Probs beim losfahre E10

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von welle, 11.02.2011.

  1. welle

    welle Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E 10
    Hi Leutz,

    ich bins wieder. Wollte mich mal hier Schlau machen.

    Ich habe ein Prob mit meinen Corolla. Bei kalten wie auch bei warmen Motor habe ich Problem beim einkuppeln vom 1. Gang und beim runterschalten vom 3. in den 2. Gang.

    Wenn ich den Gang einlege und losfahren will schüttelt sich der Wagen so dermaßen das ich denke gleich fliegt mir der Antriebsstrang mit samt Motor aus dem Vorderwagen.

    Das ist sowas von nervig und ich finde nicht wirklich die Ursache für dieses Prob. Es könnte ja alles oder nichts sein. Habe mich schon mit Google rumgeschlagen aber nicht wirklich eine Lösung gefunden. Weis nur soviel das dass wohl Herstellerübergreifend diese Probleme geben soll.

    Fakten: Corolla E10 Compact, 88PS, 181000 KM

    Was wurde schonmal gemacht: Kupplung bei 155000 präv. gewechselt, Zundkerzen vor 20000 Km gewechselt (Denso)

    Das Prob tritt bei Trockenheit als auch bei feuchten Wetter unabhängig auf.

    Was noch anzumerken wäre ist das ich nach dem Kupplungswechsel leichte Vibrationen im Kupplungspedal habe wenn ich am Schleifpunkt werkel. Habe das damals gleich bei meinen Toyo-Service beanstandet aber dieser meinte das geht mit der Zeit weg und hat mich stehen lassen. Nun es ist nicht mehr so doll aber schön störend.

    So jetzt sind die Experten gefragt. Danke für jede Antwort...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Shadow26, 12.02.2011
    Shadow26

    Shadow26 Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke das liegt an dem Kupplungstausch, entweder das Pedalspiel falsch eingestellt(darauf tippe ich eher) oder es stimmt was mit dem zusammenspiel Kupplung und Druckplatte/Schwungscheibe nicht(Druckplatte ausgeleiert, Unwucht Kupplungsscheibe...) .

    Ich hab bei meinem E10 das Pedalspiel unten im Fußraum etwas verändert(strammer gestellt) und wenn ich´s besonders eilig beim anfahren hab merkt man auch so ein rubbelndes anfahren, dafür hab ich allerdings nicht mehr diesen ewig langen Kupplungsweg und sie kommt direkter(vgl mit sportkupplung) natürlich zu lasten des komforts ist mir aber auch egal bin ja kein alter Cruiser Opa;)
    Wenn man´s allerdings übertreibt mit dem "strammer stellen" ist die Kupplung dauerhaft betätigt(sprich man fährt mit leicht schleifender Kupplung) und dann verschleißt diese enorm schnell und es könnten die beschriebenen Symptome auftreten wie schwer einzulegende Gänge, schlecht runterzuschalten etc...

    Und wenn´s interessiert, ich hatte das bei mir auch nur gemacht, weil ich gemerkt hatte das das Kupplungspedal sehr wackelig war und auch extremen Kupplungsweg hatte bis mal was kam.

    So wie es jetzt ist kann ich flott anfahren und auch noch gut die Gänge durchschalten ohne Schwierigkeiten.

    MFG Shadow26
     
  4. welle

    welle Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E 10
    Hallo...jepp


    War heute beim Freundlichen. Der meinte es liegt an der Kupplung. ;(Die Motorlager beim E10 sind unkaputtbar meinte dieser.

    Tja. Hatte die Kupplung zu seiner Zeit im INet gekauft. War wohl ein Fehler.
    Muss diese wohl wieder wechseln lassen denn so ist es kein Zustand. Werde dieses mal aber einer Markenkupplung verbauen lassen. Hoffe dann ist es besser und ich habe wieder Spaß am fahren.

    Wohl am falschen Ende gespart. Werde was Motor und Fahrwerk betrifft nix mehr im INet kaufen. Ist sehr viel Schrott dabei.... :(
     
  5. #4 Shadow26, 14.02.2011
    Shadow26

    Shadow26 Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ja kann ich mir vorstellen, trozdem würd ich erstmal versuchen, ob man durch einstellen der Kupplung die Sache beheben kann und wenn diese dann nur 30 000 km hält ist es wenigstens nicht ganz zum Fenster rausgeschmissenes Geld.

    Es sei denn man kann die Kupplung reklamieren und kriegt sein Geld wieder zurück, dann würd ich sofort zu Markenteilen greifen, bzw den freundlichen mal fragen was so´n Freundschaft´s "All incl. Preis" bei Ihm wäre.
     
  6. welle

    welle Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E 10
    Das Kit habe ich im Sommer 09 gekauft und im Oktober 09 duch Toyo-Service einbauen lassen. Die wollten aber erst nicht so recht. Nun weiß ich auch warum.

