Radio geht beim anlassen immer aus!!! Was kann man dagegen tun ???

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von Dr. COROLLA, 16.06.2009.

  1. #1 Dr. COROLLA, 16.06.2009
    Dr. COROLLA

    Dr. COROLLA Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Schönen guten Abend allerseits.

    Hatte da ein nerviges Problemchen mit der Audioanlage in meinen E12 D4D!
    Jedesmal wenn ich den Motor starte geht mein Radion dabei aus (wie das eigentlich auch üblich ist)
    Habe ein Panasonic CQ-C 7305N Radio und einen JBL Aktivsubwoofer verbaut.
    Kann man das Problem irgendwie beheben??? Beim meinem E11 wurde beim starten sogut wie nie das Radio unterbrochen oder liegt das jetzt daran dass der Diesel mehr Saft zieht beim anlassen des Motors ?(
    Das ist echt nervig dieses an- und ausgehe! ;( :rolleyes:

    Kann da jemand weiter helfen ??? :(

    Danke vielmals.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MichBeck, 16.06.2009
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Schließe mich an. Mein altes lief nach 2 sec immerhin wieder aber das neue braucht mehr als 5 sec bis wieder was kommt. Nervig!
     
  4. #3 fax0815, 16.06.2009
    fax0815

    fax0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE86 (1983) Toyota Corolla AE86 (1985) Toyota Corolla KE35 (1979)
    Ist es nicht eigentlich egal wenn das Radio ausgeht?
    Aber naja, eigentlich ganz einfach baut einen Kondesator in das Kabel welches zur Baterie geht.
    Welche Kapazität ihr braucht kann ich euch nicht sagen, kann man ausrechen. Ihr wisst ja was das Radio an Leistung verbraucht und wie lange er Leistung bringen soll, aber es gibt bestimmt einen hier der das gemacht hat und euch eine Artikelnummer geben kann.
     
  5. #4 MichBeck, 16.06.2009
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Müsst nen ziemlicher Oschi sein wenn ich mich nicht täusche :D
     
  6. #5 Dr. COROLLA, 16.06.2009
    Dr. COROLLA

    Dr. COROLLA Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    in meinem E11 hatte ich sogar eine schwächere Batterie als jetzt im E12 der hatt 70Ah. Und im E11 hatte ich auch genau die selben Kompnenten drin auch das gleiche Radio ohne Kondensator lief es trotzdem immer weiter! :(
     
  7. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    Ich mach das Radio aus bevor ich den Wagen abstell. :D
     
  8. grille

    grille Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    0
    Schließ es doch extra an die Batterie an, dann geht es nicht aus. ;)
     
  9. neals

    neals Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    4.093
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    AE92 4x4 16Turbo, Caldina GT4
    bei nachen autos wird es bewusst beim anlassen wegeschaltet muss aber nicht.

    der kondensator wird dir nicht helfen. den saugt sofort lehr beim anlassen.

    man könnte eine kleine zusatzbat einbauen und über ein relais beim starten auf die kleine bat umstellen.

    beim starten liegt am steuergerät auf klemme sta zb wärend des startens strom an. damit könnte man ein reilais schalten.

    das ausgehen ist auchradio abhänigig. bei meiner mutter hatte ich ein billig radio welches immer angeblieben ist. ein neues jvc was ich jetzt eingebaut habe geht aus.

    gruss neals
     
  10. #9 Schuttgriwler, 17.06.2009
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Das ist schon ewig bei Toyota so. War es bei Deinem E11 nicht, dann war das Radio sicherlich auf Dauerplus geklemmt.

    Ich kenne das gar nicht anders und mich stört es nicht.

    Klemme Deines auf Dauerplus und Du hast dann bei vergessenem abstellen auch nach Aziehen des Schlüssels die Garantie, daß die Batterie leergesaugt wird :rofl

    Für mich ist die Betriebssicherheit des Kfz wichtiger, also alles aus bei "Schlüssel raus".
     
  11. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    :] :] :] :]

    Aber die Lösung mit dem Kondensator (Headcap) soll wohl auch funktionieren. Wichtig dabei ist nur, daß eine Diode vorgeschaltet ist, damit der Kondensator nur das Radio stützt und nicht die ganze Bordelektrik.

    Und beim nächsten mal kaufst du einfach einen Benziner, da kann man den Motor schneller starten, als das Radio. :rolleyes:
     
  12. #11 Ice@man, 17.06.2009
    Ice@man

    Ice@man Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2007
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    weiß gar nicht wie das bei mir ist, achte da irgendwie nie drauf müsste aber glaube ich auch ausgehen wenne es mich nicht täuscht, habe das orginale
     
  13. #12 Sebastian, 17.06.2009
    Sebastian

    Sebastian Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10
    mein kenwood im e10 geht beim starten auch immer aus.(dann hört man wenigstens mal für ein paar sec den auspuff^^)
     
  14. #13 Dr. COROLLA, 17.06.2009
    Dr. COROLLA

    Dr. COROLLA Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    ...ja das hängt aber definitiv nicht von meinem Radio ab !!!
    Im E11 ging es doch alles wie ich wollte!
    Wenn dann liewgt es wahrscheinlich am Fahrzeug selber.
    Ich denk einfach mal dass dieser Heizöl-Ferrari deutlich mehr Saft braucht zum Starten als ein 1,4 Liter Benziner :D
    Aber ich werd das mal mit einem Kondensator versuchen.
     
  15. -FX-

    -FX- Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2002
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    R32
    Bau dir einen Headcap von Mundorf ein, dann ist das Problem gelöst ;)

    [​IMG]
     
  16. #15 Schuttgriwler, 17.06.2009
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Es hängt vom Auto ab und ob das ein Benziner oder Diesel ist ist wurscht, meine beiden Starlet Baujahr 1983 und 82 machen das genauso: in ACC und IGN ist das Radio an, bei Stellung STARTdes Zünschlüssels geht das Radio aus.

