RAV4 - Hybrid sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Alternative Antriebe" wurde erstellt von vicky, 21.04.2016.

  1. vicky

    vicky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    0
    Moin zusammen,

    seit einem Jahr werde ich von den Medien und meinem Händler an das Thema SUV herangeführt. Als ein sinnvoller Ersatz für meinen T27 TEC wird jetzt RAV4 Hybrid angepriesen. Vorab ohne den jetzt gefahren zu haben ein Paar Fragen.
    1. Das Fahrzeug wird mit einem 2,5l Benziner Motor angeboten. Kann mich jemand aufklären, wieso die Konkurrenz aus 1.6l ca. 180 PS anbietet, und bei Toyota sind es "nur" 150? Irgendwas verstehe ich nicht. Da die selbe Technologie auch im neuen Lexus NX300 verbaut ist, muss es schon irgendwie Hand und Fuß haben, oder?
    2. Hat schon jemand verlässliche Alltags-Verbrauchswerte? Wenn ich meinen Vensi mit dem Rückenwind antreiben lasse, komme ich höchstens auf 7,5 l/100, sonst nicht unter 9. Ich bin mir sicher, dass die angegebenen 4,9 l auch kein Mensch schaffen wird, aber was bringt Alltag mit sich?
    3. Ist ein Hybrid auf einer Strecke von 7km Landstraße und 7 km Kleinstadtverkehr überhaupt sinnvoll?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sascha_Rhbg, 21.04.2016
    Sascha_Rhbg

    Sascha_Rhbg Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Citroen C5 Tourer 1.6 HDI 110 BJ 2008
    Gerade bei einem solchen Streckenprofil sollte der Hybrid seine Vorteile ausspielen können. Dort kann er oft unterstützend eingreifen. Bei hohen Autobahnanteil ist er in meinen Augen nur Balast, da er dort fast nur vom Verbrenner angetrieben wird.

    Gruß
    Sascha

    Gesendet von meinem mobilen Knecht
     
  4. Nera

    Nera Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3.556
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Celica T23 S & ST202
    Beim Thema Hubraum und Leistung könnte ich mir vorstellen, dass es etwas mit der Standfestigkeit der Motoren zu tun haben könnte. Die Ökonomie spielt mit Sicherheit auch eine Rolle.
    Toyota war ja eigentlich immer Vorreiter, wenn es darum ging aus kleinen Literzahlen hohe Leistung zu fabrizieren. Warum man da die letzten Jahre "Rückschritte" gemacht hat gegenüber den Anfängen, keine Ahnung.

    Ich würde auch sagen, dass dein Streckenprofil gut zu einem Hybrid passen würde. Die ~7Km Stadtverkehr könntest du theoretisch komplett mit dem E-Motor zurücklegen.
     
  5. #4 jg-tech, 21.04.2016
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    ...180 PS aus 1,6 Liter dann aber mit Turbo ----> Lebensdauer/Haltbarkeit dann entsprechend.
    Der 2,5 Liter im RAV ist aber ein wirkungsgrad-/spritverbrauchoptimierter und im Atkinson-Zyklus laufender Verbrenner.
    Der hat damit fast 40% Wirkungsgrad (dieselähnlich).
    Zum Vergleich, der 1,5-er im Yaris Hybrid hat auch "nur" 75PS, während der 1,33-er 99PS liefert.
    Aber, Kraft kommt von Kraftstoff ;). Der 1.33-er braucht mehr als der 1,5-er, der ja auch noch von E-Motoren unterstützt wird.
    Und weniger Verbrauch ist auch weniger Schadstoffausstoß. Das zählt bei Toyota eben mehr im Flottenverbrauch.
     
  6. sXe

    sXe Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    ST205, T18C, wanted FT86 Hybrid
    Das hat nix mit "Rückschritten" zu tun. Die Hybriden haben alle größere Hubräume, weil die Motoren im Atkinson-Zyklus betrieben werden. Dadurch sind sie deutlich sparsamer, aber auch drehmomentschwächer. Dies gleicht der Elektromotor (und der größere Hubraum) aber aus.

