Räderwuchten? Wieoft?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von fu3go, 21.04.2005.

  1. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    hoi, mich interessiert wieoft ihr eure Räder wuchtet...

    Hab das Gefühl ich hätte sie mal wuchten lasen sollen so nach dem Winter auf dem Radständer...

    Tendenziell würde ich mal sagen wenn man alle 2 Jahre neue Reifen braucht ist das sicher kein Ding, aber bei Winterrreifen die 4 Jahre gebraucht werden können macht das da Sinn?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 21.04.2005
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    moin,
    Nach Zeit kann man da eigentlich nicht gehen.
    Ich bau meine Räder (WR->SR) einfach an,fahr ne Runde und wenn das Lenkrad ruhig bleibt,ist alles OK.
    Fängt das Lenkrad an zu zittern (bei z.B. 80Km/h oder 120Km/h),dann müssen die Räder mal gewuchtet werden!
     
  4. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    so oft wie nötig.
    merkst du an der lenkung. sommerräder hab ich seit 2 jahren nich mehr gemacht. aber nu wieder durchgetauscht --> wuchten ist angesagt.
     
  5. carina

    carina Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S203 320CDI Autmatic
    Ich lass sie wuchten wenn ich durchtausche , so von hinten nach vorne .
    Und es war immer etwas was nicht gestimmt hat , scheint sich irgendwie zu ergeben daß die Unwucht bekommen .
    Aber man hat es nicht immer gemerkt .
     
  6. carina

    carina Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S203 320CDI Autmatic
    @Alex
    dann habe ich aber Glück mit meinem Reifenhändler .
    Der spannt die Reifen erst auf die Maschine und schaut was los ist , erst wenn das ganze nicht stimmt entfernt er die alten Gewichte und macht neue drauf . Stehe auch permanent immer dabei zum Smalltalk . :D
    Der Vensi ist halt ein Sensibelchen beim wuchten . Mir ist es das Geld wert , aber ich gebe dir recht daß es nicht immer sein müsste .
     
  7. #6 fpunktk, 22.04.2005
    fpunktk

    fpunktk Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    mahlzeit,
    ich hab letztes we meine sommerräder drauf gemacht und dabei mal über kreuz gewechselt. jetzt zittert die lenkung auch manchmal.
    meine frage ist jetzt: muss ich die räder neu wuchten? und was passiert, wenn ich es nicht mache? oder würde es auch reichen, wenn ich sie einfach wieder zurück tausche?
    gruß,
    felix
     
  8. #7 Corollamark, 22.04.2005
    Corollamark

    Corollamark Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Mitsubishi CS0 Kombi (Familie: E12 T + Yaris Verso)
    Über Kreuz sollte man keine Räder mehr wechseln!
    Grund: Die meisten neuen Reifen sind laufrichtungsgebunden!

    Nur von hinten nach vornsollte man wechseln, wobei sich selbst die Experten nich einig sind was besser ist, ob vorne mehr Profil oder hinten.
    Pro vorne mehr Profil: beseres Bremsen, besseres Anfahren
    Pro Hinten mehr Profil: Ausbrechen Heck wird bei Nässe besser vermieden
     
  9. #8 fpunktk, 22.04.2005
    fpunktk

    fpunktk Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    ja gut, ich hab mir dann auch sagen lassen, dass das nicht so die tolle idee war, aber ich hab halt immer solche ideen.
    allerdings kann es mit der laufrichtung keine probleme geben, die ist nämlich egal, werd aber zur sicherheit nochmal nachsehen.

    nur die frage, ob es schlecht sein kann, wenn ich alles so lasse, ist immer noch nicht geklärt...
    ich hoffe mal, dass ich es so lassen kann, räder tauschen würde bestimmt ein lustiger spass werden...
     
  10. Alex

    Alex Guest

    Auch "nicht-Laufrichtungsgebundene" Reifen sollten nicht die die Seite wechseln, d.h. also dass ein Rechter Reifen immer Rechts bleiben soll und ein Linker immer links. Von vorne nach hinten sollte immer paarweise getauscht werden- wo die besseren sein sollen, ist sehr vom eigenem Empfinden und vom Fahrzeug abhängig.
     
