Radbremszylinder tauschen

Diskutiere Radbremszylinder tauschen im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Ich komme gerade von einem Werkstattbesuch beim ATU zurück eigentlich wollte ich nur einen Ölwechsel vornehmen lassen doch dann entschied ich mich...

  1. #1 rina_97, 21.01.2004
    rina_97

    rina_97 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2001
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ich komme gerade von einem Werkstattbesuch beim ATU zurück eigentlich wollte ich nur einen Ölwechsel vornehmen lassen doch dann entschied ich mich noch das Getriebeöl wechseln zu lassen. Nachdem die Bremsflüssigkeit nur mehr einen Siedepunkt von 170Crad hat, hätten sie auch diese tauschen sollen.
    Der Mechaniker kam mir spätestens beim Getriebeölwechsel nicht besonders kompetent vor, da er bei jeden Handgriff einen anderen fragen musste. Und dann ist es passiert beim Versuch das Entlüftungsnippel zu öffnen riss dieses ab.
    Dann meinte dieser Werkstattmeister das Toyota die Radbremszylinder hinten nach 100tkm tauscht, stimmt das?
    Sie haben mir dann noch angeboten das ich nur die Radbremszylinder zahlen brauche und sie übernehmen den Bremsflüssikkeitswechsel und den Einbau der Radbremszylinder. Dem habe ich vorerst zugestimmt.
    Ist das ein faires Angebot?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Radbremszylinder tauschen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andreas-M, 21.01.2004
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    So ein Blödsinn, wenn die nicht kaputt sind werden die auch nicht getauscht. wenn die 200.000 und mehr halten dann bleiben die auch so lange drin. Radbremszylinder alle 100.000 km turnusmäßig tauschen, ja ne is klar... :rolleyes:
    Typisch ATU, null ahnung, dann was kaputt machen, und anschließend rausreden und so tun als würden die einem noch ein tolles angebot machen... :(
     
  4. #3 carthum, 21.01.2004
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die RBZ nicht defekt sind, was sich leicht über einen Bremsentest rausfinden läßt, brauchste die auch nicht wechseln. Wenn ATU dort was zerrammelt hat, sollen die das auf ihre Kosten auch reparieren.

    RBZ müssen nicht aller 100 tkm gewechselt werden und sollten normalerweise nicht verschleißen. Ich hatte bisher nur bei Opel Probleme mit den RBZ, weil der Gummi im Laufe der Jahre porös wurde.
     
  5. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.241
    Zustimmungen:
    7
    Natürlich werden die nicht turnusmäßig getauscht. Die tauscht man nur dann (immer achsweise), wenn wirklich einer defekt ist. Ich frage mich, wie man den Nippel abreißt, ich hab das bisher 2 mal an alten Starlets gemacht, wo wirklich viel festgammelt mit der Zeit und mit dem richtigen Werkzeug kann man die gar nicht einfach so abreißen.

    Jetzt bleibt dir ja leider keine andere Wahl, als die zu tauschen, billig ist das aber nicht. Ich habe seinerzeit am Starlet um die 200 DM bezahlt für die Zylinder.
     
  6. #5 rina_97, 21.01.2004
    rina_97

    rina_97 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2001
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Naja wie gesagt ich würde nur die Materialkosten tragen und das sind € 83,-, wenn man den Bremsflüssigkeitswechsel noch abzieht (den muss ich nicht zahlen) dann enstehen für mich kosten in der Höhe von € 44,- Ist das akzeptabel?
    Wahrscheinlich werde ich darauf eingehen wenn sie mir noch die Bremsbacken tauschen, wobei ich das Material von Toyota besorge.
     
  7. #6 Zebulon, 21.01.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.441
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    RAV4 Hybrid e4x4
    Wieviel km hat Deine Rina auf dem Tacho?

    Wie P7er schon sagt, kann das bei einer alten Kiste schon mal passieren, nicht aber bei einem Auto aus 97.
    Und man darf da auch nicht einfach am Schlüssel zerren, sondern muß den so führen, dass möglichst nur das Drehmoment auf den Nippel wirkt und möglichst wenig Kräfte. Würde sagen, der Mechi hatte kein Gefühl in den Fingern und zum Kopf will ich mich mal nicht äußern.

    Ich hatte letztens bei 180.000 beim Backenwechsel die Zylinder mal ausgebaut, gereinigt und neu mit Bremszylinderpaste geschmiert, weil sie etwas schwer gingen. Jetzt flutschen sie wieder. Kein Grund die nach 100.000 präventiv zu wechseln.

    ATU soll das ersetzen, was sie kaputt gemacht haben: 1 Satz Bremszylinder incl. Einbau und die Flüssigkeit zahlst Du, nicht anders herum. Das wäre nämlich billiger für die und teurer für Dich!
    Nicht verarschen lassen!

