RAV4 II D4D, Volllastruckeln mit anschließendem Notlauf/Fehler

Diskutiere RAV4 II D4D, Volllastruckeln mit anschließendem Notlauf/Fehler im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen, habe da ein Problem (vermutlich eher was für die versiertere Fraktion ;) ). beschleunige ich bei meinem Rav mit Volllast, so...

  1. #1 autopilot, 06.04.2021
    autopilot

    autopilot Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.04.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    habe da ein Problem (vermutlich eher was für die versiertere Fraktion ;) ).
    beschleunige ich bei meinem Rav mit Volllast, so beginnt er vor allem ab dem dritten Gang ab etwa 3000 rpm stark zu ruckeln, was sich wirklich in ein Nicken des Fahrzeugs aufschaukelt, hält man diesen Betriebspunkt einige wenige Sekunden, so geht er in den Notlauf, wenn überhaupt.... Fehlercode wird danach meist P1251 abgelegt (Schaltkreis Schrittmotor Turbolader unstetig).

    Zu meiner Beobachtung: Alle Unterdruckschläuche zum VTG sind dicht. Das Magnetventil zur Steuerung des VTG schaltet wenn man extern 12V Batteriespannung draufgibt. Am Stecker des Magnetventil liegen wenn er abgesteckt ist im Leerlauf oder mit Zündung an 12V an (soweit so gut). Wenn der Stecker angesteckt ist hört man das Magnetventil fies surren und die Spannung bricht auf 8V zusammen. Ehrlicherweise mit der Gleichspannungsfunktion eines normalen Multimeters gemessen.

    Meine Vermutung: Irgendwo in der Versorgungsleitung des Magnetventils ist ein Übergangswiderstand zu hoch oder ein Kabelbruch. Die Folge: Leerlaufspannung ist korrekt. Wird die Spule bestromt, so steigt der Strom stark an, und die Spannung bricht zusammen... das ganze widerholt sich extrem schnell und führt zu dem Surren des Magnetventils.

    Nun meine Frage: hatte jemand ähnliche Probleme und Tipps, wo am besten anfangen zu suchen?

    Gruß
    Marius?(
     
  2. Anzeige

  3. #2 carina e 2.0, 06.04.2021
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.336
    Zustimmungen:
    132
    Welches Bj und welcher Motor?

    Beim 1CD-FTV mit 116 PS könnten es die Saughubsteuerventile oder ein verstopfter Dieselfilter sein.
     
    autopilot gefällt das.
  4. #3 autopilot, 06.04.2021
    autopilot

    autopilot Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.04.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    genau, sollte der 1CD-FTV sein, EZ ist 10/2005. Die Saughubsteuerventile reinige ich regelmäßig im Ultraschall und takte sie dabei an, so dass der gelöste Schmutz auch ausgespült werden kann. Filter habe ich einmal gemacht, ist aber schon eine Weile her.

    Am Besten kauf ich morgen früh beim Teilehändler direkt einen neuen Filter
     
  5. #4 carina e 2.0, 06.04.2021
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.336
    Zustimmungen:
    132
    Manchmal lassen sich die SHSV leider nicht mehr reinigen und man braucht neue. Drehzahl um die 3000U/min würde genau dazu passen.
    Da der Filter aber eh schon alt ist erstmal einen Neuen rein. Dann am besten noch Dieselspülung reinpumpen und 10min im Leerlauf laufen lassen. Alternativ auch einfach in den Tank geben.
     
  6. #5 autopilot, 06.04.2021
    autopilot

    autopilot Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.04.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich meine die Saughubsteuerventile haben aber einen eigenen Fehlercode, sogar mit Klartext!? Als die Saughubsteuerventile bei mir tot waren ist er kaum angelaufen und hat ewig georgelt, dann ohne Leistung gelaufen
     
  7. Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.929
    Zustimmungen:
    215
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Gib doch mal die VIN an und schreibe mal die Schadstoffnorm rein, es müßte ja bereits ein EURO IV sein, die hatten wassergekühlte AGR. Ist das AGR Ventil sauber ?

    Letztendlich auch mal den Kabelbaum durchmessen, habe gerade anmeinem CVerso mit EURO III 1CDFTV eine aufgescheuerte Stelle im Kabelkaum der elektrischen Drosselklappe suchen müssen und gefunden.
     
  8. autopilot

    autopilot Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.04.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    sowas war auch meine Vermutung, da der Fehler eben Ansteuerung unstetig lautet. Den Kabelbaum vom Magnetventil zum Sicherungskasten hab ich durchgemessen, Sicherung und Kasten soweit i.O.,

    Mein Rav ist einer der letzten der 2. Generation (Euro III), letztendlich habe ich über ein Werkstattprogramm die entsprechende Belegung der Sicherungen ausfindig machen können. Lustigerweise tritt der Fehler so reproduzierbar wie er war momentan nicht auf ?(
     
Thema:

RAV4 II D4D, Volllastruckeln mit anschließendem Notlauf/Fehler

Die Seite wird geladen...

RAV4 II D4D, Volllastruckeln mit anschließendem Notlauf/Fehler - Ähnliche Themen

  1. RAV4 II D4D Stromlaufplan Motorelektronik

    RAV4 II D4D Stromlaufplan Motorelektronik: Hallo zusammen, vielleicht ein etwas spezielles Anliegen: zum Finden eines vermeintlichen Kabelbruchs benötige ich einen Stromlaufplan für meinen...
  2. RAV4 II D4D Ladekontrolle/Dieselfilter/Öldruck flackert wenn warm

    RAV4 II D4D Ladekontrolle/Dieselfilter/Öldruck flackert wenn warm: Hallo zusammen, habe seit gestern Abend folgendes Problem mit userem RAV4 mit 1CD-FTV (260.000 km): seit einigen Tagen kommt ein...
  3. Fehlerspeicher P1228 und P1250 | RAV4 D4D Bj.2003

    Fehlerspeicher P1228 und P1250 | RAV4 D4D Bj.2003: Moin, mein Turbodiesel nimmt seit kurzem beim starken Beschleunigen sporadisch kein Gas mehr an. An manchen Tagen läuft der Motor ohne Probleme...
  4. Massive Elektronikprobleme Toyota Rav4 D4D 2006

    Massive Elektronikprobleme Toyota Rav4 D4D 2006: Hallo zusammen, ich bin zwar stolzer Rheinländer aber lebe seit langem in Afrika, seit kurzem in der Elfenbeinküste. Die letzten 5 Jahre hatte...
  5. RAV4 D4D 177PS LED Fussraum

    RAV4 D4D 177PS LED Fussraum: Hallo Zusammen Wir hatten ein Fehlercode an dem RAV4 D4D mit 177PS. Da ist mir aufgefallen, dass es unten rechts im Fussraum (Fahrerseite) eine...