RAV4 Bj 2015 - Geländetauglichkeit, Reifen etc.

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von BoomBoom, 03.07.2016.

  1. #1 BoomBoom, 03.07.2016
    BoomBoom

    BoomBoom Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.07.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich besitze neuerdings einen RAV4 Bj 2015.
    Sehr schönes Fahrzeug soweit, allerdings stören mich zwei Sachen:
    - das Fahrzeug ist mit diesen 18" Reifen für mein Empfinden hart gefedert (komme von BMW..)
    - ich hätte es gerne Geländetauglicher (wollen damit nach Lappland usw.)

    Entsprechend wollte ich das Auto gerne aufrüsten...
    - Unterfahrschutz mit Schutz für Getriebe, Motor, Tank, Verteilergetriebe habe ich soweit auftreiben können
    - ich hätte das Auto gerne mit 16 Zoll Reifen auf Stahlfelge, aber es geht glaube ich nur minimum 17 Zoll Stahlfelge?!
    - Luftfederung mit Niveauregulierung hätte ich gerne.. hat das zufällig jemand? Gibt es sowas überhaupt für den RAV4?
    Ich würde das Fahrzeug gerne bei Bedarf höher legen und erhoffe mir mehr Komfort.

    Den Sinn einer Standheizung habe ich noch nicht ganz erkannt. Wir möchten in dem Fahrzeug gerne schlafen, aber soweit ich mich eingelesen habe, zieht die Standheizung bei längerer Nutzung die Batterie leer, bringt also hierbei keinen Vorteil. Stimmt das soweit? Klar.. es schont den Motor bei Kaltstarts, aber ist ja ein Toyota.. der macht das schon ;-).

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    109
    dafür brauchst du den wagen eigentlich nicht (grossartig) umrüsten, ausser, du willst extremes unternehmen. es gibt hier im forum einen corolla verso fahrer, der ist mit wohnwagen zum nordkapp gefahren. lappland sollte man also eigentlich auch mit einem serienmässigen RAV und guten reifen schaffen.

    wenn du sowas wie hier machen willst, dann müsstest du dir evtl. was überlegen, aber dafür käme dann eher ein richtiger geländewagen wie der landcruiser in betracht.

    nach einer nacht auf der isomatte fällt dir das nicht mehr auf... ;)
     
  4. #3 BoomBoom, 03.07.2016
    BoomBoom

    BoomBoom Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.07.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hi cybexx,
    cooler block, aber muss man halt der typ für sein und die umstände passen :-).

    wir schmeissen uns eine matratze in den kofferraum.. halbwegs angenehmes schlafen ist da möglich.. nur wenn die anreise schon scheisse wird. komfortfahrwerk wäre schön... wir könnten auch in irgendeinem hotel schlafen. nichts muss, alles kann... das ist das schöne an dem fahrzeug. freiheit... aber für so eine tour wie in dem block würde ich aber auch einen landcruiser nehmen :-).

    und wir würden natürlich auch gerne etwas abseits der üblichen pisten und auch auf schnee fahren.. da wäre mir ein unterfahrschutz schon wichtig... insofern.

    corolla verso kann man machen.. aber man schränkt sich doch etwas ein, gerade mit wohnwagen.
    ist halt doch schon eine sehr indivdiuelle einstellung zu dem thema.
     
  5. Warp

    Warp Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Prius 2
    Hmm, wenn du etwas abseits der üblichen Pisten fahren willst, täte ich mir mal umschauen ob man den höher legen kann. Die 16cm Bodenfreiheit sind schlichtweg ein Witz und mit dem Unterfahrschutzgedöns kommt das ja auch nochmal tiefer. Ich hatte mal für ältere Modell was gesehen aber die hatten für ein heiden Geld auch nur 3cm gebracht.
     
