Reicht mir diese Batterie?

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von suYin, 11.01.2009.

  1. suYin

    suYin Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS 1.5
    Hallo! :)

    Ich habe u.a. eine Standheizung, die ich Morgens 10min laufen lasse (habe nur 10min bis zur Arbeit) + kurz vor Feierabend nochmals an...
    Morgens natürlich Licht an, Heckscheibenheizung, Lüfter/Heizung.. ab und an auch die Anlage (Subwoofer etc.)
    Marderschreck is auch an + über Nacht die Bedienung der Standheizung. Marderschreck und Bedienung der Standheizung habe ich mittlerweile schon abgeklemmt...

    Batterie habe ich im November Neu gekauft.. liegt wohl einfach an meiner Kurzstrecke. Ich möchte halt nicht "sinnlos" rumfahren um meine Batterie zu laden!

    LiMa ist OK, bringt 14v im Leerlauf.

    Kann ich z.b. die Anlage von der Batterie trennen um diese über die Lima laufen zu lassen? Die frisst einiges denke ich.

    Batterie :
    55Ah
    420 A EN
    255 A DIN
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BlauerE-Elfer, 11.01.2009
    BlauerE-Elfer

    BlauerE-Elfer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6
    Kurzstrecke ist für jede Batterie Gift. Die maximale Größe der Bauform ist 62AH. Größer geht eh dann nicht. Entweder du lädst zwischendurch mit einem Ladegerät, oder halt fahren. Eine größere Batterie wird nur von kurzer Freude sein.
     
  4. #3 RALLE86, 11.01.2009
    RALLE86

    RALLE86 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25
    läuft doch quasi eh über die Lima wenn der Motor läuft, zumindest wird die Batterie dann geladen. Aber so wie ich das lese verlangst du deiner Batterie ein bißchen viel ab, die macht das definitiv nicht lange mit. Entweder baust du dir eine größere Batterie ein oder musst sie halt ab und zu mal ans Ladegerät hängen.
    Aber wie mein Vorredner schon sagt selbst eine größere Batterie ist auch nicht unbedingt die Lösung.
    Laden oder mal längere Strecken fahren das wirst du wohl nicht drum herum kommen. ;)
     
  5. #4 Stefan_, 12.01.2009
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Meine/die Frage: Hast du eine Möglichkeit, ein Ladegerät (dauerhaft) anzuhängen?

    Ich verlange der Batterie bis auf Sound-Anlage und Marderschreck ähnliches ab, habe allerdings eine 80Ah, lasse derzeit die SH etwa 45min laufen aber fahre regelmäßig weitere Strecken (heute etwa gesamt 160km).
    Mein Vater hatte zwar eine ähnlich starke Batterie (neben SH auch noch Sitzheizung, Autotel, Navi, ...) aber eben nur Kürzest-/Kurzstrecken und (neue) Batterie war permanent leer; hat sich schlussendlich ein Ladegerät gekauft. Ist zwar nicht das gelbe vom Ei aber zumindest ein "kalkuliertes" Ärgernis weniger.

    Ansonst wurde schon alles gesagt: Speziell 10min Stadtverkehr ladet die Batterie kaum auf, da wird gerade einmal gespeist, was verbraucht wird - zumindest die SH (Lüfter) läuft auf "Kredit"...

    Grüße
    Stefan
     
  6. suYin

    suYin Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS 1.5
    Hallo!

    Hab ein kleines Ladegerät, welches ich ich den Motorraum legen kann..das funzt soweit :) (Steht vor der Garage mein Wagen)
    Habe auch noch ein großes Ladegerät.. macht eigentlich kaum einen Unterschied...

    Wie oft sollte ich das Gerät denn ranhängen?

    Reicht es, wenn ich immer den Minuspol der Batterie abklemme? Oder MÜSSEN es beide sein? Sonst..jo.. werd ich das Teil wohl immer schön laden müssen :/
     
  7. #6 Stefan_, 12.01.2009
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Also in diesem Fall würde ich aus meiner Einschätzung sagen jeden Tag, aber zumindest jeden 2. Tag, leider :( Aber "moderne" Ladegeräte haben einen "Erhaltungsmodus", der der Batterie nicht schadet, selbst wenn sie voll ist. Du machst es schließlich "für" die Batterie und sparst dir somit die Kosten einer Neuen - eine "gepflegte" Batterie sollte zumindest 5 Jahre halten...

    Verstehe nicht ganz deine Frage... Die Batterie bleibt ganz normal angeklemmt und die Klemmen des Ladegerätes werden dazugesteckt, oder meinst du jetzt etwas anderes? Die Batterie selbst würde ich nicht abschließen, da du zumindest bei Toyota die Uhr/Radiosender neu einstellen musst.
    Oder sollte man das überhaupt anders machen, als ich (und mein Vater) das bislang immer gemacht habe!? ?(

    Grüße
    Stefan
     
  8. suYin

    suYin Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS 1.5
    Ich hab oft gesagt bekommen ich solle die Batterie abklemmen beim laden. Es könnte z.b. zu einer Überspannung kommen, welches dein Steuergerät in die ewigen Jagdgründe schickt...
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Stefan_, 12.01.2009
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Und genau das ist beim "Erhaltungsladen" eben nicht der Fall - da musst du die Beschreiung deines Ladegerätes konsultieren.

    Grüße
    Stefan
     
  11. #9 jg-tech, 12.01.2009
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    Kann eigentlich nichts passieren, da die Batterie (wenn ziemlich leer umso stärker) wie ein Puffer oder Elko wirkt, der die Spannungsspitzen abfängt. Dazu sind die Motorsteuergeräte schon ziemlich gut geschützt.
    Im Auto treten während der Fahrt schon genug "eigene" Spannungsspitzen auf (Fensterheber, Klimaanlage, im Sommer Lüftermotor vom Kühler etc.). Da haben die Herren Ingenieure schon dran gedacht.
    Wichtig ist hier nur ein gutes Ladegerät, was auch Erhaltungsladung kann. Ein einfaches aus dem Baumarkt (nur Trafo und Gleichrichter) kann über einen längeren Ladezeitraum die Batterie zum übermässigen gasen (Kochen) bringen, was wieder nicht gut für die Lebensdauer der Batt. ist.
     
Thema:

Reicht mir diese Batterie?

Die Seite wird geladen...

Reicht mir diese Batterie? - Ähnliche Themen

  1. Richtige Batterie und Radiocode Corolla e12

    Richtige Batterie und Radiocode Corolla e12: Corolla e12 Kein Handbuchg vorhanden die originalbetterie ist noch vorhanden Bj 2002 ist am ende zu laden ist bestimmt nicht mehr auf dauer eine...
  2. Zweite Batterie im Hiace D-4D GL Allrad

    Zweite Batterie im Hiace D-4D GL Allrad: Hallo, wir haben in unserem Hiace eine zweite Batterie im Motorraum. Weiss jemand, ob die zweite Batterie direkt für den Starter gebraucht wird,...
  3. Batterie oder Anlasser??!!

    Batterie oder Anlasser??!!: Moin zusammen. Ich mal wieder. Heute morgen wollte ich los Fahren, zwecks Arzt Termin, aber nichts ging. Batterie schon wieder ??? Hatte erst vor...
  4. Batterie/Bremskreisleuchte Starlet P8

    Batterie/Bremskreisleuchte Starlet P8: Ja Leute hab auf einmal das Problem das oben genannte Kontrollampen nicht mehr ausgehen nach dem Starten, zusätzlich flackert auch das Licht von...
  5. Batterie 12V bei Toyota Bezeichnungen

    Batterie 12V bei Toyota Bezeichnungen: Kann mir jemand die technischen Bezeichnungen bei den Batterien von Toyota erklären? MULTLO WAHRSCHEINLICH...