rechtliche Frage: Anzahl Mitfahrer

Dieses Thema im Forum "TÜV, DEKRA, MFK, GTU, KÜS usw." wurde erstellt von Royal-Flash, 22.01.2006.

  1. #1 Royal-Flash, 22.01.2006
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Ich komm gerad von nem Kumpel zurück, der ne kleine Anekdote hatte: Am Wochenende waren sie zu 4 Mann unterwegs und haben noch 2 Leute abgeholt, so dass sie 'n mehr oder minder kurzes Stück zu 6 Mann im Auto fahren mussten. Eine der Mitfahrer hat gerade frisch dn Führerschein und meinte dann, dass es durchaus "erlaubt" sei, wenn zu den 5 angeschnallten Personen auf der Rückbank noch jeweils eine Person auf den Schößen sitzt, also praktisch 8 !!! Mann in einem Auto mitfahren.

    Zuvor hatte die Führerscheinneulinglin (?) das ganze zu Hause zur Sprache gebracht, wo es auch als Unsinn abgestempelt wurde. Nach der Nachfrage bei der örtlichen Polizei kam aber heraus, dass die Polizei in so einem Fall keine rechtliche Handhabe hat. Es wäre wohl die Strafe wegen "nicht Anschnallens" von 40€ pro Person fällig.

    Jetzt die Frage an euch: Kann das wirklich stimmen? Eigentlich ist doch die Zahl der Mitfahrer durch die eingetragenen Sitzplätze limitiert.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Authrion, 22.01.2006
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    ja..das is sone grauzone..mir wurde das in der fahrschule auch so beigebracht..das nur die angeschnallt sein müssen, die einen gurt haben..der rest eben nicht... ?(

    komisch ist nur, dass mir beim TÜV ein sitzplatz wegen des fahrwerks gestrichen wurde...dh ich darf nurnoch zu 4rt fahren!
    :(
    wenn man mit 8 leuten fahren darf..dann darf man ja theoretisch auch im kofferaum eines kombis mitfahren.. ?( ?(

    mein fahrlehrer war sich damals seiner sache sicher und hat uns mal zu 8 in dem fahrschulgolf transportiert...und sein führerschein ist heilig! :D

    sicherheitstechnisch ist das fahren mit mehr leuten als sitzplätze..natürlich schwachsinn!

    greetz
     
  4. #3 fraschumi, 22.01.2006
    fraschumi

    fraschumi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Nein, die Anzahl der Mitfahrer ist nicht durch die eingetragenen Sitzplätze limitiert. Mitnichten, keineswegs.

    Es ist so: Jeder Mitfahrer muß angeschnallt sein, auf den so vorgesehnen Sitzplätzen. Ist dort(auf dem Sitzplatz) kein Gurt vorhanden, dann auch das nicht.
    Letztlich ist das endgültige Limit nur und ausschlließlich die zugelassene Zuladung.
    Dies ist aber nur die verkehrsrechtliche Seite der Geschichte.

    Also: Auch wenn einem die "Grünen" eventuell rein gar nix ans Bein flicken können, kann es einen versicherungsrechtlich schon noch erwischen....... und zwar im Zweifelsfall auch ganz übel.......

    Gruß Frank

    P.S.: Wenn gewünscht, such ich da mal den entsprechenden Link raus, .........von der Polizei........:-)
     
  5. Falke

    Falke Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    0
    Auszug aus der STVO:

    I. Allgemeine Verkehrsregeln

    §21 Personenbeförderung

    (1) Es ist verboten, Personen mitzunehmen,

    1.

    auf Krafträdern ohne besonderen Sitz,
    2.

    auf Zugmaschinen ohne geeignete Sitzgelegenheit oder
    3.

    in Wohnwagen mit nur einer Achse oder mit Doppelachse hinter Kraftfahrzeugen.

