Rav4 Heckklappe macht Geräusche beim öffnen

Diskutiere Rav4 Heckklappe macht Geräusche beim öffnen im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Fahre einen Rav4 Bj.2015. Beim öffnen der Heckklappe macht es knarzende Geräusche. Hat jmd da ne Idee was es sein kann?

  1. #1 pekardo, 28.02.2021
    pekardo

    pekardo Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris P1 2004, Yaris XP13 2012
    Fahre einen Rav4 Bj.2015.
    Beim öffnen der Heckklappe macht es knarzende Geräusche. Hat jmd da ne Idee was es sein kann?
     
  2. Anzeige

  3. #2 SterniP9, 28.02.2021
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    4.252
    Zustimmungen:
    1.648
    Fahrzeug:
    2 x P8 Bj. 93+95; 4 x P9 Bj.96-98; E10 Bj.96; L5 Bj. 97; T19 Bj.97
    Behandle mal die Dämpferstangen mit einem mit Hartwachs oder Teflonspray leicht getränkten Lappen.
     
  4. #3 #TONIO#, 01.03.2021
    #TONIO#

    #TONIO# Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2018
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    TOYOTA COROLLA VERSO BJ: 11/2005 / 81 KW-110 PS / 1,6 cm³ / VVT-i / BENZIN
    Es könnten auch die Scharniere sein - Silikonspray tuts da manchmal auch.

    NG, Tonio
     
    Max T. gefällt das.
  5. #4 RNagel, 26.06.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.06.2021
    RNagel

    RNagel Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.06.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4
    Zum Thema (elektronische) Heckklappe habe ich mal folgende Frage.
    Lt. Toyota sind unsere Spindelantriebe an der Klappe defekt. Knacken beim Öffnen. Toyota will für einen Antrieb 900€. Gibt es eine Alternative zum original Antrieb? 900€/Stk ist ganz schön frech, finde ich. Für Tips wäre ich dankbar.
     
  6. #5 Allgäudiesel, 22.08.2022
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2022
    Allgäudiesel

    Allgäudiesel Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.08.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota RAV4
    Hallo RNagel und die weiteren RAV4-Fahrer,

    mein RAV4, EZ 2015 macht seit einer Weile sporadisch auch Knarzgeräusche beim Öffnen der Heckklappe. Die Geräusche kommen definitiv von den elektrisch angetriebenen Hebeantrieben. Manchmal beim Schließen bleibt die Heckklappe auch von selber stehen / blockiert.
    Da hilft nur mehrmaliges Drücken auf den Knopf an der Unterseite der Heckklappe.
    Ich habe mitbekommen, daß die OE-Teile von Toyota verdammt teuer sind, möchte also nach Alternativen zum Selbstaustausch Ausschau halten.
    Im Ebay werden gelegentlich Antriebe chinesischer Herstellung von Großbritannien aus angeboten. Da kostet ein Paar ca. 330,-- Euro.
    Allerdings gibt's ordentlich Verständigungsprobleme, da die Mitarbeiter von "autoparts.uk" mir nicht mal eben mit "Ja oder Nein" die Frage beantworten können, ob deren Heckklappenantriebe nun passen oder nicht, obwohl ich da sehr akkurat meine Fahrgestellnummer und die OE - Teilenummern (siehe unten) hingeschrieben habe.
    Ich habe für die linke Seite diese eingravierten OE-Teilenummern abgeschrieben:
    LH: 4PL
    68920-42016
    41009 20771
    auf der rechten Seite diese hier:
    RH: 4 PR
    68910-42016
    41009 10129

    Kann mir jemand bitte einen Tipp geben, wo ich an günstigen Ersatz für einen direkten Austausch komme, oder gibt es eventuell auch einen passenden Umrüstsatz auf "normale" Gasdruckstoßdämpfer, die diese elektrischen Antriebe ersetzen könnten?
    Würde das überhaupt technisch / elektronisch mit dem Schloßmechanismus, den Tasten unterm Lenkrad / FB / Heckklappe außen und unten funktionieren?

    Viele Grüße
    Norbert
     
  7. #6 Schuttgriwler, 24.08.2022
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    10.515
    Zustimmungen:
    343
    Fahrzeug:
    KP60, (ex) KP61, CDE120J1, (ex)E10, E11, UCF20, (ex) RH32, 2x EP91
    VIN bitte oder Feincode der Modellülakette im Motorraum.
     
  8. #7 Allgäudiesel, 24.08.2022
    Allgäudiesel

    Allgäudiesel Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.08.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota RAV4
    Hallo Schuttgriwler,

    die Fahrgestellnummer meines RAV4 2.2.l Diesel AWD Edition S lautet: JTMRBREV50D059094
    Es ist ein ALA49, Schlüsselnummern: 5013 / AIH.
    Das Schildchen im Motorraum müßte ich erstmal suchen und abfotografieren ...

    Vielen Dank im Voraus
    Norbert
     
  9. #8 Schuttgriwler, 24.08.2022
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    10.515
    Zustimmungen:
    343
    Fahrzeug:
    KP60, (ex) KP61, CDE120J1, (ex)E10, E11, UCF20, (ex) RH32, 2x EP91
    Also so wie es aussieht auf den Zeichnungen sind die elektrischen 1:1 durch mechanische Gasdämpfer ersetzbar:

    68950-0R010 rechts und
    68960-0R010 links als ersatz für die elektrischen.

    Diese wiederum bekommt man evtl auch im Zub nochmals günstiger als bei Toyota.

    68910-49055 ist der elektrische rechts
    68920-49055 elektrisch links

    https://www.toyodiy.com/parts/p_E_201410_TOYOTA_RAV4_ALA49L-ANTMXW_6762.4.html hier kann zwischen den Zeichnungen auswählen, alle Teile drumherum sind gleich, nur ob elektrische oder manuelle Drücker ist unterschiedlich.
     
  10. #9 Allgäudiesel, 24.08.2022
    Allgäudiesel

    Allgäudiesel Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.08.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota RAV4
    Hallo Schuttgriwler,

    vielen Dank für die tolle Recherche und die daraus entstandene, gute Nachricht für meinen RAV4.

    Das hieße also, ich kann anhand der von Dir genannten Teilenummern, die mechanischen Gasdämpfer bei Toyota, oder bei gut sortierten Ersatzteilehändlern besorgen und direkt gegen die elektrischen Antriebe tauschen.
    Aber nochmal die Frage zur Bord - Elektrik:
    Muß neben dem rein mechanischen Austausch der E - Antriebe gegen die Gasdämpfer noch was an der Elektrik wegen dann leerer Steckerbuchsen, oder eine Umprogrammierung am Steuergerät gemacht werden?
    Ich ziehe ja die beiden Stecker der Antriebe ab und vielleicht kommt dann eine Fehlermeldung.

    Liege ich hier mit meiner Vermutung halbwegs richtig:
    Über die drei Tasten zum Öffnen der Heckklappe (unterm Lenkrad / Fernbedienung / über dem hinteren Kennzeichen) kann ich dann die Heckklappe entriegeln. Die Klappe würde dann von den Gasdämpfern minimal aus dem Schloß heraus angehoben.
    Weiter Öffnen und wieder Verschließen der Heckklappe von Hand - kennt man ja.
    Die Schließtaste an der Unterseite der Heckklappe wäre dann ohne Funktion.

    Viele Grüße
    Norbert
     
  11. #10 Schuttgriwler, 24.08.2022
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    10.515
    Zustimmungen:
    343
    Fahrzeug:
    KP60, (ex) KP61, CDE120J1, (ex)E10, E11, UCF20, (ex) RH32, 2x EP91
    Sollte die Heckklappe einen elektrischen verriegelungsmotor für das Schloss haben kann ich Dir hierzu überhaupt keine Auskunft geben du kannst aber mal testweise die Stecker der elektrischen Stellantriebe bei abgenommener innendeckelverkleidung abziehen und probieren wie die Heckklappe reagiert wenn die Motoren gar nichts mehr machen das würde ich erstmal ausloten bevor du irgendwelche Sachen bestellst
     
  12. #11 Allgäudiesel, 24.08.2022
    Allgäudiesel

    Allgäudiesel Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.08.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota RAV4
    Hallo, habe getestet!
    wenn ich die beiden 6-poligen Stecker abziehe, entriegelt die zunächst geschlossene Heckklappe beim Drücken auf irgendeinen der drei Tasten ganz normal. Ich kann dann die Heckklappe von Hand aufziehen / -drücken. Die E-Hebeantriebe werden dabei zwangsweise mitbewegt, man hört die Motoren der Spindeln surren.
    Wenn ich bei halboffener Heckklappe dann die Stecker wieder draufmache und auf die Schließtaste drücke, passiert garnichts. Also habe ich die Heckklappe von Hand wieder zugeschoben, bis das Schloß einrastet. Der E-Stellmotor am Schloß hat dann verriegelt - auch völlig normal.
    Danach habe ich die Stecker nochmal abgezogen, die Heckklappe über die Taste an der Kennzeichenleuchte geöffnet und von Hand aufgezogen, danach aber direkt wieder zugedrückt, bis das Schloß wieder zugeschnappt hat.
    Auf dem Armaturendisplay ist während dieser Testprozeduren kein Warnlämpchen oder andere Störungsmeldung aufgeploppt.
    Insofern könnte ich also die elektrischen Hebeantriebe einfach ausbauen und gegen Gasdämpfer tauschen.
    Aber was dann doch komisch war:
    Vor der Prozedur habe ich die Heckklappe 4 x hintereinander mit der Taste an der Kennzeichenleuchte auf und der Schließtaste wieder zugemacht. Die Heckklappe hat hier beim Öffnen jedesmal erbärmlich geknarzt.
    Nach der Prozedur (Stecker wieder drauf) habe ich die Heckklappe erneut einige Male mit denselben Tasten auf und zugemacht. Es knarzt nicht mehr.
    Ich werde das aber ein paar Tage weiter beobachten, habe die Verkleidung erstmal weggelassen.

    Ein paar Fotos habe ich auch gemacht: Das Steuergerät, die Verkabelung und die Stecker an der Heckklappe.

    Viele Grüße
    Norbert Innenleben linke Seite.jpg Innenleben rechte Seite.jpg Schloßmechanismus.jpg Stecker E-Antrieb links 6polig.jpg Stecker E-Antrieb rechts 6polig.jpg Steuergerät Heckklappe 89222-42033.jpg
     
  13. #12 Schuttgriwler, 24.08.2022
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    10.515
    Zustimmungen:
    343
    Fahrzeug:
    KP60, (ex) KP61, CDE120J1, (ex)E10, E11, UCF20, (ex) RH32, 2x EP91
    Kann man die elektrischen Stellantriebe öffnen um das Getriebe und die schneckenspindel zu schmieren
     
  14. #13 Allgäudiesel, 27.08.2022
    Allgäudiesel

    Allgäudiesel Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.08.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota RAV4
    Hallo,
    die elektrischen Antriebe bei meinem RAV4 sind immer noch drin. Der Austausch gegen Gasdruckdämpfer von Stabilus (2 Stück: 201041) in der Werkstatt ist aber beschlossene Sache.
    Bis zum Termin dauerts noch ein wenig, die Dämpfer sind bestellt.
    Seit dem Test mit Abstecken der Antriebe vor drei Tagen knarrt seltsamerweise nichts mehr.
    Trotzdem lasse ich die Dinger demnächst ausbauen.
    Ich habe keine Ahnung, ob und wie die elektrischen Antriebe geöffnet werden könnten.
    Wenn überhaupt, dann sicher nur im ausgebauten Zustand.

    Viele Grüße
    Norbert
     
  15. #14 Schuttgriwler, 27.08.2022
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    10.515
    Zustimmungen:
    343
    Fahrzeug:
    KP60, (ex) KP61, CDE120J1, (ex)E10, E11, UCF20, (ex) RH32, 2x EP91
    Mir stellt sich ein wenig die Frage, warum Du ein funktionierendes System rauswirfst, nur weil es knarrt. Das Geld würde ich erst beim Totaldefekt ausgeben.
     
  16. #15 Allgäudiesel, 29.08.2022
    Allgäudiesel

    Allgäudiesel Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.08.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota RAV4
    Es hat nicht nur geknarrt, sondern die Heckklappe ist immer mal wieder auch auf halber Höhe steckengeblieben. Nur durch das Ab- und wieder draufstecken der Antriebsstecker knarrts im Moment nicht. Das kann morgen schon wieder anders sein.
    Ich vertraue den E-Antrieben an der Heckklappe nicht mehr. Zudem empfinde ich die Warterei eh zu lang, bis die Heckklappe mal selbsttätig öffnet oder schießt. Ich lasse die Dinger deshalb in einer freien Werkstatt meines Vertrauens ausbauen und gegen Gasdruckdämpfer tauschen.
     
  17. #16 Schuttgriwler, 29.08.2022
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    10.515
    Zustimmungen:
    343
    Fahrzeug:
    KP60, (ex) KP61, CDE120J1, (ex)E10, E11, UCF20, (ex) RH32, 2x EP91
    Ok, alles gut. Viel Erfolg. Wir haben 5 Toy/Lex und keiner hat diesen Schnickschnack :joint
     
  18. RNagel

    RNagel Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.06.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4
     
  19. RNagel

    RNagel Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.06.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4
    Hallo,

    unsere Antriebe für die Heckklappe machen nach wie vor Geräusche. Ich war damit bei Toyota. Die Geräzsche kommen definitiv von den Heckklappenöffnern. Ein Austausch(original) kostet lt. Händler ca. 2500€. Das ist ne Hausnummer. Der Meister neinte, solange uns das Geräusch nicht stört müsse man nichts machen. Erst wenn die Klappe nicht mehr öffnet. Im Netz ist es garnicht so einfach die passenden Antriebe im Zubehör zu finden. Das müssen def. auch die richtigen sein, da die Klappe recht schwer ist. Ich habe spaßeshalber nach Ersatz gesucht, auch mit TeileNr und FzgNr, aber habe bisher nichts adäquates gefunden.
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. RNagel

    RNagel Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.06.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4
    Die günstige Alternative wäre, von elektrischen Antrieb auf manuell umzubauen.
     
  22. quo

    quo Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    131
    Fahrzeug:
    67' Pontiac GTO, 81' Corolla GT DOHC, 99' Corolla G6R
    Es gibt nur Originale oder von AliExpress, etwas anderes habe ich mit den Teilenummern nicht gefunden. Ich würde mal die Zahnspindeln in ausgefahrenem Zustand schmieren und zwar mit Trockenschmiermittel PTF oder wie das genau heisst, so wie Ihr beschreibt hat das manuelle öffnen das Knarz Geräusch gemindert, das sagt mir schmieren würde helfen da wohl so einiges an Schmiermittel im Antrieb verkokst ist.

    Gruss Urs
     
Thema:

Rav4 Heckklappe macht Geräusche beim öffnen

Die Seite wird geladen...

Rav4 Heckklappe macht Geräusche beim öffnen - Ähnliche Themen

  1. RAV4 elektrische Heckklappe geht nicht immer zu

    RAV4 elektrische Heckklappe geht nicht immer zu: Hallo, ich habe seit kurzem das Problem, das bei meinem RAV4 Bj 2016 die elektrische Heckklappe beim Schließen ca 5 cm zu geht, dann zweimal...
  2. Heckklappe Toyota RAV4 defekt

    Heckklappe Toyota RAV4 defekt: Die elektrische Heckklappe meines Toyota RAV4 ( Baujahr 2018 ) öffnet sich nur noch zur Hälfte, sie fährt also nicht mehr gänzlich hoch. Es wurde...
  3. Emblem Toyota Rav4 Heckklappe Zeichen

    Emblem Toyota Rav4 Heckklappe Zeichen: Hello Zusammen grüße Euch... ich suche das Toyota Zeichen/Emblem fürn Toyota Rav4 der Heckklappe Maße: 12cmx8cm Bj.2015 Xa3 D4D 2,2l Danke
  4. Elektrische Heckklappe von RAV4 macht was sie will

    Elektrische Heckklappe von RAV4 macht was sie will: Hallo, mein Name ist Jürgen und ich bin neu hier. Ich habe seit ein paar Tagen meinen Rav4, Bj. 2009 gegen einen Rav4, Bj. 2013-2016, EZ 5.2015,...
  5. RAV4: AHK und der Heckklappen-Fußbewegungssensor

    RAV4: AHK und der Heckklappen-Fußbewegungssensor: Hi, ist jemand hier, der schon mal eine AHK an einem neuen RAV4 mit Fußbewegungssensor verbaut hat? Laut Toyota kann der original...