QH - Quinton Hazell Automotive Limited

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von joema64, 27.06.2009.

  1. #1 joema64, 27.06.2009
    joema64

    joema64 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    corolla e11
    Ich möchte im August mein neues Fahrwerk verbauen. Hierfür liegen KYB ultra bereit. Aufgrund der gefahrenen Kilometerzahl möchte ich auch meine Domlager und Federbeinrücklager erneuern. Domlager VA kann ich von KYB beziehen mit den Federbeinrücklagern sieht es schlecht aus.
    Ich erwege jetzt entweder komplett QH - Lager zu verwenden oder eben nur für die HA.
    Hat jemand Erfahrung mit diesem Hersteller, der angeblich Opelerstausrüster sein soll.
    Ein kompletter Satz KYB wär mir am liebsten.

    http://www.qh.com
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 joema64, 03.07.2009
    joema64

    joema64 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    corolla e11
    Kann es sein, daß ihr alle nur "Gewinde..." oder nur "Federn" verbaut und daher noch niemand über diesen Anbieter gestolpert ist ? ?(
     
  4. do1fox

    do1fox Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    42
    Fahrzeug:
    Legacy GT-B, T18 GTi, T18STi, Opel Vectra C , ehm. AE95, Paseo
    auch wenn ich dir hier NULL helfen kann, wäre sicher die Angabe des Fahrzeugs garnicht so verkehrt;)........
     
  5. #4 joema64, 04.07.2009
    joema64

    joema64 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    corolla e11
    facelift corolla e11
     
  6. jojo

    jojo Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1,1er, E10 Kombi
    Ich wuerde nichts von quinton verbauen, das Zeug hat nichts verloren
    an einem Toyota.
    Wo willst du das denn kaufen?
     
  7. fox757

    fox757 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 Kombi ,D4D 2.0

    Schwer zu glauben, wo doch die Wahrscheinlichkeit, Teile aus der QH-Gruppe in einem Toyota aus Burnaston aufzufinden, bei nahezu 100% liegt.

    Über die Güte der QH-Produkte lässt sich sicherlich mitunter streiten; ebenso über die Preisgestalltung.................andererseits ist es hierzulande ein Kinderspiel, Lieferanten dieser Teile zu reellen Preisen aufzutreiben.
    Und zu den Kunden zählen auch renomierte Toyota Werkstätten.
     
  8. #7 joema64, 05.07.2009
    joema64

    joema64 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    corolla e11
    Naja, hab erst nach verstärkten Lagern geschaut und nichts außer einem schweizer anbieter in Alu zu preisen von 250 das STÜCK gefunden.
    Da ich ja aber nicht auf die Rennstrecke will.........,

    verschiedene Onlineshops boten dies an (King of Parts und r- Autoteile), sowie KFZ teile24(nach der ident-Bestellnummer-)sonst wird ja selten(außer telefonisch) eine Herstellerangabe gemacht bei denen.

    Auch Matthies kann für Federberinrücklager KEINE KYB Liefern, sondern bietet QH an.(Aussage Opelerstausrüster)
     
  9. jojo

    jojo Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1,1er, E10 Kombi
    Ich wuerde es trotzdem nicht verbauen. Ich habe die Erfahrung gemacht das QH keine Qualitaet ist.
    Wobei es hier wahrscheinlich auch Qualitaetsunterschiede gibt. (Erstausruester und Nachbau)
    Mein Teilehaendler selbst raet mir sogar davon ab. Und wenn du mal guckst was orginal Toyota Domlager kosten und denn was die von QH kosten,
    da siehst du doch schon den Unterschied.
    An einem Opel mag das vieleicht wieder was ganz anderes sein.

    Also ich wuerde die QH Teile aus dem Nachbau nicht verwenden...
     
  10. #9 Duke_Suppenhuhn, 06.07.2009
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Ich liebe solche Aussagen... :rolleyes:

    Ich kann über die Quali leider nicht viel sagen, aber wenn z.T. auch Teile von diesem Hersteller verbaut werden, werden se wohl net so schlecht sein.

    Meine Eibachfedern kosten auch nur die Hälfte von den TTE Dingern.
    Und sind se schlechter?! Bestimmt, sind ja billiger! Komisch nur, dass es die selben Federn sind, wie die von TTE für meinen.

    Was ich damit sagen möchte: Die Ersatzteilpreise von Toyo darf man echt net als Maßstab nehmen. Und wenn man sich die Ersatzteilpreise fürn Golf 3 mal ansieht (von Fremdfirmen) dann weiß man, dass es durchaus günstig geht. Und mal ehrlich: Die reinen Materialkosten sind pissig klein im Vergleich zu Verkaufspreis. Der Rest sind Kosten für die Maschinen. Und die sollten sich bei dem weltweit meistverkauften Auto relativ schnell amortiesieren.
     
