Ratschlag: 20 Jahre altes Fzg. im Sammlerzustand.. bin ich zu penibel?

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von spezi77, 09.04.2012.

  1. #1 spezi77, 09.04.2012
    spezi77

    spezi77 Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST182, BMW E46 Cabrio
    Hallo an die youngtimer liebhaber!

    Habe mir über die feiertage ein angeblich schmuckes stück angeschaut und nun doch mit leeren händen zurückgekehrt. Nachdem ich dann entdeckt habe, dass der wagen schon einiges an winterbetrieb erleben musste.

    Es versteht sich, dass ich die anonymität des angebotenen wagens schützen möchte..

    Hier mal die bilder, die ich vom unterboden gemacht habe.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Außerdem gab es noch einen rempler vorn und einen rempler hinten, nichts dramatisches.. aber beim prüfen der spaltmaße hat man gesehen dass die beiden stoßfänger ca. 2-3mm zur seite versetzt sind. ?(

    Ich habe selbst keine erfahrung mit rostbekämpfung. Wie ist eure meinung dazu? Kann man das mit vertretbarem aufwand noch hinbekommen? Würdet ihr ab-/raten so einen wagen zu kaufen.. preisregion ca. 5teuro.

    P.S.: probefahrt konnte ich leider keine machen.. somit kann ich jetzt kaum etwas zum technischen zustand sagen. Optisch sehen die aggregate trocken aus -- bis auf das HA diff -- da hat sich ein wenig öl gesammelt.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fax0815, 09.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2012
    fax0815

    fax0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE86 (1983) Toyota Corolla AE86 (1985) Toyota Corolla KE35 (1979)
    Ich sehe keinen Rost in den Fotos. :)

    Wenn das alles an Rost ist, dann rechne einen Tag maximal und dann ist das alles beseitigt, da muss ja nichtmal geschweißt werden. Wenn du es selber macht kostet es dich vielleicht 30€ in Material.

    Schwierig den Preis zu beurteilen, wenn wir nichtmal wissen, was es für ein Auto ist...
     
  4. #3 paseo_rulez, 09.04.2012
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Das ist rosttechnisch echt ein Witz, völlig normal für 20 Jahre :)
    Schau mal unter einen 6 Monate alten KA, Rio oder Aygo, der hat genauso viel Rost an den Fahrwerksteilen wie dieser Bursche hier....
     
  5. Alex

    Alex Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Corolla E2 bis E7, Tercel 4WD
    Du kannst von einem 20 Jahre alten Fahrzeug keinen Neuzustand erwarten, es sei denn, das wurde zugesichert- das ist dann aber eher bei Sammlerstücken a la Ferrari oder so übllich.

    Wenn es um ein Auto geht, was im Alltag gelaufen ist, so definiertz sich Sammlerzustand so:

    - Keine technischen Mängel (Es sei denn diese sind formuliert)
    - Komplett (keine fehlenden Teile) und im Authentischen Zustand (z.B. Originalzustand oder passende Motorsportausrüstung nach szezifikation)
    - Zustand "Drei" und eher noch besser, so dass eine Historische Prüfung bestanden würde (Kriterien sind wichtig auch wenn das noch zu jung ist) (Mehr dazu: http://www.toyotaoldies.de/zustand.html )

    Was ich in Deinen Bildern erkennen kann ist typsicher Flugrost an Kardanwelle, Differenzialgehäuse, Radaufhängung und Kantenrost an einem einen Träger. Damit sieht der Unterboden für ein 20 Jahre altes Autos gut aus.

    Der Flugrost ist einfach nur unschön, bei dem Kantenrost sollte man etwas tun, damit es nicht schlimmer wird.

    Ein Zustand "1" Unterboden sieht so aus (rote Kreise mal ausgenommen):

    [​IMG]

    ...aber sowas gibt es nur bei Komplettrestaurationen.
     
  6. #5 Supra Ma61, 09.04.2012
    Supra Ma61

    Supra Ma61 Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2010
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    42
    Auf jedenfall eines mit Heckantrieb...:D:D8)

    Das ist hamloser Oberflächenrost!!!

