellt. Die Löcher im Stoßdämpfer müssten Langlöcher
    sein.


    Verstehe ich nicht.
    Was meinst du?

    Eine Achsvermessung macht natürlich keinen Sinn wenn irgendein Lager oder eine Buchse ausgeschlagen ist. Jeder gute Mechaniker würde es vorher instandsetzen lassen.
    Wenn ein Lager Spiel hat stimmt die Achsgeometrie nicht mehr.

    Das die Reifenabnutzung so wie auf dem Bild ist war schon klar nur kann es dafür 10 Gründe geben.


    Kelvin wird ohne ° angegeben und du hast noch °Rankine vergessen. :]

    Auf jeden Fall heißt der Winkel 1°30' oder 1°5' das ist eben das Problem bei der Angabe.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Pizzaschnitzer, 25.03.2006
    Pizzaschnitzer

    Pizzaschnitzer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    und was für einen Winkel hat ein rechter winkel?

    somit hiesse 1°30' also 1,5 Grad, richtig?
    und 1°5' hiesse 1,12 Grad...

    liege ich da richtig?

    und wie bekomme ich raus, welche teile mit gewissheit defekt sind?
    Will nicht mein gantes Geld bei Toyota pauschal auf den Tisch legen.

    kann jemand jemanden im Raum Hamburg empfehlen?
    danke!
     
  22. #20 Roderic McBrown, 25.03.2006
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Das man den Sturz bei einer GTi hinten einstellen könnte wäre mir neu.
    Zummindest mit dem Serienfahrwerk sehe ich da keine Möglichkeit.
    Ja, da ist eine Schraube am hinterern Querlenker mit einem Exzenter.
    - Aber das ist nur diese eine Schraube, damit lässt sich ein Längenausgleich
    der Querlenker machen. Also Spur einstellen.
    Der vordere der beiden Querlenker ist fix, d.h. nicht einstellbar.

    Vorne sehe ich auch keine Möglichkeit.

    Diese Stoßdämpferbolzen aus dem Zubehör wären die einzige Möglichkeit
    die ich sehe.
     
Thema: Reifenverschleiss durch falsche Spur, Was bedeutet WAS?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vorspur radabnutzung

    ,
  2. reifenverschleiß bedeutung

    ,
  3. reifenverschleiß durch falsche spur

    ,
  4. reifenverschleiß spur,
  5. spur reifenverschleiß,
  6. reifenabrieb durch falsche spureinstellung,
  7. reifen bei falscher Spur ?
Die Seite wird geladen...

Reifenverschleiss durch falsche Spur, Was bedeutet WAS? - Ähnliche Themen

  1. Falsches Öl beim Ölwechsel gewählt

    Falsches Öl beim Ölwechsel gewählt: Erst einmal ein Hallo in Eurer Forum, ich habe ein Problem und hoffe man kann mir hier ein Tipp geben. Beim heutigen Ölwechsel wurde 10w40...
  2. Orangene Leuchte bei falschen Tank???

    Orangene Leuchte bei falschen Tank???: Hallo liebe Toyota Freunde, folgendes: Seitdem ich meinen Tank mit Diesel falsch getankt habe (es ist ein Super Benziner), ihn sofort habe...
  3. Falsch getankt mit E10 - was nun?

    Falsch getankt mit E10 - was nun?: Hallo Leute. Gestern ist es dann nun doch passiert: An der Tankstelle schnell noch auftanken wollen, weil es morgen in den Urlaub geht. Statt...
  4. Frage an die Schrauber Profis --> Spur einstellen lassen?

    Frage an die Schrauber Profis --> Spur einstellen lassen?: ich habe an meinem Corolla Verso R1 die vorderen Radlager gewechselt. Dazu die Achsschenkel von den Querlenkern demontiert und unter der Presse...
  5. Avensis T25 Achsgeometrie (Spur, Sturz, etc)

    Avensis T25 Achsgeometrie (Spur, Sturz, etc): Hi, übers Wochenende habe ich den Avensis (AZT251) von meinen Schwager bekommen um da mal die Achse zu vermessen. Es besteht kein direktes Problem...