  11. Jens

    Jens Administrator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Porsche 911 Carrera 2
    Ich könnte hier schon wieder Seitenweise was schreiben- wenn ich das schon wieder höre. ;(
    Opelerstausrüster
    Erstausrüster
    Nachbau

    blablabla....

    Wenn ihr ordentlicheTeile für euer Auto kaufen wollt, dann müßt ihr entweder:

    a)zum Vertragshändler

    b) ihr kauft eure Teile im freien Handel, besteht aber auf Ersatzteile nach GVO1400/2002 (und dann vergleicht ruhig mal die Preise mit dem Vertragshändler- da ist dann nämlich kein großer Unterschied mehr)das sind dann sog.Originalersatzteile, bzw. früher die sog. Identteile.

    Und laßt Euch auch nicht mit einer anderen Bescheinigung abspeisen (i.d.R. bekommt ihr auf obige GVO Nachfrage nämlich die Bescheinigung zur Erstausrüsterqualität- das ist - wenn ihr 1a Qualität haben wollt -aber nicht das Selbe.

    c) Ihr kauft beim freien Teilehandel Ersatzteile in Erstausrüsterqualität- das ist halt nicht sooo gut wie Originalteile aber akzeptabel, kann man für ältere Fahrzeuge durchaus verwenden.


    c) Ihr habt ne alte gummibereifte Kasperlebude, dann könnt ihr kaufen, was ihr wollt.... :D

    Und immer diese Unsinnsaussagen: Da steht doch auch wasweißich GmbH drauf- ergo muß das ja das Gleiche sein- das stimmt so einfach nicht.

    Bezüglich der Eibach/ TTE Federn kann ich nur raten, bei Eibach den Herrn Maiworm anzurufen- ich bin mir aber zu 85% sicher, dass die Federn nicht gleich sind.
    Was sein kann, ist dass Eibach die Federn genauso verkauft, wie von Toyota vorgegeben, dann durfte Eibach diese Federn aber sicherlich nicht von Anfang an auf dem freien Markt verkaufen,sondern erst nach einer gewissen Karenzzeit.

    Denn: Die Forschung und Entwicklungskosten für Zubehör und Originalteile trägt der Fahrzeughersteller.Und da werden ganz andere Dinge gefordert, als so ein dusseliges TÜV Gutachten, da geht es um viel weiterreichende Dinge wie z.B. weit höhrer Sicherheitsaspekte, Einhaltung von Crash Test Normen,Umweltauflagen usw.
    Daher sind so pauschale Aussagen wie "Der Rest sind Kosten für die Maschinen" einfach unüberlegt und falsch....

    So, jetzt habe ich mich aber von diesen pauschalen Stammtischparolen schon wieder hinreissen lassen :D
     
  12. Jens

    Jens Administrator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Porsche 911 Carrera 2
    Und wer ganz fleißig lesen möchte:

    Ich müßte meine o.g. Aussage in Teilen revidieren, da bin ich aber zu faul zu.. :]
    Ich habe die wichtigen Passagen einfach fett markiert.

    Google Suche nach GVO 1400/2002:

    Nachfolgend sollen die in der Verordnung (EG) Nr. 1400/2002 der EU-Kommission (GVO) verwendeten Definitionen von Kfz-Ersatzteilen Aufklärung schaffen:

    Originalersatzteile

    sind Ersatzteile, die von gleicher Qualität sind wie die Bauteile, die für die Montage des Neufahrzeugs verwendet werden oder wurden. Originalersatzteile werden nach den Spezifizierungen und Produktionsanforderungen hergestellt, die vom Kraftfahrzeughersteller für die Herstellung der Bauteile oder Ersatzteile des fraglichen Kraftfahrzeugs vorgegeben wurden. Dies umfasst auch Ersatzteile, die auf der gleichen Produktionsanlage hergestellt werden wie diese Bauteile. Es wird bis zum Beweis des Gegenteils vermutet, dass Ersatzteile Originalersatzteile sind, sofern der Teilehersteller bescheinigt, dass diese Teile von gleicher Qualität sind wie die für die Herstellung des betreffenden Fahrzeugs verwendeten Bauteile und dass sie nach den Spezifizierungen und Produktionsanforderungen des Kraftfahrzeugherstellers hergestellt wurden. Bis zum Inkrafttreten der GVO wurden die Originalersatzteile, die der Lieferant der Erstausrüstung über den freien Servicemarkt vertrieb, als Identteile bezeichnet Auch die qualitativ gleichwertigen und unterschiedlichen Ersatzteile sind in der neuen GVO definiert worden.