    Und wenn es im E11 ging, dann war das Radio "falsch" oder eben anders angeklemmt.
     
  17. #16 Japanerfan, 27.06.2009
    Japanerfan

    Japanerfan Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cit Xsara Picasso 1,6HDI Bj.2004; ex E10 LB
    Schuttgriwler, das kann ich nur voll bestätigen. Auch der Zündschalter vom E11 unterbricht den ACC-Kreis in der START-Stellung, wie alle anderen Toyos...

    Die Autoradios haben normalerweise einen Dauerplus- und einen Zündungsplus-Anschluss - nicht umsonst, sie sollen ja erkennen, wenn der Motor abgestellt bzw. gestartet wird und dadurch abschalten. Wobei der Dauerplus wohl eher historisch gewachsen ist, weil die ersten elektronischen Senderspeicher immer Strom benötigten. Das wäre mit der heutigen Technik (EEPROM, Flash) eigentlich obsolet...

    Natürlich kann man beide Anschlüsse auf Dauerplus klemmen. Ist aber 1. ungünstig, wie schon vor mir gepostet... und 2. keine Garantie, dass das Radio die starken Spannungsschwankungen des Bordnetzes während des Anlassens goutiert.

    lg, Japanerfan
     
  18. meshua

    meshua Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ja es ist vielleicht etwas nervig. Beim Honda braucht danach der CD Changer gute 5 Sekunden, bis er den Track wieder gefunden hat.

    Doch man sollte sich auch ueberlegen, dass es vermutlich einen Sinn hierfür gibt, weshalb mittels Relais (man hört es klacken) während des Anlassens alle nicht lebensnotwenigen Verbraucher kurzzeitig unterbrochen werden. Gleichzeitig hast du auch keine Störungen im Bordnetz (Anlasser!), was der Elektronik zu Gute kommt.

    Die Dauerpluslösung wäre mir zu unsicher: irgendwann vergisst man das Radio auszuschalten und am nächsten morgen gibt's ggfls. ein Problem. Da bin ich immer froh, dass die Japaner "mitdenken" und (fast) alles abschalten, wenn man den Schlüssel abzieht bzw. warnen (Licht), wenn noch etwas an sein sollte.

    VAG hat scheinbar immer noch dieses Standlicht-Feature: Blinkerhebel nach unten/oben und auf der jeweiligen Seite brennt bei abgezogenem Zünschlüssel das Stand/Rücklicht -sehe ich immer wieder bei uns im Parkhaus und finde das völlig idiotisch. Wenn man Pech hat, springt der Wagen abends nicht mehr an...

    Viele Grüße, euer meshua.
     
  19. Crizz

    Crizz Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das wäre logisch. Aber konsequent ist das dann auch nicht, denn wenn man das Licht vor dem Starten eingeschaltet hat wird es beim Starten auch nicht abgeschaltet. Und vom Stromverbrauch könnte man eine Menge Radio statt dem Licht laufen lassen.

    Grüße
    Christian
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ich versteh euer Problem nicht. Hört ihr immer ne Weile Musik bevor ihr losfahrt ? Ich für meinen Teil steige ein, steck den Schlüssel ins Zündschloß und starte den Motor und dann geht die Anlage an. Mir doch wurst ob die aufgrund des Startvorgangs einige Sekunden verzögert loslegt.

    Wenn ihr mal genauer nachdenkt wird euch auffallen daß genau das bei euch auch der Fall ist und es eher die Ausnahme ist daß man bei stehendem Motor Musik hört.

    Nachzuvollziehen ist es allerdings schon eher bei Dieselfahrzeugen. Auch wenn die heutigen Diesel kaum noch Zeit zum Vorglühen benötigen legt da doch die Musik los bevor der Motor läuft und wird beim eigentlichen Starten dann unterbrochen.

    Alles in allem ein erträgliches Übel wie ich finde.

    mfg Eric
     
  22. meshua

    meshua Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Licht ist ein *Sicherheits*aspekt. Wenn dir um 3 Uhr nachts der Motor an der Ampel abstirbt, du ihn 5 Sekunden nörgeln lassen musst und in den 5 Sekunden "im Dunkeln" stehst und dich somit keiner deutlich sehen kann...es hat schon seinen Sinn, dass das Licht hiervon ausgenommen ist. Es leuchtet schließlich auch nicht ohne Grund, wenn kein Zündschlüssel steckt. ;)

    Gruesse, meshua.
     
Thema: Radio geht beim anlassen immer aus!!! Was kann man dagegen tun ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota starlet radio springt kurz an geht aber wieder aus ?

    ,
  2. dauerstrom schaltet beim anlassen ab

Die Seite wird geladen...

Radio geht beim anlassen immer aus!!! Was kann man dagegen tun ??? - Ähnliche Themen

  1. Yaris XP9 Radio tauschen

    Yaris XP9 Radio tauschen: Hallo zusammen. Ich würde gern am XP9 meiner Frau das Radio tauschen, da sie sich USB und (vielleicht) Bluetooth inkl. Freisprechen wünscht. USB...
  2. honda jazz - anlasser defekt

    honda jazz - anlasser defekt: hallo, kennt sich jemand mit dem honda jazz (bj. 2010, 1,2l, 90 ps) aus? ist der wagen meiner tochter, und daran ist jetzt der anlasser kaputt...
  3. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  4. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  5. Radio geht mit Schlag/Knall aus

    Radio geht mit Schlag/Knall aus: Bei unserm Corolla Verso geht auf einmal während der Fahrt das Radio aus. Es gibt einen "Knall", als würde ein großer Tropfen aufs Dach fallen...