Reifenumfang Toleranzen

Dieses Thema im Forum "TÜV, DEKRA, MFK, GTU, KÜS usw." wurde erstellt von Jigen Bakudan, 05.05.2010.

  1. #1 Jigen Bakudan, 05.05.2010
    Jigen Bakudan

    Jigen Bakudan Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT86 Garrett GTX30 Build-Up
    Tag,
    würde gerne auf meiner T20 GT andere Räder fahren, jedoch weiß ich nicht wie viel der neue Umfang vom alten abweichen darf.
    Weiß da jemand was? Ich finde dazu nichts, mein Tabellenbuch sagt jedoch max. +1,5% -2,5%, stimmt das so?


    Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Celica459, 05.05.2010
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
  4. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 Redfire, 05.05.2010
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Hui, trotz eintragung vor ein paar Jahren von 13 auf 15 Zoll kommt dann bei mir aber das hier raus:

    Umfangsdifferenz: 10.3%
    Wirkliche Fahrgeschwindigkeit 100km/h
    Tachoanzeige 91km/h ist eher anders rum der Fall.... :rolleyes:
    Geschwindigkeitsabweichung in % -9
     
  6. #5 Jigen Bakudan, 05.05.2010
    Jigen Bakudan

    Jigen Bakudan Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT86 Garrett GTX30 Build-Up
    Die umfangsrechner kenn ich auch, aber ich möchte die gesetzliche Toleranz wissen damit ich weiß was ich alles an dimensionen fahren kann.

    Kann auch sein das ich das jetzt bei den Rechnern überlesen habe..

    Laut dem einen Rechner darf ich also +-4% tachoabweichung haben, stimmt das?


    Grueße
     
  7. #6 Starlet O'Hara, 05.05.2010
    Starlet O'Hara

    Starlet O'Hara Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    "Es gibt hierfür verschiedene Auflagen vom Kraftfahrtbundesamt (KBA) So heißt es dort z. B., der Abrollumfang bei Fahrzeugen vor Baujahr 1994 darf nicht mehr als 7% und bei Fahrzeugen nach Baujahr 1994 um nicht mehr als 4% von dem der serienmäßigen Bereifung abweichen."

    Quelle

    Weiss aber ned wie aktuell das noch ist.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Celica459, 05.05.2010
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Also mit 4% kommste durch, weil mir hatte der Tüvver das letztes Jahr erklärt, bis 4% wär legal, drüber "MÜSSTE MAN DANN MAL SCHAUEN" :D
     
  10. #8 Jigen Bakudan, 05.05.2010
    Jigen Bakudan

    Jigen Bakudan Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT86 Garrett GTX30 Build-Up
    Ah okey, sind 4% krieg ich unter, dankee :)
     
Thema: Reifenumfang Toleranzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. reifen eintragen umfang toleranz

Die Seite wird geladen...

Reifenumfang Toleranzen - Ähnliche Themen

  1. Toleranz im Forum

    Toleranz im Forum: Dieses Thread möchte ich dem Thema Toleranz widmen! Wie ich schon mehrfach in diesem Forum feststellen musste, sind einige Mitglieder äußerst...
  2. Toleranz verschiedener Reifengrößen?

    Toleranz verschiedener Reifengrößen?: Allllssoooo, ich hab original 195/60 R15 und hab zufällig noch 195/55 R15 von meinem alten Mr2 übrig. Nach dem ollen Reifenrechner hab nich ne...