Radlager wechseln Corolla E 12

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Talarek, 09.03.2015.

  1. #1 Talarek, 09.03.2015
    Talarek

    Talarek Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12
    Hallo zusammen,

    habe vor ca. 3 Wochen bei meinem Corolla vorne links das Radlager gewechselt. Danach hatte ich ein leichtes Vibrieren im Lenkrad. Das Vibrieren kann man nur fühlen und nicht optisch am Lenkrad erkennen. Eine Woche später hat dann das Bremspedal beim Bremsen gerubbelt, als wenn die Bremsscheibe einen Schlag hat. War aber auch nicht im Lenkrad zu spüren.

    Habe dann letztes Wochenende nochmal alles auseinander gebaut, die Radnabe noch einmal nachgepresst (war tatsächlich noch möglich-hätte ich nicht gedacht) und neue Bremsscheiben und Beläge verbaut. Das Vibrieren im Lenkrad ist noch immer. Die Bremsen arbeiten einwandfrei-der Einbau der neuen Scheiben ist ja auch gerade 2 Tage her. Habe nun die Befürchtung, dass sich kurz über lang die Bremsscheiben auch wieder verabschieden. Kann es an der Radnabe liegen?

    Hat jemand eine Idee, was ich falsch gemacht haben könnte? Warum vibriert das Lenkrad?

    Ich muss noch dazu sagen, dass ich die Achsmutter beim ersten Versuch mangels großem Drehmomentschlüssel ohne Drehmoment festgezogen habe. Jetzt am Wochenende habe ich einen Drehmomentschlüssel benutzt und die Achsmutter mit 216 NM festgezogen.

    Bin für jeden Hinweis dankbar!

    Danke und LG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Max T.

    Max T. Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    44
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Celica St182, Starlet P9
    Was für eine Presse wurde benutzt?
    Was hast du alles abgeschraubt?

    Erzähl mal genau den aus und einbau.


    Gruß max
     
  4. #3 Talarek, 10.03.2015
    Talarek

    Talarek Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12
    Hallo Max,

    habe keine Presse benutzt, sondern ein Einpress- Ausdrückwerkzeug mit einer Gewindestange. Beim Einpressen des Lagers in den Achsschenkel auf den äußeren Ring des Radlagers gedrückt, beim Einpressen der Radnabe in das Radlager den inneren Ring des Lagers benutzt, damit das Radlager keinen Schaden erleidet.

    Ich habe den kompletten Achsschenkel ausgebaut und dann am Schraubstock gearbeitet; also Spurstangenkopf ausgebaut, ABS-Sensor ausgebaut, Achsschenkelbolzen vom Querträger gelöst und die Zwei Schrauben vom Federbein gelöst.

    So war das.
     
  5. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Habe ja die gleiche Aktion bei meinem hinter mir. Auch mit einem Gewindestangen Tool. Wie hast du die Radnabe rausgekriegt welches Tool hast du hier genommen. Das war bei mir der schwierigste Teil der ganze Aktion wenn die Nabe hier was abbekommen hat hast du sehr Wahrscheinlich die Probleme die du gerade hast.
     
  6. #5 Talarek, 10.03.2015
    Talarek

    Talarek Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12
    Habe die Radnabe mit einer passenden Nuss ausgeschlagen. Die innere Lagerschale blieb dabei auf der Nabe sitzen. Habe dann die Lagerschale mit einem Kreuzmeißel ein wenig runtergeschlagen, damit ich einen Abzieher ansetzen konnte. Die Lagerschale konnte dann sauber abgezogen werden.
     
  7. Max T.

    Max T. Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    44
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Celica St182, Starlet P9
    Wieviel tonnen druck bringt denn das 'tool'?
    25t solltens schon sein. Da kommt man bei manchen lagern schon an die grenze.

    Gruß max
     
  8. #7 friedel, 10.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2015
    friedel

    friedel Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Renault A310, Citroen AX- Sport, Citroen ZX Volcane, corolla E12 Executive
    Besorge, oder kaufe Dir so ein Messwerkzeug. Wenn Du öfters am Wägelchen schraubst verrichtet das Teil wertvolle Dienste bei der ehlersuche und zur Kontrolle. Einen Messsständer zur Anbringung der Uhr kannst Du Dir selber anfertigen. Kostet aber auch nicht die Welt und um Rundlauf in allen Ebenen zu überprüfen reicht es allemal.

