Ratlos... Zylinderkopfdichtung GS 430

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von toyotafreund, 13.01.2011.

  1. #1 toyotafreund, 13.01.2011
    toyotafreund

    toyotafreund Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 - Toyota Prius P2
    Liebe Gemeinde,

    ich stehe etwas auf dem Schlauch.
    Folgendes ist passiert:

    Während der Fahrt stieg die Wassertemperatur etwas an, ich den Wagen gleich abgestellt und nachgeschaut.
    Motorraum dampft, Ursache: Schlauch hat sich vom Kühler gelöst.
    Ich das Wasser nachgefüllt, Schlauch wieder dran und weitergefahren.
    Die Temperatur war danach wieder stabil, Wasserstand normal.

    Am nächsten Tag bin ich zum freundlichen nach Frechen gefahren, die meinten alles wäre ok. Etwas dampfen würde er, weil noch etwas Wasser verdunsten würde.

    Damit nicht zufrieden fuhr ich am gleichen Tag zur Werkstatt meines Vertrauens. (Offene Werkstatt)
    Die haben einen undichten Kühler festgestellt und im nachhineine eine kaputte Zylinderkopfdichtung.

    Wie kann das sein? Der Wagen verbraucht kein Wasser und das Öl sieht aus wie Honig, keine Wasserbläschen, nix.

    Aus Skepsis rief ich beim freundlichen in Ddorf an, der meinte, das kann nicht sein, würde sich den am Samstag anschauen.

    Was würde eine Zylinderkopfdichtungreparatur kosten? Bzw. woran merke ich das die wirklich defekt ist?
    Als Ursache sagte mir die offene Werkstatt, dass durch die defekte Zylinderkopfdichtung der Druck im Kühlsystem so hoch war, das der Schlauch ab ging. Wobei der Schlauch schon in der Vergangenheit etwas "nachgedrückt" werden musste, damit er wieder richtig sitzt.

    Der Wagen: GS 430 S16 240TKM
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Camryfahrer, 13.01.2011
    Camryfahrer

    Camryfahrer Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VCV 10 LEXUS LS 460 Murcie-Lago SV670
    Genau so hat es bei meinem auch angefangen ,am Ende war die ZKD durchgebrannt. Am besten testet man die ZKD damit ob Abgase sich im Kuehlwasser befinden.
     
  4. #3 toyotafreund, 13.01.2011
    toyotafreund

    toyotafreund Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 - Toyota Prius P2
    Hallo Camryfahrer, könntest du vielleicht ein Paar Details reinschreiben? Welcher Wagen war es und wie bist du vorgegangen?
     
  5. #4 Worldchampion, 13.01.2011
    Worldchampion

    Worldchampion Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    EE101, R5 C40, P9, Twingo, Justy J12
    Wenn eine ZKD undicht ist (im übrigen hast du davon zwei Stück da V-Motor), dann ist die undicht. Entweder hast du Wasserverlust, Ölverlust oder Kompressionsverlust. Natürlich kann auch mehreres auf einmal möglich sein. Alle diese Symptome sind feststellbar.

    Wenn nichts dergleichen offensichtlich ist, dann würde ich da keinen dran schrauben lassen und die ganze Sache erstmal beobachten. Wenn du dann doch etwas in die Richtung feststellst, dann solltest du den Fehler aber schon möglichst schnell beheben, da durch eine kaputte Kopfdichtung die umliegenden Teile mit beschädigt werden können.

    Wenn der Motor nur kurz einmal über Normaltemperatur lief, dann halte ich eine kaputte Kopfdichtung für unwarscheinlich. Das kann so ein Motor im Normalfall schon abhalten.
     
  6. #5 carina e 2.0, 13.01.2011
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Ich galube wenn, dann wars in diesem Fall eher anders herum.

    Kaputte ZKD -> Überdruck im Wasserkreislauf -> Schlauch abgesprungen -> Motor kurz überhitzt da zu wenig Wasser.

    Halte ich aber auch für eher unwahrscheinlich.
    Wenn du einen Kühlmittel-Ausgleichsbehälter hast, dann schmeiß den Motor an und guck in den Behälter. Wenn Blasen aufsteigen, dann pumpt der Motor Luft ins System. Also ZKD hinüber.
     
  7. #6 Worldchampion, 13.01.2011
    Worldchampion

    Worldchampion Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    EE101, R5 C40, P9, Twingo, Justy J12
    Wer sagt, daß erst die Temperatur angestiegen ist und dann der Schlauch abflog?

    Ich gehe eher davon aus, daß der entweder nicht richtig drauf saß oder die Schelle altersschwach ist (schon öfters erlebt) und sich der Schlauch im Laufe der Zeit (so oft muß man bei nem Lexus ja nicht unter die Haube sehen) ablöste.

    Daß sich an nem Toyotamotor die ZKD verabschiedet ist wirklich äußerst selten, dafür muß man schon richtig Unfug anstellen.
     
  8. #7 war_spider, 14.01.2011
    war_spider

    war_spider Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2009
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    erzähl das doch mal den MK3 Fahrern :D

    ne also wenn müsstest dauerhaft Rauch sehen hinter dir wenn er wirklcih dadurch Wasser oder Öl frisst. oder die Kiste geht nit mehr besonders wie schon gesagt wurde auch mal auf den Wasserbehälter guggen ob da Bläschen kommen!
     