    Nix wirklich schlimmes..
     
  7. #6 spezi77, 09.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2012
    spezi77

    spezi77 Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST182, BMW E46 Cabrio
    Besten dank für eure meinungen! Das hat mir wirklich geholfen das ganze objektiver zu sehen.

    Mir hatte der verkäufer ursprünglich einen optischen topzustand und keinerlei "rost" versprochen. Unter meiner celi habe ich außerdem noch nicht derart viel flugrost entdecken können.. das hat mich bei dem angeschauten fzg. eben ein wenig verunsichert. Habe eben die messlatte viel zu hoch angesetzt.

    Ich versuche nun eine baldige probefahrt zu arrangieren! :D


    Edit: das besagte auto ist übrigens 4wd :D
     
  8. #7 morscherie, 09.04.2012
    morscherie

    morscherie Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2001
    Beiträge:
    9.224
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    corolla SE92. Starlet P7 2E-E G6. Starlet P7 rennsemmel.
    der rost schaut soweit nicht wild aus.

    würde mal bei der st165 unter den setenschweller genauer schauen und endspitzen noch.

    die achsträger der ha sind teilweise auch anfällig aber der sieht noch gut aus.
     
  9. Alex

    Alex Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Corolla E2 bis E7, Tercel 4WD
    jajaja...unbedingt! Hab´ schon Autos gesehen, die ordentlich aussahen und da dann vollkommen perforiert waren.
     
  10. Rolly

    Rolly Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.05.2001
    Beiträge:
    2.559
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Starlet KP62, EP82, Corolla E12 Kombi
    Jep da sind die meistens alle eine Katastrophe. Sei sehr vorsichtig.
     
  11. #10 spezi77, 09.04.2012
    spezi77

    spezi77 Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST182, BMW E46 Cabrio
    Na gut, jetzt ist's ja quasi raus -- ist übrigens eine st185 (allerdings non CS; sonst wäre sie für 5k ein absolutes schnäppchen gewesen)

    Das Problem ist, dass ich heute schon zum zweiten mal das auto besichtigt habe und der verkäufer allergisch auf meine funde reagiert hatte.. X(
    Als ich weiter akribisch nach mängeln/rostigem gesucht habe (eigentlich wollte ich noch in den schweller von oben reinschielen), hat er mir vorgeworfen, dass ich nicht wirklich von dem auto begeistert sei, bla bla. Dann habe ich schließlich unfreiwillig den rückzug angetreten!

    Dumm gelaufen.. und ganz ohne probefahrt!
     
  12. #11 waynemao, 09.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2012
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Oh super, du bist an einen dieser "kaufen ja, gucken nein" Verkäufer gekommen... :doh.

    Manche reagieren allergisch, wenn man Mängel findet. Wieso weiß ich auch nicht. Es geht ja garnicht primär um die Preisverhandlung, man will nur sehen, was man kauft und ob es einem das wert ist, was der Verkäufer dafür verlangt.
     
  13. #12 Celi GT, 09.04.2012
    Celi GT

    Celi GT Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Zum Thema T18 fällt mir noch aus eigener Erfahrung ein: eigentlich tadellose Karossen, wenig rostanfällig bei einem minimum an Wartung. Aber mittlerweile hab ich auch da schon 2, 3 Rostleichen bei mir in der Firma auf der Bühne gehabt. Das sind wohl die Autos, an denen nie was gereinigt oder konserviert wurde. Warum da der Besitzer wohl nervös wird?
     
  14. #13 spezi77, 09.04.2012
    spezi77

    spezi77 Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST182, BMW E46 Cabrio
    Absolut, genau wie du sagst!

    Fazit von der geschicht: diese st185 hat sich für mich erledigt. Hab's mir heute noch lange überlegt.. es sollte einfach nicht sein und auf allen vieren komme ich nicht angekrochen, ist nicht mein stil :P

    Wäre klasse, wenn sie trotzdem noch ihren weg ins forum findet. Die celi stammt übrigens aus der CH und muss erst noch durch eine vollabnahme. Mehr will ich nicht verraten -- sollte ja schon genügen.