    Damit kannst Du feststellen, ob die Nabe einen Höhen-, oder Seitenschlag hat.
     
  9. #8 Talarek, 10.03.2015
    Talarek

    Talarek Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12
    Habe die Nabe mit einem Hammer und einer passenden Nuss ausgeschlagen. Drei mittelprächtige Hammerschläge und das Lager war geteilt und die Radnabe raus. Das mit dem Messgerät ist eine gute Idee!!!

    Danke
     
  10. #9 altmarkmaik, 18.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2015
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Weiss nicht mehr weiter .....

    Moin !

    Hänge mich mal mit ran an das Thema da ds nicht soweit auseinanderliegt.

    Aber erstmal vorweg,hast Du die Ursache gefunden ???

    Habe ja bekanntlich letztens mein Getriebe gewechselt.
    Das funzt bis jetzt tadellos.Jetzt mit etwas Additivzusatz noch weicher.

    Hatte ja schon vor dem Getriebetausch das Problem,das wenn ich in eine Linkskurve fuhr,ich ein Schlagen vorne links vernahm.
    Hab dann zuerst das Radlager (SKF) ,dann das Aussengelenk und zum Schluss die komplette linke Antriebswelle gegen eine Neue getauscht.
    Hat alles nichts gebracht.Das Schlagen in der Linkskurve und minimal zwischen 60 und 90kmh ist immer noch zu spüren.
    Das Lager haben wir auf einer grossen Spindelpresse ausgedrückt was problemlos ging.
    Das Rad dreht sich butterweich und es ist weder horizontal noch vertikalt ein Spiel zu spüren.
    Neue Achsmutter und alle anderen Muttern wurden mit Schraubensicherung und nach Vorschrift angezogen.

    Ich bin in England aber einmal beim einparken ganzschön am Bordstein langggeschrabt ....
    Aber ob es davon gekommen ist glaube ich ehrlich gesagt nicht.
    Meine Domlager und/oder Stabis könnten schon etwas fertig sein.?(Es poltert schon etwas derb.
    Räder sind ausgewuchtet und Spur wird sauber gehalten.

    Was meint Ihr könnte noch als Ursache in Frage kommen.

    Liebe Grüsse und BITTE nur sachdienliche Tips und kein Gelästere .... DANKE !!!
    Maik
     
  11. #10 friedel, 19.03.2015
    friedel

    friedel Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Renault A310, Citroen AX- Sport, Citroen ZX Volcane, corolla E12 Executive
    Bist Du absolut sicher, dass das Schlagen auf der linken Seite sich bemerkbar macht, oder nur beim links einlenken? Bei meinen Citronen ist es halt so, dass bei Klopfgeräuschen, die nach dem Einlenken auftreten, die gegenüberliegende Seite betroffen ist. Mag wohl an der Konstruktion liegen, aber eine Überprüfung ist es wert.
     
  12. #11 altmarkmaik, 19.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2015
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Moin !

    Bin absolut sicher das von links kommt.
    Besonders hörbar im Kreisverkehr.

    Hatte ich wie gesagt schon vor dem Tausch von Getriebe und nach Tausch von NEUER Antriebswelle und Radlager.
    Hab mir grade in der Bucht mal einen weniggebrauchten Achsschenkel (37tkm) mit eingebautem Radlager ersteigert.

    Mal sehen obs was bringt.
    AW Tausch war jedenfalls nicht verkehrt.Das Innengelenk war durch die defekte Manschette leicht angeschlagen.

    Trotzdem DANKE !!!
    Maik
     
  13. #12 The.Madness, 19.03.2015
    The.Madness

    The.Madness Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Vier Ringe
    Darf ich mal fragen warum du nicht einfach in die Werkstatt fährst und ein Urteil eines Experten einholst? Was du dir schon hättest sparen können ohne das blinde Teile tauschen....
     
  14. #13 altmarkmaik, 20.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2015
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Sehr geehrter Madness ......

    Guten Tag oder Moin !

    heisst das erstmal ......