  9. #8 Camry-Michael, 14.01.2011
    Camry-Michael

    Camry-Michael Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1
    Selten ja, Unfugs brauchts aber nicht unbedingt ;)

    Ähnlich wie Dir ist es mir passiert. Während normaler Fahrt ging die Temperatur langsam hoch -> angehalten: Loch im Kühler (Rostfrass) -> Abschleppdienst.

    Und ich will Dir jetzt wirklich keine Angst machen und es muss auch nicht unbedingt die Ursache darin liegen, aber der kurze Moment scheint gereicht zu haben, der ZKD einen ersten Schlag zu versetzen, den jetzt, 5 Jahre und 50 tkm später, ging sie komplett durch.
    Machte sich bemerkbar mit plötzlich eiskalter Heizung und nach sofortigem Anhalten mit sichtbarem Blubbern im Ausgleichsbehälter, Temperatur stand dabei noch auf normal.

    Übrigens habe ich damals nach dem Kühlerdefekt auch alles Mögliche prüfen lassen, CO2 im Wasser etc., es wurde aber nichts gefunden...
     
  10. #9 The.Madness, 14.01.2011
    The.Madness

    The.Madness Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Vier Ringe
    ich halte das garnicht mal für so unmöglich das der motor vom brennraum zum kühlkreislauf gasundicht geworden ist!! :] das kommt gerne mal vor! und darum halte ich das auch für plausibel das der schlauch runtergerutscht ist ;) hatten wir auch schon paar mal in der werkstatt!

    auf den teilweise anderen unfug der hier geschrieben ist würde ich mich nicht unbedingt verlassen :]
     
  11. gt16

    gt16 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    damit nicht weiter spekuliert werden muss würde mich mal interessieren wie die Werkstatt die defekte ZKD festgestellt haben will? Kannst du darüber was berichten oder hast du nachgefragt? Hat man Abgase im Kühlwasser nachgewiesen?

    Mfg gt16
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 toyotafreund, 15.01.2011
    toyotafreund

    toyotafreund Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 - Toyota Prius P2
    Nein, haben die nicht. Einfach gesagt, der Druck im Kühler selber währe zu hoch, was die defekte Zylinderkopfdichtung verursacht. So wäre auch der Schlauch abgegangen.

    War heute bein freundlichen in Ddorf, die meinten alles ist ok.

    Als letzten test lasse ich nächste Woche einen CO Test machen, oder wie der sich schimpft. Temperatur während der Fahrt nach Ddorf war immer normal. Bin sogar etwas schneller gefahren. Kein Problem. Blasen macht der auch nicht im Ausgleichsbehälter.

    Wenn der Motor kalt ist und ich schaue in den Ausgleichsbehälter rein, steigt der Wasserstand etwas. Denke aber, das ist normal.

    Für den Schlauch habe ich mir jetzt zur Verstärkung eine Schraubschelle geholt.

    Tante Edit:

    Meiner Frau ist mal unterwegs der Kühler über den Jordan gegangen, rif mich noch beim fahren an und meinte was bedeutet es denn wenn der eine Zeiger oben ist. Ich meinte sie soll sofort anhalten, was sie aber nicht getan hat. In dem Zustand ist sie noch 10 KM nach hause gefahren.
    Nachdem der Kühler getauscht wurde war nix, aber auch gar nix kaputt.

    Das war ein Starlet P9.
     
  14. #12 toyotafreund, 19.01.2011
    toyotafreund

    toyotafreund Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 - Toyota Prius P2
    Sooo... es wurde nun auch ein CO test gemacht, Ergebnis, alles im grünen Licht. Ich hoffe es lag wirklich nur daran, das der Schlauch was lose war.
    Sicherheitshalber habe ich noch ein paar Schellen drum gemacht.
    Puh... :D
     
Thema: Ratlos... Zylinderkopfdichtung GS 430
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zylinderkopfdichtung ls430

Die Seite wird geladen...

Ratlos... Zylinderkopfdichtung GS 430 - Ähnliche Themen

  1. Lexus GS 450h

    Lexus GS 450h: BIETE einen TOP gepflegten Lexus GS 450h, 2. Hand, Vollausstattung bis auf Schiebedach und ACC Radar. Eckdaten: EZ 09/2007 150.000 Km...
  2. Bin wirklich ratlos. Schleifendes Geräusch an der Vorderachse!!! Behoben!!!

    Bin wirklich ratlos. Schleifendes Geräusch an der Vorderachse!!! Behoben!!!: Liebe Toyota Fahrer, ich bin mit meinem Latein am ende. An meinem Corolla E12 Bj, 04.04. schleift irgendwas an der Vorderachse. Ich habe folgendes...
  3. Zylinderkopfdichtung 3sge gen2

    Zylinderkopfdichtung 3sge gen2: Moin, weis zufällig jemand wie dick die OEM Zylinderkopfdichtung von 3sge gen2 ist? Da bei mir demnächst ein Kopfdichtungswechsel an steht will...
  4. Zylinderkopfdichtung Previa Bj96

    Zylinderkopfdichtung Previa Bj96: Hallo, ich bin der neue und komme jetzt öffters. Ich habe da ein kleins Problem mit meinem Previa Bj96. Nachdem das Auto nur ca. 330.000km...
  5. Zylinderkopfdichtung undicht, t22

    Zylinderkopfdichtung undicht, t22: Bj.98, Motor: 7A-F, 81 kw, 190000km Hallo! Ein paar Tropfen Kühlflüssigkeit unterm Wagen zurückverfolgt bis zur Kopfdichtung, Ecke vorne links...