projekt wohnzimmer pc

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von Deaconfrost, 15.12.2011.

  1. #1 Deaconfrost, 15.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2011
    Deaconfrost

    Deaconfrost Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.11.2001
    Beiträge:
    3.491
    Zustimmungen:
    0
    hallo leute,

    ich möchte mir einen wohnzimmer pc zusammenstellen um filme zu schauen, zu surfen, spiele zu spielen. was man halt so mit einem pc macht ;-)

    meine anforderung ist, dass er einigermaßen zukunftssicher sein soll und so leise wie möglich.

    nun habe ich folgende dinge bestellt

    antec fusion remote max
    be quiet 120mm silent wings gehäuselüfter
    be quiet 140mm silent wings gehäuselüfter
    NZXT Sentry LXE lüftersteuerung

    hier werde ich erst einmal meine alte technik einbauen und im neuen jahr evtl. februar aufrüsten:

    folgendes stelle ich mir vor.

    be quiet dark power pro p10 netzteil - wird wohl im neuen jahr rauskommen (welche wattzahl??)
    i7-2600k
    16gb arbeitsspeicher (welchen?)
    mainboard (welches? ich brauche hdmi wenn ich darüber ton und grafik ausgeben kann)
    samsung ssd MZ-7PC256D/EU 256GB
    grafikkarte (welche? anfang nächsten jahres kommen wohl auch neue generationen...)
    be quiet dark rock advanced cpu kühler
    blu ray brenner (welchen?)

    habt ihr noch anmerkungen, verbesserungsvorschläge, antworten auf meine fragen?

    grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BullittSan, 16.12.2011
    BullittSan

    BullittSan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris SCP11 "Olga", BMW 325i "Larry"
    i7-2600K muss nicht unbedingt sein, der i5-2500k ist auch super und eh frei übertaktbar. Spar dir da lieber die paar Euro.

    Ein Kumpel von mir hat zum Beispiel folgende Zusammenstellung gemacht:

    Intel i5-2500k
    Sapphire Radeon 6870
    Asus P8P67 Rev3 Mainboard

    den rest weiß ich grad leider nich ausm Kopf
     
  4. #3 gdh, 16.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2011
    gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    meinst du nicht, du übertreibst maßlos?
    16 gb arbeitspeicher nutz kein programm der welt , den bekommst du auch niemals voll.
    i7 und 256gb ssd ist in meinen augen totale geldverschwendung.
    kauf was das beste preis leistungsverhältnis hat und deine erwartungen reell erfüllt.

    du kaufst dir silent lüfter und dazu noch ne lüftersteuerung, wirst dir aber nen prozessor da reinknallen, der lauter als nen fön ist und nur noch durch den grafikkartenlüfter übertroffen wird.


    das i7 heizwerk wirst du auch niemals leise gut gekühlt bekommen, ausser du nimmst ne wasserkühlung.
    abgesehen von den gigantischen kosten für den kauf, sind die stromkosten auch nicht ohne.

    du solltest auch abstand von "gamer zubehör" nehmen
    wie z.b. deinem netzteil. man zahlt dafür ein heiden geld weil es bunter ist und nen fetzigen namen hat.
    achte bei sowas mehr auf einen vernünftigen wirkungsgrad. 80+ bronze hat mein cheiftec netzteil auch, das 1,5 jahre alt ist. statt 150€ und mehr für ein "be pseudeleise" rauszukloppen.

    nen vorschlag für nen setup:
    amd x4 3,6 ghz (amd 965 be) 125w tdp (1.25v undervolten etwa 90w tdp bei gleicher leistung)
    sycnthe mugen kühler großer lamellen abstand = leise
    8 gb ram und 2 davon für ramdisk auslagern. (ersetzt zwar nicht ganz ne ssd, kommt aber nahe dran)
    netzteil hängt von der grafikkarte ab, die du da reinmachen willst. rechne zu der graka 250w.
    board nach belieben.

    Die komponenten sind für alle sachen min 2 jahre zeitgemäß und günstig zu kaufen.
    stromkosten sind gering und eine sehr leise luftkühlung ist auch noch möglich.


    zu deinen fragen:
    wattzahl für das netzteil berechnen:
    cpu watt + grafikkarten watt+ 20 w pro hdd + 25 w fürs board+ 15% reserve
    desto mehr reserve du einrechnest, desto langlebiger und efizienter arbeites das netzteil.

    ram: ich würd weniger auf die marke sehen. kauf passenden ram zu deinem board bsp. 1666 er board 1666er ram.
    kingston ram ist in meinen augen genau so gut wie teure ripjaws und "gamer editionen"

    zum brenner:
    je nach anwendung kauf nen guten oder nen billigen.
    ich hab mir auch mal einen gekauft und seit 1,5 nur eine cd-r gebrannt.

    da grafikkarten sehr schnell alt werden und die anforderungen sehr schnell steigen, würde ich eher eine gtx 260 für 50€kaufen und sobald die nicht mehr ausreichend ist, eine andere aus dem mid range bereich.
    du wechselst also bsp. weise einmal pro jahr die grafikkarte und hast ein system, was lange aktuell ist.

    wenn du jetzt für 400€ eine karte kaufst, kommst du max 3 jahre hin. entweder ist sie dann veraltet oder stirbt vorher den hitzetod



    um ein gesundes verhältnis zu finden, ist die seite http://www.cpubenchmark.net/ ganz hilfreich.
    es gibt oben nen reiter für grafikkarten cpu´s und hdd´s
     
  5. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    hdmi anschluss hängt weniger vom mainboard ab sondern eigentlich nur von der grafikkarte. vermute aber stark dass du die graka dann noch einen anschluss ans soundboard braucht damit auch ton übertragen wird? oder geht das mittlerweile alles über software und treiber?
     
  6. #5 Deaconfrost, 16.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2011
    Deaconfrost

    Deaconfrost Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.11.2001
    Beiträge:
    3.491
    Zustimmungen:
    0
    danke für deine worte.
    bei einigen teilen bin ich aber ziemlich festgefahren, da sie durch unabhängige privattests von usern im netz als gut getestet wurden und somit für mich auf jedenfall in frage kommen.

    wie kann man die be quiet silent wings denn nicht gut finden? unzählige wirklich unabhängige tests und meinungen bestätigen doch die qualität. im netzteil vom dark power pro sind auch die silent wings drin und somit mit sicherheit auch so leise. klar der betriebswirkungsgrad ist auch ausschlaggebend. aber ich zahl lieber ein paar cent mehr strom als dass ich 2m neben mir im wohnzimmer einen lauten pc stehen habe.

    die ssd dient bei mir ja nur als betriebssystem platte und evtl. das ein oder andere spiel. für meine multimedia daten kommt ein kleiner server mit einem raid system in mein arbeitszimmer.
    vorteil der ssd, sehr sehr schnelle zugriffszeiten, leise und vibrationsunempfindlich.

    der kühler für die cpu ist auch mit nem silent wings lüfter bestückt, sodass ich da auch ziemlich sicher gehen kann, dass dieser nicht bzw. kaum hörbar sein wird. ob es nun ein i5 oder i7 wird ist auch noch unklar das stimmt. wenn der cpu kühler die cpu aber auf angenehme temperaturen kühlen kann dann wirds wohl der i7.

    die rechnung mit der graka finde ich sehr gut! das werde ich mir auf jedenfall mal genauer überlegen. auch da wäre ich bereit die standard lüfter gegen nachrüst lüfter zu tauschen.

    wasserkühlung kommt für mich nicht in frage.

    16gb arbeitsspeicher: zu den preisen die momentan vorherrschen kauf ich mir einfach 8gb mehr. wer sagt denn dass zukünftige programme die 16gb nicht nutzen werden? und wie ich oben geschrieben hatte will ich einen möglichst zukunftssicheren pc. ich kauf mir nur sehr selten pc teile.... die letzten teile habe ich von freunden zusammengesammelt und das ist ein athlon xp 2800.
    es gab mal jemand der gesagt hat "das internet wird sich nicht durchsetzen" ;-)
    du empfiehlst amd?? NO WAY für mich. intel hat doch momentan wirklich meilenweit die nase vorn.

    nochmal: für mich zählt nicht das beste preis leistungsverhältnis sondern zu einem moderaten preis einen möglichst zukunftssicheren pc zu erhalten. ich bin kein ultra hardcoregamer will mich aber nicht ständig mit dem zeug beschäftigen müssen, dafür habe ich keine zeit.

    danke für deine tips. gerade das mit der graka und der i5 tip von bullitsan lass ich mir durch den kopf gehen und hole mir noch meinungen und tests ein.

    grüße
     
  7. #6 Shar, 16.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2011
    Shar

    Shar Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris HSD Exec. - EZ.12/11
    Servus.

    P67 würde ich nicht nehmen, da es für minimal mehr Geld bereits den Z68-Chipsatz gibt, der u.a. die Funktionen vom P67 und H67 in sich vereint.