    Da die Motoren nicht auf Höchstleistung ausgelegt wurden (sondern Effizienz), ist die Hybridtechnologie ist sehr zuverlässig. Hohe Laufleistungen sind idR kein Problem.

    Die Motoren sind auch sehr viel sauberer als Dieselmotoren - selbst wenn deren Laborwerte (die ja anscheinend nicht stimmen) zu Grunde genommen werden. Grund dafür ist, dass im Teillastbereich, wo herkömmliche Motoren am meisten Schadstoffe produzieren, der E-Motor verstärkt zum Einsatz kommt.

    In der Stadt ist das Einsparpotential am größten. Da verbraucht man locker mal 3l/100km weniger als ein vergleichbarer Diesel. Auf der Landstraße ist man auch noch sehr sparsam. Auf der AB ist man immer noch sparsamer als ein Benziner und liegt etwa auf Dieselniveau. Grundsätzlich kann man sagen: Je mehr beschleunigt und gebremst werden musst, desto eher lohnt sich ein Hybrid.

    Die Toyota-Hybriden haben auch keinen wirklichen Gewichtsnachteil im Vgl. zu einem Diesel. Zwar kommen der E-Motor und die Batterien hinzu, aber es fallen ja auch Schaltgetriebe, Turbo, Anlasser, etc. weg.
     
  7. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    klar - aber evtl. wäre ein yaris hybrid, auris hybrid oder prius dafür der noch passendere wagen... ;)

    wofür braucht man einen SUV? den 4radantrieb braucht normal kaum jemand. ich kenn leute, die wohnen in tirol auf 1.600m höhe. was fahren sie? nen opel zafira und nen corsa mit vorderradantrieb - im winter natürlich mit guten winterreifen.

    dazu kommt, dass ein SUV einfach bauartbedingt mehr verbraucht als ein vergleichbarer kombi auf limousinenbasis. der SUV ist schwerer und weit weniger strömungsgünstig. die folge ist bei gleicher motorisierung ein höherer verbrauch.

    ist doch banane, sich sone kiste zu holen, um sprit sparen zu wollen. das problem ist einfach, dass toyota keinen avensis mit hybrid anbietet.

    die medien schreiben normal so in etwa das, was ich hier gerade poste. der händler will dir das auto aufs auge drücken, weils keinen t27 mit der technik gibt.

    und wie geschrieben: wenn du wirklich sprit sparen willst, überleg evtl. mal, ob du auf den status pfeifst und nen yaris hybrid, auris hybrid (kombi) oder prius (kombi) holst. ;)
     
  8. vicky

    vicky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Meinungen!

    Und nein, es geht nicht um Sprit sparen! Ein Yaris Trend steht auch auf dem Hof. Den fährt meine Frau. Einen Wechsel von den Fahrzeugen lehnt sie aber ab, der T27 ist ihr zu groß.
    Ich stelle nur fest, dass die Gründe, weswegen ich vor 6,5 Jahren den 2.2 DCat geholt hatte, sich aufgelöst haben. Ich habe in den Jahren 82. Tkm gefahren, und es werden auch mehr nicht! Es soll schon ein Ersatz für den T27 sein, meine Frau findet sowohl den Prius als auch den Auris etwas zu klein.
    Es kommt noch hinzu, dass mit relativ großem Körper ausgestattet fällt es einem mit den Jahren immer schwerer, sich in das Auto zu quetschen. In der Beziehung war der Yaris P1 noch das bequemste Auto. So gesehen steigt man in den RAV um einiges bequemer ein!
    Also Diesel fällt weg, es bleiben nur noch 2.0l Benziner... und Hybrid. Oder eben warten, was die Zukunft noch so bringt!
     
  9. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Fahr den Hybrid und deine Entscheidung wird gefallen sein.