    Qualitativ gleichwertige Ersatzteile

    sind Ersatzteile, die von einem Unternehmen hergestellt werden, das jederzeit bescheinigen kann, dass die fraglichen Teile den Bauteilen, die bei der Montage der fraglichen Fahrzeuge verwendet werden oder wurden, qualitativ entsprechen. Qualitativ gleichwertige Ersatzeile sind bau- und funktionsgleich mit den jeweiligen Originalteilen, die in der Erstausrüstung verwendet werden. Fast alle Kfz-Zulieferer produzieren aus Gründen der Sortimentskomplettierung auch Ersatzteile für solche Fahrzeugtypen, bei denen sie nicht in der Erstausrüstung sind. Diese Zulieferer sind ausnahmslos bekannte Markenhersteller.

    Qualitativ unterschiedliche Teile:

    Damit wird speziellen Kundenbedürfnissen Rechnung getragen. Solche Teile weisen zum Beispiel eine auf das Alter des Fahrzeugs angepasste Qualität auf. So werden für Gebrauchtfahrzeuge spezielle zeitwertgerechte Ersatzteile entwickelt. Für die zeitwertgerechte Reparatur werden nicht nur Neuteile, sondern auch Austauschteile und Gebrauchtteile verwendet. Qualitativ unterschiedliche Teile können auch höherwertiger als die Originalteile sein - sie entsprechen in jedem Fall den gesetzlichen Zulassungsnormen.

    Zu den oben genannten Teilebegriffen sind im Markt noch weitere Teilegruppen und -definitionen bekannt, zum Beispiel:

    Austauschteile

    Austauschteile sind durch Bearbeitung in den Neuzustand versetzte Autoteile, die der Qualität eines Neuteils entsprechen. Austauschteile findet man im freien Kfz-Teilehandel wie im gebundenen Markt.

    Gebrauchtteile

    Als Gebrauchtteile werden Autoteile bezeichnet, die nach ihrem Ausbau aus einem Alt- oder Unfallwagen nicht weiter bearbeitet wurden, bevor sie wieder in den Verkehr gebracht werden. Für Gebrauchteile gibt es keine verbindlichen Qualitätsstandards. Sie werden von Fahrzeugherstellern oder speziellen Gebrauchtteilehändlern wie Altautoverwertern angeboten.
     
  13. #12 joema64, 07.07.2009
    joema64

    joema64 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    corolla e11
    ok nach der GVO gefragt, erscheint folgende Antwort:

    Wir verkaufen ausschließlich Waren, die nach DIN ISO zertifiziert sind und den deutschen Erstausrüsterrichtlinien entsprechen...................
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Jens

    Jens Administrator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Porsche 911 Carrera 2
    Das meinte ich....immer erst dicke Fresse und dann sowas :]
     
  16. #14 joema64, 07.07.2009
    joema64

    joema64 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    corolla e11
    Also doch nochma KYB selbst Nerven.........für die HA..
     
Thema: QH - Quinton Hazell Automotive Limited
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. qh autoteile qualität

    ,
  2. quinton hazell automotive ltd

    ,
  3. qh automotive

    ,
  4. stimmt die Qualität kyb domlager,
  5. qh autoteile,
  6. quinton hazell
Die Seite wird geladen...

QH - Quinton Hazell Automotive Limited - Ähnliche Themen

  1. 91er MR2 G-Limited

    91er MR2 G-Limited: so leute ich trenne mich wieder von meinem mister wenn jemand von euch intresse hat, einfach malden. hier mal der link zu mobile...
  2. Supra JZA70 (MKIII) Bi-Turbo Limited Edition

    Supra JZA70 (MKIII) Bi-Turbo Limited Edition: Eckdaten: Supra JZA70 Limited Edition mit 1JZ-GTE 2,5l Bi Turbo. 280PS. Ca. 136tkm. Farbe:schwarz. BJ:1990. Seit 2005 in Deutschland. TÜV/AU...
  3. Corolla E11 1,4 Limited Edition

    Corolla E11 1,4 Limited Edition: Da ich bis ende des Jahres keine Verwendung für meinen E11 hab möchte ich diesen gerne verkaufen. Der E11 steht technisch top dar, hat aber...
  4. Minichamps Modell 1:43 Toyota TF109 (limited Edition)

    Minichamps Modell 1:43 Toyota TF109 (limited Edition): Zu Verkaufen Minichamps Modell im Maßstab 1:43 Panasonic Toyota Racing Generic TF109 (Limited Edition) es existieren nur 1008 Exemplare...
  5. MR2 G-Limited

    MR2 G-Limited: hey leute, nach langer suche und noch längerem sparen hab ich mir endlich was sportliches von toyota zugelegt. mein alter e9 ist nix besonderes,...