Reifenalter ?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von mani81, 18.10.2004.

  1. mani81

    mani81 Guest

    So, wollte grade mal nachsehen, ob ich heuer neue WR brauche. Habe den Reifen begutachtet, konnte aber kein DOT-schlagmichtot darauf lesen.
    Achja, ist ein Bridgestone.
    Jedoch steht auf dem Ding "Made in Japan", die 2004´er Sommer-Bridgestone (Potenza RE720) wurden aber in Polen gefertigt...
    Kann es sein, dass das noch die original-Bereifung sein lönnte?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MG-OA 20, 18.10.2004
    MG-OA 20

    MG-OA 20 Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Da müssen 4 Zahlen stehen.
    z.B. 2300 23 Woche Jahr 2000 das steht auf allen Reifen.
     
  4. BanBan

    BanBan Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2003
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Bei neueren Reifen

    [​IMG]

    KW / Jahr also 1 KW 2000

    Wenn noch die amrkierung mit Dreieck oder ähnl. dabei ist, schmeiß ihn in den Müll :D
     
  5. #4 Ingolf 2, 19.10.2004
    Ingolf 2

    Ingolf 2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Grundsätzliche Infos zum Reifenalter und zum Erkennen des Reifenalters gibt´s vom BRV:

    "Alter von Reifen:
    Wie lange darf ein ungebrauchtes Produkt eigentlich als Neuware verkauft werden?Eine interessante Frage, die in vielen Branchen nicht eindeutig beantwortet werden kann. Beim Kauf eines Joghurts weiß der aufgeklärte Verbraucher sofort: Finger weg, wenn das aufgedruckte Mindethaltbarkeitsdatum um mehr als die persönliche Toleranzgrenze überschritten ist. Wie ist es aber zum Beispiel um die "Verfallbarkeit" eines Autoreifens bestellt?

    Eine vom Wirtschaftsverband der Deutschen Kautschukindustrie herausgegebene Leitlinie zu Pkw-Reifen sagt hierzu: "Reifen altern aufgrund physikalischer und chemischer Prozesse. Das gilt auch für nicht oder wenig benutzte Reifen. Um diesem Prozess entgegenzuwirken, werden den Mischungen Substanzen beigegeben, die leistungsmindernde chemische Reaktionen mit Sauerstoff und Ozon verhindern. Damit ist gewährleistet, dass auch ein mehrere Jahre sachgemäß gelagerter Reifen der Spezifikation eines Neureifens entspricht und in seiner Verwendungstauglichkeit nicht beeinträchtigt ist."

    Auf Initiative und unter Federführung des Bundesverbandes Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) haben im September 2001 maßgebliche Vertreter der deutschen Reifenindustrie ein klares gemeinsames Statement zu der in der Vergangenheit oft diskutierten und immer wieder unterschiedlich interpretierten Frage erarbeitet, wie lang der "mehrere Jahre" umfassende Zeitraum im Sinne dieser Leitlinie maximal sein darf.Die Unternehmen Bridgestone/Firestone, Continental, Dunlop, Goodyear, Michelin und Pirelli geben Kfz-Haltern wie Reifenhändlern einhellig die Empfehlung: Achten Sie darauf, dass bei Kauf/Verkauf von Pkw-Reifen das Produktionsdatum nicht länger als fünf Jahre zurück liegt!Das heißt im Umkehrschluss, das ein ungebrauchter Reifen - sachgemäße Lagerung natürlich vorausgesetzt - bis zu fünf Jahre ab Produktionsdatum noch als neuwertig gilt und insofern auch als Neureifen verkauft werden darf.

    Zwar schließt dieses Grundsatz-Statement nicht aus, dass bei hinreichender Kenntnis der Einsatzbedingungen auch Reifen montiert werden können, die beim Ersteinsatz älter als fünf Jahre sind. Dennoch haben nun sowohl Reifenhandel als auch Verbraucher erheblich größere Rechtssicherheit - denn wer sonst als die Hersteller selbst hätte unter Berücksichtigung der Gewährleistungs- und Produkthaftungsgesetze eindeutige und damit im Sinne dieser Gesetze gültige Aussagen machen können?

    Das Produktionsdatum der Reifen "verrät" übrigens die in die Seitenwand des Reifens eingeprägte vierstellige DOT-Nummer. Steht hier hinter "DOT" und den zwei darauf folgenden vierstelligen Buchstabenkombinationen zum Beispiel eine 2200, bedeutet dies, dass der Reifen in der 22. Kalenderwoche des Jahres 00 (sprich: 2000) gefertigt wurde.
    [...]
    Doch nicht nur beim Kauf von Neureifen empfiehlt sich der Blick auf den Jahrgang. Verantwortungsbewusste Autofahrer sollten auch ihre gebrauchten Pneus von Zeit zu Zeit einer Alterskontrolle unterwerfen. Hier empfiehlt nämlich die Industrie: nach zehn Jahren sollte Schluss sein! Pkw-Reifen, die älter sind, sollten grundsätzlich nur noch benutzt werden, wenn sie vorher ständig unter normalen Bedingungen im Einsatz waren. Und sie sollten auch nicht mehr umgesteckt, sondern nur noch im laufenden Betrieb abgefahren werden.

    Die Zehn-Jahres-Regel gilt allerdings nur für Pkw. Reifen an Wohnwagen, Anhängern oder anderen sogenannten Standfahrzeugen, die unter Druck bzw. einer dauernden Belastung nicht regelmäßig bewegt werden, altern schneller. Grundsätzlich gilt hier: Nach längeren Standzeiten und vor Reisen müssen Reifen und Ersatzrad auf Funktionstauglichkeit geprüft werden. Für Gespanne/Kombinationen aus Pkw (oder anderen mehrspurigen Kraftfahrzeugen mit zulässigem Gesamtgewicht bis zu 3,5 t) mit Anhänger, die nach § 18 StVO eine 100 km/h-Zulassung besitzen, schreibt der Gesetzgeber als Höchstalter für die Reifen des Anhängers bindend sechs Jahre vor."
     
  6. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    DOT steht aber nicht immer vor der Zahl!
    Man erkennt aber, wenn etwas zusätzlich eingeprägt worden ist.

    Außerdem haben doch fast alle Reifen nach 5 bis 6 Jahren an den Seiten wo das Profil beginnt die Ozonrisse(Altersrisse).
     
  7. BanBan

    BanBan Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2003
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Nich ganz... 3 Jahre lang gilt ein Reifen als Fabrikneu, 5 Jahre lang als neu und empfohlen bis 8 und Haltbar bis 10 Jahre ;)
     
  8. #7 pingelchen, 19.10.2004
    pingelchen

    pingelchen Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    also ich würde nur aus der laufenden produktion nehmen... und das ist eigentlich standard (vor allem bei bestellung über inet-->keine lager, daher just-in-time aus der fabrik), was anderes würde ich nur unter erheblichen preisnachlässen akzeptieren, bzw. sollten sich solche reifen km-schrupper draufziehen, die den reifen sowieso innerhalb eines oder 2 jahren "killen"...
     
  9. #8 Ingolf 2, 19.10.2004
    Ingolf 2

    Ingolf 2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    So sieht´s aus BanBan! :) :) :)

    Allerdings ist deine Unterscheidung zwischen "neu" und "fabrikneu" nicht allgemeingültig und nach meinem Wissen bei Reifen auch rechtlich nicht so definiert.
    Ich kenne in diesem Zusammenhang (Reifen) nur den juristisch klar definierten Begriff "neu".

    Allerdings lerne ich auch gerne dazu ... :)
    Andererseits ist das nicht der wichtige Punkt, wichtig ist vielmehr:
     
  10. BanBan

    BanBan Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2003
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Nur ist da der Reifen noch schon weich und so schnell wieder runtergefahren das du dir nächstes mal einen hohlst der schon ne weile lag und auch härter geworden ist ;)
     
  11. suYin

    suYin Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS 1.5
    Ich hole mal einen Uralt-Thread hoch

    Habe 2 Reifen mit einer DOT Nummer von 8 Zahlen (am Stück)

    Sind auch hier die letzten 4 Zahlen Produktionsdatum?
     
  12. S11

    S11 Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    Kannste mal ein Foto machen? Ich behaupte mal, dass ist eine andere Zahlenkombi, aber keine DOT.
     
  13. suYin

    suYin Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS 1.5
    [​IMG]
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Thunderball, 09.06.2010
    Thunderball

    Thunderball Mindesthöhenbeauftragter

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    9.362
    Zustimmungen:
    1
  16. suYin

    suYin Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS 1.5
    Ich kannte bisher immer nur: 4 Zahlen bzw 3 Zahlen.. aber 8 nicht
     
Thema: Reifenalter ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dot l59p

Die Seite wird geladen...

Reifenalter ? - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Reifenalter

    Frage zum Reifenalter: Hallo, kann mir einer zu diesen DOT-Nummern sagen, wie alt meine Reifen sind? Sommerreifen - DOT H29F YA3G (4504) Winterreifen - DOT L59P...
  2. Reifenalter rausfinden?

    Reifenalter rausfinden?: Hallo, ich stand grad vor dem Ka meiner Freundin und wollte schauen wie alt deren Reifen sind, da die schmieren wie sau, wenns nass is. Meine...
  3. Reifenalter bei Dunlop Winter Sport M+S, wo?

    Reifenalter bei Dunlop Winter Sport M+S, wo?: Hallo zusammen, ich wollte gerne mal wissen wann meine eben neu gekauften Winterreifen produziert worden sind. Aber eine vierstellige DOT Nummer...
  4. Reifenalter überschritten?

    Reifenalter überschritten?: Hab mir heute beim Autowaschen meine reifen etwas genauer angesehen. Überall in den Profilrillen sind kleine ca. 5-7 mm lange Risse zu sehen. Ist...
  5. Reifenalter DOT?

    Reifenalter DOT?: Hi,<br />ich habe ja seit 2 Tagen einen E 10 Erstzulassung 6/97 mit 17700 km auf der Uhr.<br />Da sind 165/70 R 14 Semperit auf Stahlfelge...