    Ich bevorzuge zwar selber Boards von Asus, jedoch ist von der Aktuellen Reihe lediglich das P8H67-V zu empfehlen, die anderen haben Bugs und teils massive Probleme - hier einfach mal im Netz danach suchen.

    AMD würde ich aktuell auch nicht nehmen - bin selber von einer mehrjährigen AMD-Zeit nun gewechselt - alleine schon, weil ein "so leise wie möglich" (wie bei mir auch) gefordert ist und da haben die AMD-CPUs in den höheren Leistungsklassen einfach einen höheren Wärmeausstoß.
    Der i7-2600 hat nebenbei einen geringeren, als ähnliche AMD-CPUs. Daß man den i7 mit einer regulären TDP von 95W nicht leise mit einer Luftkühlung gekühlt bekommt, ist nicht richtig.
    Willst du eigentlich Übertakten?
    Wenn nicht, kannst du dir den Aufpreis zur "k"-Version sparen (außer, du willst die bessere iGPU), und ein H67-Chipsatz reicht dann auch völlig.

    Ich habe selber einige Lüfter mittlerweile durch probiert, u.a. auch die Wings und die überall hoch gelobten neueren Noiseblocker. Meiner Meinung nach kommt dennoch nichts an die Enermax silence t.b. heran, die ein ausgesprochen gutes laufruhiges Lager haben und sonst ebenso mindestens genau so leise sind, nur daß die deutlich günstiger sind.

    Beim NT würde ich eher zu einem Seasonic der X-Serie greifen, oder zu einem Enermax Modu/Pro 87+.
    BeQuiets haben/hatten mir für meinen Geschmack zu viele Probleme in der Vergangenheit.
    Welche Leistungsklasse du bei dem NT brauchst, ergibt sich dann aus dem Gesamtsystem, welches du betreiben möchtest. Pauschal lässt sich aber sagen, solange du kein CF/SLI-Verbund betreiben willst, oder eine Dual-GPU-Karte, brauchst du nichts jenseits der 550W, vorausgesetzt es ist kein noname-billig-NT.

    CPU-Kühler von der Firma ist raus geschmissenes Geld. Für ca. 30€ gibt es sehr gute CPU-Kühler.
    Davon ab, der z.b. Thermalright HR-02 Macho hat das deutlich bessere P/L, auch was die Leistung betrifft.

    Bei der SSD lieber zu einer Curcial m4 (mitunter bestes Rundumpaket), einer Kingston HyperX (für hohe Performance), Corsair Force Series 3 oder einer Vertex 3.

    Beim RAM einfach zu einen der günstigsten mit 1333Mhz (schneller taktet der Speichercontroller der CPU auch nicht) greifen und sich nicht von irgendwelchen hohen aber unnützen Heatspreaders blenden lassen, bei denen du nur womöglich Platzprobleme mit dem CPU-Kühler bekommen kannst.

    Sicher, daß du BD brennen willst? Wenn nicht, würde ich zu einem LiteOn iHAS124 (CD/DVD-Brenner) und als BD-Laufwerk zu einem sehr leisen und gutem LiteOn iHOS104 greifen.
    So ist beides nicht so sehr voneinander abhängig und müsste auch nach wie vor günstiger sein, als eine Combo-Lösung.

    Bei der GraKa kommt es maßgeblich darauf an, was du so hinsichtlich Spiele vor hast, also welche Settings du dir wünscht, welche Mindest-Auflösung und auch welche Spiele genau du spielen möchtest (eher GraKa-lastige oder eher CPU-lastige).


    Grüße ~Shar~


    edit: Ich würde auch eher zu einem i5 raten.
     
  8. #7 Serialkiller, 16.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2011
    Serialkiller

    Serialkiller Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica ST182
    Manuel, warte lieber noch ein paar Monate ab.

    Wie du bereits sagtest kommen in den nächsten paar Wochen die neuen Grafikkarten-Generationen auf den Markt. Es geht hier nicht darum unbedingt die neueste im Rechner zu haben, vor allem nicht in einem HTPC, aber sowohl AMD als auch Nvidia verkleinern damit abermals ihre Fertigungsstrukturen. Das heißt im Klartext, dass die alte Generation im Preis fallen wird bzw. die Karten der neuen Generation bei der gleichen Leistung ein ganzes Stück weniger Strom benötigen werden.

    Ich würde mir an deiner Stelle jedoch keine gebrauchte Grafikkarte ala GTX260 holen. Die Karte ist mittlerweile vier Jahre alt und einfach nicht mehr zeitgemäß. Sei es in der Grafikleistung oder dem Stromverbrauch bzw. der daraus resultierenden Hitzeentwicklung. Wenn ich momentan eine Karte für nen HTPC kaufen müsste, würde ich wohl zur 560GTX greifen. Die ist in Sachen Preis-Leistung ein gutes Stück Hardware. Generell ist hier aber wie gesagt das Warten sinnvoller, um den Generationswechsel nutzen zu können, in welcher Form du das letztendlich auch machen solltest.

    In Sachen CPU sieht es genauso aus. Ab März bzw. April verkauft Intel ihre neuen CPU-Architektur namens "Ivy Bridge" und auch hier werden die Fertigungsstrukturen verkleinert. Man spricht davon, dass die neuen i7 dann mit einer durchschnittlichen Stromaufnahme von 75 Watt unter Last auskommen werden und das bei ca. 3.5 Ghz und acht virtuellen Kernen. Wie du bereits festgestellt hast, ist AMD da momentan meilenweit hinterher. Und jetzt noch einen alten Phenom II unter der Voraussetzung "zukunftssicher" zu empfehlen, grenzt ja schon an Vorsatz. Momentan machst du mit Intel definitiv nichts falsch und in Sachen Heizkraftwerk klatscht momentan jeder Intel-Prozessor die Pendants von AMD mühelos an die Wand. Effizienztechnisch liegt Intel vorne.

    Dennoch würde ich AMD nicht vollkommen außer Acht lassen. Ich stelle ebenfalls in Frage, dass du unbedingt einen i7 in deinem Wohnzimmer-PC brauchst. Du solltest dir mal die APUs von AMD ansehen. A3850 beispielsweise ist ein Quadcore mit integrierter Radeon-Karte. Der erreicht zwar nicht annähernd die Leistung von nem i7, aber gepaart mit einer modernen Grafikkarte hast du einen schnellen Rechner, der bei geringer Belastung sehr effizient arbeitet.

    Letztendlich musst allerdings du entscheiden, was du machen möchtest. Wenn du eine Abneigung gegen AMD hast, dann bleib bei Intel, aber warte auf die neue Generation. Das mit den 16 GB Ram würde ich im Übrigen keinen deut anders machen. Die Speicherpreise sind auf einem absoluten Tiefstpunkt und werden 2012 definitiv wieder steigen, da die Produktionen derzeit kontinuierlich heruntergefahren werden, um das Angebot wieder zu verknappen.
     
  9. GTFOUR

    GTFOUR Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2000
    Beiträge:
    1.417
    Zustimmungen:
    0
    SSD als Systemplatte kann ich nur empfehlen. Wenn Du einmal eine hattest willst Du nichts anderes mehr. Aber beim Kauf stark aufpassen, da gibt es starke Unterschiede. Gerade bei der SSD kannst Du mit etwas Nachforschungsarbeit viel am Preis / Leistungsverhältnis machen. Aus eigener Erfahrung kann ich Dir die Kingston empfehlen. Nimm Abstand von der günstigen OCZ Reihe.

    Bezüglich Kühlung schau Dir mal Hybridkühler wie die H70 von Corsair an. Ich habe seit 2 Jahren die erste Generation H50 drin und bin extrem zufrieden. Die Kühlung ist abartig gut und das Teil hörst Du nicht. Da ist bei mir sogar der Originallüfter von Corsair darn. Hatte nicht den Bedarf den zu wechseln, da die Geräuschkullise absolut unhöhrbar ist. So kriegst Du auch wärmere CPU in kleinen Gehäusen unter Kontrolle und leise.

    Cheers
    D.
     
  10. David

    David Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi
    Iss ja grundsätzlich alles richtig was du schreibst, aber mit "warte noch ein paar Monate" wird man in der IT-Welt nie nen Kauf tätigen. Es gibt ständig was schnelleres, effizienteres oder kleineres und die bis dort aktuellen Produkte werden günstiger.
     
  11. Angel

    Angel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2003
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11
    hi,hab mir erst vor ca nen monat nen htpc gebaut,antec gehäuse sind nicht schlecht ihre FB allerdings ist schlecht auch die von haus aus verbauten lüfter sind ziemlich mieß(da kannste fürs wohnzimmer keinen drin lassen.
    auch die von dir bestelleten lüfter hat ich zuerst drin leider fangen diese das quietschen bei niedriger drezahl an(nicht laut aber bei ruhe hörbar und es nervt)auch nach austausch der lüfter durch neue keine besserung und wieder das gleiche...nun NB-Multiframe S-Series MF12-S drin alles leise !
    aber wen du etwas bessere spiele damit spielen willst haste sowieso dir graka-minischreihälse drin ^^
    leise Blue-Ray-Brenner sind die von LG kann man nicht meckern.
    und wenn du eh ne neue graka kaufst hat die "normalerweise von Haus aus nen Hdmi-Ausgang.

    mfg
    Angel
     
  12. #11 Serialkiller, 17.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2011
    Serialkiller

    Serialkiller Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica ST182
    Damit hast du schon Recht, aber im Schnitt kommen neue Generationen ca. alle 12 Monate. Wenn er folglich noch drei Monate wartet, kann sich Manuel sowohl die neuste CPU- als auch GPU-Generation anschauen und das ist durchaus ein Grund die Zeit noch abzuwarten. Ich würde allerdings auch kein halbes Jahr oder länger warten. Aber momentan ist es definitiv die bessere Variante. Zumindest würde ich es so machen und das sage ich als absoluter Hardware-Enthusiast, der viel zu viel Geld in Hardware investiert. :)

    Letztendlich muss Manuel selbst entscheiden, ob er die Zeit noch übersteht oder nicht.
     
  13. #12 Deaconfrost, 17.12.2011
    Deaconfrost

    Deaconfrost Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.11.2001
    Beiträge:
    3.491
    Zustimmungen:
    0
    klar übersteh ich die zeit noch ;-)

    hatte ja geschrieben dass ich nun erstmal meinen alten athlon xp 2800 inkl. allem in das antec gehäuse schraube und dann mal schaue... die neue hardware würde ich mir dann wohl im februar kaufen wollen.

    bisher gekauft habe ich die silent wings, antec gehäuse und lüftersteuerung.
     
  14. #13 Serialkiller, 18.12.2011
    Serialkiller

    Serialkiller Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica ST182
    Stell dich mit dem Warten mal lieber noch Ende März bzw. Anfang April ein, aber das eine Monat reißt es dann auch nicht mehr raus.

    Solltest du dann eine persönliche Beratung brauchen, schreib einfach ne kurze PN.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Shar

    Shar Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris HSD Exec. - EZ.12/11
    Servus.

    Wobei neu entwickelte Hardware man auch nicht unbedingt zeitnah zum Relase kaufen sollte, zumal sie a, völlig überteuert ist und b, nicht klar ist, ob sie noch von irgendwelche Bugs, Fehler o.ä. betroffen ist - gutes Beispiel waren die neuen Chipsätze der SandyBridge zu beginn des Jahres.


    Grüße ~Shar~
     
  17. #15 Deaconfrost, 18.12.2011
    Deaconfrost

    Deaconfrost Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.11.2001
    Beiträge:
    3.491
    Zustimmungen:
    0
    freu mich wie ein kind. gerade hat der postbote die silent wings geliefert ;-) (ja, er kam sonntags!!!!)

    wenn doch nur das gehäuse schon hier wäre....
     
Thema:

projekt wohnzimmer pc

Die Seite wird geladen...

projekt wohnzimmer pc - Ähnliche Themen

  1. Projekt MR2 AW11 bj 84 und 86 restauration

    Projekt MR2 AW11 bj 84 und 86 restauration: So nach sovielen Projekten bei dennen ich geholfen habe ! [IMG] [IMG] [IMG] Und der motorsport [IMG] [IMG] [IMG] Werde ich nun meine alten MR2...
  2. Suche guten Schrauber für ein Projekt !!

    Suche guten Schrauber für ein Projekt !!: Hallo zusammen! ich bin auf der Suche nach einem guten Schrauber/Schweißer für ein Projekt, der sein Handwerk versteht, ein gutes Knowhow hat und...
  3. Celica ST205 Projekt

    Celica ST205 Projekt: Hier mein Celica ST205 Projekt Habe die ST205 als Anzeige im Schweizer GT-Four Forum gefunden. Italien Import mit Motorschaden am ersten Zylinder...
  4. ST185 Projekt

    ST185 Projekt: Hallo, Ich les mich jetzt schon ein paar Wochen durchs Netz auf der Suche nach dem Masterplan für meine schwarze Schönheit, jetzt steht sie in...
  5. Projekt Paseo

    Projekt Paseo: Moin zusammen, Ich habe mir vor ein paar wochen meinen Ersten Toyota gekauft. Technisch laut Dekra ne 2+ Optisch....... am besten Schnautze...