    Gruß
    Jo
     
  8. #7 rina_97, 21.01.2004
    rina_97

    rina_97 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2001
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Meine Rina hat jetzt 110tkm.
    Und wie sieht das mit den Bremsbacken aus, wie lange halten die für gewöhnlich?
    Würde das keine Sinn machen die € 44,- drauf zu zahlen und dafür die Bremsbacken getauscht zu bekommen?
     
  9. #8 carthum, 21.01.2004
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    Habe noch nie in meinem Leben Bremsbacken gewechselt, auch nicht bei Fahrzeugen > 200 tkm. Die halten normalerweise länger als der ganze "Rest" vom Auto. Wenn die nicht verschlissen sind, würde ich auch die nicht präventiv wechseln.
     
  10. #9 Toyo Tom, 21.01.2004
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Na dann gebe ich auch mal meinen Senf dazu....
    Bei einigen Rinas war scheinbar die Wahl der Materialien nicht richtig abgestimmt(beim RBZ) da sind bei der 30000km Service einige abgerissen.Die wurden aber auf Garantie getauscht.Also entweder ist das bei dir nie gemacht worden
    oder der gute Mann von ATU hat wirklich kein gefühl.Haftbar kann man die aber nicht machen denn für die alterung der Komponenten an deinen Auto können auch die nichts.
    Geh drauf ein und zahl die 44¤ oder aber schieb mal nen Zwergenaufstand manchmal geben die klein bei.
    Die beläge hinten allerdings sind bestimmt noch in Ordnung.

    Gruß Tom
     
  11. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Zebulon, 21.01.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.441
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    RAV4 Hybrid e4x4
    Hängt natürlich stark vom Fahrstiel ab.
    Bei Autofahrern länger, bei Autobremsern kürzer.

    Die Gelegenheit ist natürlich günstig und nach 110Tkm// Jahren kann man die ruhig mal wechseln.
    Die (ungleichmäßig abgefahrenen) Backen müssen beim Zylinerwechsel sowieso raus und die Gefahr wäre, dass die nicht wieder so eingebaut werden, wie sie drin waren.

    Gruß
    Jo
     
  13. #11 Lolli-Olli, 24.01.2004
    Lolli-Olli

    Lolli-Olli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Das Festgammeln der Entlüftungsschrauben an den Radbremszyl. hinten ist ein bekanntes Problem bei
    englischen Carina's, war bei meiner auch so (BJ 1997, letztes Jahr mit 135Tkm verkauft).
    Die Toyota-Werkstatt hatte mich bei der letzten Inspektion (120Tkm) auch darauf hingewiesen, dass
    die BF nicht gewechselt werden konnte und die RBZ getauscht werden müssten.

    Der Typ von ATU hätte natürlich besser aufpassen müssen, das mit dem regelmässigen Wechsel bei Toyota
    ist Blödsinn, aber immerhin haben die je ein einigermassen kulantes Angebot gemacht.

    Gruß
    Olaf
     
Thema: Radbremszylinder tauschen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Radbremszylinder Aussenmanschette porös

Die Seite wird geladen...

Radbremszylinder tauschen - Ähnliche Themen

  1. Welcher Radbremszylinder carina e kombi bj. 3/96?

    Welcher Radbremszylinder carina e kombi bj. 3/96?: Hallo habe einen undichten Radbremszylinder. meine eigtl. Frage: keiner kann mir sagen welcher ich verbaut habe also es gäbe die mit 19mm...
  2. Radbremszylinder Hinterachse

    Radbremszylinder Hinterachse: [FONT=&quot] [/FONT] [FONT=&quot]Hallo, ich brauche Manschette von beide Seite für Radbremszylinder Hinterachse.[/FONT] [FONT=&quot]Corolla...
  3. Radbremszylinder Hinterachse TA23

    Radbremszylinder Hinterachse TA23: Kann mir mal jemand sagen, wo ich Radbremszylinder für die Ta23 herbekommen kann ??? Gruß an alle Garagenschrauber:-) und schönes Wochenende!!!
  4. t17 radbremszylinder hl oder manschette

    t17 radbremszylinder hl oder manschette: hallo, hat jmd für einen t17 '91 1,6 mmx einen radbremszylinder für hinte links? eigentlich bräucht ich nur die manscheten (die beiden größeren...
  5. Radbremszylinder Celica T20: Unterschied 1.8l zu 2.0l?

    Radbremszylinder Celica T20: Unterschied 1.8l zu 2.0l?: Hallo zusammen! Da der Kolben im Radbremszylinder hinten links festgerostet ist, muss ich diesen erneuern. Bei Toyota kostet das Teil 350 Euro!!...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden