Radio einbauen Starlet P7

Diskutiere Radio einbauen Starlet P7 im Elektrik Forum im Bereich Technik; Hallo. Ich hab ein altes Radio (aus nem Golf3) in meinen P7 eingebaut. Das hat auch soweit funktioniert, nur hat es mir ständig die Sicherung für...

  1. tobbac

    tobbac Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Ich hab ein altes Radio (aus nem Golf3) in meinen P7 eingebaut.
    Das hat auch soweit funktioniert, nur hat es mir ständig die Sicherung für das Rücklicht rechts rausgehauen.
    Wenn ich mir das Kabelgewirr so anschaue, hat der Vorbesitzer da ganz schön gewütet.

    Nachdem das Radio draussen ist funktioniert auch das Licht wieder (mit neuer Sicherung).
    Ich schätze der Kurzschluss kommt durch diese seltsame Verkabelung zustande.
    Sobald ich das Radio (nicht angeschlossen) in den Schacht reinpresse fliegt die Sicherung wieder raus.

    Hat jemand einen Schaltplan oder ne Übersicht über die Radioverkabelung vom P7 ???
    Kann er mir das einscannen und zuschicken?

    Greetz

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.962
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, T19 Kombi, AW11, Golf V6 4Motion
    Hallo! Mit einem Schaltplan kann ich leider nicht dienen, aber so wie das aussieht, hat der Vorbesitzer möglicherweise die Leitung vom Rücklicht für die Radiobeleuchtung angezapft. Und wenn das Radio beim Reinstecken ohne Anschließen schon die Sicherung fliegen läßt, dann ist da evtl. irgendwo ein Kabel mechanisch defekt und kommt beim reindrücken an Masse. Ich würde mal schauen, ob von dem Gewirr irgendwas weggeht zum Sicherungskasten.

    edit: ich würd den ganzen Kram rausreißen und neu machen. Zündung von Klemme 30 holen (Sicherungskasten), Dauerplus von der Batterie, Beleuchtung von der Instrumentenbrettbeleuchtung.
     
  4. tobbac

    tobbac Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kabelsalat entwirren

    Ja, vielleicht sollte ich den Kabelsalat mal entwirren.
    So hilft mir das eh nicht weiter...

    Bei einigen Kabeln ist mir klar wofür die gut sind. (siehe Bild)
    Aber die vielen von oben???
    Oder das schwarze links??

    Greetz, Tobi
     
  5. #4 dr.murgel, 23.11.2005
    dr.murgel

    dr.murgel Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Toyota - Stecker ?!?

    Hallo, Starlet - oh wie einfach war es da *lol*

    also, willst du nur ein stinknormales Radio reinmachen, nix Anlage oder so ?

    Dann würde ich an deiner Stelle (wobei ich auf dem Bild nicht alles so erkennen kann) mit nen neuen Adapter besorgen (MediaMarkt 15 €) von Toyota auf DIN.
    Der kommt auf den weißen Stecker auf dem Bild unter dem Text "viele Kabel".
    Danach ist alles auf dem richtigen Platz: Dauerplus, Masse, Zündplus, Lautsprecher vorne (allerdings sehe ich nicht, ob der Stecker noch vollständig belegt ist).
    Müsste dran sein: Zünd+, Dauer+, Masse, 4x Lautsprecher, 1x Plus vom Stand/Abblendlicht. glaub das war es...
    Der Starlet hat leider keine Kabel die an die "hinteren" Lautsprecher gehen, zumindest hab ich die noch nie in nem P7 gesehen.

    Wenn dann alles geht, würde ich die restlichen Kabel zurückverfolgen und dann entfernen.

    Mir wäre damals beinahe mein schöner Starlet abgeraucht, weil der dumme Vorbesitzer Dauerplus von der Batterie in den Innenraum gelegt hat, KEINE Sicherung dazwischen und das Kabel nach dem Radioausbau einfach unter den Teppich geschoben hat !!!
     
  6. tobbac

    tobbac Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    RE: Toyota - Stecker !!!

    Hab das Radio jetzt drin, nicht mehr das aus dem Golf, sondern ein neues mir CD wechsler.
    Einen Adapter hab ich mir bei Ebay besorgt und dann hab ich mal die Mittelkonsole rausgeschraubt und da sieht man dann schon eher was sache ist.

    Der Vorbesitzer hatte den Dauerstrom und das Licht abgeknipst und Kabel dazwischen geklemmt (wieso nur??)
    Also hab ich den murks mal beseitigt und die Verkabelung möglichst nach dem Original wieder hergestell - und siehe da - alles funktioniert einwandfrei.

    BumBum...
     
  7. #6 Die_Ärzte, 08.08.2006
    Die_Ärzte

    Die_Ärzte Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris Verso, AT180 , E11
    RE: Toyota - Stecker !!!

    Hi,

    Vorbesitzer sind manchmal komische Leute !
    Habe so einen Schrott auch in meinem neuen e11, wir noch arbeit !!

    Mfg
    Sascha
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Radio einbauen Starlet P7
Die Seite wird geladen...

Radio einbauen Starlet P7 - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet P9 Radio

    Toyota Starlet P9 Radio: Hallo zusammen! Diese Woche kann ich endlich meinen Toyota Starlet abholen und habe mir dafür bereits ein neues Radio bestellt. Von meinen...
  2. Radio T25

    Radio T25: Hallo an alle, Ich hätte da mal eine frage, hat jemand von euch hier so ein zubehör teil von “Yatour“ verbaut?. Hab dazu letztens ein video auf...
  3. Stahlfelgen f. Starlet P8

    Stahlfelgen f. Starlet P8: 4 Stück, guter Zustand. Sind noch alte Reifen drauf (145/80R13). Standort Kiel, können aber auch bis Hamburg gebracht werden. Preis VHB. Zusammen...
  4. Toyota Starlet P9 1,3l 75PS auf turbo

    Toyota Starlet P9 1,3l 75PS auf turbo: Moin Leute, ich brauch mal n erfahurngsbericht undzwar, es gab zu diesem auto 2 modelle 1,3l mit 75PS und einen mit 130PS und extra Turbo...
  5. Diebstahl von Tachoeinheit, CD Radio, Klimaabedienpanel

    Diebstahl von Tachoeinheit, CD Radio, Klimaabedienpanel: ACHTUNG ACHTUNG ACHTUNG !!! Jetzt sind auch wir Toyota Fahrer dran ! Nachdem man ja bisher immer las, daß von den Osteuropäischen Einbrecherbanden...