Rav4 lädt die Batterie nicht mehr

Diskutiere Rav4 lädt die Batterie nicht mehr im Elektrik Forum im Bereich Technik; Hallo, ich hab da ein Problem. Ich habe über Nacht die Batterie von meinem 2006'er D-Cat RAV4 geladen, da das Auto ein paar Tage stand und ich...

  1. #1 Andreas_0815, 14.04.2020
    Andreas_0815

    Andreas_0815 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    RAV4 2,2 D-CAT
    Hallo,

    ich hab da ein Problem. Ich habe über Nacht die Batterie von meinem 2006'er D-Cat RAV4 geladen, da das Auto ein paar Tage stand und ich sicher gehen wollte, dass das Auto auch anspringt wenn ich Nachts dringend los muß (Frühschicht + Bereitschaft). Der Plan ging auch auf, er ist super leicht angesprungen. Fahren konnte ich, nur leider lädt das Auto die Batterie nicht mehr. Wenn der Motor läuft, habe ich an der Batterie nur 11,8V. Er bringt auch die Meldung "Batterie prüfen". Sicherungen hab ich alle durch, alle ok. An dem dicken schwarzen Kabel an der Lichtmaschine, habe ich auch nur die Batteriespannung während der Motor läuft. Ich kann mir nicht vorstellen, das die Lichtmaschine zufälligerweise jetzt kaputt gegangen ist. Hat jemand einen Rat? Ich habe irgendwo gelesen, dass es noch einen Erregerstromkreis für die Lichtmaschine geben kann bzw irgendwo Dioden sind, die kaputt sein könnten. Hat zufällig jemand eine Schaltplan?

    Danke
     
  2. Anzeige

  3. eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.060
    Zustimmungen:
    970
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Auf der dicken schwarzen Leitung sollte Dauerplus von der 140A-Sicherung "ALT" sein - da könnte der Fehler stecken. An der Sicherung "ALT" sollte es wohl nicht liegen - denn dann wären einige andere Teile auch ausgefallen, z.B. das Bremslicht.
    Der Erregerstrom (bzw. das Aktivierungssignal) kommt auf der grünen Leitung über die Sicherung "GAUGE1" zum Generator.
     
  4. #3 Andreas_0815, 14.04.2020
    Andreas_0815

    Andreas_0815 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    RAV4 2,2 D-CAT
    Hallo, die Sicherung Gauge1 ist ok. Sobald die Batterie wieder voll ist, messe ich mal, was auf der grünen Leitung für Spannung drauf ist. Ich vermute mal, es hat den Regler zerrissen. Um den zu tauschen, muß sicher die Lima raus. Ist das ein großer Aufwand? Es sieht ziemlich eng aus.
     
  5. eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.060
    Zustimmungen:
    970
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Aber ist auf der schwarzen Leitung wirklich erst Spannung wenn der Motor läuft? Ist diese dann höher als die Batteriespannung?
    Wie man beim RAV4 am Generator arbeitet weiß ich leider nicht.
     
  6. #5 Andreas_0815, 14.04.2020
    Andreas_0815

    Andreas_0815 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    RAV4 2,2 D-CAT
    Hm...ich hab nur gemessen, als der Motor an war. Aber da es ja auch nur 11,8V oder so anstatt knapp 14V, nehme ich mal, da kommt nix raus. Ich mess nochmal, wenn der Motor aus ist. Das wird aber erst morgen werden. Batterie lädt ja immer noch. Vorhin hatte ich auch das Vergnügen, mal zu sehen was passiert wenn die Batterie dann leer wird während der Fahrt. Zum Glück war ich fast zu Hause. Das Auto schaltet alles ab, sogar den Tacho. Nur der Motor ist noch gelaufen. 20 Meter vor der Haustür gingen nicht mal mehr die Bremsen richtig, Lenken war fast unmöglich. Brauch ich nicht nochmal.
     