  11. #10 fpunktk, 22.04.2005
    fpunktk

    fpunktk Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    na super, dann weiss ich ja, was ich morgen auch noch mache...
    hat zufällig noch jemand einen tip, wie ich das günstig anstelle? kann man was unter die karosse stellen oder sollte ich ein fünftes rad zu hilfe nehmen?

    das nächste mal mache ich nicht wieder solche experimente...
     
  12. #11 SebyDiamant, 22.04.2005
    SebyDiamant

    SebyDiamant Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ich Wuchte sie nach bedarf. Wenn der lenkervibriert bei 120 kmh, dann. Meistens passiert es mir cca. 1000 km nach neumontieren.
     
  13. carina

    carina Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S203 320CDI Autmatic
    @fpunktk
    Ich habe den 1.4XLi Corolla und wenn ich da den Orginalen Wagenheber vorne ansetze und ganz nach oben kurble dann geht er hinten auch etwas vom Boden weg . Genug um die Reifen auf einer Seite komplett auf einmal zu wechseln .
    Probiers halt mal , aber Gang rein und Handbremse anziehen und schön vorsichtig .
    Schrauben vorher leicht lockern damit du sie nachher ohne Gewalt losbekommst wenn der Wagen oben ist .
     
  14. #13 fpunktk, 22.04.2005
    fpunktk

    fpunktk Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    kann sein, dass das funktioniert, aber um die räder über kreuz zu wechseln wird mir das wohl wenig helfen...
     
  15. #14 Corollamark, 23.04.2005
    Corollamark

    Corollamark Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Mitsubishi CS0 Kombi (Familie: E12 T + Yaris Verso)
    Haste kein Reserve odder Notrad?
     
  16. #15 carthum, 23.04.2005
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    Wie sollte das denn helfen?!
     
  17. #16 fpunktk, 23.04.2005
    fpunktk

    fpunktk Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    ihr seid lustig.

    natürlich habe ich ein reserverad (ist eigentlich nur eines von den winterrädern, das reserverad ist mal "kaputt gegangen"). und damit hab ich dann auch die räder getauscht. (algorithmus (nur ganz kurz, nicht unbedingt vollkommen korrekt, aber es sollte reichen :D ): schraube ein beliebiges rad ab, montiere dafür das reserverad, demontiere das schräg gegenüberliegende rad, schraube das andere rad an, gehe zurück zum reserverad, demontiere es und montiere das andere. wiederhole das mit einem der beiden anderen, bis jetzt noch nicht ummontierten räder.)

    das problem war nur, das das einfach ziemlich lange dauert bzw. gedauert hat und ich deshalb gern einen algorithmus gehabt hätte, mit dem es etwas schneller / leichter / nicht teurer geht (einige werden merken: das ist eine optimierungsaufgabe :D ). mir ist aber nix durchführbares eingefallen und nun wird mir das so schnell nicht wieder passieren...
     
  18. #17 pingelchen, 23.04.2005
    pingelchen

    pingelchen Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    ihr macht aber ne wissenschaft draus ;)

    übrigens kommen die schlechtenr eifen imemr nach vorne, aus dem ganz simplen grund, dass man vorne zuerst ein schlechteres fahrverhalten merkt und entsprechend die geschwindigkeit anpasst, während es hinten zu spät wäre, wenn man vorne noch um die kurve kommt und dann einen das heck überholt :P

    theoretisch soll man alle 5 tkm von hinten nach vorne und umgekehrt wechseln, damit sich die reifen gleichmässig langsam abnutzen
     
  19. #18 carthum, 23.04.2005
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    Die besseren Reifen kommen nach hinten, weil sich ein untersteuerndes Fahrzeug leichter einfangen lässt als ein übersteuerndes. So hab ich das zumindest gelernt ;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 fpunktk, 23.04.2005
    fpunktk

    fpunktk Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    klingt alles recht logisch.

    aber ich frage euch: wer hat schonmal bei einem fronttriebler übersteuern erlebt? (handbremse ausgenommen)
     
  22. #20 Corollamark, 23.04.2005
    Corollamark

    Corollamark Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Mitsubishi CS0 Kombi (Familie: E12 T + Yaris Verso)
    ...bei Aquaplaning! Auto hinten leer und leichter als vorn!
     
Thema:

Räderwuchten? Wieoft?