    Ich besitze zwar selbst noch keinen Toyota mit HSD, bin aber viele gefahren.
    Und beim nächsten Fahrzeugkauf steht es so gut wie fest, es soll ein Hybrid werden.
    Entspannter gehts bald nicht. Problem ist halt nur der Preis. Denn tu dir einen Gefallen und denke nicht über den 4x2 nach.
    Ich selbst fahre den alten XA3(a)mit 4x2 und 158 Benzin PS.
    Die Traktion ist teilweise gefährlich schlecht. Man kommt u.U. nicht vom Fleck.
    Und kein Mensch kann mir erzählen das es dann mit 197PS und einem E-Motordrehmoment besser wird.

    @Cybexx
    Es gibt für mich genug Gründe für ein SUV. Diese Entscheidung kann man den Kunden schon lassen auch wenn man selbst anders entscheiden würde. Nur fährst du deine Wege und ich meine.
    Und für meine Wege brauchts was Höheres. Glaubs mir.
    Sogar ein echter Offroader würde da Sinn machen. Nur liegt der nicht innerhalb meiner Möglichkeiten.
    Weil wenn, dann wäre da nur der LandCruiser...
    So ist es ein RAV geworden. Und der nächste sollte es auch wieder werden.
    Und das sogar mit Allrad. Im RAV einfach um auch was ziehen zu können. 800kg bei 4x2 ist schon ein Anfang aber 1650kg hat halt nur der 4x4.
    Gut, wer nix ziehen will, der hat aber immernoch das Traktionsproblem.
    Dennoch muss so ein Teil nicht unnötig saufen.
    Und an jeder roten Ampel unnötig Kraftstoff verballern. Dazu kanns elektrisch aus der Garage rollen oder eben auch hinein. Alles Vorzüge die der RAV bietet.
     
  10. Nera

    Nera Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3.556
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Celica T23 S & ST202
    Ich glaube die meisten die einmal Hybrid gefahren sind, werden immer wieder rückfällig.
    Bei uns (bzw überwiegend mein Dad) hat es mit dem Auris TS angefangen.
    Danach sollte es doch wieder ein SUV werden. Da ein Diesel nicht wirklich Sinn machte, wurde es letztes Jahr ein Benziner Edition.
    Naja was soll ich sagen, im Oktober steht dann der RAV HSD vor der Tür.

    Fahr die unterschiedlichen Motoren/Antriebe probe wenn du die Möglichkeit hast.
     
  11. vicky

    vicky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja, früher hatte mich mein Händler mit der Werbung und mit den Angeboten zugeschüttet, jetzt hab ich das Gefühl, er ist froh, dass ich nicht auch vor der Tür stehe. Kann es sein, dass der RAV4 zum Selbstläufer geworden ist? Aber ich frage mal nach...
     
  12. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Der RAV4h scheint tatsächlich gut zu laufen.
    Schaut euch mal die Aktionen an.
    Da taucht der RAV kaum auf.
     
  13. vicky

    vicky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    0
    Ich hole mir das Ding nächstes WE zu Probefahrt und dann schaumer mal!
     
  14. Nera

    Nera Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3.556
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Celica T23 S & ST202
    Bei den Edition-S Modellen ist er aber dabei.
     
  15. vicky

    vicky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja, mein Verkäufer hat die Frage freundlich aber definitiv für die 4x4 Variante empfohlen, gerade wegen der Traktionsprobleme bei dem e-Drehmoment, hat wohl mit dem Gelände nix zu tun, reine Sicherheitsfrage.
     
  16. thomys

    thomys Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla TS
    Ich fahre den RAV4 Hybrid 4x4 Edition mit dem Sicherheitspaket seit Ende Februar. (ca. 4.000 km zurückgelegt)
    Spritverbrauch liegt bei 6,5 l, wobei ich ca. 50% meiner Strecken auf der Autobahn zurücklege. (Tempo 120 km/h). Ich denke, dass der Spritverbrauch nach 10.000 km noch etwas zurückgeht, auch im Sommer wird der Wagen weniger verbrauchen, da der Motor auch anspringt, wenn man die Heizung aufdreht.