    Wenn Du meine Beiträge gründlicher gelesen hättetst wäre Dir aufgefallen, das ich nicht gänzlich Blind getauscht habe.
    Will um gotteswillen nicht behaupten das Fachleute das Problem nicht gleich gefunden hätten aber selbst die können mal ins grübeln kommen und nicht auf Anhieb wissen was wirklich ist.
    Und die Reihenfolge: Radlager,Gelenke die wirklich defekt waren ist vielleicht doch nicht ganz unplausibel.
    Ich vermute das ich beim Radlagerwechsel vielleicht doch was verkehrt gemacht habe oder das SKF Lager nicht ganz im Toleranzbereich gefertigt wurde. (Habe da schon mehrere Leute mit SKF Pleiten gelesen)
    Um nicht auch noch ein zweites mal einen (möglichen) Einbaufehler zu machen,kommt nun hoffendlich morgen der andere Achsschenkel.

    P.S. Ich bin ein Mensch der Fehler macht und sicher auch immer mal wieder einen machen wird.
    Aber in der Regel bin ich bemüht,keinen Fehler zweimal zu machen .....


    MfG
    Maik
     
  15. #14 altmarkmaik, 22.03.2015
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Dicke Asche auf mein Haupt

    Nabend,

    Muß etwas reumütig zugeben das ich wohl wirklich den Wald vor Bäumen nicht gesehen habe.
    Habe heute nachdem ich den anderen Achsschenkel angebaut habe und keinen Erfolg hatte doch noch selbst den rechten Spurstangenkopf gewechselt.
    Und siehe da,das schlagende Geräusch ist weg.
    Habs mir erst nicht zugetraut . Der neue SSK von Japanparts war richtig bestellt aber 10mm länger als der Alte.
    Naja so gut wie es ging ausgemessen,alte Werte notiert und angebaut.
    Geräusch ist weg .....

    Er hatte geschätzte 5mm Spiel am Rad beim seitlichen hin und her.8o

    Kann mir den Zusammenhang jemand erklären ?

    Er hält zwar ausgezeichnet die Spur und das Lenkrad ist auch absolut ruhig ,ich will aber trotzdem noch sicherheitshalber zur Achsvermessung.
    Bin schon am rgergergieren wo ich das ambesten mache.
    Reifendienst oder PxTStxP kommen in Frage.

    LG
    Maik
     
  16. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    zum Spurvermessen ist es völlig wurschd wo. Du stehst ja im normalfall nebenbei, und die Toleranzen stehen am Protokoll bzw monitor. Wenns dir nicht passt sollnse das nochmal genauer machen ;)
     
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 friedel, 23.03.2015
    friedel

    friedel Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Renault A310, Citroen AX- Sport, Citroen ZX Volcane, corolla E12 Executive
    Beim Kurvenfahren bekommt der Reifen Druck von außen, aber da er nicht geführt wird, nutzt er das Spiel in der Spurstange aus und es klappert.
     
  19. #17 altmarkmaik, 03.04.2015
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Moin !

    Da ich ja erst meinte das es nur vom Sst-Kopf kam hab ich nur diesen gewechselt. Da ich aber immer noch Spiel habe und das schlagende Geräusch jetzt auch in Rechtskurven kommt, ist höchswahrscheinlich doch das rechte Axialgelenk der Spurstange ausgeschlagen.Fahre erstmal nicht mehr damit.
    Hab auch schon ein neues bestellt und warte auf die Lieferung.
    Kennt Jemand die Maulschlüsselweite am Lenkgetriebe ?
    An der Spurstange ist es 34.
    Hinterher fahre ich natürlich noch zur Achsvermessung.
    Obwohl ,Spur hält Er.Sowohl beim Fahren als auch beim Bremsen mit losgelassenem Lenkrad.
    Aber mit der neuen Spurstange kanns und wirds vielleicht anders sein.....

    Frohe Ostern
    Maik
     
Thema: Radlager wechseln Corolla E 12
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. radlager toyota e12

    ,
  2. achsmutter e12

    ,
  3. axialgelenk tauschen toyota corolla e12

    ,
  4. toyota corolla radlager vorner wechseln
Die Seite wird geladen...

Radlager wechseln Corolla E 12 - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  2. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  3. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  4. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  5. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...