Radbolzen vorne abgerissen e10

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von kmboss, 09.10.2010.

  1. kmboss

    kmboss Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Beim abmachen der Räder vorne ist mir ein radbolzen abreißen (mit der Mutter). Neues radbolzen habe ich bei Toyota schon gekauft aber ist es schwer den selber zu wechseln? Hat jemand sowas schon gemacht? Es ist übrigens ein Toyota corolla e10
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MaTzKi

    MaTzKi Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Liftback EE101 / Corolla E12U / Audi 100 C4 2.0
    Also, bei meinem Primera (und meiner Meinung nach dürfte das beim Corolla auch so funktionieren) habe ich auch einmal einen Radbolzen abgerissen, gewechselt habe ich den (lt Aussage zweier Mechaniker ist dieser Ablauf auch richtig) wie folgt:

    1.Rad ab
    2. Bremssattel inkl Beläge und Bremsscheibe ab (evtl. kann man sich diesen Schritt auch sparen, da bin ich mir aber nicht so sicher...)
    3. Abgerissenen Bolzen "ausschlagen". Also von außen nach innen austreiben (Bitte passendes Werkzeug nehmen und nicht auf der Radnabe rumkloppen)
    4. Wenn der Bolzen nach hinten ausfällt, das Loch sauber machen, den alten Bolzenstummel rausfummeln (zwickt sich gern hinterm Ankerblech der Bremse) und den neuen von hinten durchs Loch stecken.

    Meistens kann man den neuen Bolzen nicht ganz in die Bohrung eintreiben, aber mit dem Hammer wenigstens etwas "fixieren". (Handlungsspielraum ist im Radhaus begrenzt). Darum bin ich wie folgt vorgegangen:

    5. Ich habe den Bolzen von hinten durch das Loch gesteckt, von vorne eine große Nuss aufgesteckt und diesen dann mit einer alten Radmutter und Drehmomentschlüssel in das Loch "gezogen". Ging ganz gut, da der Bolzen geriffelt war, und nicht durchdrehen konnte.

    Danach alles wieder zusammenbauen und fertig.

    Angaben natürlich ohne Gewähr. Ich bin kein Mechaniker und kann auch nicht genau sagen, ob man diese Vorgehensweise 1zu1 vom Nissan Primera auf den Corolla E10 übertragen kann.

    Zwangsweise würde ich noch eine zweite, dritte oder gar vierte Meinung abwarten, bevor du mir blind vertraust, loslegst und evtl. noch mehr Schaden anrichtest.

    Grüße,

    Matzki
     
  4. #3 Nibbler84, 09.10.2010
    Nibbler84

    Nibbler84 Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2010
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Du müsstest den Bremssattel abbauen und die Bremsscheibe abnehmen.

    Bei der Radnabe befindet sich eine Aussparung wo du den Bolzen dann rausschlagen kannst.

    Anschließend den neuen Bolzen dort reinsecken und mit einer Radmutter und am besten etwas zum unterlegen in die Nabe reinziehen.
     
  5. kmboss

    kmboss Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Vielen dank für deine sehr ausführliche Antwort. Ich warte noch ein paar Kommentare ab dann werde ich versuchen den bolzen zu erneuern.
     
  6. #5 Blechmech, 09.10.2010
    Blechmech

    Blechmech Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2010
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    die Ausführung ist soweit nicht falsch aber hast du dich mal gefragt warum der Bolzen gerissen ist ? Radbolzen halten normalerweise ein Fzg.-Leben lang...wer selbst Räder wächselt zieht diese meistens zu fest das kommt dann nicht selten zum Riss ...haben auch die wenigsten einen Drehmomentenschlüssel ..Rad beim E 10 wird mit 110 Nm festgezogen...also viel hilft nicht immer viel
     
  7. #6 Duke_Suppenhuhn, 09.10.2010
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Würd ich so net behaupten. Ich ziehe immer gut an, lass den Wagen ab und setz den Drehmomentschlüssel an.

    Was ich aber oft sehe, sind die Mechaniker, die in Reifenwerkstätten, die Räder mitm Schlagschrauber anjacken. Da bewegt sich dann beim "Nachziehen" mitm Drehmomentschlüssel rein gar nichts.

    So nen Radbolzen kann nach x Jahren und dementsprechend vielen Radwechseln auch einfach ermüdet sein.
     
  8. #7 diosaner, 09.10.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Richtig. Lösen kann man die mit dem Schlagschrauber.
    Denn wenn die abreissen, dann auch, wenn ich sie mit dem Radkreuz löse.
    Aber anlegen an das Rad geht bei mir immer mit der Hand und der Ratsche.
    Der Rest wird mit dem Drehmomentschlüssel erledigt.
     
  9. #8 Speedfreak, 09.10.2010
    Speedfreak

    Speedfreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    9.318
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Coroll E11 G6T, Gloria Ultima
    Anlegen kann man auch mit dem Schlagschrauber. Aber halt nich auf volle Pulle. sondern leichteste stufe ;)
     
  10. #9 diosaner, 09.10.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Jo, aber nur wenn man zu faul ist.
    Am besten die Mutter in die Nuss und mit dem Schrauber frei Schnauze drehen, bis das Gewinde greift :rolleyes:
    Da wundert es mich nicht, wenn die Bolzen verrecken
     
  11. #10 ProTunes, 09.10.2010
    ProTunes

    ProTunes Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Wahre Worte

    Hatte auch schon den Fall, wo man die Radschrauben mit nem Schlagschrauber angezogen hatte.

    Hatt mich damals einen Drehmomentschlüssel gekostet....also weit mehr als 220Nm.

    Danach hab ich mir meinen ersten Schlagschrauber gekauft :P
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Speedfreak, 09.10.2010
    Speedfreak

    Speedfreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    9.318
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Coroll E11 G6T, Gloria Ultima
    Nein ein paar gewindegänge vorher mit der hand draufdrehen :)
    Wie bei allen Schrauben
     
  14. #12 HeRo11k3, 10.10.2010
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Hab erst heute bei einem Polo auf dem Radkreuz herumspringen müssen. Meine 90kg auf ca. 50cm Hebel, also immerhin 450Nm, haben so alleine nicht gereicht um die Schrauben zu lösen.

    Nein, die Fahrerin hatte die Schrauben nicht selbst angezogen - das macht immer ein Bekannter von ihr in seiner Werkstatt...

    Insofern glaube ich nicht, dass "Laien" im Durchschnitt in diesem Punkt schlechter sind als Werkstätten.

    MfG, HeRo
     
Thema:

Radbolzen vorne abgerissen e10

Die Seite wird geladen...

Radbolzen vorne abgerissen e10 - Ähnliche Themen

  1. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  2. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  3. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  4. Kotflügel E10 Liftback links

    Kotflügel E10 Liftback links: Wie in der Überschrift. Nach Möglichkeit in rot. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  5. Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen)

    Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen): Hallo Zusammen, gestern Abend hat leider beim Reifenwechsel meines Yaris XP9F eine Mutter/Bolzen gefressen. Ich habe die Version ohne...