    (1a) Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr, die kleiner als 150 cm sind, dürfen in Kraftfahrzeugen auf Sitzen, für die Sicherheitsgurte vorgeschrieben sind, nur mitgenommen werden, wenn Rückhalteeinrichtungen für Kinder benutzt werden, die amtlich genehmigt und für das Kind geeignet sind. Das gilt nicht in Kraftomnibussen mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3,5 t. Abweichend von Satz 1 dürfen Kinder auf Rücksitzen ohne Sicherung durch Rückhalteeinrichtungen befördert werden, wenn wegen der Sicherung von anderen Personen für die Befestigung von Rückhalteeinrichtungen für Kinder keine Möglichkeit mehr besteht.

    (2) Die Mitnahme von Personen auf der Ladefläche oder in Laderäumen von Kraftfahrzeugen ist verboten. Dies gilt nicht, soweit auf der Ladefläche oder in Laderäumen mitgenommene Personen dort notwendige Arbeiten auszuführen haben. Das Verbot gilt ferner nicht für die Beförderung von Baustellenpersonal innerhalb von Baustellen. Auf der Ladefläche oder in Laderäumen von Anhängern darf niemand mitgenommen werden. Jedoch dürfen auf Anhängern, wenn diese für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke eingesetzt werden, Personen auf geeigneten Sitzgelegenheiten mitgenommen werden. Das Stehen während der Fahrt ist verboten, soweit es nicht zur Begleitung der Ladung oder zur Arbeit auf der Ladefläche erforderlich ist.

    (3) Auf Fahrrädern dürfen nur Kinder unter 7 Jahren von mindestens 16 Jahre alten Personen mitgenommen werden, wenn für die Kinder besondere Sitze vorhanden sind und durch die Radverkleidung oder gleich wirksame Vorrichtungen dafür gesorgt ist, daß die Füße der Kinder nicht in die Speichen geraten können.
     
  6. #5 nphil65, 22.01.2006
    nphil65

    nphil65 Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2003
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes Benz W124 260E
    damit ist aber nicht die Frage ´beantwortet, wieviele Personen man befördern darf.....
     
  7. Falke

    Falke Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    0
    Tja wenn nicht mehr in der STVO steht kann man auch nicht mehr zitieren ;)

    Aber man kann das auch ganz einfach herauslesen:

     
  8. #7 echt_weg, 22.01.2006
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    ist irgendwie trotzdem nicht voll geklärt die frage. Als ich in der fahrschule war wußte unser fahrelerer das auch nicht so genau wie das ist.

    Beispiel:
    Jemand baut die hinteren Sitze aus seinem Wagen aus inkl gurte. Lässt den wagen dann beim tüv als 2 sitzer eintragen. Nun baut er die hinteren sitze wieder ein aber ohne gurte. Theoretisch dürfte er nun hinten wieder personen mitnehmen und zwar ohne das die angeschnallt sein müßen
     
  9. muc

    muc Guest

    Tja... auch wenn du wild verschiedene Absätze, die sich auf verschiedene Fahrzeugarten beziehen miteinander vermengst, dann ist das trotzdem immer noch nicht verboten.

    das ist ungefähr so, wie wenn du sagen würdest, daß das hier:

    dann auch so für alle Fahrzeugarten gelten würde. Das ist übrigens der § 34a aus der StVZO und bei ... steht Kraftomnibus. ;)
     
  10. Falke

    Falke Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    0
    Kritik ist einfach, eine Lösung zu erbringen dagegen schwer.

    na dann los, und löse das Rätsel ;)


    Inzwischen würde ich als Rennleitung den viel beliebten §1 Absatz 2 anwenden. Damit bekommt man den Fahrer der zu viele Passagiere dabei hat. :D Schliesslich gefährdet er ja die seine Passagiere.

     
  11. #10 fraschumi, 23.01.2006
    fraschumi

    fraschumi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
  12. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Da steht aber auch folgendes:

    "Zwar hätten weder der Fahrer noch die Klägerin dadurch gegen die Straßenverkehrsordnung verstoßen, daß in dem für vier Personen zugelassenen Sportcoupé fünf Personen mitgefahren seien. Eine höchstzulässige Zahl von zu befördenden Personen sei nämlich gesetzlich nicht bestimmt, so daß - solange nicht gegen andere Bestimmungen, etwa über das zulässige Gesamtgewicht, verstoßen werde - allein der Umstand, daß mehr Personen befördert werden, als Plätze und Gurte vorhanden sind, keine Gesetzesverletzung darstelle."
     