    P.S.: aber irgendwann, irgendwo wartet noch die goldrichtige CS auf mich :D
     
  15. #14 Fotomustang, 09.04.2012
    Fotomustang

    Fotomustang Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Paseo L5 und Starlet P9
    wer seinen Wagen nicht zur Durchsicht freigibt, wird ihn nicht los... oder an jemanden, der begeistert ist, aber nicht abschätzen möchte was er kauft. "Blindkäufer".

    Zurückgetreten ohne Probefahrt? Richtige Einstellung, wenn keine Probefahrt möglich war.

    Den Rost am Unterboden sehe ich nicht als das große Problem... Wenn du sie nur fahren willst - ist es kein Ding. Unterbodenschutz ist hilfreich genug dafür. Mein P9 aus 1997 hat weniger, aber selbst er hat seine Problemstellen.

    Was mache ich mit diesen Stellen? -> Bei Reifenwechsel mit Unterbodenschutz ansprühen. Fettiges Zeug hält Feuchtigkeit fern und konserviert.

    Möchtest du sie jedoch restaurieren - ist dieser Unterboden erst recht ein Paradies^^

    Je nach Zustand des Autos musst du entscheiden ob du sie willst. Die Community kan es nicht beurteilen ohne weitere Daten des Autos zu kennen.

    Wenn du aber sagst, dass sie sonst "trocken" war - ruf den Verkäufer an und versuche eine Probefahrt zu vereinbaren. Und bitte ihn darum den Wagen nicht zu starten bevor du kommst. DU willst sie sicher kalt hören ;)
     
  16. Alex

    Alex Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Corolla E2 bis E7, Tercel 4WD
    Naja, mal was anderes: Spezi77 scheint eher zu den jüngeren zu gehören, wie es scheint. Man stelle sich vor, da kommt "so ein junger Typ" an und macht erst Fotor vom Unterboden (und scheint nicht wirklich viel Ahnung davon zu haben) und will danach noch in die Schweller reingucken (wofür man das Auto zerlegen müsste)....

    Ich meine, dass bei diesen PS-starken Kisten genug Leute kommen, die echt nicht unbedingt in das Schema "seröser Kunde" fallen- da kann ich das unwirsche Verahlten des Verkäufers vielleicht sogar nachvollziehen. Zumal hier bestimmt auch viel Probefahrt-Tourismus aufläuft.

    Aber man sollte in der Lage sein, die gegenseitigen Erwartungen abzugleichen...das gilt natürlich auch für den Verkäufer.
     
  17. #16 spezi77, 10.04.2012
    spezi77

    spezi77 Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST182, BMW E46 Cabrio
    Hallo Alex,
    danke, das war jetzt aber lieb geschrieben. Ich hab eben ein bissl dampf hier ablassen müssen.. und vllt magst du ja auch ein wenig recht haben mit >>kommt "so ein junger Typ" an<<. Er hatte mir ja schon vorgeworfen, ich möchte wohl vor meiner freundin angeben, die ich zum termin mit dabei hatte.
    ...
    belassen wir's einfach dabei, dass der verkäufer angespannt war und ich ihn an dem tag auf dem falschen fuß erwischt habe, sonst wird's hier jetzt zu hypothetisch. Auf alle fälle habe ich meine lektion gelernt und beim nächsten mal lass ich die frau zuhaus, mache dann einen schnellen "blindkauf" und hoffe auf einen "homer". :D

    @Fotomustang: doch ich kam in den genuss den motor KALT hören zu dürfen. Wie geschrieben wäre ja sogar eine probefahrt drin gewesen. Aber dank meines diplomatischen geschicks war dann nur die 50%ige begutachtung möglich.

    Grüße und danke nochmals für eure geschätzten meinungen!
     
