Querlenker- / Reifenverschleiß normal?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von grille, 11.08.2009.

  1. grille

    grille Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    0
    Ist so etwas möglich? ?(

    Angenommen ein Kleinwagen - nicht Toyota - hat ausgeschlagene Querlenker.

    Beim rechten werden nur die Gummiteile rausgedrückt und erneuert.
    Beim linken wird der komplette Querlenker erneuert, da der originale beim Ausbau zerstört wurde.
    Zusätzlich kommen neue Ganzjahresreifen auf das Auto.



    Nach knapp 1,5 Jahren.
    Der Querlenker vorne links ist ausgeschlagen (merkt man beim Anfahren) und der linke Vorderreifen ist in der Innenseite ohne(!) Profil. An der Außenseite sind noch 2 - 3 mm Profil. Der rechte Reifen ist gleichmäßig abgefahren.

    Woran liegt das?
    Die Gummiteile am rechten Querlenker haben eine hohe Qualität?
    Der neue Querlenker links ist minderer Qualität und geht normalerweise schneller kaputt?
    Der Fahrer sitzt links, deshalb geht links schneller kaputt?

    Ich steh im Moment auf'm Schlauch und kann mir nicht vorstellen, woran das liegt. ?(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Toyo-San, 11.08.2009
    Toyo-San

    Toyo-San Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 J
    Vielleicht Fehler beim Einbau des neuen Querlenkers gemacht ,Schraube/Mutter gelöst ?
    Querlenker billiges Nachbauteil ? Feindkontakt ? Nicht richtig eingestellt ?(Spur-Sturz)
     
  4. #3 Toyo-San, 11.08.2009
    Toyo-San

    Toyo-San Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 J
    Wie hast eigentlich den Querlenker beim Ausbau zerstört ? Das is doch eigentlich ein stabiles Blechteil...
     
  5. grille

    grille Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    0
    Der vordere Bolzen war so festgerostet, dass selbst 'ne Nuss von Gedore durchgebrochen ist. Er musste mit einer Pressluftsäge durchgesägt werden.
    Dort kam ein neuer original Bolzen rein + irgendein neuer Querlenker.

    Ich hab beim Zusammenbau zugeguckt und mitgeholfen. Da wurde meiner Meinung nach alles richtig gemacht und gewissenhaft gearbeitet. Fehler kann ich ausschließen, die Person ist ausgebildet und vom Fach.


    Zum Einstellen von Spur und Sturz kann ich nix sagen. Reifenverschließ war immer normal. Ein Teil, mit einem gleichen Teil auszuwechseln verstellt auch nicht den Sturz.
    Aber Feindkontakt kann ich nicht nachprüfen, aber auch nicht ausschließen. Aber dann ein "ausgeschlagener" Querlenker? ?(

    Wie sieht es aus mit der Fahrweise? Kann es daran liegen? ?(
     
  6. #5 Toyo-San, 11.08.2009
    Toyo-San

    Toyo-San Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 J
    Hmmm da kann ja fast nur am Bauteil liegen - dass es einfach von minderer Qualität ist und die Aufnahnmen nicht so genau sind wie sie sein sollten.
    War denn das Problem mit dem ungleich abgefahrenen Reifen schon vor dem Querlenkerwechsel ?
     
  7. grille

    grille Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    0
    Nö. War nie ein Problem gewesen, selbst nicht mit ausgeschlagenem Querlenker. Der Onkel von der DEKRA hat nur gesagt: "Hier! Schau mal! Die Buchse ist total hinüber! Die muss neu gemacht werden!" und hat auf die durchgenudelte Buchse gezeigt. Damit schon lange rumgefahren zu sein und keinen ungleichmäßigen Verschleiß gehabt zu haben spricht wohl für sich...
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. fox757

    fox757 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 Kombi ,D4D 2.0
    Irrtum; es muss bei Teiletausch an Lenkung und Radaufhängung/-führung GRUNDSÄTZLICH vermessen werden.
    Der Zustand des linken Reifens spricht Bände.
     
  10. grille

    grille Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    0
    Was? Krass! Ich hätte nie gedacht, dass die Fertigungstoleranzen bei Querlenkern so hoch sind! 8o
     
Thema:

Querlenker- / Reifenverschleiß normal?

Die Seite wird geladen...

Querlenker- / Reifenverschleiß normal? - Ähnliche Themen

  1. Corolla e10 querlenker hinten

    Corolla e10 querlenker hinten: Hi Leute, Bin neu hier und heiße Sascha. Suche für den e10 1.3XLi 16v ez:95 von meinem dad die hinteren querlenker oder streben wie die heißen....
  2. Toyota Corolla E12 Ts Hinterachslager aus Pu,oder Normale

    Toyota Corolla E12 Ts Hinterachslager aus Pu,oder Normale: Hallo, ich suche für meiner Schwiegereltern ihren E12 Ts Hinterachslager Aus Pu oder Originale, am liebsten wären Pu Buchsen anstatt der...
  3. Corolla E 12 Querlenker rechts

    Corolla E 12 Querlenker rechts: Hallo Leute , ich hatte seit mitte letzten Jahres ein Knarren an der rechten Radaufhängung vorne .... war bei warmen trockenem Wetter immer sehr...
  4. Den Querlenker online kaufen ?

    Den Querlenker online kaufen ?: Servus :) Wie man sehen kann, möchte ich wissen wie es denn mit dem Kauf des Querlenkers aussieht ? Ich habe mich schon im Internet schlau...
  5. Querlenker

    Querlenker: Hallo weiß jemand von euch welche Firma dieses einstellbaren Querlenker verkauft?[ATTACH] auf dem Bild ist der Name leider nicht lesbar, soory ich...