    Das Fahren mit dem HSD ist einfach nur genial, ich habe das Gefühl, dass ich fahrzeugtechnisch im 21. Jahrhundert angekommen bin. :-)
    Aktuell wird gerne der 4x4 mit dem Secure Sense Paket verkauft, da dieser zuerst produziert wird, die Varianten ohnen Sicherheitpakt gibt es erst ab Herbst.

    Einzige Nachteile:
    Ein Kick-Down ist ziemlich laut, hier merkt man den "Gummibandeffekt" deutlich.
    Die Kante im Kofferraum durch die Batterien ist störend, keine ebene Fläche mehr beim Einklappen der Rücksitze.
    Der Preis mit annähernd Vollausstattung und 4x4 ist ziemlich heftig.

    Ich würde Dir aber auf alle Fälle das Sicherheitssystem empfehlen (gibt es nur im Paket mit den Parksensoren) gerade die Abstandsregelung ist einfach nur genial und super entspannend zu fahren.
     
  17. #16 Schöni, 27.04.2016
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    35
    Jetzt würde ich erstmal abwarten, was die Regierung an Zuschüssen plant, da ist ja was im Busch!
     
  18. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    Ist doch heute entschieden worden. Reine elektro Autos 4000 und Pluginhybrid bzw Brennstoffzellen 3000. Bis zum fahrzeug wert von 60.000

    Gesendet von meinem SM-G928F mit Tapatalk
     
  19. sXe

    sXe Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    ST205, T18C, wanted FT86 Hybrid
    Der Rav4 wird als normaler Hybrid keine Förderung bekommen. Allerdings ist er eh billiger als jedes verfügbare E-Auto in vergleichbarer Größe.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schöni, 27.04.2016
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    35
    Ok, als ich heute morgen geschaut hatte war nicht von Plug-In die Rede, sondern nur banal von Hybrid. Schade ;-)
     
    berdy gefällt das.
  22. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    es ist unter den ganzen autos die gefördert werden, anscheinend nur ein einziger toyota: der prius plug-in...

    toyota ist -der- ponier in sachen hybrid, aber diese aktion geht zur zeit fast vollständig an der firma vorbei. :D
     
Thema: RAV4 - Hybrid sinnvoll?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota rav4 hybrid forum

    ,
  2. toyota rav4 forum Vicky

    ,
  3. toyota forum Vicky

    ,
  4. toyota rav4 hybrid im prius forum,
  5. anlasser toyota rav4 hybrid ,
  6. rav4 hybrid drehmoment,
  7. ist ein rav4 hybrid sinnvoll ,
  8. rav4 hybrid forum,
  9. toyota rav4 2016 hybrid zuschüsse von stadt,
  10. Förderung Toyota RAV 4 Hypried,
  11. Sxe dcatr
Die Seite wird geladen...

RAV4 - Hybrid sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. Sitzbezüge RAV4 XA1

    Sitzbezüge RAV4 XA1: Hallo, ich bin auf der Suche nach hochwertigen Sitzbezüge für eine RAV4 XA1 3-türig Baujahr:2000 Bei dem Fahrzeug ist es ja nicht ganz einfach...
  2. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  3. Toyota RAV4 2.2 Diesel

    Toyota RAV4 2.2 Diesel: Hallo Ich fahre einen Toyota RAV4 2.2 Diesel mit DPF. JG 2008. Mit 85000km kommt erstmals die Fehlermeldung beim auslesen P2002. Ich war über die...
  4. RAV4 2016 Navi

    RAV4 2016 Navi: Hallo, wie kann ich die Zielführung zurücksetzten ohne ein neues Ziel einzugeben im Toyota Touch 2 with go. Vielen Dank im voraus. ulwa
  5. RAV4 09/2012 Rückfahrkamera ohne Linien

    RAV4 09/2012 Rückfahrkamera ohne Linien: Seit einigen Monaten habe ich einen RAV4 2.2 D4D Automatik Executive Baujahr 09/2012. Leider hat die Rückfahrkamera keine Begrenzungs- bzw....