  18. #17 Mister_Two, 10.04.2012
    Mister_Two

    Mister_Two Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    5.547
    Zustimmungen:
    5
    Mal ne blöde Frage, wie soll auch ne Probefahrt möglich sein wenn das Auto nicht zugelassen ist / werden kann ? Dafür wären 5 Tages Nummern fällig, die kosten ca. 55 €.

    PS: Ich glaube ich weis um welches Fahrzeug es sich handelt, ich würde mir zur Probefahrt außer den Kennzeichen wohl noch ein etwas größeres Lenkrad mitnehmen ^^
     
  19. #18 Blue Dragon 88, 11.04.2012
    Blue Dragon 88

    Blue Dragon 88 Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2011
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST 185, AT 180, T25 D-CAT
    Also bei einem schweizer Auto MUSST du nach der MFK fragen. wenn die neu ist, hast ein gutes Auto da stehen :D

    Die MFK ist strenger als die Deutsche HU und österr. Pickerl ;)

    Was hälst denn von der Sainz in Italien (Napoli)???
    Ich weiß rot naja, Napoli weit weg, und der Preis (4500€), da kann schon etwas faul sein. ?(
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mister_Two, 11.04.2012
    Mister_Two

    Mister_Two Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    5.547
    Zustimmungen:
    5
    Mit 4.500 € in der Tasche durch Napoli spazieren und auch noch ein Auto kaufen, das hört sich echt gruselig an :]
     
  22. #20 spezi77, 12.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2012
    spezi77

    spezi77 Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST182, BMW E46 Cabrio
    Gute frage ;) nee, also kurzzeitkennzeichen hätte ich nicht mitgebracht zum 1. termin. Der anbieter hatte aber ein rotes nummernschild organisiert gehabt.

    P.S.: äußerst gut getippt :D

    Bin mir nicht so ganz sicher, ob das papier das mir gezeigt wurde, das besagte MFK gewesen ist (da stand abgas-wartungshistorie oder so etwas ähnliches drauf) -- allerdings stammte der letzte eintrag sowieso schon von 2003 :/

    Hmm, eigentlich ist italien keine schlechte idee.. die rote sieht auf den bildern vom lack und innenraum her schick aus. Aber dann lieber die CARLOS SAINZ n. 3929 -- die steht ja wenigstens bei einem händler und ist schwarz. :D

    Da schließ ich mich an :] ..jetzt ernsthaft -- wie würdet ihr in italien bezahlen.. per überweisung (scherz), per verrechnungsscheck oder über einen notar/treuhänder?
     
Thema: Ratschlag: 20 Jahre altes Fzg. im Sammlerzustand.. bin ich zu penibel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was bedeutet sammlerzustand

Die Seite wird geladen...

Ratschlag: 20 Jahre altes Fzg. im Sammlerzustand.. bin ich zu penibel? - Ähnliche Themen

  1. ...Corolla E 10....22 Jahre alt

    ...Corolla E 10....22 Jahre alt: Hallo, ....hab ich gerade gefunden. Zwar absolut "nackt", aber gut in Schuss... Nein, ich habe nichts mit dem Verkauf zu tun. Wäre nur echt...
  2. Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis

    Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis: Verkaufe einen neuen Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 oder Subaru BRZ Es ist ein noch nie verbautes Set. Es ist ein Original...
  3. Celica T 20 Facelift

    Celica T 20 Facelift: Suche Gurtschloss vom Beifahrersitz . Aber das Teil muss vom Facelift sein !!!
  4. RAV4 1996 piept nach ca 20 min fahrt

    RAV4 1996 piept nach ca 20 min fahrt: Hallo zusammen ich habe mir einen alten RAV4 zugelegt. Wenn ich jetzt länger wie ca 20 min. fahre fängt dieser an zu Piepsen wie bei einem Wecker....
  5. Achsschenkel T 20 GT

    Achsschenkel T 20 GT: Hallo Suche dringend für eine Celi T20 GT mit Super Strut Fahrw. den linken vorderen Achsschenkel ( ABS Sens.). Würde mich freuen wenn mir jemand...