  13. #12 Authrion, 23.01.2006
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    na das sagt doch viel aus...

    was ich mich jetzt frage: mir wurde vom TÜV ein sitzplatz gestrichen, wegen der herabsetzung des zulässigen gesamtgewichtes!
    wenn ich mit "leichteren" 5 personen fahre..und das gewicht nicht überschreite, alle angeschnallt sind und ein unfall passiert...was dann?

    warum streicht man einen sitzplatz...wenn eh so viele mitfahren dürfen, wie man will (also max 8 )???? hätte er nur die gewichtsangaben runtergesetzt, hätte es doch gereicht?

    irgdnwas stimmt da nicht!

    greetz
     
  14. #13 fraschumi, 23.01.2006
    fraschumi

    fraschumi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    @Key2U
    Ja stimmt. Hatte ich aber in meinem ersten Posting auch schon erwähnt.....

    Gruß Frank
     
  15. Gast

    Gast Guest

    du hast sicherlich h&r federn verbaut oder?

    ich hatte auch das problem das in der abe stand hintere achslast ist auf 740 kg zu begrenzen und der prüfer ist sogar noch einen schritt weiter gegangen und wollte mir die komplette rücksitzbank austragen der penner

    da bin ich kurzer hand zu nem anderen prüfergegeangen und der meinte nur gar kein problem und hat die achslast von 840 oder so auf 740 kg herabgesetzt im fahrzeugschein und nix mit sitze austragen

    das ist reine willkür der prüfer hab ich den eindruck habe deshalb auch schon bei h&r angerufen die meinten auch sowas kann nicht sein was war den das für ein idioten prüfer

    na egal bei mir steht jetzt 740 im schein und hab alle plötze noch so wie es sich gehört

    wie gesagt wenns probleme gibt einfach mal den prüfer wechseln manche stellen sich wirklich stur
     
  16. #15 toyotim, 03.03.2006
    toyotim

    toyotim Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    0
    dann hätten wir damals mit 11 mann im p7 gar nicht soviel blechen müssen.. :-)
    warn ja nur 5 km...
     
  17. #16 Authrion, 03.03.2006
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    ja sind HR federn...

    das problem mit prüfer wechseln ist das gute geld..wenn man für sowas dann immer 50euro hinlegen soll isses echt zu arg finde ich..

    ..naja gut..in meinem wagen zu 3tt hinten is echt nicht so der hammer :D

    greetz
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 MichBeck, 07.03.2006
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir sinds hinten auch nur noch 730kg. Fünf Sitzplätze hab ich trotzdem noch.
    Hat sich am zulässigen Gesamtgewicht dann auch was geändert? Da steht bei mir 1490kg.
     
  20. #18 TheDarkOne, 07.03.2006
    TheDarkOne

    TheDarkOne Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    T25 Schwarz, P8 schwarz und noch was zum Spaß haben
    lol dann hätten sie mir ja damals was gekonnt, als wir mit vier man unterwegs waren! da haben wir das zulässige gesammt gewicht des wagens um 40kg überschritten!!! :D :rolleyes:
     
Thema:

rechtliche Frage: Anzahl Mitfahrer

Die Seite wird geladen...

rechtliche Frage: Anzahl Mitfahrer - Ähnliche Themen

  1. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  2. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  3. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...
  4. fragen zu windows 8.1

    fragen zu windows 8.1: hallo, mein alter pc mit win 7 ist langsam aber sicher vollkommen fertig, und ich brauch einen neuen. geplant hatte ich, einen ganz simplen...
  5. Frage an die Kenner von FRITZ!Boxen

    Frage an die Kenner von FRITZ!Boxen: Hallo zusammen, tummeln sich hier im Forum Experten, die sich mit den Funktionsmöglichkeiten von verschiedenen FRITZ!Boxen auskennt. Es geht mir...