PS Anleitungen

Dieses Thema im Forum "Fotosparte/ Photoshop" wurde erstellt von Aero, 09.11.2004.

  1. Aero

    Aero Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    Yo aufgrund einiger Nachfragen... hier ein paar Hilfen:

    Animated GIF
    (bitte klein halten und möglichst wenig Frames)

    Erstellen wir zunächst mit Photoshop 4 Ebenen, eine davon fungiert als Hintergrund. Ein simpler Counter sollte da reichen:

    [​IMG]


    Anschließend wechseln wir zu "Image Ready" (Teil von Photoshop, siehe Bild unten)

    [​IMG]

    Dort angekommen, sehen wir unten die Animationsleiste, wo wir zunächst ein paar Kopien des Frames erstellen (den Frame auf den Button, auf den der Pfreil zeigt, ziehen)


    [​IMG]


    So sieht es dann (noch gleich) aus:


    [​IMG]

    Klicken wir auf den zweiten Frame, verstecken die "1" (siehe Pfeil) und lassen die "2" sichtbar werden, bei den nächsten Frames entsrpechend ....


    [​IMG]

    Jetzt kann man noch die Zeitabstände zw. den Frames bestimmen, ich habe bei "0 S." belassen. Nun auf "play" drücken und wenns gefällt, unbedingt über "Datei->Optimiert-Version speichern unter" speichern.
    Sollte unter Photoshop 8.0 CS ähnlich funktionieren.

    Das wars... hoffe, war verständlich :)

    Ach ja, so siehts dann aus:

    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ChappiDog, 09.11.2004
    ChappiDog

    ChappiDog Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2002
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Sehr schön, mal ausprobieren. :applaus
    Dann kann ich endlich SIGs mit 500 kB erstellen :D
     
  4. Aero

    Aero Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    Gitter/Linienmuster:

    1. Möglichkeit: Filter -> Zeichenfilter -> Rasterungseffekt (Linie), Photoshop 7.01
    ist aber nicht so schön...

    2. Möglichkeit: Muster erstellen
    Wir erstellen ein Bild mit 3x3 Pixeln, transparent. 1600% Vergrößerung.
    Klicken auf "Auswahlwerkzeug: Einzelne Zeile", markieren und füllen sie mit schwarz (oder anderer Farbe.. is ejal..).

    [​IMG]
    [​IMG]

    Nun gehen wir auf Bearbeiten->Muster festlegen->Namen geben->OK drücken. Fertig, nun ist das Muster gespeichert.

    Jetzt können wir es in anderen Bildern verwenden.
    Dazu gehen wir auf Bearbeiten->Fläche füllen->Muster->Eigenes Muster
    (Muster am besten in eigenen Ebenen einfügen, damit sie unabhängig bearbeitbar bleiben)

    [​IMG]

    Und da wir schon dabei sind, können ja mal die weiche Auswahlkante ausprobieren:

    Wir wählen irgendeinen Bereich aus.. ob mit Polygon- oder Rechteckauswahlwerkzeug ist egal.. und drücken ALT+STRG+D für die weiche Auswahlkante. Je mehr Pixel, desto weicher wird der Übergang (darf aber nicht mehr Pixel werden als die Auswahl groß ist)


    [​IMG]


    Und nun drücken wir ENTF für löschen....

    [​IMG]


    Finito.
    Musterdichte/größe lässt sich variieren, indem man beim Mustererstellen entsprechend große/kleine Bilder nimmt.
     
  5. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Muss hier mal ein dickes Lob aussprechen. Spitze beschrieben .... verständlich und zielführend....

    :tup :tup :tup :tup :tup :)) :)) :)) :)) :))


    DANKE....!
     
  6. #5 Kulitcz, 15.11.2004
    Kulitcz

    Kulitcz Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex-Corolla E11 G6, Yaris XP9F, Avensis T25 Kombi Executive, AT180 (Co-Driver & Chief Mechanical)
    Anleitung für die Erstellung von Wasserflächen

    Seid gegrüß, ihr Photoshop-Jünger!

    :vader

    Ich hab grade nen Kurs an der VHS hinter mir (konnte zwar schon alles, aber n paar interessante Sachen waren doch noch dabei :P ).

    Wie wär´s mit ner Kurzanleitung zum Erstellen von Wasserflächen (mit und ohne Tropfenwellen)?

