Reifengrößen

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Starlet O'Hara, 17.12.2009.

  1. #1 Starlet O'Hara, 17.12.2009
    Starlet O'Hara

    Starlet O'Hara Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre einen Toyota Starlet und der hat ja als normalbereifung 145/80R13

    Nun stehen aber auch in den papieren meine Alufelgen drin. Die sind 185/60R14. Nach diversen "Reifenrechnern" dürfte ich diese Reifengröße aber gar nicht fahren da der Tacho dann zu wenig anzeigt (97 bei 100 KM/H ).

    Kann ich irgendwie herausfinden ob an dem Auto mal eine Tachoangleichung gemacht wurde? Oder wie kann es sein dass ich solche Bereifung fahren darf?!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 juergeng6, 17.12.2009
    juergeng6

    juergeng6 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE92 20V Edition;Toyota Supra MK4
    Bis zu einem bestimmten Prozentsatz darf der Tacho abweichen.
    Deswegen wird es so sein,das du diese Reifengröße fahren darfst.

    MfG Jürgen
     
  4. #3 Starlet O'Hara, 17.12.2009
    Starlet O'Hara

    Starlet O'Hara Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Also so weit ich weiß, darf der Tacho nur zu viel anzeigen. Aber niemals zu wenig.
     
  5. #4 buck2203, 18.12.2009
    buck2203

    buck2203 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4, 1.8 TFSI
    richtig.

    und darf höchstens 7 % zu viel anzeigen...

    diese rad/reifen-kombi ist ja eingetragen sagst du - dann würde ich mir da keine platte machen, ob du die fahren darfst oder nicht.

    nur halt bei blitzern daran denken ;)
     
  6. Pfreak

    Pfreak Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Richtig, aber nicht 7% vom angezeigten Wert, sondern 7% vom Skalenendwert. Wenn deine Tachoskala bis 200 km/h geht (nur als Beispiel) und du bei angezeigten 60 km/h nur 34 km/h fährst, liegt das im Gesetzlichen Rahmen. Is zwar unrealistisch, aber zulässig.

    Grüße
     
Thema:

Reifengrößen

Die Seite wird geladen...

Reifengrößen - Ähnliche Themen

  1. Richtige Reifengröße für E12

    Richtige Reifengröße für E12: Ich brauche die Hilfe der Fachleute hier. Es geht um den Toyota Corolla E 12 Automatik VFL Baujahr 2004. Da meine Frau Alufelgen möchte, habe ich...
  2. Reifengrößen Corolla TS

    Reifengrößen Corolla TS: Hallo welche reifen größen darf man auf dem TS fahren
  3. Unbedenklichkeitsbescheinigung /Reifengröße Mr2 Sw20

    Unbedenklichkeitsbescheinigung /Reifengröße Mr2 Sw20: Hallo zusammen, ich habe einen Mr2 Sw20 Baujahr 1990 erworben, leider ohne Papiere. Jetzt geht's dann zur Zulassungsstelle wegen ausstellen eines...
  4. Andere Reifengröße als im Gutachten

    Andere Reifengröße als im Gutachten: Hallo zusammen, ich fahre im Winter ne Celica T18 Sti. Habe dafür einen Radsatz bekommen. Wollte die Räder eintragen lassen. Nun zum Problem:...
  5. 185 65 R14 auf Corolla E12 erlaubt?

    185 65 R14 auf Corolla E12 erlaubt?: Hallo, zur Zeit fahre ich einen E11 Compact, möchte aber demnächst auf einen E12 Combi D4D umsteigen. Für den E11 habe ich einen guten Satz...