    Beim Freundlich würde mir das so um die 500,- Kosten..... :rolleyes:


    Denke Umtauschen ist nicht mehr... :(
     
  7. #6 Shadow26, 17.02.2011
    Shadow26

    Shadow26 Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Pedalspiel könnte man noch etwas loser stellen, vielleicht schafft das abhilfe.

    Könnte mir gut vorstellen, dass das Pedalspiel auf die bereits runtergefahrene Kupplung eingestellt ist und die neue jetzt mehr belag hat und somit ist sie bissiger und man hat dieses ratternde Anfahren.

    Mit verändern des Spiel sollte sich theoretisch auch der Schleifpunkt der Kupplung verändern und somit auch der Komfort verbessern beim Anfahren.

    Ansonsten entwerder damit leben oder eine neue rein.
     
  8. welle

    welle Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E 10
    Ähmm wie macht man das? ?(
     
  9. #8 RALLE86, 17.02.2011
    RALLE86

    RALLE86 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25
    Es handelt sich um eine hydraulische Kupplung, da kann man den Schleifpunkt nicht einstellen, durch die Hydraulik ist die Kupplung selbstnachstellend.
    Und es gilt wie immer wer billig kauft, kauft zweimal.
     
  10. #9 Daniel_B, 17.02.2011
    Daniel_B

    Daniel_B Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E10, P1F TS, T18C
    Also ich rätsel grad auch wie die das mit dem Pedalspiel meinen. Vorallem Shadow26 mit seiner "Sportkupplung"
    Ich schätze mal da wird nun ständig der Geberzylinder etwas gedrückt.
    Oder es war einfach vorher mit zu viel Spiel eingestellt dass es sich jetzt so verändert anfühlt.
     
  11. #10 Shadow26, 18.02.2011
    Shadow26

    Shadow26 Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    @Daniel_B Also wenn man unten im Fußraum die Gewindestange einfach weiter raus in richtung Pedal stellt, verringert sich der Weg, den das Pedal zurücklegt bis die Kupplung betätigt wird, oder anders Kolbenstange bis zum Gewinde unten= Pedal näher zum Bodenblech=schleifende Kupplung da Pedal den Kupplungsgeber(Hydraulikzylinder) betätigt.
    Gewinde oben=Pedal in Anfangsstellung=normale Kupplung

    Ist auch wie bei ner Seilzug Kupplung nur das die Kraftübertragung Hydraulisch und nicht über den Zug getätigt wird.

    Wenn die Kupplung nun runter ist bleibt der Weg trotzdem so eingestellt wie bei einer neuen, aber das Pedal an sich kann man nun ein wenig anheben wenn man mit den Fußspitzen drunter geht und um das weckzubekommen ist dieses Gewinde da, quasi feinjustierung der Kupplung.

    Wie gesagt man sollte das ganze mit feingefühl angehen, sodaß diese Spiel weck ist, man aber im ruhenden Zustand die Kupplung nicht betätigt.

    Steht auch irgendwo in den Fachbüchern von Toyota welches Maß diese Spiel haben darf und welches nicht.

    Zum Verständnisch sucht doch Bilder des Kupplungszylinders und Ihr seht welches Gewinde ich meine.
     
  12. #11 Daniel_B, 18.02.2011
    Daniel_B

    Daniel_B Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E10, P1F TS, T18C
    Also verstehen wir uns richtig :) und es passt schon wie du das gemacht hast.
    Dann ist es so dass du die Kupplung richtig eingestellt hast und nicht anderst, denn das Spiel sollte ja wirklich nicht allzu groß sein.
     
  13. #12 Shadow26, 19.02.2011
    Shadow26

    Shadow26 Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Nein, ich sagte doch bei mir war das Pedalspiel zu gross und ich konnte es mit der Fußspitze anheben und deshalb etwas nachgestellt.

    Jetzt ist es so, sobald ich die Kupplung trete reagiert es sofort und vorher war halt ein "Leerraum" da, in dem die Kupplung nicht reagiert hat.
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Daniel_B, 19.02.2011
    Daniel_B

    Daniel_B Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E10, P1F TS, T18C
    Ja genau, jetzt ist es richtig, weil da sollte ja nicht viel Spiel sein.
     
  16. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Ihr solltet aber aufpassen: da müssen ca. 2 cm Weg sein, die ganz leicht gehen, bis das Pedal richtig packt. Wenn man die beim einstellen "wegmacht", dann ist der Zulauf vom Ausgleichsbehälter immer verschlossen und bei sich abnutzender Kupplung kann keine Flüssigkeit nachfließen.
     
Thema:

Probs beim losfahre E10

Die Seite wird geladen...

Probs beim losfahre E10 - Ähnliche Themen

  1. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  2. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  3. Kotflügel E10 Liftback links

    Kotflügel E10 Liftback links: Wie in der Überschrift. Nach Möglichkeit in rot. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  4. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...
  5. Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel

    Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel: Vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem mit dem Toyota Corolla. Anfang der Woche wurde ein Scheinwerfer und die Batterie getauscht. Beim...