  6. #5 BoomBoom, 04.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2016
    BoomBoom

    BoomBoom Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.07.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hi, ja.. wenns nicht mehr geht, müssen wir halt zurück ;).
    ich glaube im zubehör habe ich auch nur die 30mm variante für den alten rav gesehen.
    hauptsache ich reiss mir da nichts kaputt.
    der 4.4 hat ganze 18,7cm bodenfreiheit ;).. das geht schon halbwegs. der landcruiser hat auch "nur" 22cm. zumindest für einen SUV liegt er am ende der skala.
    es gehen für dieses modell übrigens nur mindestens 17 Zoll-Reifen. Keine 16 Zoll lt. TÜV.
    ist wahrscheinlich dem bremssattel und drumherum geschuldet.. die scheiben sind ja nicht größer
     
  7. Andi

    Andi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    4X4
    Ganz ehrlich, bleib mit Deinem 4.4 auf der Straße.
    Nur für das wurde dieses Auto konzipiert und nur das kann es.
    In Testberichten war er schon auf wenig Schnee überfordert.
    Zu der geringen Bodenfreiheit kommen noch die unbrauchbaren
    Böschungswinkel. Einmal die Situation falsch Eingeschätzt, steckst
    Du in Lappland fest und kannst Dich nicht mehr selbst Befreien.
    Und da wo Du dann fest steckst, kommt in der Regel keiner zufällig
    vorbei, der Dir dann helfen könnte.
    Sehr unangenehm!

    Grüßle Andi, bei dem das so geht :D :D


    oder so :
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  8. #7 BoomBoom, 06.07.2016
    BoomBoom

    BoomBoom Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.07.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    gut.. hilux hätt ich auch interessant gefunden, geht aber keine matratze sein. wir werden das individuell entscheiden und immer genug diesel im tank haben.. ggfs muss uns der adac "retten" :).

    hier schlägt sich ein rav ganz wacker, hängt aber natürlich sehr viel von der reifenwahl ab..

     
  9. Warp

    Warp Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Prius 2
    Naja, so ganz auf die leichte Schulter solltest du das schon nicht nehmen. Solche Aktionen wie sie Andi macht oder wie auch in dem Video siehts solltest du besser unterlassen. Dafür ist der RAV mit Sicherheit nicht gebaut. Bei ca. Minute 5 siehst du auch recht deutlich ein Problem was die AWDs haben. Wenn da zwei Räder diagonal in der Luft hängen oder aus sonstigen Gründen keine Grip mehr haben geht nichts mehr mangels Quersperren. Da hilft dir die Längssperre alleine überhaupt nichts. Etwas später hört man auch ganz deutlich wie der dann mal aufdozt. Mal von abgesehen kommt das uahc nicht gut so durch das Gelände zu heizen wie das da gemacht wird. Da macht das früher oder später knacks und irgendwas ist abgebrochen. Beim RAV dürfte das eher früher sein weil das Fahrwerk für solche eine Dauerbelastung nicht ausgelegt ist. Wenn ihr also der Meinung seit die Piste mal verlassen zu müssen ist das besser mal auszusteigen und zu Fuss das Gelände zu erkunden um versteckte Gemeinheiten zu finden. Es gibt nichts ekelhaftigeres als zugeschwemmte Löcher oder Kuhlen über die man gerade so drüber fahren kann aber wenn man stehen bleibt und wieder losfahren will machts wühl wühl und man steht in seinem selbst gegrabenen Loch. Ich weiss ja nicht wie eure Erfahrung im Gelände ist. So wie du hier schreibst schätze ich die eher gering ein. Vielleicht gibts in deiner Nähe eine Geländefahrschule, Gruppe, Klub oder ähnliches wo du dich mit denen in Theorie und Praxis mal austauschen kannst.
     
  10. #9 BoomBoom, 06.07.2016
    BoomBoom

    BoomBoom Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.07.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ich teile deine meinung.. aber ganz blauäugig bin ich auch nicht ;).
    der rav hoppelt auch ziemlich stark in dem video... so extrem wollten wir es nicht treiben. aber es ist wohl möglich... gute reifen vorausgesetzt.
    meine erfahrungen im gelände beruhen auf schnee und gelände mit reinem hecktriebler... das ist wirklich abenteuerlich. aber hab mich da auch erst einmal festgefahren... insofern, langsam rantasten und ausprobieren. darin liegt ja das abenteuer. ansonsten fahrzeug stehen lassen, gps-daten notieren und hilfe/empfang suchen.
    ich seh das mit guter vorbereitung und der mittlerweile verfügbaren technik sportlich.
     