  7. #6 Andreas_0815, 14.04.2020
    Andreas_0815

    Andreas_0815 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    RAV4 2,2 D-CAT
    Ich hab mal geschaut, es gibt ja sehr viele Hersteller von Limas mit Preisen von knapp 130€ bis 700€. Gibt es da was empfehlenswertes wo ich nicht Frau und Kind für verkaufen muss?
     
  8. #7 SterniP9, 14.04.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    1.356
    Fahrzeug:
    P8 Bj.93 , P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Wie lauten denn zu2 und zu3 der Zulassung? Oder die VIN (Identnummer) des Fahrzeuges?
     
  9. #8 Andreas_0815, 15.04.2020
    Andreas_0815

    Andreas_0815 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    RAV4 2,2 D-CAT
    Hallo,

    die Nummen lauten: zu2 = 5013 und zu3 = ACF

    Ist der Ladestrom eigentlich egal? Da gibt es welche mit 130 und 150A.
     
  10. #9 Andreas_0815, 15.04.2020
    Andreas_0815

    Andreas_0815 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    RAV4 2,2 D-CAT
    Also jetzt haut's mir die Fragezeichen raus! Das Auto stand über Nacht ohne Batterie in der Garage. Heute wollte ich die Messung machen, da zeigt mir das Messgerät ca 13.5V an der Batterie bei laufenden Motor an. Motor aus, sackt die Spannung langsam auf 12,x irgendwas ab. Hä? Nochmal probiert, das gleiche Ergebniss. Ich habe dann mal das Laptop mit der Würth Diagnosesoftware angeschlossen und die Batteriespannung aus dem Steuergerät ausgelesen. So ziemlich das gleiche Motor aus = 12,0x, Motor an = 13,5 leicht schwankend im Standgas. Was jetzt kommt, macht man eigentlich nicht, aber ich wollt's wissen. Also Batterie über ein Starthilfekabel an das Auto angeschlossen und gestartet. Radio an, alle beiden Endstufen dazu an und Musik laut. Standgas 13,5V laut Diagnosesoftware, alles schick. Jetzt habe ich die Batterie einfach mal abgeklemmt und nichts ist passiert. Motor läuft weiter, Radio dudelt laut weiter und die Spannung bleibt auch gleich. Das einzige was unverändert ist, ist die Meldung "Batterie prüfen" und die Ladekontrolleuchte im Tacho bleibt an.
    Was soll das denn jetzt wieder sein? Teilweise Wunderheilung über Nacht? Hm...
     
  11. #10 SterniP9, 15.04.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    1.356
    Fahrzeug:
    P8 Bj.93 , P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Diese Lima ist Erstausrüsterqualität. DENSO dürfte auch ab Werk verbaut worden sein.
    Auf der originalen Lima steht evtl. die Amperezahl drauf.
     
  12. #11 SterniP9, 15.04.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    1.356
    Fahrzeug:
    P8 Bj.93 , P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Du hast während des Motorlaufes die Batterie abgeklemmt?
     
  13. #12 Andreas_0815, 15.04.2020
    Andreas_0815

    Andreas_0815 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    RAV4 2,2 D-CAT
    Ja hab ich aber nicht lange. Höchstens 10 Sekunden. Irgendwo hab ich mal gelesen, dass man einen großen Kondensator parallel zur Batterie anklemmen kann und dann passiert da so schnell nichts. Ohne soll der Laderegler Spannungsspitzen erzeugen, die wohl die Steuergeräte nicht so toll finden. In dem Auto ist ein 1 oder 2F Powercap eingebaut und irgendwie wollt's ich einfach wissen.
     
  14. eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.060
    Zustimmungen:
    970
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Wo hattest du die Pole des Ladegeräts angeschlossen?
    Hast du einen Batteriestromsensor am Minuspol der Batterie?
    Hattest du vorher mal mit der Diagnosesoftware den genauen Fehler ausgelesen?
     