    Also, so gehts:



    1. Für eine Wasserfläche, in die gerade ein Tropfen gestürzt ist, folgenden Weg benutzen:

      Geilomat! Da hab selbst ich gestaunt als der Dozent das erklärt hat. :D


      So, jetzt haben wir eine Wasserfläche in der Draufsicht. Wie jetzt aber einen Blick z.B. auf einen See erzeugen ?( ? Ganz einfach! :tup

      So, ich hoffe, dass das Ganze einige von euch interessiert hat und etwas nützlich sein konnte. Wenn man das obige noch mit einigen Verläufen und anderen Effekten kombiniert, bekommt man schon ganz ansehnliche fotorealistische Bilder. Ich hab mal n bischen rumgespielt :D :

      [​IMG]

      So long,

      euer Kulitcz :rebel

      ... der sich echt in den A**** beist, die 198 EUs für den Kurs bezahlt zu haben :wand

      P.S.: Is mein Beitrag nich schön geworden? :love1
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. BIG

    BIG Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    geiles wasser tutorial! :respekt :applaus haste tipps für licht und schatteneffekte?

    mfg
     
  9. #7 Kulitcz, 16.11.2004
    Kulitcz

    Kulitcz Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex-Corolla E11 G6, Yaris XP9F, Avensis T25 Kombi Executive, AT180 (Co-Driver & Chief Mechanical)
    Hmm, was meinst du genau mit Licht- und Schatteneffekten?

    Es gäbe da folgende Möglichkeiten:
    • Schatten über einen Ebeneneffekt (kleines "f" in der Ebenen-Palette) einfügen und diesen anpassen
    • für Lichteffekte: Filter --> Renderingfilter --> Beleuchtungseffekte (Resultat siehe letztes Bild in meinem vorherigen Beitrag)
    • für einen Blick gegen das Licht quasi durch ein Fotoobjektiv: Filter --> Renderingfilter --> Blendenflecke, sieht manchmal ganz cool aus 8)
    • wenn du eine Ebene hast, die einen schatten werfen soll, diese Ebene kopieren, in Graustufen umwandeln, die Sättigung hochschrauben und dann die Ebene via "Transformieren" in die gewünschte Richtung "abklappen" bzw. spiegeln

    Ansonsten kann ich nur wärmstens empfehlen, mal in der Protokoll-Palette (wo die Schritte aufgezeichnet werden) mal die Registerkarte "Aktionen" anzuschauen. Da sind dann einzelne Schritte zu sogenannten Sets zusammengefasst, die man mit einem Klick auf die "play"-Taste auf sein Bild oder eine Ebene oder Text anwenden kann.

    Einfach "Klick" ---> und zurücklehnen :wow :bpl :tup

    Kulitcz
     
Thema:

PS Anleitungen

Die Seite wird geladen...

PS Anleitungen - Ähnliche Themen

  1. Toyota Carina T19 GLI Liftback 107 PS Bj 1994

    Toyota Carina T19 GLI Liftback 107 PS Bj 1994: Suche für meinen Toyota Gummiprofildichtungen für die Türen, Gummi am Rahmen des Autos
  2. Toyota Corolla E12, 2.0 D4D mit 116 Ps

    Toyota Corolla E12, 2.0 D4D mit 116 Ps: Da ich leider nicht gefunden habe, wie ich meinen anderen Eintrag abändern kann (Preisupdate). Stell ich einfach den Link von Mobile hier rein....
  3. 2006 RAV4 2.2 177 PS - Beratung?

    2006 RAV4 2.2 177 PS - Beratung?: Hallo, Ich habe ein 2006 RAV4 2.2 177 PS gekauft (100,000 km). Ich hatte gehört, dass gibt es manchmal Probleme mit dem Motor. Habe hier gelesen:...
  4. Speedbuster D-Cat Chiptuning für Toyota 212 PS/460 NM

    Speedbuster D-Cat Chiptuning für Toyota 212 PS/460 NM: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/speedbuster-d-cat-chiptuning-fuer-toyota-212-ps-460-nm/434107625-223-5113 Für Forumsmitglieder 230...
  5. Hilfe gesucht-Avensis D4D 126 PS

    Hilfe gesucht-Avensis D4D 126 PS: Hallo liebes Forum, ich bin neu hier und fahre seit kurzem auch erstmalig Toyota. Haben uns einen Avensis T25 BJ 2008 angeschafft. 119 tkm, ein...