  11. Andi

    Andi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    4X4
    Warp hat das Hauptproblem der SUV's hier angesprochen. Der vermeintlich tolle Allradantrieb. Der ist für die Straße konstruiert worden, und für nichts anderes. Es reicht schon wenn Du im Winter am Straßenrand parkst, mit zwei Rädern im Schnee. Beim Anfahren verlieren genau die zwei Räder die Traktion, und alle Motorleistung verpufft im nichts.
    Das Auto bewegt sich keinen Meter. Schaufeln ist angesagt.
    Wenn du jetzt abseits der Straßen fährst, kommt das mangels Verschränkungsfähigkeit, schneller vor als du es dir vorstellen kannst.
    Es ist keinesfalls abwertend gemeint, wenn ich vorschlage das das SUV auf den Asphalt gehört.
    Schon ein leicht ausgefahrener Feldweg wird unpassierbar, mit 18 cm Bodenfreiheit und der Stylischen Frontschürze.
    RAV4 der ersten und zweiten Generation sind noch einigermaßen brauchbar abseits der Straße. Alles danach hat mit Geländefahrzeugen wirklich nichts zu tun.
    Grüssle Andi


    Gesendet von meinem LG-H960 mit Tapatalk
     
  12. #11 BoomBoom, 06.07.2016
    BoomBoom

    BoomBoom Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.07.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ja gut.. es geht um 4cm bei der bodenfreiheit.
    aber es lässt sich auf knopfdruck permanent 50:50 auf beide achsen verteilen.
    wenn die tante in dem video so ungünstig an die neigung ranfährt und 3 reifen in der luft hängen und ein reifen im schnee schaufelt.. ja gut... scheisse. klärt mich auf..
     
  13. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    109
    [​IMG]
    Road Trip Island/Färöer Inseln
    -
    ---
    visitfinland.com

    also island kann man mit etwas mut im winter mit nem yaris machen. nordkapp klappt mit nem corolla verso mit wohnwagen. wo soll das problem bei lappland für nen RAV liegen?

    es geht hier nicht um die rallye dakar... ;)
     
  14. Andi

    Andi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    4X4
    Sag ich doch, auf Straßen alles kein Problem. Nur abseits der Straßen wird es schnell zum Problem.
    Die Tante muss so an die Steigung ran fahren, weil sie sonst mit dem Bauch aufsitzt. Und dann geht überhaupt nichts mehr.
    4 cm machen verdammt viel aus. Und der Landcruiser hat die 22 cm unter dem Differential! Die Bauchfreiheit liegt irgendwo zwischen 30 und 40 cm. Du vergleichst Äpfel mit Birnen.


    Gesendet von meinem LG-H960 mit Tapatalk
     
  15. #14 BoomBoom, 06.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2016
    BoomBoom

    BoomBoom Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.07.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    wäre auch anders möglich gewesen ;)... ich meine sie wäre nicht massiv aufgesetzt. der radstand ist nicht so gross bei dem rav.
    mal pistenkuh offroad googeln.. schöne erklärung. so schlecht ist "nur" allrad nicht.
    muss ja jeder selbst wissen.. aber das es weder hilux noch landcruiser ist, ist mir auch klar...
     
  16. Andi

    Andi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    4X4
    Die Jungs wissen von was sie reden.
    Rav auf einem Feldweg.
     
  17. Warp

    Warp Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Prius 2
    @BoomBoom
    um deine Frage von weiter oben zu beantworten. Das Problem ist, dass du nicht auch noch quer sperren kannst. Die Längssperre hilft nur wenn wenigstens eine Achse mit beiden Rädern noch Grip hat. Wenn auf beiden Achsen je ein Rad keinen Grip haben läuft alles ins Leere. Dadurch, dass die mittlerweile mehr oder weniger ein PKW Fahrwerk haben und, wie Andi schon oben schrieb, kaum Verschränkung möglich ist und das Beinchen heben kommt man da schneller in diese Lage als einem lieb sein kann.

    @Andi: Cool du kennst die Jungs auch :D, Ich schau auch noch den Everymandriver an. Da bekommt man auch noch etwas überblick was momentan mit den SUVs so läuft bzw. geht.

    Leider sind die SUVs alle so dermassen weichgespült, dass die fürs richtige Gelände nicht mehr gebrauchen kann. Das sieht man auch daran, dass die Bezeichnung mittlerweile von 4x4 auf AWD geändert wurde. Mit einen Grund wieso ich hier noch mit dem WJ rumfahre.
     
    Andi gefällt das.
  18. #17 BoomBoom, 07.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2016
    BoomBoom

    BoomBoom Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.07.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    da gibs noch nen anderes videos ohne trittbretter und da war er schon recht begeistert ;-).. die jungs wissen wovon sie reden.....
    das mit der sperre kenne ich.. hatte ich oben geteilt, kann leider noch keine links posten.
    ansonsten stempel ich das mal als strammtischgerede ab.. die bösen weichgespülten suvs sind nur für die teerstrasse ist auch etwas überzogen.

     
  19. Andi

    Andi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    4X4
    Stammtischgerede ?
    Also pass auf. Seit nunmehr einem Jahr bin ich fast jedes Wochenende Off Road
    unterwegs. Egal ob in Offroad Parks, oder tolle lange Inoffizielle Touren hier über die Alb.
    Es macht mir Spaß. Ich mache das gerne.
    Mein Hilux wird demnächst ein OME Fahrwerk bekommen. + 5 cm entspricht dann
    45 cm Bauchfreiheit und unter den Diffs habe ich dank der größeren Reifen aktuell 26 cm.
    Dazu der starre Allrad, Untersetzungsgetriebe und eine 100% Achssperre hinten. Das ganze auf einem robusten Leiterrahmen.
    Und dennoch gehört nicht viel dazu das Auto Festzufahren. Den Fall hatte ich
    und viele meiner Kollegen schon oft. Macht ja nix, Bergen mit Bergeseil ist Spannend und macht Spaß.

    Zum Thema RAV4.
    Ich hatte schon drei davon. Ich habe es mit allen dreien versucht, dort zu fahren wo Autos normal nicht fahren.

    Mein erster nach Langenaltheim ( Schieferstein Offroad Park )

    [​IMG]

    Mein zweiter nach der Umrüstung auf größere AT Reifen ( 235/60R16 ) :

    [​IMG]

    Der hatte mit den AT's 20 cm Bodenfreiheit und konnte dennoch nichts.
    Warum ?
    Die Fahrwerke der SUV's sind sehr Filigran aufgebaut, wie bei jedem
    Straßenfahrzeug. Es verbiegt sich alles wirklich sehr schnell.
    Sobald die Wege deutlich schlechter werden, ist es absolut unerlässlich
    Langsam zu fahren. Das geht aber wegen der fehlenden Untersetzung nicht.
    Das Problem, die Kupplung wird absolut Überfordert, bei Automatik rührt diese nur
    noch im Wandler rum und Überhitzt. Und trotzdem ist man zu schnell Unterwegs was
    dann wiederum mit Fahrwerksschäden endet.

    Schlussendlich wollte ich Dir helfen.
    Mir ist es ziemlich egal, wenn du in Lappland inmitten der Pampa fest steckst
    und dich selber nicht befreien kannst, oder noch schlimmer, und Dein Fahrwek
    Dich verlassen hat.
    Da wird mit Sicherheit kein ADAC kommen....
    Du Verstehst ?
     
    Max T. und PoorFly gefällt das.
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 BoomBoom, 07.07.2016
    BoomBoom

    BoomBoom Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.07.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    du betreibst dein hobby halt extrem, aber genauso ist auch deine meinung. extrem unausgewogen... ich will nicht in den tiefsten sumpf. du ziehst das thema voll aus der spur... Verstehste?!
     
  22. Andi

    Andi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    4X4
    Bitte :-)
    Und sowas von in der Spur :D :D :D
     
Thema:

RAV4 Bj 2015 - Geländetauglichkeit, Reifen etc.

Die Seite wird geladen...

RAV4 Bj 2015 - Geländetauglichkeit, Reifen etc. - Ähnliche Themen

  1. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  2. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  3. Biete Reifen und Felgen, Ersatzteile

    Biete Reifen und Felgen, Ersatzteile: Hallo an Alle, Habe mich Nebenbei noch selbständig gemacht und vertreibe Ersatzteile aller Art und verkaufe diverse Tuningartikel. Unter anderem...
  4. Toyota RAV4 2.2 Diesel

    Toyota RAV4 2.2 Diesel: Hallo Ich fahre einen Toyota RAV4 2.2 Diesel mit DPF. JG 2008. Mit 85000km kommt erstmals die Fehlermeldung beim auslesen P2002. Ich war über die...
  5. RAV4 2016 Navi

    RAV4 2016 Navi: Hallo, wie kann ich die Zielführung zurücksetzten ohne ein neues Ziel einzugeben im Toyota Touch 2 with go. Vielen Dank im voraus. ulwa