  15. #14 SterniP9, 15.04.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    1.356
    Fahrzeug:
    P8 Bj.93 , P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
  16. #15 Andreas_0815, 15.04.2020
    Andreas_0815

    Andreas_0815 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    RAV4 2,2 D-CAT
    Direkt an der Batterie.
    Ja da ist irgendwas mit dran aber keine Ahnung, was das ist.
    Ja hab ich gestern und heute auch gemacht. Es wird aber kein Fehler gemeldet. Alles i.O.
     
  17. #16 Andreas_0815, 15.04.2020
    Andreas_0815

    Andreas_0815 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    RAV4 2,2 D-CAT
  18. #17 Andreas_0815, 15.04.2020
    Andreas_0815

    Andreas_0815 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    RAV4 2,2 D-CAT
    Hab nachgeschaut. Hab ich. Ist mir vorher nie aufgefallen.
     
  19. clausi

    clausi *TrAxX sein Nudelkocher* ❤️

    Dabei seit:
    09.07.2015
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    259
    Fahrzeug:
    Corolla E11U 1.4
    Evtl. ein Massekabel irgendwo locker/vergammelt/defekt?
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.060
    Zustimmungen:
    970
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Wenn man nach dem Werkstatthandbuch geht, soll dazu die Achswelle ausgebaut werden...

    Kann es sein, dass das Ladegerät die Batteriekapazitätsmessung durcheinandergebracht hat? Hat neben der Meldung "Batterie prüfen" auch die Ladekontrollleuchte aufgeleuchtet? Die Meldung wird ja vom Motorsteuergerät (das die Messung macht) erzeugt, wobei die Ladekontrollleuchte vom Generator selbst angesteuert wird. Wenn man der Selbstdiagnose glaubt wird ja auch die Batterie und nicht das Laden bzw. der Generator bemängelt.

    Falls es nochmal auftritt: kommst du an den Stecker am Generator ran? Manchmal gammeln die Kontakte darin ab.
     
  22. #20 Andreas_0815, 16.04.2020
    Andreas_0815

    Andreas_0815 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2016
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    RAV4 2,2 D-CAT
    Hm...muß ich mal nachschauen.
     
Thema:

Rav4 lädt die Batterie nicht mehr

Die Seite wird geladen...

Rav4 lädt die Batterie nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. RAV4 I (SXA10) Lautsprecher hinten

    RAV4 I (SXA10) Lautsprecher hinten: Hallo alle! Ich wüsste gerne, ob ich beim nachrüsten der hinteren Boxen in der B-Säule irgendeine Verkabelung vorfinden werde? Aktuell ist in...
  2. RAV4 I (SXA10) Teile diverse (elektr. Fensterheber rechts, Dachreling, Kotflügel)

    RAV4 I (SXA10) Teile diverse (elektr. Fensterheber rechts, Dachreling, Kotflügel): Hallo! ich suche eine Dachreling (längs, nicht Dachträger, quer) aus den 90ern passend zum 3 Türer RAV4 erster Generation, elektische...
  3. kompatible Teile RAV4 I (SXA10)

    kompatible Teile RAV4 I (SXA10): Hallo alle! Ich wüsste gerne ob die von mir gesuchten Teile auch mit denen von anderen Modellen (z.B. Corolla o.ä.) ausgetauscht werden können,...
  4. Rav4, Achskappe, 42603 - 42050, NEU! OVP! 1.Gen.

    Rav4, Achskappe, 42603 - 42050, NEU! OVP! 1.Gen.: Hier steht zum Kauf eine Achskappe, 42603 - 42050, die NEU! und OVP! ist. Passend für den Rav4 1. Generation, Baujahr 04/1994 - 08/2000 Bei...
  5. Toyota RAV4 ruckelt nach Kaltstart

    Toyota RAV4 ruckelt nach Kaltstart: Hallo, möchte hier gern mein Problemauto vorstellen. Ich besitze ein Rav4 EZ 2004 Benziner mit 150Ps und der aktuelle Kilometerstand beträgt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden