Reifenempfehlung

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Bassi...80, 23.03.2009.

  1. #1 Bassi...80, 23.03.2009
    Bassi...80

    Bassi...80 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ein paar Borbet CB 7x16 ET38 rumliegen und brauche neue Sommerreifen.

    Welche würdet Ihr nehmen?

    Ich tendiere zu 205/50 16 aber welche?

    Goodyear OptiGrip
    http://www.adac.de/Tests/Reifentest...ip.asp?ComponentID=242493&SourcePageID=243132

    oder

    Continental PremiumContact 2
    http://www.adac.de/Tests/Reifentest...t2.asp?ComponentID=242500&SourcePageID=243132

    oder

    Bridgestone Turanza ER300
    http://www.adac.de/Tests/Reifentest...00.asp?ComponentID=242504&SourcePageID=243131

    Bei den Goodyear schreckt mich die 3,8 beim Bremsen auf trockener Fahrbahn etwas ab.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 borky1102, 23.03.2009
    borky1102

    borky1102 Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    hi schaue auch gerade nach den Reifen (mit diesen Dimensionen), bis jetzt finde ich den Fulda eingentlich sehr ansprechend....

    CARAT EXELERO
     
  4. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Die Fulda wurden mir vom Reifenhändler auch empfohlen, müssen wohl garnicht so schlecht sein!
    Ansonsten, Conti Sport Contact 2!
     
  5. #4 borky1102, 23.03.2009
    borky1102

    borky1102 Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    das schöne bei den fulda ist, dass sie einen felgenschutz haben ;)
     
  6. #5 carina e 2.0, 23.03.2009
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    hängt davon ab was du haben willst.

    Wenn du zufällig maximalen Gripp zum günstigen Preis haben willst kommst eigentlich nicht am Toyo Proxess vorbei. Glaube genau heißt der Proxess R1 oder so. Den hab ich auch allerdings in 195/55 15.

    Soll n hohen Verschleiß haben, bei mir gehts aber.
     
  7. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    Ich glaube die Fulda sind nicht allzugut. Und den Schutz haben doch (fast) alle Niederquerreifen.
    Ich würde entweder die Conris oder die Bridgestone nehmen - aus dem Bauch raus.
    Edit: die Turanza in H sind ja bei Weitem die Billigsten.... also die :)
     
  8. #7 borky1102, 23.03.2009
    borky1102

    borky1102 Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0

    was veranlasst dich dazu, dass die fulda schlecht sind, habe bis jetzt die zweimal empfohlen bekommen, vom händler. und auch so sehen die test´s ja recht ausgeglichen aus.

    bezüglich des Preises, kann ich nur sagen, entweder ich schaue falsch, oder die Bridgestone sind 6€ in H teurer, als die Fulda in W siehe

    => Bridgestone 92€
    => Fulda 86€

    laut den Tests auf Reifen.com sind die Fulda in allen wichtigen belangen, ich klammer da mal fahren auf schnee aus, besser als die Bridgestone
     
  9. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Ich war auch bei meinem Händler und hab mich beraten lassen (gleich sagen, dass man was bei ihm kaufen will, dann wird man auch beraten(!), und bekommt nicht nur irgendwas angedreht!) und er empfohl mir für sportlichere Fahrweise auch den Fulda vor! Ich werd ihn auf jeden Fall mal testen, aber natürlich zwinge ich hier niemand das selbe zu tun ;) Geht ja nur drum, was ich zum Thema Reifen in dem Bereich weiss/mitbekommen habe, weiter zu geben :D :]
     
  10. #9 Bassi...80, 23.03.2009
    Bassi...80

    Bassi...80 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ich halt mich lieber an die Tests vom ADAC.

    http://www.adac.de/Tests/Reifentest...ab.asp?ComponentID=242488&SourcePageID=243132

    Ein Reifen kann den selben Namen tragen und trotzdem unterschiedliche Gummischungen von Jahr zu Jahr haben.

    Zum Preise vergleichen nehm ich die Seite hier, da hab ich auch gleich den Händler in der Nähe der sie mir drauf zieht. Und bisher Preislich unschlagbar.

    http://www.reifen-vor-ort.de/reifen...ch=16&s=alle&m=alle&minimum_count=4&x=42&y=16

    Fulda 72 €
    Bridgestone 87 €
    Goodyear 106 €
    Continental PremiumContact 2 109 €


    Fulda wurd mir die letzten Jahre auch schon immer empfohlen. Wahrscheinlich haben die dort die größte Gewinnspanne oder die Reifen sind in 2 Jahren runter und man steht wieder vor seinem Reifenhändler.
     
  11. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    Ich war mir recht sicher, dass ein (seriöser) User sich negativ über den Fulda äußerte und ich hab zumindest einen schlechteren Test gelesen. Klar Gummimischungen schwanken... Bei den Preisen kannst du ihn ja ausprobieren :)

    Auf den Userangaben auf der Seite bei 19tsd km kann ja nur Scheisse bei rauskommen - da hat nicht einer den Reifen annähernd bis zur Verschleißgrenze gefahren... die Angaben kann man getrost vergessen :)
    Bridgestone ist aber eine der wenigen Marken von denen ich noch keinen Ausreißer nach unten gesehen hatte und kenne und ich verfolge Reifen auch schon ein paar Jährchen !

    Gruß Phil
     
  12. #11 EngineTS, 25.03.2009
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Was ist mit den Hankook Ventus Evo 12 ?
     
  13. Blacky

    Blacky Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2001
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T16
    ....der beste Reifen den ich je gefahren habe @engineTS!

    Auf allen Fahrzeugen wo ich den testen konnte, ein genialer Reifen.
    Top Betreuung durch Herrn Förster von Hankook Deutschland per Mail oder Telefon. Auch bei schwierigen Fällen mit Gutachten, die direkt auf den jeweiligen Kunden und seine Fahrzeugsituation zugeschnitten werden. So werden die Eintragungen zum Kinderspiel, und zu guter letzt noch ein super Preis im Vergleich zu den Konkurrenzprodukten!

    Normalerweise schaue ich dass mein Geld in Deutschland bleibt, aber im PKW Reifen Thema habe kaufe ich Leistung zu unschlagbarem Preis.

    Ich würde mich NIE auf irgendwelche Tests in Zeitschriften verlassen, diese können bestenfalls eine Richtung vorgeben, aber nie das Verhalten auf dem eigenen Wagen in Verbindung mit den Grössen darstellen, die man dann am Ende montiert hat.
    Auch darf man nicht vergessen, dass die "Autoheftchen" auch vom einen oder anderen Reifenhersteller geschmiert werden....

    Blacky
     
  14. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also bei der Frage nach Reifenempfehlung werden oft sehr subjektive Antworten gegeben.
    Kaum jemand, testet den Reifen im Grenzbereich, kaum jemand merkt ob ein Reifen Lastwechselanfällig ist oder nicht, kaum jemand merkt 2-3m Unterschied beim Bremsweg, kaum jemand merkt das maximal Gripniveau. Das einzige was den meisten Leuten auffällt sind Kriterien wie Geräusch, Komfort, Verschleiß und evtl. Nasstraktion und Nassbremsweg, wenn diese wirklich schlecht sind.

    Bei Reifentests würde ich em ehesten denen von Sport Auto trauen, die schreiben wenigstens die Messwerte hin, das Testergebnis würde ich jedoch nicht als Maßstab nehmen, da Sportauto die Trockeneigenschaften und Handlingeigenschaften am höchsten bewertet. Ich bin aber der Meinung, dass auch bei einem sportlichen Reifen, das wichtigste der Bremsweg auf trockener und nasser Fahrbahn ist, gefolgt von Fahrsicherheit und dann Aquaplaning. Alles andere kommt danach.

    Was ich persönlich auch nicht nachvollziehen kann, ist die Begeisterung von vielen hier zu den Toyo Reifen. Ich habe schon sehr viele Reifen probiert und teste die auch unter allen Bedingungen. Habe momentan den Proxes4 am MR2 und bin davon nicht überzeugt. Der Reifen ist extrem weich und schwammig, die Lenkpräzision ist mit Abstand die schlechteste die ich bei einem sportlichen Reifen erfahren habe. Laut Toyo sind Proxes4 und T1-R im Aufbau gleich (weich), also ist das beim T1-R auch der Fall. Der Grip selbst ist auch nicht das, was man von einem sportlichen Reifen erwartet, da ist der Kumho KU31 mindestens genauso gut, der Federal 595 ist etwas besser (und günstiger) und gegen ein Bridgestone sieht der Toyo kein Land.

    Auch die Begeisterung der angesprochenen Hankook V12 Evo kann ich nicht teilen, der ist vom Fahrverhalten dem Toyo ähnlich. Der Reifen ist extrem weich (hat auch nur eine Lage Rayon in der Seitenwand, andere haben 2) und hat ein sehr indirektes Lenkverhalten.

    Lieber den S1 Evo nehmen, der soll besser sein.

    Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kann ich dir zwei Marken empfehlen, von denen ich noch nie schlechte Sommerreifen gefahren bin

    - Bridgestone
    - Nokian

    Nokian ist eher unbekannt und gehört zu Bridgestone, hat auch sehr gute Reifen, die sowohl bei trockener als auch nasser Fahrbahn mit sehr hohem Gripniveau überzeugen. Noch dazu sind die Nokian sehr stabil im Aufbau und bieten ein weitaus besseres Lenkverhalten als ein Toyo oder Hankook V12.

    Die Frage ist natürlich auch, was dir wichtig. Wenn die niedriges Geräusch und guter Komfort wichtig sind, sind Bridgestone und Nokian nicht unbedingt das richtige, da würde ich den Hankook Ventus Prime empfehlen. Der ist unhörbar und federt perfekt, ist allerdings vom Grip nicht so gut und fährt sich auch nicht so sportlich.
     
  15. haegar

    haegar Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    my 2 cent ...
    habe seit letztem Frühjahr die Fulda Carat Exelero als Sommerschlappen auf dem R1 D-Cat. Bin eigentlich recht zufrieden. Die Pneus kommen mit dem großen Diesel und den 400 Nm ganz gut zurecht, bei Nässe sehr guter Grip. Kein Vergleich zur Erstbereifung ( Goodyear Eagle F1 ...). Ansonsten recht komfortabel, vieleicht etwas lauter als die Pireli auf Frauchens 1007.

    munter bleiben

    haegar
     
  16. #15 borky1102, 04.04.2009
    borky1102

    borky1102 Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    So habe jetzt die Fulda eine woche in 205/50 R16 V auf meiner T20 und muss sagen im trockenen bieten sie echt guten grip. Sind minimal lauter als meine Winterreifen ( Hankook Icebear W440 in 195 auf org. Felgen 14") bieten aber bei weitem mehr grip, beim an- und kurven fahren. Eine Vollbremsung habe ich noch nicht gemacht, mache ich dann, wenn es sein muss ;)

    Über die Nasseigenschaften kann ich noch nichts sagen. Hat hier noch nicht geregnet. Über den Verschleiß auch noch nicht...
     
  17. #16 Torsten, 05.04.2009
    Torsten

    Torsten Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Borky, dann mach vorsichtig wenns regnet.

    Am Anfang sind die Fuldas zwar noch recht gut. Aber nächstes Jahr wirst du dein blaues Wunder erleben. Die werdne sau schnell hart und laut. Dann rutscht du bei nässe nur roch rum wie sau. Bin froh dass ich die los bin.

    Aber was habt ihr denn für Preise??

    Ich hab Angebote in der Dimension 205/55 R16 (halt für nen Astra H)

    Hankook Evo 12: 70,30 €
    Falken FK 915: 72-75 €
    Conti opti Grip: um die 90 Euro.
    n günstiger Hankook: 60,00 €.

    Hab mich für meine Freundin für die Evo12von Hankook entscieden. Sie bekommt diese am Montag drauf.
     
  18. #17 Bassi...80, 05.04.2009
    Bassi...80

    Bassi...80 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Tja die 50er sind nunmal etwas teurer.

    Und du meinst sicher die Goodyear Opti Grip für 90€
     
  19. #18 toyotafreund, 05.04.2009
    toyotafreund

    toyotafreund Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 - Toyota Prius P2
    Ich kann die Hankook V12 Evo auch nur empfehlen.
    Bis jetzt die beste Erfahrung die ich je gemacht habe.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 EngineTS, 05.04.2009
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Hab die auch auf der Celi drauf und fährt sich echt gut
     
  22. vicky

    vicky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    0
    Hankook Ventus Evo 12 habe ich jetzt auf dem Auris - Super!

    Fulda hatte ich mal - nie wieder!
     
Thema:

Reifenempfehlung

Die Seite wird geladen...

Reifenempfehlung - Ähnliche Themen

  1. Reifenempfehlung

    Reifenempfehlung: Man könnte ja mal so aufführen, wer mit welchen Reifen seine Erfahrung gemacht hat?! Ich fang mal an: - Nexen N3000 in 225/40 R18: NIE WIEDER NEN...
  2. Reifenempfehlung für Previa R3

    Reifenempfehlung für Previa R3: Hallo Previa R3-Fahrer, nach 6 Jahren und 90.000 km sind neue Sommerreifen fällig. Mit der Michelin-Erstausrüstung war ich sehr zufrieden. Welche...
  3. Reifenempfehlungen

    Reifenempfehlungen: Ich brauch mal wieder Sommerreifen in 175/65 R14 82 T Habt ihr irgendwelche Tips? Ach ja - bitte keine Uniroyal. Hatte letztes Jahr zwei neue...
  4. Reifenempfehlung für MR2 turbo

    Reifenempfehlung für MR2 turbo: Hallo, da mein Vorbesitzer das Wort "Spureinstellung" wohl nicht wirklich kennt, sind meine Reifen auf der einen Seite ziemlich übel abgelaufen....